Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Gaskamin

Bestellen Sie preiswert Ihren Gaskamin, beim Experten ofen.de

Ein Gaskamin verbreitet Wärme und Luxus in Ihrem Zuhause: effizientes und kostengünstiges Heizen, ein zeitloses individuelles Design und ein interessantes Feuerspiel auf Knopfdruck – auf Wunsch ausgestattet mit smarter Technik. Bei ofen.de stellen wir Ihnen einen Gaskamin ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen zusammen. So können Sie Ihren Wohnraum flexibel gestalten und auf lange Vorlaufzeiten beim Heizen verzichten. Entdecken Sie unser Sortiment und lassen Sie sich inspirieren!

 

Wünschen Sie eine fachkundige Beratung? Ihr Kundenberater Herr Richter Tel. Nr. 034601-271017 freut sich auf Ihren Anruf oder senden Sie Ihm bei Fragen eine Mail an steffenr@ofen.de

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
dru-gasofen-diablo-next-schwarz
Gaskamin DRU Diablo Next 4,1 kW
2.984,52 € * ab 2.775,60 € *
dru-gaskamin-excellence-50xt
Gaskamin DRU Excellence 50XT 7,9 kW
5.784,59 € * ab 5.374,45 € *
dru-gaskamin-metro-150xt-tunnel
Gaskamin DRU Metro 150XT Tunnel 10 kW
6.950,79 € * ab 6.463,07 € *
dru-gaskamin-metro-80xt
Gaskamin Dru Metro 80XT 5,4 kW
4.119,78 € * ab 3.826,19 € *
dru-gaskamin-metro-80xt-tunnel
Gaskamin DRU Metro 80XT Tunnel 5,4 kW
4.964,68 € * ab 4.616,19 € *
dru-gaskamin-metro-130xt
Gaskamin DRU Metro 130XT 10,8 kW
5.544,21 € * ab 5.152,28 € *
dru-gaskamin-cosmo
Gaskamin DRU Cosmo 16,3 kW
10.949,19 € * ab 10.179,00 € *
dru-gaskamin-lugo-80/3
Gaskamin DRU Lugo 80/3, 6,9 kW
4.541,04 € * ab 4.349,00 € *
dru-gaskamin-lugo-70/3
Gaskamin DRU Lugo 70/3, 6,9 kW
4.358,97 € * ab 4.049,00 € *
dru-gaskamin-metro-100xt
Gaskamin DRU Metro 100XT 9,6 kW
4.681,46 € * ab 4.347,02 € *
dru-gaskamin-metro-150xt-ambiente
Gaskamin DRU Metro 150XT 10,8 kW
6.105,89 € * ab 5.673,07 € *
dru-gaskamin-metro-100xt2-ambiente
Gaskamin DRU Metro 100XT/2, 9,6 kW
5.268,13 € * ab 4.897,02 € *
dru-gaskamin-metro-100xt3-ambiente
Gaskamin DRU Metro 100XT/3, 9,6 kW
5.394,27 € * ab 5.007,02 € *
dru-gasofen-circo-7kw
Gaskamin DRU Circo 7 kW
4.213,79 € * 3.909,00 € *
dru-gasofen-trio
Gaskamin DRU Trio RCE 4,5 kW
3.286,78 € * 3.049,00 € *
dru-gaskamin-metro-100xtl-ambiente
Gaskamin DRU Metro 100XTL 9,6 kW
5.394,27 € * ab 5.007,02 € *
dru-gaskamin-metro-100xt-tunnel-ambiente
Gaskamin DRU Metro 100XT Tunnel 9,6 kW
5.538,26 € * ab 5.137,02 € *
dru-gaskamin-lugo-70-2
Gaskamin DRU Lugo 70/2, 6,9 kW
4.228,07 € * ab 3.929,00 € *
dru-gaskamin-metro-130xt/3-ambiente
Gaskamin DRU Metro 130XT/3, 10,8 kW
6.257,02 € * ab 5.452,28 € *
dru-gaskaminofen-globel-beau-cf-elfenbein
Gaskamin DRU Beau CF 3,3 kW
2.447,83 € * 2.276,48 € *
dru-gaskamin-metro-130xtl-ambiente
Gaskamin DRU Metro 130XTL 10,8 kW
6.257,02 € * ab 5.812,28 € *
dru-gaskamin-metro-130xt/2-l-holz-ambiente
Gaskamin DRU Metro 130XT/2 L 10,8 kW
6.124,93 € * ab 5.692,28 € *
dru-gaskamin-cosmo-tunnel-ambiente
Gaskamin DRU Cosmo Tunnel 16,3 kW
12.286,75 € * ab 11.419,00 € *
dru-gaskamin-lugo-80/2-ambiente
Gaskamin DRU Lugo 80/2 6,9 kW
4.541,04 € * ab 4.219,00 € *
1 von 5

Welchen Gaskamin sollte ich bei ofen.de kaufen?

