Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Küchenofen

Ein Küchenofen stellt in der Küche einen echten Allrounder dar: ob Heizen, Kochen oder Backen – dieser Ofen macht es möglich. Je nach Ausführung kann ein Küchenofen mit Holz oder Kohle betrieben werden und funktioniert somit komplett ohne Strom (außer Pelletgeräte). Ein Holzherd verbindet Tradition und Moderne und bildet eine hochwertige Alternative zu herkömmlichen Herden und Backöfen. Sie haben noch keinen passenden Küchenofen für Ihr zu Hause? Bei uns werden Sie definitiv fündig! Bestellen Sie jetzt Ihren Küchenofen  sicher und zum besten Preis.

Sie haben noch Fragen zum Thema Küchenofen? Unsere Fachberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
holzherd-haas-und-sohn-ha-40.5a-weiss
Holzherd Haas und Sohn HA 40.5, 6 kW
612,00 € * ab 550,80 € *
holzherd-palazzetti-alba-4-5-weiss
Holzherd Palazzetti Alba 4,5 mit 5 kW
1.297,10 € * 1.229,00 € *
Westminster-K-185-Landhausherd-7kW-Kuechenherd-Herd-Kuechenofen-2
Holzherd Wamsler Westminster K185, 7 kW
1.899,00 € * ab 1.652,13 € *
haas+sohn-kuechenherd-ha75.5-weiss-links
Holzherd Haas und Sohn HA 75.5, 7,5 kW
1.049,00 € * ab 944,10 € *
Holzherd Dal Zotto Regina 631 Steel Weiß
Holzherd Dal Zotto Regina 631 Steel 6,5 kW
2.111,25 € * 1.689,00 € *
tyrola-kuechenherd-trb-85-grau
Holzherd Tyrola TRB 85, 8 kW
2.451,40 € * ab 2.449,00 € *
tyrola-kuechenherd-trb-55-weiss
Holzherd Tyrola TRB 55, 6,4 kW
1.618,40 € * ab 1.609,00 € *
kuechenherd-tyrola-75-weiss-ofen-rechts-stahlkochfeld
Holzherd Tyrola TRB 75 Weiß 7 kW
2.284,80 € * ab 2.279,00 € *
kuechenherd-tyrola-75-grau-ofen-rechts-stahlkochfeld
Holzherd Tyrola TRB 75 Grau 7 kW
2.201,50 € * ab 2.199,00 € *
haas+sohn-kuechenherd-hsd-40.5-weiss-stahlkochfeld
Holzherd Haas und Sohn HSD 40.5, 6 kW
1.267,00 € * ab 1.203,70 € *
tyrola-kuechenherd-tra-60-grau-emaille-ohne-sichtglas
Holzherd Tyrola TRA 60, 6,4 kW
1.951,60 € * ab 1.949,00 € *
kitchen-kamin-kuechenherd-wassergefuehrt-ke-90-h-elfenbein
Holzherd Kitchen Kamin KE 90 H 20 kW
3.855,60 € * ab 3.849,00 € *
kitchen-kamin-kuechenherd-ke-90-w-bordeaux
Holzherd Kitchen Kamin KE 80 W 7 kW
2.665,60 € * ab 2.659,00 € *
kitchen-kamin-kuechenherd-ke-90-w-bordeaux
Holzherd Kitchen Kamin KE 90 W 8 kW
2.851,24 € * ab 2.849,00 € *
tyrola-kuechenherd-tra-90-antikschwarz
Holzherd Tyrola TRA 90, 7 kW
2.808,40 € * ab 2.799,00 € *
kitchen-kamin-kuechenherd-kg90bw-schwarz
Holzherd Kitchen Kamin KG 90 BW 7,6 kW
3.267,74 € * ab 3.259,00 € *
kitchen-kamin-kuechenherd-ke-60-w-edelstahl
Holzherd Kitchen Kamin KE 60 W 6,6 kW
2.413,32 € * ab 2.409,00 € *
wamsler-holzherd-k80-weiss
Holzherd Wamsler K80, 9,5 kW
4.662,42 € * 4.056,31 € *
Wamsler-k128-CL-Weiss
Holzherd Wamsler K128 CL 7 kW
2.394,28 € * ab 2.083,02 € *
Wamsler-k138-CL-Kiesel
Holzherd Wamsler K138 CL 7 kW
2.595,39 € * ab 2.257,99 € *
1 von 3

