Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Kugelgrill - Grillen, smoken garen alles ist möglich!

Der Kugelgrill gehört zu den beliebtesten Grillformen auf der ganzen Welt. Diesen Superlativ hat sich der innovative Grill in den letzten Jahrzehnten verdient, wo sich eine wachsende Zahl an Herstellern ein Wettrüsten um die beste Technik und die praktischsten Funktionen geliefert hat. Heute gibt es ihn in verschiedensten Ausführungen in unterschiedlichen Preiskategorien. Alles zum Thema Kugelgrill finden Sie in unserer Kaufberatung!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
11 d 19 h 11 min 22 s
outdoorchef-gasgrill-geneva-570-g-front
Gasgrill Outdoorchef Geneva 570 G
ab 769,00 € *
769,00 € * Statt: 869,00 € *
11 d 19 h 11 min 22 s
outdoorchef-kugelgrill-ascona-570-g-dark-grey
Gasgrill Outdoorchef Ascona 570 G Grey
599,00 € *
599,00 € * Statt: 699,00 € *
11 d 19 h 11 min 22 s
outdoorchef-gasgrill-montreux-570-g
Gasgrill Outdoorchef Montreux 570 G
649,00 € *
649,00 € * Statt: 749,00 € *
keramik-grill-kamado-ambiente-front
Kamado Keramik Grill Grillkamin
888,88 € * ab 865,00 € *
11 d 19 h 11 min 22 s
outdoorchef-kugelgrill-ascona-570-g-schwarz
Gasgrill Outdoorchef Ascona 570 G Black
599,00 € *
599,00 € * Statt: 699,00 € *
Palazzetti_Easy_Grill
Gasgrill Palazzetti Easy Grill 220
189,00 € * 174,95 € *
1 von 2
Sie haben Fragen zum Thema Kugelgrill?
Hilfreiche und interessante Hinweise, Tipps und Tricks finden Sie in unserem Wissenscenter und in unseren wöchentlich erscheinenden Blogbeiträgen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kugelgrill kaufen – Ihre Vorteile bei ofen.de

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen, Grills, Outdoorkonzepte und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Grill, Ofen & Co. 
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Kugelgrill bei ofen.de

  1. Wer hat den Kugelgrill erfunden?
  2. Wie ist ein Kugelgrill aufgebaut?
  3. Was unterscheidet den Kugelgrill von anderen Grills?
  4. Gibt es nützliches Zubehör für den Kugelgrill?

Wer hat den Kugelgrill erfunden?

Alle Kugelgrills gehen auf einen Ursprung zurück: George Stephan hat 1952 den Kugelgrill erfunden. Dieser erste Kugelgrill bestand aus einer einfachen Glutschale mit einem improvisierten Deckel, um das Grillgut vor Wind und Wetter zu schützen. Stephan soll sich dabei vom Aufbau einer See-Boje inspiriert haben lassen. Seine Firma, Weber-Stephan, produziert noch heute Kugelgrills. Daneben haben sich so erfolgreiche und anspruchsvolle Anbieter wie Rösle und Napoleon mittlerweile fest etabliert. Bei Ofen.de finden Sie eine breite Auswahl an Rösle Kugelgrills und Napoleon Holzkohlegrills für alle Zwecke.

Wie ist ein Kugelgrill aufgebaut?

Da alle Kugelgrills auf einen Ursprung zurückgehen, ähneln sie sich prinzipiell im Aufbau. In der Regel besteht der typische Kugelgrill aus einem kesselförmigen Unterteil aus emailliertem Stahl. In dieser Grillkugel ist je nach Bauart ein Grillrost samt Holzkohleschale oder eine Vorrichtung für den Gasbrenner eingerichtet. Unter dem Grillrost ist eine Fettauffangschale integriert. In der unteren Grillkugel befinden sich bei hochwertigen Modellen ein oder mehrere Lüftungsschieber und ein Aschekasten bzw. ein Aschetopf. Die obere Grillkugel ist meist porzellanemailliert und dient als eigentlicher Deckel für den Grill. Er ist mit Griffen und Luftlöchern zum Hinausführen der heißen Brennluft ausgestattet. Einige Modelle verfügen darüber hinaus noch über ein Grillthermometer, um die Temperatur des Grillgutes exakt bestimmen zu können. Die gesamte Kugel steht dabei auf einer stabilen Konstruktion, meist handelt es sich dabei um massive Beine. Manche Grills bieten auch solide Räder an, um den Grill bequem im Garten umherfahren zu können. Ein großer Vorteil des Kugelgrills gegenüber anderen Formen des Grillens besteht in der genauen Temperierung des Fleisches. Über Lüftungsschieber kann die Hitze direkt reguliert werden.

