Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Plancha Grill

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gasgrill Pit Boss Plancha 2-Brenner
Gasgrill Pit Boss Plancha 2-Brenner
sofort lieferbar
konfigurierbar
565,00 € * Statt: 599,00 € *
Gasgrill Pit Boss Plancha 5-Brenner
Gasgrill Pit Boss Plancha 5-Brenner
sofort lieferbar
939,00 € * Statt: 999,00 € *
Gartengrill Artiss G5 Graphit Plancha Grill und Feuerschale
Feuerplatte Artiss G5 Graphit Plancha Grill und Feuerschale
lieferbar
konfigurierbar
ab 2.999,00 € *
Artiss G3 Corten Plancha Grill und Feuerschale
Feuerplatte Artiss G3 Corten Plancha Grill und Feuerschale
lieferbar
konfigurierbar
ab 3.849,00 € *
Digitaler Holzkohlegrill und Smoker Masterbuilt Gravity Series 800
Digitaler Holzkohlegrill und Smoker Masterbuilt Gravity Series 800
sofort lieferbar
konfigurierbar
899,00 € * 889,00 € *
1 von 2

Entdecken Sie die Vielfalt des Plancha Grills

Ein Plancha Grill ist eine fantastische Möglichkeit, um köstliche Gerichte zuzubereiten. Mit diesem Grill können Sie nicht nur Fleisch, Fisch und Gemüse perfekt grillen, sondern auch eine Vielzahl anderer Gerichte zaubern. Die gleichmäßige Hitzeverteilung sorgt dabei für ein optimales Garergebnis und ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Alles was Sie über das Grillen auf der heißen Platte wissen müssen

Was ist eigentlich ein Plancha Grill?

Die Plancha kommt ursprünglich aus Spanien, und wer ein wenig spanisch versteht, der wird sofort wissen, worum es sich dabei handelt. Wir lösen dennoch auf: Plancha bedeutet heißes Eisen oder auch eiserne Platte, womit sofort klar wird, dass es sich dabei um eine spezielle Art der Grillplatte handelt. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Grill besitzt ein Plancha Grill keinen Grillrost. Das Grillgut wird stattdessen auf einer geschlossenen Platte gegrillt, welche einen erhöhten Rand besitzt. Sie erinnert daher an eine überdimensionale Bratpfanne. Je nach Fabrikat wird diese mit Gas, Holz, Holzkohle oder elektrisch betrieben bzw. erhitzt.

Erfahren Sie mehr über das Plancha Grillen und wie eine Plancha das spanische Feuer auf dem Grill entfacht.

Wie funktioniert ein Plancha Grill?

Ein Plancha Grill funktioniert ähnlich wie eine traditionelle Grillpfanne, jedoch mit einigen spezifischen Merkmalen. Der Grill verfügt über eine glatte, massive Grillplatte aus Gusseisen, Emaille, Stahl oder Edelstahl, die direkt über einer Hitzequelle erhitzt wird. Durch die gleichmäßige Hitzeverteilung auf der gesamten Grillfläche können Sie Fleisch, Fisch, Gemüse und andere Lebensmittel schonend und gleichmäßig garen.

Um den Plancha Grill zu verwenden, müssen Sie ihn zunächst auf die gewünschte Temperatur vorheizen. Anschließend können Sie die Lebensmittel direkt auf die heiße Platte legen und je nach Rezept braten, grillen oder schmoren. Durch das Fehlen von Rillen oder Schlitzen in der Grillfläche bleibt das Gargut saftig und behält sein volles Aroma.

Was ist der Vorteil eines Plancha Grills?

Die Plancha ist eine echte Alternative zum konventionellen Grillen, denn durch die geschlossene Grilloberfläche wird ein durchgehender Fettfilm erzeugt, auf dem das Grillgut regelrecht „schwebt“, womit einerseits das Anbrennen verhindert wird und andererseits dennoch die köstlichen Röstaromen erzielt werden können. Da durch die geschlossene Grillfläche weder Marinaden noch Fett auf die Glut tropfen kann, werden auch gesundheitsgefährdende Dämpfe vermieden und Sie können Ihre Grillhighlights bedenkenlos genießen.

