Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Outdoor Küche

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Outdoorküche Palazzetti Sumatra Cotto
Outdoorküche Palazzetti Sumatra
8.330,00 € * 7.497,00 € *
Outdoorküche Palazzetti Maxime 2
Outdoorküche Palazzetti Maxime 2
2.499,00 € * 2.249,10 € *

Rückrufservice

Termin vereinbaren >>

Fachberatung

Jetzt Kontakt aufnehmen >>

Outdoorküche Palazzetti Gargano 3
Outdoorküche Palazzetti Gargano 3
2.606,10 € * 2.345,49 € *
Outdoorküche Palazzetti Vulcano mit Backofen
Outdoorküche Palazzetti Vulcano mit Backofen
11.781,00 € * 10.602,90 € *
Outdoorküche Palazzetti Capri 2
Outdoorküche Palazzetti Capri 2
2.368,10 € * 2.131,29 € *

3% Skonto

Bei Zahlung per Vorkasse >>

Montageservice

Jetzt Informieren >>

Outdoorküche Palazzetti Aleria 2
Outdoorküche Palazzetti Aleria 2
708,05 € * 637,25 € *
palazzetti-gartengrill-new-jersey
Outdoorküche Palazzetti New Jersey
1.999,20 € * ab 1.799,28 € *
sunday-grillkamin-melody-4
Outdoorküche Sunday Melody 4 Marmor Edelsplitt
3.022,60 € * ab 2.871,47 € *
15% Jubiläumsrabatt

Finanzierung

ab 99€ Bestellwert >>

Gratis Lieferung

Ab 75€ Bestellwert >>

sunday-grillkamin-melody-3
Outdoorküche Sunday Melody 3 Marmor Edelsplitt
2.380,00 € * ab 2.261,00 € *
15% Jubiläumsrabatt
15% Jubiläumsrabatt
1 von 2

Was macht eine Outdoor Küche aus?

Falls Sie es lieben, für sich oder für Ihre Gäste zu kochen und im Sommer viel lieber bei schönem Wetter im Garten sind und die Natur genießen, dann ist eine Outdoor Küche genau das Richtige für Sie. Verzaubern Sie Ihre Gäste im Garten mit mehr als nur leckeren Speisen frisch vom Holzkohlegrill.

Mit einer Outdoor Küche können Sie endlich auch im Garten alle Speisen zubereiten, für die Sie sonst nach drinnen gehen müssten. Genießen Sie die Schönheit eines sonnigen Sommertages ohne Essensgerüche und Schmutz im Haus. Außerdem können Sie mit einer solchen Outdoor Küche immer gemeinsam bei Ihren Gästen bleiben und müssen nicht ständig in einen anderen Raum gehen zum Kochen.

Outdoor Küche: Auf welche Kriterien kommt es beim Kauf an?

  1. Was unterscheidet eine Outdoor Küche von einer normalen Küche?
  2. Warum sollte ich mir eine Outdoor Küche kaufen?
  3. Wie wähle ich den richtigen Standort für meine Outdoor Küche?
  4. Wie stelle ich mir eine Outdoor Küche richtig zusammen?
  5. Welche Vorteile vereint eine Outdoor Küche?
  6. Wie kann ich meine Outdoor Küche farblich gestalten?

Was unterscheidet eine Outdoor Küche von einer normalen Küche?

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Outdoorküche der normalen Variante in nichts nachsteht. Sie können sich prinzipiell auf die gleichen Geräte verlassen. Zusätzlich gibt es jedoch den entscheidenden Vorteil, dass Sie auch einen vollwertigen Profi Holzkohlegrill oder Gasgrill mit integrieren können. Eine großzügige Arbeitsfläche bietet Ihnen genügend Platz für alle wichtigen Arbeitsschritte. Viele Hersteller von Outdoorküchen bieten Ihnen vorgefertigte Sets an, die modular aufgebaut sind. Das heißt: Sie können die einzelnen Elemente nach Belieben miteinander kombinieren und aufstellen, wie beispielsweise die Outdoor Küche Palazzetti Malibu 2: Diese besteht im Kern aus einem Grillkamin mir Ablageflächen. Sie kann beispielsweise mit einem zusätzlichen Backofen-Modul ausgestattet werden. Weitere Arbeits- und Ablageflächen lassen sich nach Belieben hinzufügen. Auch Unterschränke sind kein Problem.

