Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Klassisches Kaminofen-Design: Moderne Öfen mit rustikalem Charme

Technisch auf dem neusten Stand, aber optisch vertraut und gemütlich

Der aktuelle Ofentrend geht eine ganz klare Linie: Skandinavisches Design, mit klaren Formen, Reduktion auf das Wesentliche und der Verzicht auf alles Überflüssige. Verspielte Dekorationselemente sieht man bei neuen Modellen immer seltener. Aber was ist, wenn die modernen Design-Ansprüche einfach nicht in unser Verständnis von Behaglichkeit, Romantik und Geborgenheit passen? Dann kann es schnell schwierig werden, einen ansprechenden Ofen zu finden. 

Deshalb möchten wir Ihnen diesmal drei Ofen-Modelle vorstellen, die dem Zahn der Zeit zu trotzen scheinen und ihre moderne Technik in ein klassisches Gewand hüllen. 

Der Leda Antigua Kaminofen 

Dieser kompakte Kaminofen kommt auf eine stattliche Leistung von 9 kW und erinnert vom Aussehen her an die Mode des frühen 20. Jahrhunderts. Er eignet sich sehr gut, wenn Sie einen rustikalen Landhausstil bevorzugen. So macht er beispielsweise einem gemütlich eingerichteten Ferienhaus eine gute Figur und passt sich auch vielen anderen Einrichtungsstilen gut an. Gleichzeitig verbirgt sich hinter der schönen Gusseisen-Optik eine effiziente Verbrennungstechnik, die es auf einen Wirkungsgrad von mehr als 80% schafft. Der Antigua steht einem modernen Ofen also in nichts nach. 

Der Wamsler RH 6 F Kaminofen 

Ähnlich wie der Leda Antigua überzeugt der Wamlser RH 6 F durch sein kompaktes Erscheinungsbild. Vom Aussehen her ist er nicht ganz so verspielt. Der große Plus an dem Modell ist aber, dass er über eine integrierte Kochstelle verfügt, wo sie kleinere Gerichte zaubern oder Tee kochen können. Da es sich um einen Dauerbrandofen handelt, können Sie mit diesem Modell sogar Kohle zur Energiegewinnung nutzen.

Klassik in Perfektion: Sergio Leoni 

Fall Sie einen klassisch-prunkvollen Ofen bevorzugen, dann werden Ihnen die Modelle des italienischen Herstellers Sergio Leoni gefallen. Bei diesen Kaminen schwebt immer ein Hauch von Barock in der Gestaltung mit. Die Modelle wirken sehr exklusiv und verstehen sich besonders gut auf den Aspekt der Wärmespeicherung. Dies wird durch große Speichermassen und kunstvolle Ofenkacheln realisiert. Das Tolle an den Kaminen der Italiener ist, dass Sie die Farbe meist individuell bestimmen können. So stehen Ihnen für einige Modelle teilweise sogar bis zu 20 verschiedene Kacheln zur Auswahl.

Fazit: 

Sie sehen also – ein Kaminofen muss nicht immer minimalistisch sein, um eine klare Formsprache zum Ausdruck zu bringen. Die klassischen Designs sind längst nicht ausgestorben und stehen den anderen Öfen in nichts nach. Manchmal ist es eben doch besser, sich auf die traditionellen Werte zu beziehen. 

Tags: Kaminofen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.