Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Ein Pelletofen ist effektiv und effizient

Ein Pelletofen heizt sauber und effizient. Und das macht sich schnell bezahlt. Der große Unterschied zum Kaminofen liegt aber darin, dass hier kleine Holzpellets verheizt werden. Die Energiegewinnung steht klar im Vordergrund, weshalb die Geräte auch einen recht hohen Wirkungsgrad besitzen. Trotzdem brauchen sich dir Geräte von der Optik her nicht zu verstecken. Sie funktionieren meist automatisch und es muss weniger Aufwand betrieben werden, als bei einem normalen Ofen. Außerdem können Sie bei einem Pelletofen die Heizleistung sehr genau einstellen. Je höher die Temperatur eingestellt ist, desto mehr Pellets werden auch verbrannt.

1 von 7
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Oranier Pelletofen CARUS 6 kW Ofen
4.282,81 € * ab 3.597,37 € *
Oranier Pelletofen CARUS 6 kW Ofen
1 von 7

Der Kauf eines Pelletofens kann sie für Sie gleich doppelt lohnen: Denn je nach Modell gibt es in Deutschland dafür auch staatliche Förderungen, welche Sie bei der Anschaffung deutlich entlasten können. Sie möchten wissen, wie Sie die Bafa-Fördergelder erhalten können? Wir haben die wichtigsten Informationen für den Pelletofen-Kauf für Sie zusammengestellt. Außerdem verraten wir Ihnen, warum diese Öfen so besonders umweltschonend sind, welche Vorteile Ihnen die Geräte bieten können und was für individuelle Lösungsmöglichkeiten es für Ihr Wohnambiente gibt.

Pelletöfen: Umweltschonendes Heizen auf hohem Niveau

Ein Pelletofen unterscheidet sich von einem klassischen Kamin oder Kaminofen von der Art des verwendeten Brennstoffs. Hier werden anstelle von Holzscheiten oder Braunkohle die sogenannten Pellets als Energieträger verwendet. Das sind üblicherweise kleine gepresste Holzspäne, die als Nebenprodukt bei einem Sägewerk entstehen. Da man die Holzreste nicht wegwerfen möchte und noch zur Energiegewinnung nutzen kann, werden sie in die typische Form gepresst. Für die Herstellung von Holzpellets werden also entgegen der vielleicht landläufigen Meinung keine extra Bäume gefällt. Es wird nur das genutzt, was ohnehin schon vorhanden ist. Zur Herstellung werden dafür nur etwa 2,7% des eigentlichen Heizwertes aufgebracht. Aber nicht nur aufgrund der Herstellungsbedingungen ist ein Pelletofen eine umweltfreundliche Art der Heizung. Bei der Verbrennung wird auch kein zusätzliches CO2 freigesetzt – sondern nur so viel, wie der Baum einmal in seinem Leben aufgenommen hat. In die besondere Form werden die Holzpellets übrigens deswegen gepresst, damit sie besser transportiert und gelagert werden können. 

Welche Vorteile bietet ein Pelletofen?

Pelletöfen haben gegenüber einem normalen Kaminofen den entscheidenden Vorteil, dass sie für viel Komfort sorgen. Es muss nicht ständig Kaminholz geholt und nachgelegt werden. Auch das penible Steuern während des Anheizvorgengs entfällt. Denn ein Pelletofen lässt sich je nach Modell sehr stark automatisieren. Das bedeutet: Bei vielen Modellen können Sie über ein digitales Display genau einstellen, wann geheizt werden und wie warm es werden soll. So etwas kann über ein integriertes Raumthermostat realisiert werden. Der Pelletofen erledigt dann für Sie den Rest. Er steuert die Luftströme und sorgt so für einen optimalen Verbrennungsvorgang bei hoher Energieausbeute. Dank eines großzügigen Tanks kann der Ofen lange Zeit heizen, ohne dass Sie für Nachschub sorgen müssen. Einige Hersteller bieten auch die Automatikregelung per Smartphone oder Tablet PC an. So werden die Pelletöfen von ofen.de zu smarten Geräten, mit intelligenter Steuerung und einer ökologisch sinnvollen Investition.