Kaufberatung vom Experten | Küchenofen bei ofen.de

Vor dem Kauf eines Holzherdes, Beistellherdes oder Küchenherdes sollten Sie sich vergewissern, dass ein Schornstein vorhanden ist, beziehungsweise ein Edelstahlschornstein angebracht werden kann. An dem Schornstein muss das Ofenrohr montiert werden, damit der Rauch abziehen kann. Des Weiteren stellt sich die Frage, welche Variante für Sie am besten geeignet ist. Es gibt sowohl Pelletgeräte als auch wasserführende Öfen neben dem klassischen Holzofen. Die Entscheidung ist davon abhängig, über welche Ausstattung Ihr Haus verfügt und welchen Wohnbereich Sie beheizen möchten. Bei diesen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und auch die Einbeziehung des Schornsteinfegers ist zu empfehlen. Bei der letztendlichen Kaufentscheidung für einen Küchenofen stehen Ihnen viele unterschiedliche Leistungsklassen und Designs zur Auswahl.

Welche Funktionen bietet ein Küchenofen?

Für den Einsatz in der Küche stellt ein Küchenofen einen echten Allrounder dar: ob Heizen, Kochen oder Backen – dieser Holzherd macht es möglich. Bei seinem Anblick kommen oft nostalgische Gefühle auf, da er an traditionelle Kaminöfen erinnert und wie diese Wärme in der Küche verbreiteten. Seine Vielseitigkeit erlaubt die Beheizung der Wohnung und währenddessen die Zubereitung leckerer Speisen. Je nach Ausführung kann ein Beistellherd mit Holz oder Kohle betrieben werden und funktioniert somit komplett ohne Strom (außer Pelletgeräte). Ein Küchenofen verbindet Tradition mit Moderne und bildet eine hochwertige Alternative zu herkömmlichen Herden und Backöfen.

Ist die Kochstelle mit Holz heizen überhaupt noch zeitgemäß?

Der Küchenherd oder Beistellherd bildete vor knapp einhundert Jahren noch den Mittelpunkt der Küche, in der nicht nur Mahlzeiten zubereitet wurden, sondern wo auch die meiste Zeit des Tages verbracht wurde. Die wohlige Wärme brachte die Familie zusammen und gerade im Winter war der Küchenherd die stärkste Wärmequelle des Hauses. Heutzutage sind wir zwar mit moderner Kücheneinrichtung und einer Zentralheizung versorgt, doch die Vorstellung einer Küche, die nicht nur funktional dem Kochen dient, bleibt. Ein moderner Küchenofen erscheint sowohl in traditionellem als auch in neuem, minimalistischem Design und überzeugt durch ausgereifte Technik, die sich so meist nur in der gehobenen Küchenausstattung wiederfindet.

Küchenofen Wamsler K80

Wie ist ein Küchenherd oder Beistellherd ausgestattet?

Die Nennwärmeleistung bei einem normalen Küchenherd liegt zwischen 5 und 8 kW. Das Spektrum reicht jedoch bis zu ca. 18 kW. Bei einem gut gedämmten Haus reicht eine Heizleistung bis 8 kW bereits, um eine ganze Wohnetage zu beheizen. Damit sich der Raum nicht überheizt, empfehlen wir Ihnen beim Kauf, dass dieser die für Ihre Räumlichkeiten passende Heizleistung nicht übersteigt. Zur weiteren Ausstattung des Küchenherds oder Beistellherds zählen eine großzügige Kochfläche sowie ein geräumiger Backofen, der von einer gläsernen Sichtscheibe umfasst wird. Daran ist meist ein Thermometer angebracht, womit Sie den Garzustand im Inneren leicht überprüfen können. Des Weiteren verfügen einige Modelle über Lagerflächen für Brennholz und Kochutensilien. Der Beistellherd ist eine zusätzliche Erweiterung, die allerdings auch ganz eigenständig oder ergänzend zum modernen elektrischen Ceran-Kochfeld betrieben werden kann.