Zwei Kriterien sind für die Auswahl des richtigen, gasbetrieben Kaminofens entscheidend:

  • Wärmebedarf
  • Positionierung im Raum

Wärmebedarf: Dieses Kriterium bietet die erste Orientierung. Schränken Sie die Auswahl bequem über die Filternavigation auf dieser Seite ein. So finden Sie schnell den Gaskamin mit der gewünschten Nennleistung.

Verglasung: Die Positionierung des Kamins hat einen Einfluss auf die Verteilung der Wärme im Raum. Außerdem ist sie grundlegend für die optische Wirkung des Kamins als elegantes Designelement in Ihrem Zuhause.

Je nachdem, wo im Raum der Gaskamin installiert werden soll, bieten sich unterschiedliche Typen an. In unserem Sortiment können Sie bequem wählen zwischen folgenden Typen der Verglasung:

  • 2-, 3- oder 4-seitige Verglasung
  • Durchsicht
  • Front
  • Panoramaglas

Soll der gasbetriebene Kamin in einer Ecke positioniert werden, dann empfehlen wir eine zweiseitige Brennkammer. Dadurch wird der vorhandene Raum optimal genutzt und die Wärme strahlt in alle Richtungen. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist das Modell Metro 100XT/ 2 mit einer Nennwärmeleistung von 9,6 kW. Ebenfalls sehr beliebt sind Anlagen mit einer dreiseitigen Verglasung. Solche Varianten eignen sich zum Beispiel dann, wenn der Kamin in der Mitte des Raumes an der Wand platziert werden soll. So haben sie von jedem Punkt des Raumes aus, einen schönen Blick auf das Feuer.

Welche Vorteile bietet ein gasbetriebener Kamin gegenüber anderen Systemen?

Gaskamin Dru Maestro 80/3

Wohnzimmer-Gaskamin mit Panorama-Sicht

  • Hoher Komfort, intelligent designte Technik
  • Individuelles Design nach eigenen Vorstellungen
  • Flexible Positionierung im Raum
  • Besonders saubere Wärmeerzeugung
  • Geringer Wartungs- und Pflegeaufwand
  • Regulierbares Flammenspiel
  • Regelung der Wärmeleistung auf Knopfdruck
  • Smarte Technik über Wi-Fi möglich

Vor dem Kauf Ihres neuen Gaskamins – Voraussetzungen und Planung

Bevor Sie mit der Planung beginnen, sollten Sie mit Ihrem Schornsteinfeger Kontakt aufnehmen und alle nötigen Schritte gemeinsam planen. Wenn Sie die Voraussetzungen geklärt haben, geht es an die Auswahl des perfekten Modells für Ihre Bedürfnisse.

Weil es sich bei einem Gaskamin um ein komplexes technisches Produkt handelt, muss dieses individuell zusammengestellt werden. Die Anlage dazu muss mit dem dafür vorgesehenen Luft-Abgassystem (LAS) betrieben werden, um eine Zulassung zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass jeder Hersteller seine eigenen Luftabgassysteme entwickelt und diese daher nicht mit den Gaskaminen anderer Hersteller kompatibel sind. Dies müssen Sie bei Ihrer Planung unbedingt berücksichtigen, vor allem wenn Sie beispielsweise ein altes Modell durch ein neues ersetzen wollen. Wählen Sie demnach den gleichen Hersteller, um Ihr bereits integriertes LAS nutzen zu können oder beachten Sie andernfalls, dass Sie ein passendes LAS dazu kaufen. Die Luftabgassysteme sind im Lieferumfang nicht enthalten. Wenn Sie ein LAS-System benötigen, kontaktieren Sie bitte unsere Fachberater. Diese beraten Sie hinsichtlich des benötigten Luftabgassystems eingehend, stimmen die benötigten Elemente mit Ihren örtlichen Gegebenheiten aufeinander ab und bestellen diese für Sie.

Auch wenn Sie Ihren neuen Gaskamineinsatz über den Onlineshop bei ofen.de direkt bequem bestellen können, bitten wir Sie, vor dem Kauf in jedem Fall mit uns Kontakt aufzunehmen.

