Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin
Eine Feuerschale schafft ein urgemütliches Ambiente im Garten. Gleichzeitig handelt es sich aber auch um ein offenes Feuer. Und bestimmt haben Sie sich auch schon gefragt, ob das überhaupt erlaubt ist. In der Tat gibt es bei dieser Art von Feuer so einiges zu beachten. Ofen.de klärt Grundsätzliches zur Rechtslage bei einer Feuerschale.
Die Grillsaison kennt keine Pause. Manchmal möchte man aber doch etwas Abwechslung auf dem Rost haben und ein paar neue Dinge ausprobieren. Viele stellen sich dabei die Frage, ob man auf einem Grill auch ganz normal kochen kann? Ja, es geht! - Und wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, was man dafür braucht und welche Grills sich dafür eignen.
Holzkohle oder Grillbriketts – Das ist quasi die Gretchenfrage, die sich ein jeder Grillmeister wohl schon einmal selbst gestellt hat, wenn er ein leidenschaftlicher Genießer des klassischen Holzkohlegrills ist. Sollte weiterhin die traditionelle Holzkohle zum Grillen genommen werden, oder sollten doch lieber die neueren Grillbriketts genutzt werden? Wo liegen eigentlich die Unterschiede? Ofen.de hat die Antwort!
Die SIZZLE ZONE ist in der Grillszene bestens bekannt und wird bei leidenschaftlichen Grillern sehr für ihre Leistung geschätzt. In diesem Beitrag erfährt man alles Wissenswerte zu diesem Infrarotbrenner und den Vorteilen der SIZZLE ZONE
Der neuste Schrei in der Outdoor-Küche kommt aus Kroatien – der Peka Topf. Bislang konnte man eine Peka vor allem als Urlauber in Kroatien als Teil der traditionellen Küche in Dalmatien oder Konoba kosten – nun gibt es den Peka Topf auch für den Hausgebrauch zu kaufen. Lesen Sie hier Wissenswertes, Rezepttipps und mehr rund um dieses neue Trend-Kochgerät.
Jeder Hobby-Griller kann es kaum erwarten den Grill wieder für die nächste Saison aus dem Schuppen zu holen. Die warmen Sonnenstrahlen locken und schon zieht es uns auf den Balkon, die Terrasse oder in den Garten. Dass es direkt losgehen kann, ist manchmal zum Ärger des Grillmeisters jedoch nicht so. Der Übertäter heißt hier oft Rost - und zwar Rost am Grillrost. Durch Feuchtigkeit passiert es immer wieder, dass er oxidiert. Es sieht nicht nur unappetitlich aus, sondern ist auch unhygienisch und auf unseren Lebensmitteln nichts verloren. Aus diesem Grund haben wir für Sie im Folgenden einmal ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Sie dem Rost auf dem Grillrost garantiert zu Leibe rücken können. Wir zeigen Ihnen, was wirklich funktioniert.
Wer mit dem Gedanken spielt sich einen Anzündkamin zu kaufen, möchte erst einmal wissen, wie ein Anzündkamin funktioniert. Alles Wissenswerte und eine Anleitung für den Anzündkamin gibt es hier!
Die Compact Flame-Technologie von Alfa Forni verbindet eine hohe Leistung mit niedrigem Verbrauch und verpackt beides in ein kompaktes Design. So kann ein Pizzaofen mit echter Flamme geschaffen werden, der mit maximaler Produktionskapazität auch in engen Raum installiert werden kann. Doch wie funktioniert die Compact Flame-Technologie von Alfa Forni?
Das Dual Gourmet System (kurz: DGS) wurde eigens vom schweizerischen Grillhersteller Outdoorchef für die hauseigenen Gasgrills entwickelt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine einzige Neuerung, sondern vielmehr um ein System aus im Wesentlichen zwei Innovationen, die jeweils mit einem eigenen Patent versehen wurden. Ziel des DGS Systems ist es, beim Dual Gourmet System Grill für eine gleichmäßigere Wärmeverteilung zu sorgen, dabei gleichsam den Gasverbrauch zu reduzieren und das Grillen mit zwei unabhängigen Temperaturzonen noch vielseitiger und komfortabler zu gestalten. Doch wie werden diese ambitionierten Ziele beim DGS Grill in der Praxis tatsächlich erreicht?