Welche Vorteile besitzt ein Küchenofen mit dem Brennstoff Holz?

Ein Küchenofen wird nach traditionellem Vorbild mit Holz betrieben. Das klassische Holzfeuer wird in Ihrer Wohnküche eine wohlig warme Atmosphäre verbreiten, die zum Verweilen einlädt und Sie problemlos durch kalte Wintertage trägt. Neben dem Gemütlichkeitsaspekt bietet die Beheizung mit Holz weitere handfeste Vorteile. Während Strom-, Gas- und Ölpreise ständig steigen, setzen Sie mit Holz auf einen natürlichen Rohstoff, der für eine preiswerte, nachhaltige und umweltfreundliche Befeuerung steht. Für eine praktische Lagerung der Holzscheite bieten einige Holzherde sogar extra Laden zur Aufbewahrung.

Eignet sich eine Herdplatte aus Glaskeramik oder Stahl besser?

Bei einem Küchenofen haben Sie meist die Auswahl zwischen zwei Herdplatten-Varianten: Die moderne Glaskeramik-Kochplatte lässt sich besonders leicht reinigen, sodass auch eingebrannte Reste einfach mit einem Glasschaber oder dem entsprechenden Reiniger entfernt werden können. Dieses Material ist robust und pflegeleicht. Glaskeramik erhitzt sich zudem vergleichsweise schnell, kann dafür die Wärme aber nicht so lange halten wie eine Stahlplatte. Eine Herdplatte aus Stahl ist der Klassiker für den Holzherd. Die Besonderheit dieser Variante liegt darin, dass die Fläche mit zwei bis vier Stellplätzen für die Kochtöpfe, die aus herausnehmbaren Ringen bestehen, ausgestattet ist. Dank dieser Konstruktion können einzelne Ringe entfernt werden, die Größe wird je nach Kochtopf angepasst und die Hitze des Feuers kann direkt an ihm wirken.

Küchenofen Haas und Sohn HSD 90.5

Wie funktionieren die Reinigung und Pflege von Küchenherd und Beistellherd?

Mit der richtigen Wartung werden Sie sehr lange etwas von Ihrem Küchenherd oder Beistellherd haben. Natürlich ist dabei die Reinigung der Herdplatten besonders wichtig. Verfügt Ihr Küchenofen über einer Kochfläche aus Glaskeramik, sollten Sie nur Spezialreiniger verwenden, da sonst Kratzer entstehen können. Für Eingebranntes und hartnäckige Verschmutzungen greifen Sie am besten zu Schabern, die mit einer Art Rasierklinge ausgestattet sind. Auf einer Stahlplatte können Sie Schmutz mit einem herkömmlichen Spachtel entfernen. Nach jeder Reinigung bietet es sich an, die Fläche einzuölen, um Rost vorzubeugen. Da Sie in Ihrem Holzherd natürlich Holz verbrennen, kommt es zu Rußablagerungen im Ofenrohr, die Sie regelmäßig entfernen sollten.

Was ist ein wasserführender Pellet- oder Holzherd?