Vier Schritte zum neuen Gaskamin

1. Kontaktaufnahme mit dem Schornsteinfeger
2. Klärung der eigenen Wünsche und Bedürfnisse
3. Beratung durch Feuerexperte ofen.de
4. Perfekt abgestimmte Heiz-Anlage bestellen

Welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet ein gasbetriebener Kamin als Einrichtungselement?

Nebenbei bewährt sich der Gaskamin durch ein breites Spektrum an Individualisierungsmöglichkeiten auch als stilvolles Einrichtungselement. Vielfältige Modelle, große Auswahlmöglichkeiten und viele verschiedene Sichtscheibenausführungen ermöglichen einen perfekt auf Ihren Wohnraum abgestimmtes Modell. Ob Sie eine kompaktere Variante bevorzugen oder einen Raumteiler, der von mehreren Seiten einen Panoramablick auf das Feuer freigibt, bleibt Ihnen überlassen. Auch freistehende und hängende Versionen sind mittlerweile stark im Kommen. Wenn Sie auf schnelle Wärme im Wohnraum angewiesen sind, Wert auf ein modernes und zeitloses Design legen und auf ein ansprechendes Feuerspiel nicht verzichten möchten, sind diese Arten von Feuerstätte definitiv das Richtige für Sie.

Was macht einen Gaskamin besonders?

Ein Gaskamin funktioniert mit dem Brennstoff Gas. Das sorgt in der Praxis für einige deutliche Unterschiede zu einem Kaminofen, der mit Holz oder einem Pelletofen der mit Pellets betrieben wird. Die Brennstoffversorgung erfolgt entweder über einen festen Gasanschluss im Haus oder wird mit Gasflaschen realisiert. Der Abtransport der Rauchgase erfolgt über ein spezielles Luft-Abgassystem, das individuell auf die Feuerstätte angepasst wird. Es kann beispielsweise in einen bestehenden Schornstein oder Edelstahlschornstein integriert werden. Das Feuer selbst steht einer Flamme aus einem holzbetriebenen Kaminbausatz in nichts nach, brennt besonders heiß und dadurch sauber und lässt sich bedarfsgerecht einstellen.

Wärme auf Knopfdruck

Bei einem Gaskamin erzielen Sie Wärme auf Knopfdruck: Die innovative Technik ermöglicht das gezielte Zufließen des Gases und die Temperaturregelung durch eine einfache Steuerung über eine Fernbedienung – im Handumdrehen genießen Sie prächtige Flammen, die selbst Experten kaum von einem mit Brennholz erzeugten Feuer unterscheiden können. Bei den Gaskamineinsätzen werden sogenannte Brennbretter eingesetzt: Das sind täuschend echte Nachbildungen von Holzscheiten aus Keramik, aus denen die Flammen züngeln. Diese Technik wird übrigens auch in ähnlicher Form bei Elektrokaminen erfolgreich eingesetzt. Auf Wunsch sind bei vielen gasbetriebenen Modellen auch andere Dioramen möglich, wie zum Beispiel verschiedene Hölzer oder gestylte Steinlandschaften.

Die Gaskamineinsätze sind dank ihrer technologischen Ausstattung prädestiniert für smarte Technik. So sind mittlerweile bei vielen Gaskamineinsätzen Wi-Fi-Module erhältlich, die sich über das Tablet oder Smartphone steuern lassen. Sie erhalten dann detaillierte Auswertungen und Statistiken zum Verbrauch und können die Flammen gezielt per Fingerdruck steuern – ein gasbetriebener Kamin ist ein echtes Stück Luxus für Ihr Zuhause.

Gaskamin Dru Trio

Das Besondere an einem gasbetriebenen Kamin ist seine Individualisierbarkeit. Kaum eine Feuerstätte ist so vielseitig und kann auf so viele unterschiedliche Arten realisiert werden. Daher empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf im Online-Shop von ofen.de ganz unverbindlich mit unseren Mitarbeitern Kontakt aufzunehmen. Wir zeigen Ihnen, was möglich ist und stellen Ihren neuen Gaskamin so zusammen, wie Sie ihn sich schon immer gewünscht haben – einfach, schnell und unkompliziert. Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Worin liegen die Vorteile bei einem gasbetriebenen Kamin?

