Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Hot Tub

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Hot Tub günstig online kaufen bei ofen.de

Viele Gärten sind vollgestellt mit allerlei Kleinkram und Deko. Einen wirklichen Mehrwert bietet das meiste davon allerdings nicht. Ein Hot Tub aus natürlichem Holz ist da allerdings eine Ausnahme. Er wertet jeden Garten optisch auf und bietet Tiefenentspannung, wann immer Sie wollen. Viele der Hot Tubs erscheinen in einem optisch sehr ansprechenden und rustikalen nordischen Design. Gerade im Gartenbereich fügt sich das Fass als 100%iges Naturprodukt gut ein. In unserem Onlineshop finden Sie unter anderem Hot Tubs, die aus nordischer Fichte oder sibirischer Lärche hergestellt wurden.

Hot Tub - Wellness im Freien für den heimischen Garten

Mit dem Hot Tub schaffen Sie sich Ihren ganz persönlichen SPA-Bereich im Garten oder auf der Terrasse. Unabhängig von der Jahreszeit können Sie so im Freien baden und die Seele baumeln lassen. Egal bei welchen Außentemperaturen - Im warmen Wasser ausspannen tut der Seele gut.

Solch ein Hot Tub Whirlpool ist die ideale Lösung, um alltäglichen Stress abzubauen, neue Kräfte zu tanken und Badespaß mit der Familie und Freunden zu genießen. Beheizt wird er über einen wasserdichten Ofen, der von oben befeuert und sorgt so für eine wohlige Wassertemperatur.

Die Hot Tubs unterscheiden sich in ihrem Durchmesser, wobei die Angebote schwanken zwischen Sitzgelegenheiten für zwei bis zehn Personen, sodass genügend Platz für die ganze Familie und geladene Freunde besteht. Für den komfortablen Einstieg sorgt eine dreistufige Treppe, die im Lieferumfang enthalten ist. Wir empfehlen Ihnen außerdem eine praktische Holzabdeckung. Sie dient der Verschließung und dem Schutz vor Witterung.

So ein Hot Tub ist vielseitig und nicht nur etwas für kühlere Tage. An heißen Tagen im Sommer bietet es ebenfalls perfekten Badespaß, vor allem aber Abkühlung. Lassen Sie im Sommer den Holzofen einfach mal aus und genießen Sie eine Abkühlung im kühlen Wasser. Damit wird der Hot Tub zum echten „Allrounder“ für kalte und warme Tage.

Hot Tub kaufen - Ihre Vorteile bei ofen.de

  1. Woher stammt der Hot Tub?
  2. Wie ist ein Hot Tub aufgebaut?
  3. Wie funktioniert ein Hot Tub?
  4. Wie lange braucht ein Hot Tub zum Aufheizen?
  5. Wie oft muss das Wasser in einem Hot Tub gewechselt werden?
  6. Worauf ist bei der Hot Tub Reinigung zu achten?
  7. Worauf ist bei der Hot Tub Nutzung zu achten? 

Woher stammt der Hot Tub?

Für den Einklang von Geist und Körper und zum Förden der Gesundheit ist die Badekultur seit Jahrtausenden Teil unserer Erholungskultur. Schon in der Antike wurden natürliche Warmwasserquellen genutzt, um den Körper zu reinigen und die Durchblutung zu fördern. In Japan haben sogar die Paviane Bergquellen in der verschneiten Berglandschaft für sich entdeckt. Ursprünglich stammt der Hot Tub aus den nordischen Ländern und wird dort schon seit vielen Jahren als kleinere und saisonunabhängige Art des Swimmingpools genutzt. Bei den langanhaltenden kalten Wintern in nordischen Gefilden kann man sich gut vorstellen, wie die ersten Badefässer zur Entspannung, zur Stärkung des Immunsystems und zum Zusammenkommen von Familie und Freunden einluden. Seit einigen Jahren findet man auch bei uns vermehrt Hot Tubs nach skandinavischem Vorbild, welche sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen. Für die ersten als Hot Tubs bezeichneten Badefässer wurden große Weinfässer in der Mitte zersägt und im weiteren Verlauf zu zuverlässig abgedichteten Wannen geformt, die mit Holzlatten und Spanneisen zusammengehalten werden. Diese bewährte Bauweise hat sich bis heute gehalten.

Hot Tub

Wie ist ein Hot Tub aufgebaut?

Ein Hot Tub Pool besitzt meistens eine Rahmenkonstruktion aus Holz und ist kreisrund. Neben handelsüblichen Hölzern finden Sie bei uns auch Badezuber aus Thermoholz. Dieses ist speziell behandelt, um zu verhindern, dass es quillt oder Pilzbefall zum Opfer fällt. Zusammengehalten wird der Rahmen von Metallbändern, wie es allgemein bei Fässern üblich ist. Die runde Grundform ist dabei aber nur eine von vielen möglichen Formen, die Hersteller von Badefässern anbieten. Auch ovale oder gar eckige Fässer sind keine Seltenheit. Für den privaten Bereich bieten sich die Badefässer in einer Größe an, die für zwei bis vier Personen ausreichend ist. In öffentlichen Bädern, vor allem in den skandinavischen Ländern gibt es auch extrem große Hot Tub Whirlpools, in denen bis zu 40 Personen Platz finden. Doch für den heimischen Garten reicht auch die kleinere Variante aus. Optional finden Sie bei uns auch Hot Tubs mit Kunststoff-Einsatz zum leichteren Reinigen.