Bei einem wasserführenden Küchenofen handelt es sich im Grunde um einen Herd mit Backofen, der auch gleichzeitig heizen kann. Der moderne wasserführende Küchenherd lässt sich über die Kochfunktionen hinaus in das Heizungssystem integrieren, sodass Sie mit dieser Technik alle Heizköper im Haus mit der Wärme Ihres Herds versorgen können. Der wasserführende Heizherd verfügt über eine integrierte Wassertasche in dem sich Wasser als Wärmeträgermedium befindet. Dieses wird beim Befeuern mit erwärmt und anschließend in Ihr Heizungssystem eingespeist. Sie können mit dieser modernen Feuerstätte also nicht nur kochen, sondern auch Heizkosten sparen. Solche Modelle sind also die ideale Lösung für Ferienhäuser und Bungalows.

Küchenofen Palazzetti Bella

Kann ich den holzbetriebenen Herd in meinem Garten betreiben?

Um einen Küchenofen in Ihrem Gartenhäuschen einzubauen, sollten Sie am besten den Schornsteinfeger miteinbeziehen und abklären, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Bei Schrebergarten-Anlagen gibt es Satzungen, in denen der Einbau einer Feuerstätte geregelt sein kann. Grundsätzlich verbietet das Bundeskleingartengesetz nicht die Installation von Feuerstätten in Gartenhäusern und Lauben. Fragen Sie besser auch bei der Stadt oder der Kommune nach. Bei der Installation muss auch auf materielle Anforderungen eingegangen werden, da Gartenhäuser meist über brennbare Wände verfügen. Insbesondere geht es hier um den Brandschutz. Die Leistungsfähigkeit von Beistellherd und Holzherd darf außerdem nicht zu hoch gewählt werden, da sich Ihr Gartenhäuschen sonst schnell überhitzt.

Das Multitalent für die Küche

Während der Beistellherd oder Holzherd optisch an vergangene Zeiten oder die Einrichtung der Großeltern erinnert, steckt in ihm modernste Technik. Mit einem neuen Küchen- oder Beistellherd kann gleichzeitig der Wohnraum beheizt und leckere Gerichte gekocht werden. Er dient nicht nur als Einzelstück, sondern kann Ihre bestehende Kücheneinrichtung ebenso erweitern, falls Sie als ambitionierter Koch viel Platz und unterschiedliche Möglichkeiten der Zubereitung benötigen.

Holzherd und Pelletherd sind auch für Ferienhäuser ideal

Gerade in Ferienhäusern wird der moderne Küchenofen gerne eingesetzt, da in diesen meist kleineren Räumlichkeiten die Vielseitigkeit des Gerätes besonders gut zur Geltung kommt. Je nach Größe des Hauses kann ein einziges Modell zur gesamten Beheizung ausreichen und strahlt zudem ein rustikal schönes Flammenspiel aus. Daneben ergänzt er Ihre Küche um eine Kochstelle, die in Herd und Backofen alles vereint, was man braucht. Dank der zahlreichen unterschiedlichen Designs können Sie den Beistellherd auch optisch auf Ihr Feriendomizil abstimmen.

Ein wasserführendes Modell das mit Pellets betrieben wird, funktioniert übrigens im Prinzip wie ein klassischer Pelletofen. Die Pellets werden in der Brennkammer verbrannt und die Wärme erhitzt die Kochfläche, das Backrohr und auch eine Wassertasche. Über diese Wassertasche wird der Pelletherd direkt an den zentralen Heizkreislauf des Hauses angeschlossen. Immer dann, wenn Sie kochen, speisen Sie auch warmes Wasser in das Heizsystem ein. Ein solches Modell erreicht eine besonders hohe Leistung, sodass Sie Gerichte bei Bedarf auch mit großer Hitze anbraten können. Die Leistung eines wasserführenden Modells teilt sich auf in eine Gesamtleistung und eine wasserseitige Leistung, die in den zentralen Heizkreislauf übergeht.

