Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Abluftsteuerung - für frische Luft im Wohnraum

Eine Abluftsteuerung ist wichtig, wenn Sie eine raumluftabhängige Feuerstätte in der Wohnung haben und gleichzeitig noch elektrische Geräte betreiben, welche die Raumluft verbrauchen. Das können zum Beispiel eine Dunstabzugshaube oder ein elektrischer Wäschetrockner mit Anschluss nach draußen sein. Unsere Kaufberatung verrät Ihnen wofür Sie eine Abluftsteuerung benötigen und gibt Ihnen Tipps zur Montage.

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
36 d 07 h 39 min 41 s
Abluftsteuerung Funk AA-Kaminwelt Fenster 3600 W
Abluftsteuerung Funk AA-Kaminwelt Fenster 3600 W
31,95 € * 29,49 € *
29,49 € * Statt: 31,95 € *
35 d 09 h 09 min 41 s
Sicherheits-Abluftsteuerung-Abluft-Steuerung-AS4080-DIBT-DVGW-front
Abluftsteuerung Sicherheit Protector AS-4080 DIBt, DVGW
107,04 € * 74,49 € *
74,49 € * Statt: 107,04 € *
Sie haben Fragen zum Thema Abluftsteuerung?
Hilfreiche und interessante Hinweise, Tipps und Tricks finden Sie in unserem Wissenscenter und in unseren wöchentlich erscheinenden Blogbeiträgen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abluftsteuerung kaufen – Ihre Vorteile bei ofen.de

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Ofen oder Schornstein, bei der Berechnung der richtigen Heizleistung und vielen weiteren Fachthemen.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Abluftsteuerung bei ofen.de

  1. Die Ausgangssituation: Warum benötige ich eine Abluftsteuerung?
  2. Warum ist ein entstehender Unterdruck ohne Abluftsteuerung so gefährlich?
  3. Wie kann eine Abluftsteuerung bei diesem Problem helfen?
  4. Wie wird eine Abluftsteuerung richtig montiert?

Aus welchem Grund benötige ich eine Abluftsteuerung?

Die Abluftsteuerung wird dann notwendig, wenn gleichzeitig der Kaminofen oder der Pelletofen und weitere solcher elektrischeren Geräte in Betrieb sind. Sie alle benötigen eine gewisse Menge an Luft, um richtig zu funktionieren. Beispielsweise wälzt bereits eine ganz normale Dunstabzugshaube in der Küche schon ein Volumen von ca. 400 m³ je Stunde um. Diese Luft strömt normalerweise wieder durch kleine Ritzen und Spalten wieder in den Raum hinein. Wenn aber mehr Luft aus dem Raum transportiert wird, als wieder hineingelangt, dann kann es zu einem Problem werden: Ohne Abluftsteuerung entsteht ein Unterdruck im Raum.

Abluftsteuerung

Warum ist ein entstehender Unterdruck ohne Abluftsteuerung so gefährlich?

Haben Sie keine Abluftsteuerung bei sich zuhause installiert, kann es beim Betrieb einer Feuerstätte zu einem gefährlichen Unterdruck kommen. Das bedeutet, der Kamineinsatz erhält nicht mehr ausreichend Sauerstoff für die Verbrennung. In diesem Fall geht die Luft den Weg des einfachsten Widerstandes und die Strömungsrichtung kehr sich um. Anstatt Rauch und Abgase über das Ofenrohr abzutransportieren, beginnt der Schornstein oder der Edelstahlschornstein nun frische Luft von oben einzusaugen. Sie erahnen es sicher schon: Ohne eine Abluftsteuerung können Rauch und Qualm in die Wohnung gedrückt werden - und das ist ein großes Gesundheitsrisiko.

Wie kann eine Abluftsteuerung bei diesem Problem helfen?