Holz ist nicht gleich Holz. Jede Holzart besitzt unterschiedliche Eigenschaften und sollte daher genau für die jeweilige Verwendung ausgewählt werden. Dies gilt natürlich auch dann, wenn Sie das Holz nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Backen und Kochen einsetzen möchten. Doch welche Holzart ist denn nun die Beste zum Anfeuern eines Pizzaofens? Welches Brennmaterial verleiht Ihren Gerichten einen besonderen Geschmack? Von welchem sollten Sie unbedingt die Finger lassen? Wir verraten es Ihnen!
Für ein bisschen Dolche Vita Daheim kann ein eigener Pizzaofen sorgen. Und dafür muss man noch nicht einmal die Küche neu planen oder gar Wände einreißen. Der italienische Pizzaofenhersteller Alfa Forni hat nicht nur Steinöfen für den kommerziellen Gebrauch im Sortiment. Auch kompakte und mobile Pizzaöfen für das private original italienische Pizzavergnügen können erworben werden. Doch wie funktioniert so ein Pizzaofen eigentlich? Und muss ich diesen den ganzen Tag befeuern um eine Pizza zu backen? Wir decken eines der Erfolgsgeheimnisse dieser Öfen auf.
Wenn es um das Thema Grillen geht, denken die meisten Menschen an den richtigen Grill, die beste Ausstattung oder die Qualität des Grillguts. Die Holzkohle als eigentliche Basis kommt dabei leider oft zu kurz. Mit diesem Beitrag soll ein Bewusstsein geschaffen werden, wie man Grillkohle entsorgen muss, damit letztlich allen gedient ist.
Das Grillen mit Infrarotstrahlung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn damit lässt sich das Fleisch schneller und mit höheren Temperaturen zubereiten. So bekommt das Flank Steak intensive Röstaromen, bleibt dabei aber zart und saftig. Was vor einigen Jahren nur Grillprofis vorbehalten war, findet mittlerweile in vielen Premiumgrills des mittleren Preissegments Platz. Somit bieten viele namhafte Grillhersteller wie Napoleon oder Outdoorchef die beliebten Infrarotbrenner serienmäßig an. Doch worin unterscheidet sich ein Infrarotgrill gegenüber einem klassischen Grill mit Holzkohle oder Gas?
Start in die Grillsaison - Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im Jahr, ist es für viele Grillenthusiasten langsam an der Zeit die Küche nach draußen zu verlagern. Egal ob mit dem klassischen Holzkohlegrill, modernem Elektrogrill, der geliebten Gasgrill-BBQ-Grillstation oder gleich einer komplett eingerichteten Outdoorküche. Das Grillen gehört hierzulande zur beliebtesten sozialen Freizeitaktivität. Um dies gebührend zu feiern wetteifern zahlreiche namenhafte Grillhersteller mit immer neuen Features für ihre Produkte und rasten auch nicht diese stetig zu verbessern. Dazu gehört auch die Infrarottechnik. Was vor einigen Jahren nur Profis vorbehalten war, erfreut sich bei den Hobbygrillern immer größerer Beliebtheit. Die Infrarotstrahlung begann ihren Siegeszug als Heckbrenner für Rotisseriegerichte und entwickelte sich zum allseits beliebten Infrarot-Seitenbrenner.
Was hat drei Beine und einen Grillrost? Der Standgrill! Der Klassiker unter den Grills wird gerade in Deutschland gerne gekauft. Dabei handelt es sich meist um einen Holzkohlegrill. Es gibt aber auch Elektrogrills, die als Standgrill bezeichnet werden. Und Standgrills erfüllen Ihren Zweck: Einmal aufgestellt können hier Steaks, Gemüse und allerlei andere beliebte Grillgerichte zubereitet werden. Der Standgrill ist aber nur einer von vielen Grills. Mindestens ebenso bekannt wie der Standgrill ist der Kugelgrill. Auch beim Kugelgrill wird meist mit Holzkohle gegrillt und es gibt ihn in ebenso vielen verschiedenen Ausführungen und Größen wie den Standgrill.
Sommerzeit ist Grillzeit – Wenn die Temperaturen steigen, wird die Freizeitgestaltung ins Freie verlegt. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass wir nicht einmal für die Nahrungsaufnahme zurück in die eigenen vier Wände gehen möchten. Denn unser heißgeliebter Grill steht schon, auf seinem angestammten Platz bereit und wartet auf seinen Einsatz. Doch was macht einen echten Gasgrill aus? Viele namenhafte Grillhersteller überbieten sich regelmäßig mit technischen Neuentwicklungen und Verbesserungen.
1 2 3 4