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder wünschen eine kompetente Fachberatung? Das Team von ofen.de hilft Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Ein Küchenofen stellt in der Küche einen echten Allrounder dar: ob Heizen, Kochen oder Backen – dieser Ofen macht es möglich. Je nach Ausführung kann ein Küchenofen mit Holz oder Kohle betrieben... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kaufberatung vom Experten | Küchenofen bei ofen.de

Ein Küchenofen stellt in der Küche einen echten Allrounder dar: ob Heizen, Kochen oder Backen – dieser Ofen macht es möglich. Je nach Ausführung kann ein Küchenofen mit Holz oder Kohle betrieben werden und funktioniert somit komplett ohne Strom (außer Pelletgeräte). Ein Holzherd verbindet Tradition und Moderne und bildet eine hochwertige Alternative zu herkömmlichen Herden und Backöfen. Sie haben noch keinen passenden Küchenofen für Ihr zu Hause? Bei uns werden Sie definitiv fündig! Bestellen Sie jetzt Ihren Küchenofen  sicher und zum besten Preis.

Sie haben noch Fragen zum Thema Küchenofen? Unsere Fachberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vor dem Kauf eines Holzherdes, Beistellherdes oder Küchenherdes sollten Sie sich vergewissern, dass ein Schornstein vorhanden ist, beziehungsweise ein Edelstahlschornstein angebracht werden kann. An dem Schornstein muss das Ofenrohr montiert werden, damit der Rauch abziehen kann. Des Weiteren stellt sich die Frage, welche Variante für Sie am besten geeignet ist. Es gibt sowohl Pelletgeräte als auch wasserführende Öfen neben dem klassischen Holzofen. Die Entscheidung ist davon abhängig, über welche Ausstattung Ihr Haus verfügt und welchen Wohnbereich Sie beheizen möchten. Bei diesen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und auch die Einbeziehung des Schornsteinfegers ist zu empfehlen. Bei der letztendlichen Kaufentscheidung für einen Küchenofen stehen Ihnen viele unterschiedliche Leistungsklassen und Designs zur Auswahl.

Welche Funktionen bietet ein Küchenofen?

Für den Einsatz in der Küche stellt ein Küchenofen einen echten Allrounder dar: ob Heizen, Kochen oder Backen – dieser Holzherd macht es möglich. Bei seinem Anblick kommen oft nostalgische Gefühle auf, da er an traditionelle Kaminöfen erinnert und wie diese Wärme in der Küche verbreiteten. Seine Vielseitigkeit erlaubt die Beheizung der Wohnung und währenddessen die Zubereitung leckerer Speisen. Je nach Ausführung kann ein Beistellherd mit Holz oder Kohle betrieben werden und funktioniert somit komplett ohne Strom (außer Pelletgeräte). Ein Küchenofen verbindet Tradition mit Moderne und bildet eine hochwertige Alternative zu herkömmlichen Herden und Backöfen.

Ist die Kochstelle mit Holz heizen überhaupt noch zeitgemäß?

Der Küchenherd oder Beistellherd bildete vor knapp einhundert Jahren noch den Mittelpunkt der Küche, in der nicht nur Mahlzeiten zubereitet wurden, sondern wo auch die meiste Zeit des Tages verbracht wurde. Die wohlige Wärme brachte die Familie zusammen und gerade im Winter war der Küchenherd die stärkste Wärmequelle des Hauses. Heutzutage sind wir zwar mit moderner Kücheneinrichtung und einer Zentralheizung versorgt, doch die Vorstellung einer Küche, die nicht nur funktional dem Kochen dient, bleibt. Ein moderner Küchenofen erscheint sowohl in traditionellem als auch in neuem, minimalistischem Design und überzeugt durch ausgereifte Technik, die sich so meist nur in der gehobenen Küchenausstattung wiederfindet.

Küchenofen Wamsler K80

Wie ist ein Küchenherd oder Beistellherd ausgestattet?