Ein wichtiger Unterschied zu normalen Küchen ist jedoch das verwendete Material: Die Outdoorküche muss den Witterungsbedingungen standhalten und sollte sehr stabil sein, weshalb sie in der Regel aus Stein gefertigt werden.

Outdoorküche Palazzetti Malibu 2

Warum sollte ich mir eine Outdoor Küche kaufen?

Eine Outdoor Küche bietet Ihnen nicht nur einen fest montieren Grill, sondern auch weitere Zubereitungsmöglichkeiten: So besitzen die meisten Ausführungen einen integrierten Holzbackofen, eine Kochfläche sowie viel Stauraum für diverse Küchen- und Grillutensilien. So haben Sie alles Wichtige griffbereit und gut verstaut. Sie sparen viele Laufwege ins Haus und umständliches Hantieren mit zum Beispiel Beistelltischen. Nicht einmal für den Abwasch müssen Sie bei einer voll ausgestatteten Outdoor Küche im Haus verschwinden: Einige Modelle bieten Ihnen ein Spülbecken, das mit Wasser aus dem Gartenschlauch versorgt wird. So können Sie mit einer Außenküche alle Arbeitsschritte in einem Rutsch erledigen: Vorbereitung, Zubereitung und Abwasch.

Wie wähle ich den richtigen Standort für meine Outdoor Küche?

Obwohl es selbstverständlich scheint, sollten Sie für Ihre neue Outdoor Küche auf ein möglichst ebenes und nicht abschüssiges Gelände achten. Zudem sollte der Platz windgeschützt sein, sodass keine Funken durch die Luft getragen werden. Achten Sie weiterhin auf die nähere Umgebung: Die Outdoor Küche sollte mindestens zwei bis drei Meter von brennbarem Material, wie Bäumen oder Büschen entfernt stehen. Viele Unserer Kunden positionieren ihre Outdoor Küche auf der hauseigenen Terrasse. Ein Untergrund aus Stein sorgt für ein solides Fundament und die nötige Feuerfestigkeit. Aufgrund der Rauchentwicklung beim Grillen sollten Sie aber darauf achten, dass der Schornstein der Outdoor Küche nicht zu nah an der Hauswand steht.

Wie stelle ich mir eine Outdoor Küche richtig zusammen?

Eine Outdoor Küche lässt sich ganz nach Ihren Vorstellungen zusammenfügen und gestalten, sodass für jeden Bedarf und Geschmack etwas dabei ist. Viele Modelle sind bereits mit einem Grill und einem Backofen ausgestattet und lassen sich darüber hinaus im Modulsystem einfach um weitere praktische Elemente ergänzen: So können Sie sich Ihre Outdoor Küche individuell zusammenstellen. Der Gartenkamin kann optional um eine Abstellfläche beziehungsweise einen Arbeitstisch, einem Gas-Koch-Modul, einem Spülbeckenmodul und einem Eckmodul erweitert werden. Die Einzelelemente sind zum Teil in verschiedenen Ausführungen erhältlich, sodass weitere Personalisierung möglich ist. Wählen Sie einfach die Elemente, die Sie für Ihre eigene Outdoor Küche benötigen und starten Sie ins Grill- und Kochvergnügen unter freiem Himmel.

Outdoorküche Palazzetti St. Voncent

Welche Vorteile vereint eine Outdoor Küche?

  • Genießen Sie mit einer Outdoor Küche Geselligkeit beim Kochen, ohne Ihre Gäste verlassen zu müssen
  • Zubereitung leckerer Speisen unter freiem Himmel
  • Vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten neben dem Grillen: integrierter Backofen und Kochfläche
  • Viel Stauraum für Küchen- und Grillutensilien
  • Breite Arbeitsfläche
  • Vorbereitung, Zubereitung und Abwasch an einem Ort
  • Individuelle Zusammenstellung und Gestaltung nach individuellen Wünschen

Wie kann ich meine Outdoor Küche farblich gestalten?