Die Abluftsteuerung ist im Prinzip nichts anderes als ein kleiner Sicherheitsschalter. Ein Teil des Schalters wird im Fenster platziert - der andere beispielsweise an der Dunstabzugshaube. Die Abluftsteuerung sorgt dafür, dass das elektrische Gerät nur dann betrieben werden kann, wenn tatsächlich auch das Fenster geöffnet ist. Je nach Platzierung muss dieses entweder nur gekippt oder ganz geöffnet sein. So ist sichergestellt, dass mit Hilfe einer Abluftsteuerung immer ausreichend frische Luft vorhanden und ein störungsfreier Betrieb vom Kamin gewährleistet ist.

Wie wird eine Abluftsteuerung richtig montiert?

Die Montage einer Abluftsteuerung ist sehr einfach und kann ohne Elektriker erfolgen: Den magnetischen Funksender befestigen Sie am Fensterrahmen, während der Zwischenstecker in die Steckdose gesteckt und mit dem Stecker der Dunsthaube verbunden wird. Zusätzlich haben Sie bei uns im Shop die Möglichkeit, einen universalen Funk-Zwischenstecker zu erwerben. Damit können Sie mehrere Geräte gleichzeitig ansprechen und zum Beispiel auch die Abzugshaube samt Abluftsteuerung bedient werden. Bei Fragen rund um die Abluftsteuerung können Sie sich gerne an unsere Kundenberater wenden.

Abluftsteuerung: Für einen sicheren Betrieb Ihrer Feuerstätte

Eine Abluftsteuerung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie einen Kamin oder einen Kaminbausatz  zusammen mit anderen „luftverbrauchenden“ elektrischen Geräten zusammen betreiben. Abluft kann in vielen Bereichen des Haushaltes entstehen. So kann Sie beispielsweise bei einer Dunstabzugshaube oder einem Wäschetrockner entstehen. Viele wissen nicht, dass diese elektrischen Geräte Luft aus dem Raum saugen. Beim gleichzeitigen Betrieb mit einer Feuerstätte kann dadurch ein gefährlicher Unterdruck entstehen. Die Abluftsteuerung ist ein Sicherheitsmechanismus, der genau das verhindern soll. So können Sie sicher sein, dass die Feuerstätte niemals gleichzeitig zusammen mit Wäschetrockner oder Dunstabzugshaube zusammen betrieben wird - für Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie.

Eine  Abluftsteuerung  ist wichtig, wenn Sie eine raumluftabhängige Feuerstätte in der Wohnung haben und gleichzeitig noch elektrische Geräte betreiben, welche die Raumluft verbrauchen.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Abluftsteuerung kaufen – Ihre Vorteile bei ofen.de

Eine Abluftsteuerung ist wichtig, wenn Sie eine raumluftabhängige Feuerstätte in der Wohnung haben und gleichzeitig noch elektrische Geräte betreiben, welche die Raumluft verbrauchen. Das können zum Beispiel eine Dunstabzugshaube oder ein elektrischer Wäschetrockner mit Anschluss nach draußen sein. Unsere Kaufberatung verrät Ihnen wofür Sie eine Abluftsteuerung benötigen und gibt Ihnen Tipps zur Montage.

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Ofen oder Schornstein, bei der Berechnung der richtigen Heizleistung und vielen weiteren Fachthemen.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Abluftsteuerung bei ofen.de

  1. Die Ausgangssituation: Warum benötige ich eine Abluftsteuerung?
  2. Warum ist ein entstehender Unterdruck ohne Abluftsteuerung so gefährlich?
  3. Wie kann eine Abluftsteuerung bei diesem Problem helfen?
  4. Wie wird eine Abluftsteuerung richtig montiert?

Aus welchem Grund benötige ich eine Abluftsteuerung?