Viele unserer Kunden entscheiden sich für einen Gaskamin, da diese Technologie einige unschlagbare Vorteile mit sich bringt. An erster Stelle steht das sehr hohe Niveau an Komfort und intelligent designter Technik. Wie bekommt man sonst wärmendes Feuer per Knopfdruck? Jedes Modell setzt zudem bei der Verbrennung nur ein geringes Maß an Feinstaub frei. Die Wärmeerzeugung ist also generell sehr sauber.

Darüber hinaus fallen deutlich weniger Reinigungs- und Wartungsarbeitenman als es bei einem normalen Kamin der Fall wäre. Heizleistung und Flammenspiel lassen sich individuell regulieren. Im Prinzip brauchen Sie für warme Flammen einfach nur auf den Knopf zu drücken. Genauso einfach lässt sie sich später auch wieder ausschalten.

Ein Gaskamineinsatz bietet große Flexibilität bei der Positionierung. Er kann nahezu überall im Raum platziert werden. Dank einer flexiblen Luft-Abgasleitung muss er nicht in der Nähe des Schornsteins aufgestellt werden. Einer der größten Vorteile gegenüber einem Kaminofen ist unserer Meinung nach außerdem die individuelle Gestaltung. Jede Anlage kann auf Ihren persönlichen Geschmack abgestimmt und zusammengestellt werden. Genießen Sie wie im echten Leben jetzt auf Knopfdruck das natürliche Flammenspiel eines DRU Gaskamins, dessen Keramik-Scheitholz wie das eines echten Kaminofens zu brennen scheint:

Wie umweltschonend ist ein Gas als Brennstoff?

Ein Gaskamin ist eine sehr umweltfreundliche Art zu heizen: Effizient, bedarfsgerecht und schadstoffarm.

  1. Die Flamme brennt hinter einer Glasscheibe. Spezielle Leitungen sorgen dafür, dass Luft gezielt in den Gaskamineinsatz geleitet und die Abgase wieder abgeführt werden. Es handelt sich also um ein geschlossenes System. Dieser Aufbau hat den Vorteil, dass die Verbrennung gezielt gesteuert und optimiert werden kann.
  2. Die Flamme brennt bei einer sehr hohen Temperatur und verbrennt dadurch einen Großteil der entstandenen Schadstoffe gleich mit. Dadurch können sie gar nicht erst an die Umwelt abgegeben werden. Ein weiterer Vorteil dieser Technologie ist, dass kein Feinstaubfilter eingesetzt werden muss.
  3. Weiterhin besitzen die Gas-Brennkammern einen sehr hohen Wirkungsgrad. Nimmt man all diese Faktoren zusammen, dann sind ein Gaskamin in Bezug auf ihre Emissionen sehr umweltfreundlich und sauber.

Wie viel Wärme produziert das Gas im Ofen?

Auch bei einem Gaskamin können Sie sich auf wohlige Wärme freuen. Für jeden Einsatzbereich gibt es verschiedene Leistungsklassen: Angefangen bei 3 kW für kleine Räume bis hin zu 17 kW Leistung für großen Wärmebedarf. Im Shop von ofen.de finden Sie bequem das passende Modell. Die Wärme wird über die Scheibe an den Raum abgegeben. Unmittelbar nach dem Anschalten des Feuers werden Sie feststellen, dass die Scheiben mit Kondenswasser beschlagen. Das ist bei Gaskaminöfen völlig normal. Nach ein paar Minuten hat sich das Glas erwärmt und die Sicht ist wieder frei. Nun beginnt die Wärme in den Raum zu strahlen.

Was sind die Voraussetzungen für den Betrieb?

Erste Voraussetzung für den Betrieb in Ihrem Zuhause ist ein Schornstein bzw. ein Luft-Abgas-System, aus dem die Rauchgase entweichen können.

Ein bereits vorhandener Erdgasanschluss ist natürlich von Vorteil, wenn Sie sich einen neuen Gaskamin zulegen möchten. Extrem wichtig ist, dass Sie für die benötigten Rohrleitungen nur Systeme verwenden dürfen, die der Hersteller vorgibt. Andernfalls ist eine Abnahme des Schornsteinfegers nicht möglich. Falls Sie keinen Erdgasanschluss am Haus vorliegen haben oder sich keinen einbauen lassen können, dann können Sie den Betrieb auch mit Gasflaschen sicherstellen.