Die meisten Outdoor Küchen bei uns im Shop sind in hellen Farbtönen erhältlich. Der Grund dafür liegt darin, dass sie dieses angenehme südländische Flair vermitteln. Im Mittelmeerraum sind Outdoor Küchen weit verbreitet und werden gern genutzt. Es ist aber auch problemlos möglich, eine Outdoor Küche individuell farblich zu gestalten und Akzente zu setzen. Dafür muss in der Praxis beachtet werden, dass eine Farbbehandlung witterungsbeständig und hitzebeständig sein muss. Insbesondere in den kalten Monaten ist Feuchtigkeit eine große Gefahr für die Outdoor Küche. Bei falscher Oberflächenbehandlung dringt sie in die Poren des Steins ein und gefriert dort. Dabei dehnt sich das Volumen aus und der Stein wird regelrecht gesprengt. Die große Hitze in der Nähe des Grills oder Backofens kann dafür sorgen, dass sich normale Farben ebenfalls ausdehnen und sich dann von der Oberfläche ablösen. Je nach Material kann beim Streichen der Outdoor Küche eine vorherige Behandlung mit Tiefengrund erforderlich sein.

Eine weitere praktikable Lösung für Ihre Outdoor Küche ist das Verputzen. Hierfür ist es zunächst notwendig, die meist raue Oberfläche mit einer witterungsbeständigen und hitzebeständigen Spachtelmasse auszugleichen, um für einen möglichst ebenen Untergrund zu sorgen. Für die heißen Bereiche können Sie Kaminputz verwenden. Bei kalten Oberflächen reicht ganz normaler Roll- oder Fassadenputz aus.

Oudoor Küche - Kochen im Freien liegt voll im Trend!

Eine Outdoor Küche trifft bei uns in Deutschland auf großen Zuspruch, da sie wunderbar Elemente des Grillens, des Kochens und des Draußenseins vereint. Warum also immer im Haus kochen, wenn es im Garten so schön ist? Mit der Outdoor Küche ist das problemlos möglich, da sie grundsätzlich der häuslichen Küche entspricht. Auch in der Variante für die Terrasse finden Sie die gleichen Geräte und Utensilien. Doch zusätzlich ist in der Outdoor Küche ein vollwertiger Holzkohlegrill oder Gasgrill integriert. Eine großzügige Arbeitsfläche bietet Ihnen genügend Platz für alle wichtigen Arbeitsschritte. Sogar Spülbecken und Backöfen sind mittlerweile kein Problem mehr. So steht der Zubereitung Ihrer kulinarischen Wünsche unter freiem Himmel nichts mehr im Wege. Dank der vielseitigen Ausstattung können Sie mehr als nur saftige Steaks servieren, sondern auch jegliche Gerichte und Desserts, die Sie bisher im Haus vorbereitet haben.

Genießen Sie gemeinsam mit Ihrer Outdoor Küche neue Freiheiten

Das oftmals typische Szenario versetzt den Grillmeister abseits der Gruppe an die Feuerstelle, oder den Koch isoliert in die Küche. Mit der Outdoor Küche wird diese Trennung schnell aufgehoben. Als Gastgeber werden Sie nicht mehr die meiste Zeit des Abends für Vorbereitungen im Haus verbringen, sondern draußen mit Ihren Gästen. Plaudern Sie während die Speisen unter freiem Himmel brutzeln, kochen oder backen einfach mit Ihren Freunden und genießen Sie gemeinsam das schöne Wetter.

Stellen Sie sich Ihre persönliche Outdoor Küche  zusammen

Dank der modularen Bauweise vieler Hersteller, können Sie die einzelnen Elemente einer Outdoor Küche nach Belieben miteinander kombinieren und aufstellen. Besonders schön sieht man das an den Modellen des italienischen Herstellers Palazzetti. Diese Outdoor Küchen besitzen zwar ähnliche Basismodule, sie können aber ganz nach Wunsch auch frei gestaltet werden.  So lassen sie sich wunderbar in eine schöne Terassenlandschaft integrieren, wobei das mediterrane Flair wie geschaffen für den Garten ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Outdoor Küche einer normalen Küche im Haus nicht nur ähnelt, sondern diese sogar mit einem Grill und der unersetzlichen Gartenatmosphäre erweitert. Doch einen wichtigen Unterschied gibt es noch: Die Outdoor Küche unterscheidet sich durch ihr verwendetes Material. Denn durch ihren Einsatz im Freien muss sie Witterungsverhältnissen standhalten und sollte möglichst stabil sein. Nicht selten werden sämtliche Korpus-Elemente aus Stein gefertigt. Das ist eine sowohl robuste wie auch optisch ansprechende Lösung.