Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Holzvergaserkessel günstig online kaufen bei ofen.de

Wer will bei den steigenden Preisen heute noch auf eine Energiequelle wie Öl oder Gas zurückgreifen, wenn er es vermeiden kann? Da kann eine Holzheizung die clevere Alternative sein. Ein Ofen oder ein Pelletofen zum Beispiel. Und schließlich gibt es da noch die sogenannten Holzvergaserkessel. Aber was ist das eigentlich und warum trägt er so einen merkwürdigen Namen? Wir von der AA-Kaminwelt haben exklusiv für Sie die wichtigsten Infos auf einen Blick in unserer Kaufberatung zusammengestellt.

Filter schließen
  •  
von bis
von bis
Sie haben Fragen zum Thema Holzvergaserkessel?
Hilfreiche und interessante Hinweise, Tipps und Tricks finden Sie in unserem Wissenscenter und in unseren wöchentlich erscheinenden Blogbeiträgen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Holzvergaserkessel

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Ofen oder Schornstein, bei der Berechnung der richtigen Heizleistung und vielen weiteren Fachthemen.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Holzvergaserkessel bei ofen.de

Holzvergaserkessel – was ist das?

Haben Sie schon gewusst, dass Holz im eigentlichen Sinne gar nicht verbrennt? Ganz einfach gesagt, besteht Holz aus ein bisschen Zellulose und den darin eingeschlossenen Gasen. Beim Anzünden treten die Gase aus und diese Verbrennen dann. Eine Holzverbrennung, wie man Sie im Ofen oder Kaminofen beobachten kann, ist also eher eine Holzvergasung. Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Holzvergaser also ein Kessel, der speziell für die Energiegewinnung aus Holz entwickelt wurde. Er ist ein echter Profi, um möglichst viel Energie, mit möglichst wenig Holz zu erzeugen.

Wie funktioniert ein Holzvergaserkessel?

Ein Holzvergaserkessel zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er das Brennholz effizient verheizt. Damit das möglich ist, muss das Holz nahezu vollständig verbrannt werden. Und das geht so: Es werden immer mehrere Holzscheite in den Holzvergaserkessel hineingegeben. Dort muss es erst einmal noch etwas getrocknet werden. Denn die Wassereinlagerungen im Holz behindern die Effizienz der Verbrennung.
Ab einem bestimmten Wert erfolgt die erste Vorvergasung. Das Holz wird entzündet und bei etwa 150 Grad Celsius treten die ersten leichtentzündlichen Gasanteile aus der Zellulose aus. Dafür wird die sogenannte Primärluft als Verbrennungsluft in die Kammer geleitet. Danach kommt das Verbrennungsgas in eine zweite Kammer. Hier werden schließlich auch die schwerentzündlichen Bestandteile bei sehr hohen Temperaturen entflammt. Das sind überwiegend die Partikel, die für den Menschen beim Einatmen schädlich wirken. Damit das funktionieren kann, muss der Holzvergaserkessel eine sekundäre Verbrennungsluft in die Kammer pumpen. Nach diesem Schritt erfolgt die eigentliche Energiegewinnung. In der Regel ist der Holzvergaser mit einem Pufferspeicher voll Wasser verbunden, welches dann erwärmt wird.

Das sind die Vorteile eines Holzvergaserkessels

Ein Holzvergaserkessel ist ein echter Profi, wenn es um die Verbrennung von Holz geht. Diese Technologie ist mittlerweile schon recht weit fortgeschritten. So sind bei einigen Kesseln bereits Wirkungsgrade von bis zu 85% drin, was bei Kaminen eher selten vorkommt. Pelletöfen hingegen können mit ihrem Wirkungsgrad von 86%-90% da gut mithalten. Da ein Holzvergaserkessel nahezu alle Bestandteile des Holzes entzünden kann, arbeitet er sehr schadstoffarm. Und das freut die Umwelt. Viele meinen, dass die Holzverbrennung viel CO2 freisetzten würde. Dieser Irrglaube ist schlichtweg falsch. Denn bei der Vergasung gelangt nur so viel Kohlenstoffdioxid über das Ofenrohr und den Schornstein oder Edelstahlschornstein in die Luft, wie der Baum einmal Zeit seines Lebens aufgenommen hat. Ein Holzvergaserkessel arbeitet daher absolut CO2-Neutral. Wer sich so einen Kessel der neuesten Generation gern einmal näher ansehen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf die IRLEH PLUS Serie hier bei uns im Shop zu werfen.