Was unterscheidet den Kugelgrill von anderen Grills?

In den letzen Jahren haben sich Kugelgrills fortwährend weiterentwickelt. Im Vergleich zu anderen Grills, wie dem Schwenkgrill oder Grillkaminen, fallen besonders die vielfältigen Möglichkeiten auf. Ein Kugelgrill kann entweder direkt oder indirekt bedient werden. Hersteller wie Outdoorchef haben extra dafür einen drehbaren Easy Flip Trichter entwickelt, um das Grillerlebnis zu verbessern. Mit einem Kugelgrill kann man mehr Gerichte kreieren als mit anderen Modellen, der große Grillrost ermöglicht auch das Garen von großem Grillgut wie Enten oder Truthähnen. Möchten Sie den Holzkohlegrill auf konventionelle Art benutzen, wird der Deckel beiseitegelassen. Das Essen wird direkt über der Glut zubereitet. Bei einer vollen Glutausnutzung entsteht eine sehr große Hitze im Grill und das Fleisch kann schnell verbrennen. Richten Sie daher mehrere Grillzonen mit unterschiedlicher Temperatur ein. Dazu können Sie ganz einfach den Kohlenrost je nach Zone mit mehr oder weniger Kohlen belegen. Jetzt wird das Grillgut auf der Glut von beiden Seiten kurz sehr heiß gegart. In einem zweiten Schritt wird das Grillgut in den weniger heißen Bereich des Kohlenrosts geschoben und so ausgegart. Diese Art des Grillens nennt man direktes Grillen. Die Besonderheit des Kugelgrills besteht aber im indirekten Grillen. Dazu wird der Deckel auf dem Grill befestigt und das Grillgut so gegart. Idealerweise werden dafür Briketts verwendet, die eine optimale Temperaturkontrolle ermöglichen. Die Briketts werden in der unteren Kugel platziert, sodass das Grillgut zwischen Deckel und Kohlerost liegt. Die heiße Luft strömt von oben und unten an das Fleisch und gart es so. Dank der eingerichteten Luftschieber lässt sich auch hierbei die Temperatur sehr genau variieren. Zusätzlich bieten viele Modelle Thermometer an, wo die Temperatur direkt kontrolliert werden kann.

Gibt es nützliches Zubehör für den Kugelgrill?

Außerdem haben Kugelgrills den Vorteil, ein großes Kontingent an Zubehör nutzen zu können. Diese reichen von Warmhalterosten bis zu Pizzabackdeckeln, um den Grill sogar als Ofen nutzen zu können. Zangen, Spieße und andere praktische Alltagsgeräte sind ebenso verfügbar wie nachrüstbare Thermometer für ein einfacheres indirektes Grillen. Das praktischste Zubehör finden Sie genau wie die Kugelgrills bei uns im Shop. Bestellen Sie bequem online. Bei Fragen rund um den Kugelgrill oder den Kaminofen stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung!

Der Kugelgrill gehört zu den beliebtesten Grillformen auf der ganzen Welt. Diesen Superlativ hat sich der innovative Grill in den letzten Jahrzehnten verdient, wo sich eine wachsende Zahl an... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kugelgrill kaufen – Ihre Vorteile bei ofen.de

Der Kugelgrill gehört zu den beliebtesten Grillformen auf der ganzen Welt. Diesen Superlativ hat sich der innovative Grill in den letzten Jahrzehnten verdient, wo sich eine wachsende Zahl an Herstellern ein Wettrüsten um die beste Technik und die praktischsten Funktionen geliefert hat. Heute gibt es ihn in verschiedensten Ausführungen in unterschiedlichen Preiskategorien. Alles zum Thema Kugelgrill finden Sie in unserer Kaufberatung!

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen, Grills, Outdoorkonzepte und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Grill, Ofen & Co. 
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Kugelgrill bei ofen.de

  1. Wer hat den Kugelgrill erfunden?
  2. Wie ist ein Kugelgrill aufgebaut?
  3. Was unterscheidet den Kugelgrill von anderen Grills?
  4. Gibt es nützliches Zubehör für den Kugelgrill?

Wer hat den Kugelgrill erfunden?

Alle Kugelgrills gehen auf einen Ursprung zurück: George Stephan hat 1952 den Kugelgrill erfunden. Dieser erste Kugelgrill bestand aus einer einfachen Glutschale mit einem improvisierten Deckel, um das Grillgut vor Wind und Wetter zu schützen. Stephan soll sich dabei vom Aufbau einer See-Boje inspiriert haben lassen. Seine Firma, Weber-Stephan, produziert noch heute Kugelgrills. Daneben haben sich so erfolgreiche und anspruchsvolle Anbieter wie Rösle und Napoleon mittlerweile fest etabliert. Bei Ofen.de finden Sie eine breite Auswahl an Rösle Kugelgrills und Napoleon Holzkohlegrills für alle Zwecke.