Die Nennwärmeleistung bei einem normalen Küchenherd liegt zwischen 5 und 8 kW. Das Spektrum reicht jedoch bis zu ca. 18 kW. Bei einem gut gedämmten Haus reicht eine Heizleistung bis 8 kW bereits, um eine ganze Wohnetage zu beheizen. Damit sich der Raum nicht überheizt, empfehlen wir Ihnen beim Kauf, dass dieser die für Ihre Räumlichkeiten passende Heizleistung nicht übersteigt. Zur weiteren Ausstattung des Küchenherds oder Beistellherds zählen eine großzügige Kochfläche sowie ein geräumiger Backofen, der von einer gläsernen Sichtscheibe umfasst wird. Daran ist meist ein Thermometer angebracht, womit Sie den Garzustand im Inneren leicht überprüfen können. Des Weiteren verfügen einige Modelle über Lagerflächen für Brennholz und Kochutensilien. Der Beistellherd ist eine zusätzliche Erweiterung, die allerdings auch ganz eigenständig oder ergänzend zum modernen elektrischen Ceran-Kochfeld betrieben werden kann.

Welche Vorteile besitzt ein Küchenofen mit dem Brennstoff Holz?

Ein Küchenofen wird nach traditionellem Vorbild mit Holz betrieben. Das klassische Holzfeuer wird in Ihrer Wohnküche eine wohlig warme Atmosphäre verbreiten, die zum Verweilen einlädt und Sie problemlos durch kalte Wintertage trägt. Neben dem Gemütlichkeitsaspekt bietet die Beheizung mit Holz weitere handfeste Vorteile. Während Strom-, Gas- und Ölpreise ständig steigen, setzen Sie mit Holz auf einen natürlichen Rohstoff, der für eine preiswerte, nachhaltige und umweltfreundliche Befeuerung steht. Für eine praktische Lagerung der Holzscheite bieten einige Holzherde sogar extra Laden zur Aufbewahrung.

Eignet sich eine Herdplatte aus Glaskeramik oder Stahl besser?

Bei einem Küchenofen haben Sie meist die Auswahl zwischen zwei Herdplatten-Varianten: Die moderne Glaskeramik-Kochplatte lässt sich besonders leicht reinigen, sodass auch eingebrannte Reste einfach mit einem Glasschaber oder dem entsprechenden Reiniger entfernt werden können. Dieses Material ist robust und pflegeleicht. Glaskeramik erhitzt sich zudem vergleichsweise schnell, kann dafür die Wärme aber nicht so lange halten wie eine Stahlplatte. Eine Herdplatte aus Stahl ist der Klassiker für den Holzherd. Die Besonderheit dieser Variante liegt darin, dass die Fläche mit zwei bis vier Stellplätzen für die Kochtöpfe, die aus herausnehmbaren Ringen bestehen, ausgestattet ist. Dank dieser Konstruktion können einzelne Ringe entfernt werden, die Größe wird je nach Kochtopf angepasst und die Hitze des Feuers kann direkt an ihm wirken.

Küchenofen Haas und Sohn HSD 90.5

Wie funktionieren die Reinigung und Pflege von Küchenherd und Beistellherd?

Mit der richtigen Wartung werden Sie sehr lange etwas von Ihrem Küchenherd oder Beistellherd haben. Natürlich ist dabei die Reinigung der Herdplatten besonders wichtig. Verfügt Ihr Küchenofen über einer Kochfläche aus Glaskeramik, sollten Sie nur Spezialreiniger verwenden, da sonst Kratzer entstehen können. Für Eingebranntes und hartnäckige Verschmutzungen greifen Sie am besten zu Schabern, die mit einer Art Rasierklinge ausgestattet sind. Auf einer Stahlplatte können Sie Schmutz mit einem herkömmlichen Spachtel entfernen. Nach jeder Reinigung bietet es sich an, die Fläche einzuölen, um Rost vorzubeugen. Da Sie in Ihrem Holzherd natürlich Holz verbrennen, kommt es zu Rußablagerungen im Ofenrohr, die Sie regelmäßig entfernen sollten.

Was ist ein wasserführender Pellet- oder Holzherd?