All dies macht das Plancha Grillen zu einem healthy Barbecue. Hier haben wir weitere Tipps & Rezepte für gesundes Grillen.

Welcher Plancha Grill ist der beste?

Eine pauschale Antwort gibt es an dieser Stelle nicht. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Zudem kommt es auf Ihre Ansprüche an, welcher Plancha Grill der Beste ist. Im Sortiment von ofen.de finden Sie viele leistungsstarke Plancha Grills, welche entweder mit Gas, Holz, oder Holzkohle betrieben werden. Ein guter gasbetriebener Plancha Grill sollte hierbei je Brenner mindestens 3 kW aufbringen, eine zuverlässige Zündung sowie eine starke und robuste Planchafläche aus Stahl, Edelstahl, Guss oder Emaille besitzen.

Übrigens: Wie Sie mit dem Naturrohstoff Holz grillen, erfahren Sie in unserem Beitrag: How to: Grillen mit Holz.

Wie lange muss eine Plancha einbrennen?

Ein Plancha Grill sollte vor dem ersten Gebrauch immer eingebrannt werden, um eine antihaftende Oberfläche zu schaffen und unerwünschte Rückstände zu entfernen. Dieser Prozess kann je nach Modell und Hersteller variieren, dauert aber in der Regel etwa 20-30 Minuten. Vorher sollten Sie die Grillfläche allerdings mit einem feuchten Tuch reinigen. Um die Grillplatte einzubrennen, wird der Grill langsam und gleichmäßig bis zur höchsten Stufe erhitzt. Verteilen Sie etwas Speiseöl auf der Plancha und brennen dieses für ca. 15 Minuten bei hoher Hitzezufuhr aus um eine schöne Patina zu erhalten. Wiederholen Sie diesen Vorgang zwei- bis dreimal, um sicherzustellen, dass Ihr Plancha Grill optimal vorbereitet ist.

Welches Öl sollte für den Plancha Grill verwendet werden?

Wenn Sie einen Plancha Grill bei ofen.de kaufen, dann müssen Sie diesen vor der ersten Benutzung zunächst mit etwas Öl einbrennen. Welches Öl dafür verwendet wird, ist tatsächlich vollkommen egal. Zum Einbrennen reicht ein günstiges Saat Öl wie etwa Rapsöl. Wenn es allerdings ums Grillen geht, dann sollte ein anderes Öl verwendet werden. Denn je nachdem zu welchem Öl gegriffen wird, verbrennt dieses zwischen 130° und 220° Celsius. Dabei verdampfen zunächst die Wasseranteile im Öl und schaffen dabei ein Isolationspolster, über welchem der Ölanteil „schwebt“. Auf dieser Ölschicht wird das Grillgut beim Plancha Grillen zubereitet, weshalb ein Speiseöl verwendet werden sollte, dass einen besonders hohen Wasseranteil besitzt, wie beispielsweise Olivenöl. Auch sollte das Öl raffiniert sein, da kalt gepresste Speiseöle einen zu niedrigen Rauchpunkt haben und somit den hohen Temperaturen nicht standhalten können.

Übrigens: Ab einem gewissen Zeitpunkt brauchen Sie kein Öl mehr, denn auf einer gut eingebrannten Plancha hat sich bereits eine schützende Patina gebildet, welche das Grillgut vor dem Verbrennen schützt.

Welche Temperatur erreicht ein Plancha Grill?