Abgesehen von diesen Besonderheiten sind die Voraussetzungen für den Einbau recht ähnlich zu denen eines herkömmlichen Kamins, der mit Scheitholz befeuert wird. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen bereits vor dem Bauvorhaben rechtzeitig Kontakt mit Ihrem Schornsteinfeger aufzunehmen und das Projekt Gaskamin gemeinsam zu planen. Bei allen weiteren Fragen steht Ihnen das Service-Team von ofen.de gerne zur Seite.

Kann ich einen Gaskamin ohne Schornstein betreiben?

Richtig ist, dass für einen Gaskamin teilweise andere Voraussetzungen gelten als beispielsweise für einen ganz normalen Kaminofen. Häufig wird von unseren Kunden gefragt, ob mandenn nicht zum Beispiel auf den Einbau eines Schornsteins verzichten könnte. Diese Frage ist mit Nein zu beantworten: Ein Gaskaminofen muss, genauso wie jede andere Feuerstätte auch, zur Ableitung der Rauchgase angeschlossen sein. Bei einem gasbetriebenen Kaminofen ist genau vorgeschrieben, welches Luft-Abgas-System Sie verwenden müssen.

Kann ich meinen Gaskaminofen oder Gaskamineinsatz selbstständig installieren?

Von der Eigenmontage eines Gaskamins raten wir Ihnen in jedem Falle ab. Da es sich um hochkomplexe technische Produkte handelt, benötigen Sie zur Installation besonderes Wissen und Know-how. Allein die Durchführung des Anschlusses an die Luft-Abgasleitung ist für einen Laien kaum zu bewerkstelligen. Darüber hinaus geht es auch um versicherungstechnische Fragestellungen sowie um ihre eigene Sicherheit und um die ihrer Familie. Ein Gaskamin wird vom Schornsteinfeger nur dann abgenommen, wenn er von einer Fachperson montiert und angeschlossen wurde. 

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder wünschen eine kompetente Fachberatung? Das Team von ofen.de hilft Ihnen gerne weiter.

Bestellen Sie preiswert Ihren Gaskamin, beim Experten ofen.de Ein Gaskamin verbreitet Wärme und Luxus in Ihrem Zuhause: effizientes und kostengünstiges Heizen, ein zeitloses individuelles... mehr erfahren »
Fenster schließen

Welchen Gaskamin sollte ich bei ofen.de kaufen?

Bestellen Sie preiswert Ihren Gaskamin, beim Experten ofen.de

Ein Gaskamin verbreitet Wärme und Luxus in Ihrem Zuhause: effizientes und kostengünstiges Heizen, ein zeitloses individuelles Design und ein interessantes Feuerspiel auf Knopfdruck – auf Wunsch ausgestattet mit smarter Technik. Bei ofen.de stellen wir Ihnen einen Gaskamin ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen zusammen. So können Sie Ihren Wohnraum flexibel gestalten und auf lange Vorlaufzeiten beim Heizen verzichten. Entdecken Sie unser Sortiment und lassen Sie sich inspirieren!

 

Wünschen Sie eine fachkundige Beratung? Ihr Kundenberater Herr Richter Tel. Nr. 034601-271017 freut sich auf Ihren Anruf oder senden Sie Ihm bei Fragen eine Mail an steffenr@ofen.de

Zwei Kriterien sind für die Auswahl des richtigen, gasbetrieben Kaminofens entscheidend:

  • Wärmebedarf
  • Positionierung im Raum

Wärmebedarf: Dieses Kriterium bietet die erste Orientierung. Schränken Sie die Auswahl bequem über die Filternavigation auf dieser Seite ein. So finden Sie schnell den Gaskamin mit der gewünschten Nennleistung.

Verglasung: Die Positionierung des Kamins hat einen Einfluss auf die Verteilung der Wärme im Raum. Außerdem ist sie grundlegend für die optische Wirkung des Kamins als elegantes Designelement in Ihrem Zuhause.

Je nachdem, wo im Raum der Gaskamin installiert werden soll, bieten sich unterschiedliche Typen an. In unserem Sortiment können Sie bequem wählen zwischen folgenden Typen der Verglasung:

  • 2-, 3- oder 4-seitige Verglasung
  • Durchsicht
  • Front
  • Panoramaglas

Soll der gasbetriebene Kamin in einer Ecke positioniert werden, dann empfehlen wir eine zweiseitige Brennkammer. Dadurch wird der vorhandene Raum optimal genutzt und die Wärme strahlt in alle Richtungen. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist das Modell Metro 100XT/ 2 mit einer Nennwärmeleistung von 9,6 kW. Ebenfalls sehr beliebt sind Anlagen mit einer dreiseitigen Verglasung. Solche Varianten eignen sich zum Beispiel dann, wenn der Kamin in der Mitte des Raumes an der Wand platziert werden soll. So haben sie von jedem Punkt des Raumes aus, einen schönen Blick auf das Feuer.

