Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Küchenhexe im Garten betreiben?

Alter Küchenherd im Garten: Rustikales Kochen

Bereits seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert wird der Küchenofen in privaten Haushalten zum Kochen und zeitgleichen Heizen verwendet. Diese Vielseitigkeit brachte ihm auch den Namen Sparherd ein. Aufgrund seiner raumgreifenden Qualitäten und dem oftmals altmodischen Aussehen redet der Volksmund in Anlehnung an die Gebrüder Grimm gerne von der Küchenhexe. Auch moderne Modelle wie der Westminster K185 von Wamsler fangen diesen nostalgischen Charme noch ein. Dass eine solche Küchenhexe outdoor wie innen eine Bereicherung darstellen kann, ist kaum bekannt. Daher hier eine Einführung in die Thematik.

Eine Küchenhexe im Garten kann als Alternative zur Entsorgung noch genutzt werden. Anstatt das ausgediente Modell aus Omas Küche einfach wegzuschmeißen und durch ein zeitgemäßes Gerät zu ersetzen, kann man die Küchenhexe im Garten nutzen. Der Vorteil liegt im Betrieb. Für die Verwendung eines Outdoor-Küchenofens bietet sich ein Garten an. Denn damit sind Kochen und Heizen im Gartenhäuschen vollkommen autonom von jeglicher Stromquelle unabhängig möglich. Ohne große Mehrkosten kann man es sich auch im Winter in der Hütte gemütlich machen. An kalten Tagen kann man sich natürlich auch draußen wärmen, wenn die Küchenhexe outdoor unter einem Vordach oder als Teil eines Pavillons verbaut wird.

Küchenofen in der Gartenlaube: Was ist zu beachten?

Wenn aufgrund baulicher Gegebenheiten die Nutzung eines Outdoor-Küchenofen nicht in Betracht gezogen werden kann, bieten sich anderweitige Optionen. Ist also die Gartenparzelle zu klein oder der Nachbar stört sich an den Abgasen, bietet sich ein Einbau in die Laube an. Damit der Brandschutz gegeben ist und es nicht zu Mehraufwand bei den Kosten kommt, sollte der Schornsteinfeger schon von Anfang an mit in das Projekt einbezogen werden. Denn dieser genau sagen, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und was benötigt wird.

Wer eine Küchenhexe im Garten verwenden möchte, sollte daher zunächst die Rahmenbedingungen klären. Das gilt auch, wenn der Holzherd für draußen gedacht ist. Dabei ist zunächst zu klären, ob der Einbau überhaupt erlaubt ist. Bei Schrebergarten-Anlagen gibt es Satzungen, in denen der Einbau einer Feuerstätte bereits geregelt sein kann. Grundsätzlich verbietet das Bundeskleingartengesetz nicht die Installation von Feuerstätten in Gartenhäusern und Lauben. Im Zweifelsfall liegt das Hoheitsrecht aber beim Kleingartenverein.
Eine Nachfrage bei der Stadt oder Kommune räumt zusätzlich Fragen und Probleme aus. Erst wenn diese beiden Stellen das OK gegeben haben, ist es sinnvoll, sich mit der praktischen Umsetzung zu beschäftigen.

Holzherd im Garten betreiben: Was ist zu beachten?

Meist verfügt das Gartenhaus über brennbare Wände, weshalb bei der Installation auf die materiellen Anforderungen eingegangen werden muss. Insbesondere geht es hier um den Brandschutz. Jede Feuerstätte – auch ein Holzherd muss einen angeschlossenen Schornstein haben. Die Abgasanlage muss vom Schornsteinfeger professionell geprüft und abgenommen werden. Wie auch bei einem Kaminofen müssen für den Küchenherd Sicherheitsabstände uns Isolierungen unbedingt eingehalten werden. Gerade bei kleinen Lauben kann das schwierig sein. Kleinere Modelle wie der HSD 40.5 der Firma Haas und Sohn passen aber als Beistellherd unproblematisch auch in kleinere Räumlichkeiten. Unter Beachtung der wichtigsten Holzherd-Tipps kann im Gebrauch aber in der Regel nichts schiefgehen.

Passende Artikel
Holzherd Tyrola TRA 90, 7 kW
Holzherd Tyrola TRA 90, 7 kW
lieferbar
ab 2.789,96 € * 3.099,95 € *
nordpeis-kaminofen-orion-feuer
Kaminofen Nordpeis Orion 4,9 kW
lieferbar konfigurierbar
749,00 € * 990,00 € *
Kaminofen Jotul F 602 Eco
Kaminofen Jotul F 602 Eco 4,9 kW
lieferbar konfigurierbar
899,00 € * 1.040,00 € *
haas+sohn-kuechenherd-hsd-40.5-weiss-stahlkochfeld
Holzherd Haas und Sohn HSD 40.5, 6 kW
lieferbar
ab 1.219,00 € * 1.374,45 € *
Wamsler_K176-70_Weiß
Holzherd Wamsler Westminster K176 A 5 kW
lieferbar
903,93 € * 1.039,00 € *