Beim Plancha Grillen werden besonders hohe Temperaturen zwischen 300-350° Celsius erreicht, womit austretende Flüssigkeit sofort verdampft. Allerdings wird das Grillgut dabei nicht verbrannt, denn die Plancha ist eine geschlossene Grillfläche. Die Temperatur ist dabei auf der gesamten Platte gleich. Was von Vorteil ist, da Sie hier keine unterschiedlichen Temperaturzonen beachten müssen und Ihr Grillgut gleichmäßig garen können.

Was kann alles auf einer Plancha gegrillt werden?

Auf dem Plancha Grill wird das Grillgut mit indirekter Hitze zubereitet. Zudem ist die Grillfläche im Gegensatz zum klassischen Grillrost vollständig geschlossen, sodass auf der Plancha wirklich jedes Gericht zubereitet werden kann. Wenn Sie einen Plancha Grill im Onlineshop von ofen.de kaufen, dann gibt es für Sie keine Grenzen beim Grillen mehr und Sie können der kulinarischen Fantasie vollkommen freien Lauf lassen: Egal ob Fisch, Fleisch, Gemüse, Spiegeleier, gebratene Nudeln oder Reis – auf diesem speziellen Grill können Sie all das und noch vieles mehr ganz unkompliziert zubereiten.

Tipp: Offenes oder indirektes Grillen – so meistern Sie die beiden Garmethoden am Grill.

Wie macht man einen Plancha Grill sauber?

Hier kommt es auf das Material an. Je nach Modell, kann die Plancha aus Stahl, Edelstahl, Gusseisen oder Emaille bestehen. So unterschiedlich diese Materialien, sind auch deren Pflegehinweise.

Stahl oder Edelstahl

Bei diesen beiden Materialien, handelt es sich um sehr pflegeleichte Werkstoffe. Man kann diese Plancha-Grillflächen ganz einfach mit etwas warmen Wasser und Spülmittel reinigen. Grobe Verschmutzungen können mit einem Schaber entfernt werden. Nach der Reinigung kann die Plancha mit etwas Öl gepflegt und wieder eingebrannt werden.

Hinweis: Vermeiden Sie chlorreiche, säurehaltige und Scheuerpulver enthaltende Reinigungsmittel.

Achtung: Bei eingebrannten stählernen Plancha-Grillflächen, sollte darauf geachtet werden die Patina nicht abzukratzen. Diese könnte auch durch einfaches Spülmittel gefährdet werden, weshalb lediglich der Einsatz von warmem Wasser zu empfehlen ist.

Gusseisen und emaillierte Planchas

Bei diesen beiden Materialien handelt es sich um nicht ganz so pflegeleichte Werkstoffe. Zum einen sind sie temperaturempfindlich und sollten nicht mit kaltem Wasser abgeschreckt werden. Dies könnte durchaus zu Rissen in der Plancha führen. Zum anderen darf kein fettlösender Reiniger bzw. Spülmittel zur Reinigung verwendet werden. Dies würde die Patina zerstören, weshalb Sie bei gusseisernen und emaillierten Planchas lediglich auf warmes Wasser und Küchenpapier zurückgreifen sollten. Hartnäckigen Verschmutzungen können Sie hier mit etwas Öl zu Leibe rücken.

Da stellt sich doch glatt die Frage: Welche Eigenschaften hat eigentlich das Material Gusseisen?

Hinweis: In der beiliegenden Gebrauchsanweisung Ihres Plancha Grills gibt es in der Regel ein Kapitel mit Pflegehinweisen und der optimalen Reinigungsart.

Welche Größe sollte der Plancha Grill haben?

Auch hier kommt es auf Ihre persönlichen Vorlieben sowie Ansprüche an. Egal ob Sie einen Plancha Grill mit einer großzügigen Planchafläche benötigen, um viele Gäste zu verköstigen oder ob eine Plancha mit geringeren Dimensionen für das Familien Barbecue ausreicht. Im Shop von ofen.de haben Sie die Qual der Wahl zwischen herausragenden Markenprodukten, wie zum Beispiel Pit Boss oder Cozze, welche in unterschiedlichen Formaten erhältlich sind.