Wer will bei den steigenden Preisen heute noch auf eine Energiequelle wie Öl oder Gas zurückgreifen, wenn er es vermeiden kann? Da kann eine Holzheizung die clevere Alternative sein.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Holzvergaserkessel

Wer will bei den steigenden Preisen heute noch auf eine Energiequelle wie Öl oder Gas zurückgreifen, wenn er es vermeiden kann? Da kann eine Holzheizung die clevere Alternative sein. Ein Ofen oder ein Pelletofen zum Beispiel. Und schließlich gibt es da noch die sogenannten Holzvergaserkessel. Aber was ist das eigentlich und warum trägt er so einen merkwürdigen Namen? Wir von der AA-Kaminwelt haben exklusiv für Sie die wichtigsten Infos auf einen Blick in unserer Kaufberatung zusammengestellt.

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Ofen oder Schornstein, bei der Berechnung der richtigen Heizleistung und vielen weiteren Fachthemen.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Holzvergaserkessel bei ofen.de

Holzvergaserkessel – was ist das?

Haben Sie schon gewusst, dass Holz im eigentlichen Sinne gar nicht verbrennt? Ganz einfach gesagt, besteht Holz aus ein bisschen Zellulose und den darin eingeschlossenen Gasen. Beim Anzünden treten die Gase aus und diese Verbrennen dann. Eine Holzverbrennung, wie man Sie im Ofen oder Kaminofen beobachten kann, ist also eher eine Holzvergasung. Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Holzvergaser also ein Kessel, der speziell für die Energiegewinnung aus Holz entwickelt wurde. Er ist ein echter Profi, um möglichst viel Energie, mit möglichst wenig Holz zu erzeugen.

Wie funktioniert ein Holzvergaserkessel?

Ein Holzvergaserkessel zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er das Brennholz effizient verheizt. Damit das möglich ist, muss das Holz nahezu vollständig verbrannt werden. Und das geht so: Es werden immer mehrere Holzscheite in den Holzvergaserkessel hineingegeben. Dort muss es erst einmal noch etwas getrocknet werden. Denn die Wassereinlagerungen im Holz behindern die Effizienz der Verbrennung.
Ab einem bestimmten Wert erfolgt die erste Vorvergasung. Das Holz wird entzündet und bei etwa 150 Grad Celsius treten die ersten leichtentzündlichen Gasanteile aus der Zellulose aus. Dafür wird die sogenannte Primärluft als Verbrennungsluft in die Kammer geleitet. Danach kommt das Verbrennungsgas in eine zweite Kammer. Hier werden schließlich auch die schwerentzündlichen Bestandteile bei sehr hohen Temperaturen entflammt. Das sind überwiegend die Partikel, die für den Menschen beim Einatmen schädlich wirken. Damit das funktionieren kann, muss der Holzvergaserkessel eine sekundäre Verbrennungsluft in die Kammer pumpen. Nach diesem Schritt erfolgt die eigentliche Energiegewinnung. In der Regel ist der Holzvergaser mit einem Pufferspeicher voll Wasser verbunden, welches dann erwärmt wird.

Das sind die Vorteile eines Holzvergaserkessels

Ein Holzvergaserkessel ist ein echter Profi, wenn es um die Verbrennung von Holz geht. Diese Technologie ist mittlerweile schon recht weit fortgeschritten. So sind bei einigen Kesseln bereits Wirkungsgrade von bis zu 85% drin, was bei Kaminen eher selten vorkommt. Pelletöfen hingegen können mit ihrem Wirkungsgrad von 86%-90% da gut mithalten. Da ein Holzvergaserkessel nahezu alle Bestandteile des Holzes entzünden kann, arbeitet er sehr schadstoffarm. Und das freut die Umwelt. Viele meinen, dass die Holzverbrennung viel CO2 freisetzten würde. Dieser Irrglaube ist schlichtweg falsch. Denn bei der Vergasung gelangt nur so viel Kohlenstoffdioxid über das Ofenrohr und den Schornstein oder Edelstahlschornstein in die Luft, wie der Baum einmal Zeit seines Lebens aufgenommen hat. Ein Holzvergaserkessel arbeitet daher absolut CO2-Neutral. Wer sich so einen Kessel der neuesten Generation gern einmal näher ansehen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf die IRLEH PLUS Serie hier bei uns im Shop zu werfen.