Welche Vorteile bietet ein gasbetriebener Kamin gegenüber anderen Systemen?

Gaskamin Dru Maestro 80/3

Wohnzimmer-Gaskamin mit Panorama-Sicht

  • Hoher Komfort, intelligent designte Technik
  • Individuelles Design nach eigenen Vorstellungen
  • Flexible Positionierung im Raum
  • Besonders saubere Wärmeerzeugung
  • Geringer Wartungs- und Pflegeaufwand
  • Regulierbares Flammenspiel
  • Regelung der Wärmeleistung auf Knopfdruck
  • Smarte Technik über Wi-Fi möglich

Vor dem Kauf Ihres neuen Gaskamins – Voraussetzungen und Planung

Bevor Sie mit der Planung beginnen, sollten Sie mit Ihrem Schornsteinfeger Kontakt aufnehmen und alle nötigen Schritte gemeinsam planen. Wenn Sie die Voraussetzungen geklärt haben, geht es an die Auswahl des perfekten Modells für Ihre Bedürfnisse.

Weil es sich bei einem Gaskamin um ein komplexes technisches Produkt handelt, muss dieses individuell zusammengestellt werden. Die Anlage dazu muss mit dem dafür vorgesehenen Luft-Abgassystem (LAS) betrieben werden, um eine Zulassung zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass jeder Hersteller seine eigenen Luftabgassysteme entwickelt und diese daher nicht mit den Gaskaminen anderer Hersteller kompatibel sind. Dies müssen Sie bei Ihrer Planung unbedingt berücksichtigen, vor allem wenn Sie beispielsweise ein altes Modell durch ein neues ersetzen wollen. Wählen Sie demnach den gleichen Hersteller, um Ihr bereits integriertes LAS nutzen zu können oder beachten Sie andernfalls, dass Sie ein passendes LAS dazu kaufen. Die Luftabgassysteme sind im Lieferumfang nicht enthalten. Wenn Sie ein LAS-System benötigen, kontaktieren Sie bitte unsere Fachberater. Diese beraten Sie hinsichtlich des benötigten Luftabgassystems eingehend, stimmen die benötigten Elemente mit Ihren örtlichen Gegebenheiten aufeinander ab und bestellen diese für Sie.

Auch wenn Sie Ihren neuen Gaskamineinsatz über den Onlineshop bei ofen.de direkt bequem bestellen können, bitten wir Sie, vor dem Kauf in jedem Fall mit uns Kontakt aufzunehmen.

Vier Schritte zum neuen Gaskamin

1. Kontaktaufnahme mit dem Schornsteinfeger
2. Klärung der eigenen Wünsche und Bedürfnisse
3. Beratung durch Feuerexperte ofen.de
4. Perfekt abgestimmte Heiz-Anlage bestellen

Welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet ein gasbetriebener Kamin als Einrichtungselement?

Nebenbei bewährt sich der Gaskamin durch ein breites Spektrum an Individualisierungsmöglichkeiten auch als stilvolles Einrichtungselement. Vielfältige Modelle, große Auswahlmöglichkeiten und viele verschiedene Sichtscheibenausführungen ermöglichen einen perfekt auf Ihren Wohnraum abgestimmtes Modell. Ob Sie eine kompaktere Variante bevorzugen oder einen Raumteiler, der von mehreren Seiten einen Panoramablick auf das Feuer freigibt, bleibt Ihnen überlassen. Auch freistehende und hängende Versionen sind mittlerweile stark im Kommen. Wenn Sie auf schnelle Wärme im Wohnraum angewiesen sind, Wert auf ein modernes und zeitloses Design legen und auf ein ansprechendes Feuerspiel nicht verzichten möchten, sind diese Arten von Feuerstätte definitiv das Richtige für Sie.

Was macht einen Gaskamin besonders?