Die Abluftsteuerung wird dann notwendig, wenn gleichzeitig der Kaminofen oder der Pelletofen und weitere solcher elektrischeren Geräte in Betrieb sind. Sie alle benötigen eine gewisse Menge an Luft, um richtig zu funktionieren. Beispielsweise wälzt bereits eine ganz normale Dunstabzugshaube in der Küche schon ein Volumen von ca. 400 m³ je Stunde um. Diese Luft strömt normalerweise wieder durch kleine Ritzen und Spalten wieder in den Raum hinein. Wenn aber mehr Luft aus dem Raum transportiert wird, als wieder hineingelangt, dann kann es zu einem Problem werden: Ohne Abluftsteuerung entsteht ein Unterdruck im Raum.

Abluftsteuerung

Warum ist ein entstehender Unterdruck ohne Abluftsteuerung so gefährlich?

Haben Sie keine Abluftsteuerung bei sich zuhause installiert, kann es beim Betrieb einer Feuerstätte zu einem gefährlichen Unterdruck kommen. Das bedeutet, der Kamineinsatz erhält nicht mehr ausreichend Sauerstoff für die Verbrennung. In diesem Fall geht die Luft den Weg des einfachsten Widerstandes und die Strömungsrichtung kehr sich um. Anstatt Rauch und Abgase über das Ofenrohr abzutransportieren, beginnt der Schornstein oder der Edelstahlschornstein nun frische Luft von oben einzusaugen. Sie erahnen es sicher schon: Ohne eine Abluftsteuerung können Rauch und Qualm in die Wohnung gedrückt werden - und das ist ein großes Gesundheitsrisiko.

Wie kann eine Abluftsteuerung bei diesem Problem helfen?

Die Abluftsteuerung ist im Prinzip nichts anderes als ein kleiner Sicherheitsschalter. Ein Teil des Schalters wird im Fenster platziert - der andere beispielsweise an der Dunstabzugshaube. Die Abluftsteuerung sorgt dafür, dass das elektrische Gerät nur dann betrieben werden kann, wenn tatsächlich auch das Fenster geöffnet ist. Je nach Platzierung muss dieses entweder nur gekippt oder ganz geöffnet sein. So ist sichergestellt, dass mit Hilfe einer Abluftsteuerung immer ausreichend frische Luft vorhanden und ein störungsfreier Betrieb vom Kamin gewährleistet ist.

Wie wird eine Abluftsteuerung richtig montiert?

Die Montage einer Abluftsteuerung ist sehr einfach und kann ohne Elektriker erfolgen: Den magnetischen Funksender befestigen Sie am Fensterrahmen, während der Zwischenstecker in die Steckdose gesteckt und mit dem Stecker der Dunsthaube verbunden wird. Zusätzlich haben Sie bei uns im Shop die Möglichkeit, einen universalen Funk-Zwischenstecker zu erwerben. Damit können Sie mehrere Geräte gleichzeitig ansprechen und zum Beispiel auch die Abzugshaube samt Abluftsteuerung bedient werden. Bei Fragen rund um die Abluftsteuerung können Sie sich gerne an unsere Kundenberater wenden.

Abluftsteuerung: Für einen sicheren Betrieb Ihrer Feuerstätte

Eine Abluftsteuerung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie einen Kamin oder einen Kaminbausatz  zusammen mit anderen „luftverbrauchenden“ elektrischen Geräten zusammen betreiben. Abluft kann in vielen Bereichen des Haushaltes entstehen. So kann Sie beispielsweise bei einer Dunstabzugshaube oder einem Wäschetrockner entstehen. Viele wissen nicht, dass diese elektrischen Geräte Luft aus dem Raum saugen. Beim gleichzeitigen Betrieb mit einer Feuerstätte kann dadurch ein gefährlicher Unterdruck entstehen. Die Abluftsteuerung ist ein Sicherheitsmechanismus, der genau das verhindern soll. So können Sie sicher sein, dass die Feuerstätte niemals gleichzeitig zusammen mit Wäschetrockner oder Dunstabzugshaube zusammen betrieben wird - für Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie.