Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Doppelwandiges Ofenrohr Artikelanzahl: 0
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sie haben Fragen zum Thema Doppelwandiges Ofenrohr?
Hilfreiche und interessante Hinweise, Tipps und Tricks finden Sie in unserem Wissenscenter und in unseren wöchentlich erscheinenden Blogbeiträgen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Wie ist ein doppelwandiges Ofenrohr aufgebaut?

Ein doppelwandiges Ofenrohr besteht aus zwei ineinandergesteckten Rohren, in deren Mitte sich ein Hohlraum befindet. Dieser kann je nach Ausführung mit verschiedenen Isolationsmaterialien gefüllt sein. Eine gängige Variante ist beispielsweise mineralische Steinwolle. Sie ist konzentrisch und besonders dicht gewickelt, wodurch Hohlräume weitestgehend vermieden werden. Ebenfalls weitverbreitet ist Dämmgranulat für ein doppelwandiges Ofenrohr. Dieses wird so in den Zwischenraum geschichtet, dass zahlreiche kleine Hohlräume zwischen dem Granulat entstehen, welche als dämmende Luftpolster funktionieren

Welche Vorteile bietet ein doppelwandiges Ofenrohr gegenüber normalen Rauchrohren?

Der große Vorteil, den Ihnen ein doppelwandiges Ofenrohr bieten kann, ist die Reduktion des Abstands gegenüber brennbaren Materialien. Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie möchten gern einen Kamin mit einem Kamineinsatz oder einen Kaminofen in Ihr Haus einbauen - jedoch sind die Platzverhältnisse etwas beengt und der Schornstein oder der Edelstahlschornstein Anschluss befindet sich in der Nähe einer feuerempfindlichen Wand. Mit einem normalen Ofenrohr würde es in dieser Situation Probleme geben, da die aus Brandschutzgründen einzuhaltenden Abstände gegenüber brennbaren Materialien nicht eingehalten werden können. In diesem Fall ist ein doppelwandiges Ofenrohr die erste Wahl. Je nach Ausführung und stärke der Dämmung können die Abstände oft deutlich reduziert werden.

Doppelwandiges Ofenrohr Sortiment

Kann ich ein doppelwandiges Ofenrohr auch doppelwandiges Ofenrohr auch kürzen?

Ein doppelwandiges Ofenrohr, dessen Dämmungsmaterial aus Steinwolle besteht, ist eine Kürzung prinzipiell möglich. Anders sieht es aber aus, wenn es sich um ein doppelwandiges Ofenrohr mit Granulatdämmung handelt. Dieses sollte auf keinen Fall angeschnitten werden, da sonst die komplette Dämmung einfach aus dem Rohr herausfallen würde und es damit nutzlos wäre. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass solche doppelwandigen Rauchrohre gleich in der richtigen Länge bestellt werden müssen.

Wie wird ein doppelwandiges Ofenrohr richtig montiert?

Bei der Montage ist darauf zu achten, dass ein doppelwandiges Ofenrohr nicht direkt mit der jeweiligen Feuerstätte verbunden werden kann. Die andere Bauweise ist nicht mit dem normalen Ofenanschluss kompatibel. Aus diesem Grund wird ein Zwischenstück von doppelwandig auf einwandig benötigt. Die gleiche Regelung gilt selbstverständlich auch beim Anschluss an das Wandfutter. Diese sind häufig ebenfalls nur für ein einwandiges Rohr vorgesehen und nicht für ein doppelwandiges Ofenrohr. Auch hier kommt wieder ein Zwischenstück zum Einsatz. Bitte beachten Sie aber, dass in diesem Fall der Abstand gegenüber brennbaren Materialien wieder vergrößert werden muss. Sollte dies aus bautechnischen Gründen nicht eingehalten werden können, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Wandfutters mit speziellem Anschlussstück für ein doppelwandiges Ofenrohr.

Muss ein doppelwandiges Ofenrohr noch einmal extra abgedichtet werden?

Im Normalfall muss ein doppelwandiges Ofenrohr nicht noch einmal zusätzlich abgedichtet werden. Die Einzelteile werden bei der Montage passgenau ineinandergesteckt, was vollkommen ausreicht. Abgesehen davon kann eine weitere Abdichtung jedoch im Einzelfall bei der Montage eines Kaminofen raumluftunabhängig mit DIBt Zulassung erforderlich sein.

Kann ein doppelwandiges Ofenrohr auch mit Senotherm Lack beschichtet werden?

Da ein doppelwandiges Ofenrohr prinzipiell den gleichen Außenmantel aus Metall besitzt, wie die einfache Variante, eine Lackierung mit Senotherm Lack möglich. Nutzen Sie den Lack beispielsweise, um die Farbgebung zu erneuern, kleinere Kratzer auszubessern oder zur Umfärbung. Auch wenn die zu erwartende Oberflächentemperatur geringer ausfällt, empfehlen wir ausschließlich Senotherm Lack, da dieser neben seiner Hitzebeständigkeit sehr gut für ein doppelwandiges Ofenrohr geeignet ist.