Ein Gaskamin funktioniert mit dem Brennstoff Gas. Das sorgt in der Praxis für einige deutliche Unterschiede zu einem Kaminofen, der mit Holz oder einem Pelletofen der mit Pellets betrieben wird. Die Brennstoffversorgung erfolgt entweder über einen festen Gasanschluss im Haus oder wird mit Gasflaschen realisiert. Der Abtransport der Rauchgase erfolgt über ein spezielles Luft-Abgassystem, das individuell auf die Feuerstätte angepasst wird. Es kann beispielsweise in einen bestehenden Schornstein oder Edelstahlschornstein integriert werden. Das Feuer selbst steht einer Flamme aus einem holzbetriebenen Kaminbausatz in nichts nach, brennt besonders heiß und dadurch sauber und lässt sich bedarfsgerecht einstellen.

Wärme auf Knopfdruck

Bei einem Gaskamin erzielen Sie Wärme auf Knopfdruck: Die innovative Technik ermöglicht das gezielte Zufließen des Gases und die Temperaturregelung durch eine einfache Steuerung über eine Fernbedienung – im Handumdrehen genießen Sie prächtige Flammen, die selbst Experten kaum von einem mit Brennholz erzeugten Feuer unterscheiden können. Bei den Gaskamineinsätzen werden sogenannte Brennbretter eingesetzt: Das sind täuschend echte Nachbildungen von Holzscheiten aus Keramik, aus denen die Flammen züngeln. Diese Technik wird übrigens auch in ähnlicher Form bei Elektrokaminen erfolgreich eingesetzt. Auf Wunsch sind bei vielen gasbetriebenen Modellen auch andere Dioramen möglich, wie zum Beispiel verschiedene Hölzer oder gestylte Steinlandschaften.

Die Gaskamineinsätze sind dank ihrer technologischen Ausstattung prädestiniert für smarte Technik. So sind mittlerweile bei vielen Gaskamineinsätzen Wi-Fi-Module erhältlich, die sich über das Tablet oder Smartphone steuern lassen. Sie erhalten dann detaillierte Auswertungen und Statistiken zum Verbrauch und können die Flammen gezielt per Fingerdruck steuern – ein gasbetriebener Kamin ist ein echtes Stück Luxus für Ihr Zuhause.

Gaskamin Dru Trio

Das Besondere an einem gasbetriebenen Kamin ist seine Individualisierbarkeit. Kaum eine Feuerstätte ist so vielseitig und kann auf so viele unterschiedliche Arten realisiert werden. Daher empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf im Online-Shop von ofen.de ganz unverbindlich mit unseren Mitarbeitern Kontakt aufzunehmen. Wir zeigen Ihnen, was möglich ist und stellen Ihren neuen Gaskamin so zusammen, wie Sie ihn sich schon immer gewünscht haben – einfach, schnell und unkompliziert. Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Worin liegen die Vorteile bei einem gasbetriebenen Kamin?

Viele unserer Kunden entscheiden sich für einen Gaskamin, da diese Technologie einige unschlagbare Vorteile mit sich bringt. An erster Stelle steht das sehr hohe Niveau an Komfort und intelligent designter Technik. Wie bekommt man sonst wärmendes Feuer per Knopfdruck? Jedes Modell setzt zudem bei der Verbrennung nur ein geringes Maß an Feinstaub frei. Die Wärmeerzeugung ist also generell sehr sauber.

Darüber hinaus fallen deutlich weniger Reinigungs- und Wartungsarbeitenman als es bei einem normalen Kamin der Fall wäre. Heizleistung und Flammenspiel lassen sich individuell regulieren. Im Prinzip brauchen Sie für warme Flammen einfach nur auf den Knopf zu drücken. Genauso einfach lässt sie sich später auch wieder ausschalten.

Ein Gaskamineinsatz bietet große Flexibilität bei der Positionierung. Er kann nahezu überall im Raum platziert werden. Dank einer flexiblen Luft-Abgasleitung muss er nicht in der Nähe des Schornsteins aufgestellt werden. Einer der größten Vorteile gegenüber einem Kaminofen ist unserer Meinung nach außerdem die individuelle Gestaltung. Jede Anlage kann auf Ihren persönlichen Geschmack abgestimmt und zusammengestellt werden. Genießen Sie wie im echten Leben jetzt auf Knopfdruck das natürliche Flammenspiel eines DRU Gaskamins, dessen Keramik-Scheitholz wie das eines echten Kaminofens zu brennen scheint:

Wie umweltschonend ist ein Gas als Brennstoff?

Ein Gaskamin ist eine sehr umweltfreundliche Art zu heizen: Effizient, bedarfsgerecht und schadstoffarm.

