Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Die Feuerschale – Transportable Feuerstelle für den Garten

Feuerschalen haben eine lange Tradition: Da Feuer für uns Menschen schon immer eine große Rolle spielte, kannte man die Feuerschale bereits im klassischen Altertum. Anders als bei Grillkaminen und Gartengrills ist sie nicht feststehend, sondern kann mit wenig Aufwand im Freien hin und her transportiert werden. Das bietet natürlich den Vorteil, dass Sie die Feuerstätte nutzen können, wo Sie wollen – und wo ein offenes Feuer gesetzlich erlaubt ist. Moderne Feuerschalen, die auch als Feuerkörbe bezeichnet werden, sind oft aus Stahl oder dem massiveren Guss gefertigt und eignen sich dank festem und nicht brennbarem Boden zum Feuermachen. Es gibt auch Modelle aus Keramik oder Edelstahl. In der optischen Gestaltung unterscheiden sie sich teilweise stark voneinander.

Welche Feuerschale ist wann geeignet?

 

In unserem Shop finden Sie eine große Bandbreite an Feuerschalen und Feuerkörben. Sie unterscheiden sich voneinander hinsichtlich Form, verwendete Materialien und auch Einsatzweck. Grundsätzlich gilt, dass die Feuerkörbe als feste Unterlagen verwendet werden, um im Außenbereich ein Feuer zu machen. Feuerschalen können dabei direkt auf dem Boden aufgestellt werden, da sie aus feuerfesten Materialien gefertigt wurden. Die Hitze des Feuers wird nicht an den Untergrund abgestrahlt, so dass Sie keine zusätzlichen Maßnahmen ergreifen müssen. Natürlich ist die Möglichkeit von Funkenflug gegeben, dass etwa trockenes Umgebungsholz bei ungünstigem Wind Feuer fangen kann und die Brandgefahr steigt. Für diesen Zweck werden extra angefertigte Funkenschutzgitter angeboten, die diese Gefahr eindämmen sollen. An die Feuerschale angebracht, verhindern sie den Funkenflug auf angrenzende brennbare Materialien und erhöhen die Sicherheit der Gerätschaft. Diese Funkenschutzgitter gibt es auch bei uns im Shop.

Feuerschalen und – körbe können auch zum Grillen genutzt werden. Ähnlich wie bei einem Grillkamin kann ein Grillrost befestigt werden, auf dem Sie leckere Fleisch – und Gemüsegerichte zubereiten können. Zu diesem Zweck bieten wir auch spezielle Schwenkgrills an. Sie bestehen im Grunde genommen aus einer Feuerschale, in der die Glut erhitzt werden kann und einer dreibeinigen Vorrichtung, die den Grillrost hält. Bei einem solchen Grill wird das Fleisch jederzeit gleichmäßig gegrillt, da die Hitze dank des Schwenkvorgangs von allen Seiten zugeführt wird. Durch das Auffangen von Glut und Asche in der Feuerschale ist ein guter Brandschutz gegeben und sowohl Holz als auch Kohle können direkt verbrannt werden. Das macht die Feuerschale zum geeigneten Grill. Ein guter Aufstellplatz stellt dabei natürlich die heimische Terrasse da, wo Sie die Feuerschale als Mittelpunkt für schöne Sommerabende nutzen können. Allerdings gilt auch hier, dass die gängigen Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden müssen. 

 

Welche Sicherheitsbestimmungen gibt es?

 

Möchten Sie eine Feuerschale oder einen Feuerkorb im heimischen Garten oder auf der Terrasse aufstellen, müssen die geltenden Vorschriften der Landschaftsämter oder Bürgerämter beachtet werden. Dazu zählen etwa der nötige Sicherheitsabstand und die Reduzierung beziehungsweise Vermeidung von Brandgefährdungen wie Funkenflug. Das bereits vorgestellte Funkenschutzgitter kann hier helfen. Auch sollten Sie die Feuerschale nicht auf trockenem Boden mit ausgetrocknetem Glas oder ähnlichem aufstellen, da die Gefahr besteht, dass sonst Aschereste oder auch Glut neben die Schale fallen kann.

Optische Vielfalt und großes Angebot

 

So alt das Konzept der Feuerschale ist, so vielfältig ist es auch. Das hat mit der langen und bewegten Geschichte dieser Form der Feuerstätten zu tun, die eng mit der Geschichte des Feuers allgemein zusammenhängt. Seine Entdeckung fand bereits in grauer Vorzeit statt. Seit das Feuer beherrschbar geworden war, wurde es zum unverzichtbaren Bestandteil der menschlichen Zivilisation. Schon früh begannen die Menschen, ein mobiles Feuer zu unterhalten und die Feuerschalen waren geboren. Bis zum 20. Jahrhunderten waren sie meist aus Stahl oder Guss gefertigt und in einer runden Form gehalten. Heutzutage werden als beliebte Materialien auch Keramik und das besonders elegante Edelstahl eingesetzt, die ebenso solide und sicher sind. Neben den klassisch-runden Formen gehören mittlerweile auch mehreckige und ungleichmäßige Designs zum Sortiment. Diese neuen Schalen sind modern und strahlen technischen Fortschritt aus. Bei der Entscheidung kann Ihnen die Beschaffenheit Ihres Gartens helfen. Welche Form passt am besten zum Terrassentisch? Macht Ihre Terrasse vielleicht ein rustikales Flair aus oder gefallen Ihnen futuristisch anmutende, moderne Formen? Diese und andere Fragen sind hilfreich bei der Kaufentscheidung. Bei Ofen.de finden Sie eine breite Auswahl an Feuerschalen und auch andere Outdoor-Feuerstellen wie Gartenkamine oder Grills. Sie können einfach online bestellen. Gerne stehen wir Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Zuletzt angesehen