Wie funktioniert ein Hot Tub?

Das Wasser wird über einen Ofen beheizt, der mit einer kleinen Menge Scheitholz gefüllt wird. Damit Sie sich nicht an seiner heißen Oberfläche während des Badens verbrennen, ist der Badebereich vom Ofen mittels einer Holzbarriere abgegrenzt. Der Hot Tub Ofen ist für eine ganzjährige Outdoor-Nutzung ausgelegt. Entweder befindet er sich direkt im Badefass oder außerhalb davon. Im Sommer muss er nicht betrieben werden, wenn Sie eine kleine Abkühlung genießen wollen. Natürlich ist der Betrieb im Winter das eigentliche Highlight: Er sorgt auch bei kaltem Wetter und Schnee für angenehme Wassertemperaturen. Wenn es draußen schon etwas kühler ist, macht das Baden und Entspannen im wohlig warmen Wasser besonders Spaß und wirkt sehr wohltuend. So können Sie den Luxus eines eigenen Hot Tub Spas genießen, als wären Sie in einer heißen Quelle.

Wie lange braucht ein Hot Tub zum Aufheizen?

Spätestens nachdem Ihr Hottub aufgestellt und mit Wasser befüllt wurde, stellt sich diese Frage. Da die Badefässer sich in ihrer Wassermenge, der Art und Größe des Ofens sowie der Außentemperatur unterscheiden, gibt es keine pauschale Antwort. Als Richtlinie empfehlen wir Ihnen Folgendes: Für einen Hot Tub, der mit circa 1.500 und 2.000 Litern Wasser befüllt ist, und bei einer Außentemperatur von 0 °C, müssen Sie ungefähr 2 bis 3,5 Stunden einkalkulieren, bevor Sie ein angenehm warmes Bad genießen können. Indem Sie einen passenden Deckel dazu erwerben und diesen während des Aufheizvorganges auflegen, können Sie die Wartezeit verkürzen.

Wie oft muss das Wasser in einem Hot Tub gewechselt werden?

Auch die Frage nach dem Wasserwechsel hängt von Rahmenbedingungen wie der Größe, der Wassermenge und der Jahreszeit ab. Generell lassen sich die Reinigungsintervalle mit Hilfe der passenden Reinigungszusätze und etwas Chlor verlängern. Ebenfalls entscheidend für die Qualität und Reinheit des Wassers ist, ob Sie ein Filtersystem angeschlossen haben, was nicht bei jedem Hot Tub der Fall ist. Ohne eigenständigen Filter kann das Wasser in der kalten Jahreszeit bei zwei bis drei Mal Baden etwa eine Woche lang genutzt werden. Mit einer eingebauten Wasserfilteranlage können es auch mehrere Wochen sein. Wichtig ist in jedem Fall: Lieber das Wasser im einmal zu oft gewechselt, als einmal zu wenig.

Worauf ist bei der Hot Tub Reinigung zu achten?

Damit der Badespaß im Hot Tub ein sauberes Vergnügen bleibt, kommt es auf regelmäßige Reinigung und Pflege an. Bei Minustemperaturen stellt das gefrierende Wasser eine hohe Belastung für das Fass und die Spannringe aus Metall dar. In Extremfällen kann die Ausdehnung des Eises die Hülle regelrecht sprengen. Deshalb ist es am besten, bei einer längeren Nichtnutzung das Wasser vollständig abzulassen. Um hygienische Sicherheit zu gewährleisten, sollten Sie das Badewasser regelmäßig komplett austauschen und bei dieser Gelegenheit die Innenseite mit einer Bürste und sanfter Seife reinigen. Duschen Sie sich auch erst ab, bevor Sie in Ihr Hot Tub steigen, um beim Baden weniger zusätzliche Keime ins Wasser zu bringen.

Worauf ist bei der Hot Tub Nutzung zu achten?

Damit der Badespaß losgehen kann, wird das Hot Tub zu circa drei Vierteln mit Wasser gefüllt. Achten Sie aber darauf, dass der kleine Ofen vollständig im Wasser verschwindet. Tatsächlich kommt es auch beim Baden auf das Wie an. Wichtig ist, dass Sie immer genug Wasser im Fass haben und rühren Sie das Wasser während der Benutzung immer mal wieder kurz um, damit die Temperatur sowohl an der Oberfläche als auch tiefergelegen gleichbleibt. Auch wenn Sie so richtig ausgekühlt sind, belassen Sie es lieber bei maximal 37 Grad Celsius. Zu hohe Temperaturen können Ihrem Kreislauf schaden. Gewöhnen Sie Ihren Körper schrittweise an die kühle Luft, wenn Sie wieder aussteigen.

Für ein ideales Erlebnis können Sie bei jedem unserer Modelle das passende Zubehör und die notwendigen Accessoires gleich mit auswählen. Mit unserem praktischen Konfigurator können Sie Extras wie Holzpaddel, Filteranlage, Thermometer, LED-Beleuchtung und vieles mehr dazu buchen. So ist Ihr Hot Tub Bausatz individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse zusammenstellen.