  1. Die Flamme brennt hinter einer Glasscheibe. Spezielle Leitungen sorgen dafür, dass Luft gezielt in den Gaskamineinsatz geleitet und die Abgase wieder abgeführt werden. Es handelt sich also um ein geschlossenes System. Dieser Aufbau hat den Vorteil, dass die Verbrennung gezielt gesteuert und optimiert werden kann.
  2. Die Flamme brennt bei einer sehr hohen Temperatur und verbrennt dadurch einen Großteil der entstandenen Schadstoffe gleich mit. Dadurch können sie gar nicht erst an die Umwelt abgegeben werden. Ein weiterer Vorteil dieser Technologie ist, dass kein Feinstaubfilter eingesetzt werden muss.
  3. Weiterhin besitzen die Gas-Brennkammern einen sehr hohen Wirkungsgrad. Nimmt man all diese Faktoren zusammen, dann sind ein Gaskamin in Bezug auf ihre Emissionen sehr umweltfreundlich und sauber.

Wie viel Wärme produziert das Gas im Ofen?

Auch bei einem Gaskamin können Sie sich auf wohlige Wärme freuen. Für jeden Einsatzbereich gibt es verschiedene Leistungsklassen: Angefangen bei 3 kW für kleine Räume bis hin zu 17 kW Leistung für großen Wärmebedarf. Im Shop von ofen.de finden Sie bequem das passende Modell. Die Wärme wird über die Scheibe an den Raum abgegeben. Unmittelbar nach dem Anschalten des Feuers werden Sie feststellen, dass die Scheiben mit Kondenswasser beschlagen. Das ist bei Gaskaminöfen völlig normal. Nach ein paar Minuten hat sich das Glas erwärmt und die Sicht ist wieder frei. Nun beginnt die Wärme in den Raum zu strahlen.

Was sind die Voraussetzungen für den Betrieb?

Erste Voraussetzung für den Betrieb in Ihrem Zuhause ist ein Schornstein bzw. ein Luft-Abgas-System, aus dem die Rauchgase entweichen können.

Ein bereits vorhandener Erdgasanschluss ist natürlich von Vorteil, wenn Sie sich einen neuen Gaskamin zulegen möchten. Extrem wichtig ist, dass Sie für die benötigten Rohrleitungen nur Systeme verwenden dürfen, die der Hersteller vorgibt. Andernfalls ist eine Abnahme des Schornsteinfegers nicht möglich. Falls Sie keinen Erdgasanschluss am Haus vorliegen haben oder sich keinen einbauen lassen können, dann können Sie den Betrieb auch mit Gasflaschen sicherstellen.

Abgesehen von diesen Besonderheiten sind die Voraussetzungen für den Einbau recht ähnlich zu denen eines herkömmlichen Kamins, der mit Scheitholz befeuert wird. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen bereits vor dem Bauvorhaben rechtzeitig Kontakt mit Ihrem Schornsteinfeger aufzunehmen und das Projekt Gaskamin gemeinsam zu planen. Bei allen weiteren Fragen steht Ihnen das Service-Team von ofen.de gerne zur Seite.

Kann ich einen Gaskamin ohne Schornstein betreiben?

Richtig ist, dass für einen Gaskamin teilweise andere Voraussetzungen gelten als beispielsweise für einen ganz normalen Kaminofen. Häufig wird von unseren Kunden gefragt, ob mandenn nicht zum Beispiel auf den Einbau eines Schornsteins verzichten könnte. Diese Frage ist mit Nein zu beantworten: Ein Gaskaminofen muss, genauso wie jede andere Feuerstätte auch, zur Ableitung der Rauchgase angeschlossen sein. Bei einem gasbetriebenen Kaminofen ist genau vorgeschrieben, welches Luft-Abgas-System Sie verwenden müssen.

Kann ich meinen Gaskaminofen oder Gaskamineinsatz selbstständig installieren?

Von der Eigenmontage eines Gaskamins raten wir Ihnen in jedem Falle ab. Da es sich um hochkomplexe technische Produkte handelt, benötigen Sie zur Installation besonderes Wissen und Know-how. Allein die Durchführung des Anschlusses an die Luft-Abgasleitung ist für einen Laien kaum zu bewerkstelligen. Darüber hinaus geht es auch um versicherungstechnische Fragestellungen sowie um ihre eigene Sicherheit und um die ihrer Familie. Ein Gaskamin wird vom Schornsteinfeger nur dann abgenommen, wenn er von einer Fachperson montiert und angeschlossen wurde. 

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder wünschen eine kompetente Fachberatung? Das Team von ofen.de hilft Ihnen gerne weiter.