Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Gasgrill – Grillen ohne Wartezeit

Jeder passionierte Grillmeister kennt dieses Dilemma. Die Gäste haben reichlich Hunger mitgebracht, aber die Kohle lässt auf sich warten, bis sie endlich durchgeglüht ist. Dies sorgt für Stress und schließlich möchte man diesen beim Grillen doch  vermeiden. Mit einem Gasgrill kann Ihnen das nicht passieren, denn mit nur einem Knopfdruck  werden die Brenner gezündet! So haben Sie ganz ohne große Wartezeiten sofort die volle Hitze auf dem Grillrost. Dies sorgt für eine angenehme und entspannte Grillrunde, bei der Ihre Gäste nicht hungrig auf das Essen warten müssen.

1 von 2
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
Gasgrill Palazzetti Joysteak Edelstahl
499,80 € * ab 474,81 € *
Gasgrill Palazzetti Joysteak Edelstahl
1 von 2

Grillen mit Gas – Für die Gesundheit!

Holzkohle ist hierzulande der unangefochtene König, wenn es ums Grillen geht. Jedoch hat dieser Brennstoff  auch einige Nachteile. Wenn Fett auf die heißen Kohlen tropft, dann qualmt und stinkt es. Der üble Geruch ist aber nur das kleinste Problem, denn dadurch entstehen auch gesundheitsschädliche Stoffe, welche im Verdacht stehen Krebs zu begünstigen. Diese Stoffe gelangen beim Grillen über Holzkohle auch an die Speisen.

Gas ist dazu eine gesunde Alternative, denn hier kann kein Fett direkt in das Feuer tropfen. Dafür sorgen spezielle Flammendächer, welche die Brenner bedecken. Auch entstehen bei einem Gasgrill keine krebserregenden Stoffe, welche eingeatmet oder mit den Speisen verzehrt werden könnten.

Gasgrill – direkte und indirekte Hitze


Sie wollen am liebsten alle Gerichte auf dem Grill zubereiten? Mit einem Gasgrill ist das kein Problem, denn dieser verfügt über mehrere Brenner, welche sich stufenlos regulieren lassen. So haben Sie nicht nur die Temperatur immer voll im Griff, sondern können auf Wunsch auch zwischen direkter und indirekter Hitze wechseln.

Wenn Sie alle Brenner zünden, dann haben Sie auf dem Grillrost überall eine gleichmäßig hohe Temperatur. Dies wird in Fachkreisen als direkte Hitze bezeichnet und kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Gerichte scharf angebraten werden sollen. Dadurch entstehen viele Röstaromen, welche für einen ausgezeichneten Geschmack sorgen. Steaks, Rostbratwürste oder auch Schaschlik wären klassische Beispiele für diese Grillmethode.

Je nachdem welche Brenner Sie zünden, schaffen Sie auf dem Grillrost unterschiedliche Grillzonen. Sind nur die beiden äußeren in Aktion, dann können Sie in der Mitte ganz schonend mit indirekter Hitze grillen. Diese Grillmethode kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Gerichte langsam gegart werden sollen. Dadurch werden diese besonders saftig und zart. Auf diese Weise lassen sich Klassiker des BBQs wie Pulled Pork oder auch Spare Ribs zubereiten.

Gasgrill – Backen und Kochen


Wenn Sie denken, dass Sie mit einem Gasgrill nur grillen können, dann werden Sie schnell eines Besseren belehrt. Beinahe sämtliche Modelle besitzen eine Backhaube, mit der Sie den Grill im Handumdrehen in einen Backofen verwandeln. Sie brauchen lediglich die Brenner regulieren und den Deckel schließen. Schon lassen sich auf diese Weise sowohl Kuchen als auch Aufläufe oder Pizza auf dem Gasgrill zubereiten. Das integrierte Thermometer zeigt Ihnen dabei jederzeit die genaue Temperatur an, sodass sich alle Speisen genau auf den Punkt garen lassen.

Manche Gasgrille verfügen über einen zusätzlichen Seitenbrenner, welcher für Pfannen oder auch Töpfe ausgelegt ist. Dies sorgt für noch mehr kulinarische Abwechslung, denn so lassen sich auch Gerichte zubereiten, welche sonst nicht auf dem Grill möglich sind. Wie wäre es denn mal mit einer leckeren Soße oder einer Relish? Aber auch Gemüse kann auf diese Weise als Beilage neben dem Grillen zubereitet werden. So wird der Gasgrill beinahe zu einer kompletten Outdoorküche.

Gasgrill – Stauraum und Arbeitsfläche


Wenn Sie mit Gas grillen möchten, dann muss auch irgendwo die Gasflasche verstaut werden. Dazu besitzen die meisten Modelle einen eigenen Stauraum im Sockel. Der Vorteil: So haben Sie rund um den Grill freien Raum, ohne dass Sie über irgendwelche Schläuche oder Gasflaschen stolpern könnten. Das mindert den Stress, erhöht die Sicherheit und sorgt insgesamt für ein entspanntes Grillerlebnis. Alternativ kann dieser Stauraum auch für andere Dinge, wie beispielsweise Zubehör oder Geschirr genutzt werden. So haben Sie immer alle Utensilien schnell zur Hand.

Zusätzlich zum Stauraum besitzen Gasgrille oftmals auch ausklappbare Arbeitsflächen. Diese eignen sich hervorragend, um alle Vorbereitungsarbeiten, wie beispielsweise das Schneiden von Fleisch oder Gemüse, zu erledigen. Zudem lassen sich hier auch die Speisen ganz entspannt auf dem Teller für die Gäste anrichten. So kommen Sie beim Grillen nicht in Hektik und sind immer bestens organisiert. Diverse Besteckhalter sorgen für zusätzlichen Komfort, denn so haben Sie Ihr Grillwerkzeug immer in Griffnähe und können dieses bei Bedarf auch schnell mal aufhängen.

Gasgrills mit Marken-Qualität


Bei unserem Angebot achten wir auf eine hochwertige Verarbeitung und ausgezeichnete Qualität. Daher bieten wir in unserem Shop nur Modelle von namhaften Herstellern wie Napoleon, Outdoorchef, Palazzetti oder Sunday an. Diese Marken sind weltweit etabliert und überzeugen schon teilweise seit Jahrzehnten mit ihren Produkten. Wenn Sie Fragen zu einzelnen Modellen oder genereller Natur haben, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Fachberater von AA-Kaminwelt stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Zuletzt angesehen