Über eine Sache sollten Sie sich bei einem Pelletofen aber im Klaren sein. Das Feuer in der Brennkammer ist nicht mit dem in einem Kaminofen zu vergleichen. Es sieht anders aus und besitzt seinen ganz eigenen Charme. Die Brenndauer der kleinen Pellets kann je nach Größe unterschiedlich sein. Dafür sind aber die Heizleistung und der Wirkungsgrad gemessen an der Größe des Pelletofens entsprechend groß.

Ein Pelletofen so individuell wie Sie

Bei den Pelletöfen gibt es ähnlich wie bei den normalen Öfen ähnliche viele Variationen und Möglichkeiten zur Individualisierung. Einige Modelle gibt es bei uns im Shop raumluftunabhängig. Das bedeutet, sie verfügen über eine externe Verbrennungsluftzufuhr und holen sich den notwendigen Sauerstoff von außerhalb des Raumes. Das ist besonders bei Energiespar- und Niedrigenergiehäusern ein wichtiges Thema. Schließlich möchte man die Entstehung von einem gefährlichen Unterdruck in Kombination mit einem Pelletkaminofen unbedingt vermeiden. So eine Lösung lässt sich beispielsweise über ein Aluflexrohr oder aber auch mit einem speziellen Luft-Abgas-Schornstein umsetzen.

Sie möchten Ihre Heizungsanlage mit günstiger Energie versorgen? Dann sind wasserführende Pelletöfen genau das Richtige. Wasserführend bedeutet, dass die Geräte über einen eingebauten Wärmetauscher verfügen. Der kann entweder direkt an die Heizkörper oder auch an den Pufferspeicher im Haus angeschlossen werden. Wahlweise gibt es auch Kombinationsmöglichkeiten zur Erwärmung des Brauchwassers. Stellen Sie sich das einmal vor: Dann kommt das Warmwasser für die Dusche vom Pelletofen!

Vorbei ist die Zeit, da sich ein Pelletofen im dunklen Keller verstecken musste. Moderne Einzelfeuerstätten finden Sie auf ofen.de in vielen optisch ansprechenden Designs. Egal ob futuristisch, minimalistisch oder klassisch: Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Häufig wird die Verkleidung aus Eisen oder Stahl gefertigt. Es gibt aber auch schon Modelle, die mit Speckstein oder Naturstein verziert werden. Bei der Technik stehen die Pelletöfen ihren Scheitholz-Verwandten ebenfalls in nichts nach. So kann eine integrierte Scheibenspülung für eine freie Scheibe und eine klare Sicht aufs Feuer sorgen. Das ist Ofentechnik und Heiztechnik, die begeistert.

Bei uns im Shop von ofen.de erhalten Sie die starken Marken unserer Pelletofen-Hersteller: So bieten wir Ihnen eine exklusive Auswahl von MCZREDEdilkaminHaas + SohnPalazzettiWamsler und Cera Design. Schon gewusst? Die Pelletofen-Heiztechnik gibt es bei uns im Shop auch für Kamineinsätze.

Wie erhalte ich Bafa-Förderung für meinen Pelletofen?

Auf die Pelletöfen von ofen.de können Sie prinzipiell eine Förderung vom Staat erhalten. Die Basisförderung kann je nach Modell und Ausführung bis zu 2.000 Euro betragen. Voraussetzung dafür aber ist, dass Sie sich für ein wasserführendes Modell entscheiden. Ein Pelletofen ohne Wasserführung reicht dafür in der Regel leider nicht aus. Wichtig ist auch, dass zum Zeitpunkt des Ofen-Kaufs bereits mindestens zwei Jahre eine andere Heizungsanlage im Haus installiert gewesen sein muss. Wenn Sie sich mehr für das Thema interessieren, dann helfen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gern bei der Wahl des richtigen Pelletofens für Sie weiter. Informieren Sie sich auch über eine moderne Pelletheizung. Denn da sind sogar in Verbindung mit einem Pufferspeicher bis zu 3.500 Euro Förderung möglich.

Zuletzt angesehen