Bei einem wasserführenden Küchenofen handelt es sich im Grunde um einen Herd mit Backofen, der auch gleichzeitig heizen kann. Der moderne wasserführende Küchenherd lässt sich über die Kochfunktionen hinaus in das Heizungssystem integrieren, sodass Sie mit dieser Technik alle Heizköper im Haus mit der Wärme Ihres Herds versorgen können. Der wasserführende Heizherd verfügt über eine integrierte Wassertasche in dem sich Wasser als Wärmeträgermedium befindet. Dieses wird beim Befeuern mit erwärmt und anschließend in Ihr Heizungssystem eingespeist. Sie können mit dieser modernen Feuerstätte also nicht nur kochen, sondern auch Heizkosten sparen. Solche Modelle sind also die ideale Lösung für Ferienhäuser und Bungalows.

Küchenofen Palazzetti Bella

Kann ich den holzbetriebenen Herd in meinem Garten betreiben?

Um einen Küchenofen in Ihrem Gartenhäuschen einzubauen, sollten Sie am besten den Schornsteinfeger miteinbeziehen und abklären, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Bei Schrebergarten-Anlagen gibt es Satzungen, in denen der Einbau einer Feuerstätte geregelt sein kann. Grundsätzlich verbietet das Bundeskleingartengesetz nicht die Installation von Feuerstätten in Gartenhäusern und Lauben. Fragen Sie besser auch bei der Stadt oder der Kommune nach. Bei der Installation muss auch auf materielle Anforderungen eingegangen werden, da Gartenhäuser meist über brennbare Wände verfügen. Insbesondere geht es hier um den Brandschutz. Die Leistungsfähigkeit von Beistellherd und Holzherd darf außerdem nicht zu hoch gewählt werden, da sich Ihr Gartenhäuschen sonst schnell überhitzt.

Das Multitalent für die Küche

Während der Beistellherd oder Holzherd optisch an vergangene Zeiten oder die Einrichtung der Großeltern erinnert, steckt in ihm modernste Technik. Mit einem neuen Küchen- oder Beistellherd kann gleichzeitig der Wohnraum beheizt und leckere Gerichte gekocht werden. Er dient nicht nur als Einzelstück, sondern kann Ihre bestehende Kücheneinrichtung ebenso erweitern, falls Sie als ambitionierter Koch viel Platz und unterschiedliche Möglichkeiten der Zubereitung benötigen.

Holzherd und Pelletherd sind auch für Ferienhäuser ideal

Gerade in Ferienhäusern wird der moderne Küchenofen gerne eingesetzt, da in diesen meist kleineren Räumlichkeiten die Vielseitigkeit des Gerätes besonders gut zur Geltung kommt. Je nach Größe des Hauses kann ein einziges Modell zur gesamten Beheizung ausreichen und strahlt zudem ein rustikal schönes Flammenspiel aus. Daneben ergänzt er Ihre Küche um eine Kochstelle, die in Herd und Backofen alles vereint, was man braucht. Dank der zahlreichen unterschiedlichen Designs können Sie den Beistellherd auch optisch auf Ihr Feriendomizil abstimmen.

Ein wasserführendes Modell das mit Pellets betrieben wird, funktioniert übrigens im Prinzip wie ein klassischer Pelletofen. Die Pellets werden in der Brennkammer verbrannt und die Wärme erhitzt die Kochfläche, das Backrohr und auch eine Wassertasche. Über diese Wassertasche wird der Pelletherd direkt an den zentralen Heizkreislauf des Hauses angeschlossen. Immer dann, wenn Sie kochen, speisen Sie auch warmes Wasser in das Heizsystem ein. Ein solches Modell erreicht eine besonders hohe Leistung, sodass Sie Gerichte bei Bedarf auch mit großer Hitze anbraten können. Die Leistung eines wasserführenden Modells teilt sich auf in eine Gesamtleistung und eine wasserseitige Leistung, die in den zentralen Heizkreislauf übergeht.

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder wünschen eine kompetente Fachberatung? Das Team von ofen.de hilft Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!