Wie ist ein Kugelgrill aufgebaut?

Da alle Kugelgrills auf einen Ursprung zurückgehen, ähneln sie sich prinzipiell im Aufbau. In der Regel besteht der typische Kugelgrill aus einem kesselförmigen Unterteil aus emailliertem Stahl. In dieser Grillkugel ist je nach Bauart ein Grillrost samt Holzkohleschale oder eine Vorrichtung für den Gasbrenner eingerichtet. Unter dem Grillrost ist eine Fettauffangschale integriert. In der unteren Grillkugel befinden sich bei hochwertigen Modellen ein oder mehrere Lüftungsschieber und ein Aschekasten bzw. ein Aschetopf. Die obere Grillkugel ist meist porzellanemailliert und dient als eigentlicher Deckel für den Grill. Er ist mit Griffen und Luftlöchern zum Hinausführen der heißen Brennluft ausgestattet. Einige Modelle verfügen darüber hinaus noch über ein Grillthermometer, um die Temperatur des Grillgutes exakt bestimmen zu können. Die gesamte Kugel steht dabei auf einer stabilen Konstruktion, meist handelt es sich dabei um massive Beine. Manche Grills bieten auch solide Räder an, um den Grill bequem im Garten umherfahren zu können. Ein großer Vorteil des Kugelgrills gegenüber anderen Formen des Grillens besteht in der genauen Temperierung des Fleisches. Über Lüftungsschieber kann die Hitze direkt reguliert werden.

Was unterscheidet den Kugelgrill von anderen Grills?

In den letzen Jahren haben sich Kugelgrills fortwährend weiterentwickelt. Im Vergleich zu anderen Grills, wie dem Schwenkgrill oder Grillkaminen, fallen besonders die vielfältigen Möglichkeiten auf. Ein Kugelgrill kann entweder direkt oder indirekt bedient werden. Hersteller wie Outdoorchef haben extra dafür einen drehbaren Easy Flip Trichter entwickelt, um das Grillerlebnis zu verbessern. Mit einem Kugelgrill kann man mehr Gerichte kreieren als mit anderen Modellen, der große Grillrost ermöglicht auch das Garen von großem Grillgut wie Enten oder Truthähnen. Möchten Sie den Holzkohlegrill auf konventionelle Art benutzen, wird der Deckel beiseitegelassen. Das Essen wird direkt über der Glut zubereitet. Bei einer vollen Glutausnutzung entsteht eine sehr große Hitze im Grill und das Fleisch kann schnell verbrennen. Richten Sie daher mehrere Grillzonen mit unterschiedlicher Temperatur ein. Dazu können Sie ganz einfach den Kohlenrost je nach Zone mit mehr oder weniger Kohlen belegen. Jetzt wird das Grillgut auf der Glut von beiden Seiten kurz sehr heiß gegart. In einem zweiten Schritt wird das Grillgut in den weniger heißen Bereich des Kohlenrosts geschoben und so ausgegart. Diese Art des Grillens nennt man direktes Grillen. Die Besonderheit des Kugelgrills besteht aber im indirekten Grillen. Dazu wird der Deckel auf dem Grill befestigt und das Grillgut so gegart. Idealerweise werden dafür Briketts verwendet, die eine optimale Temperaturkontrolle ermöglichen. Die Briketts werden in der unteren Kugel platziert, sodass das Grillgut zwischen Deckel und Kohlerost liegt. Die heiße Luft strömt von oben und unten an das Fleisch und gart es so. Dank der eingerichteten Luftschieber lässt sich auch hierbei die Temperatur sehr genau variieren. Zusätzlich bieten viele Modelle Thermometer an, wo die Temperatur direkt kontrolliert werden kann.

Gibt es nützliches Zubehör für den Kugelgrill?

Außerdem haben Kugelgrills den Vorteil, ein großes Kontingent an Zubehör nutzen zu können. Diese reichen von Warmhalterosten bis zu Pizzabackdeckeln, um den Grill sogar als Ofen nutzen zu können. Zangen, Spieße und andere praktische Alltagsgeräte sind ebenso verfügbar wie nachrüstbare Thermometer für ein einfacheres indirektes Grillen. Das praktischste Zubehör finden Sie genau wie die Kugelgrills bei uns im Shop. Bestellen Sie bequem online. Bei Fragen rund um den Kugelgrill oder den Kaminofen stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung!