Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
Filter schließen
 
Schamotteplatte 400x300x30 mm feuerfest
13,85 € *
Schamotteplatte 400x300x30mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: - Maße: 400 x 300 x 30 mm - Gewicht: 6,5 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 400x300x30 mm feuerfest
Schamotteplatte 250x124x30 mm feuerfest
2,92 € *
Schamotteplatte 250x124x30mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: - Maße: 250 x 124 x 30 mm - Gewicht: 1,65 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 250x124x30 mm feuerfest
Schamotteplatte 400x200x30 mm feuerfest
12,63 € *
Schamotteplatte 400x200x30mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: - Maße: 400 x 200 x 30 mm - Gewicht: 4,3 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 400x200x30 mm feuerfest
Schamotteplatte 400x200x20 mm feuerfest
9,83 € *
Schamotteplatte 400x200x20mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: - Maße: 400 x 200 x 20 mm - Gewicht: 2,9 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 400x200x20 mm feuerfest
Schamotteplatte 500x300x30 mm feuerfest
19,33 € *
Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: Maße: 500 x 300 x 30 mm Gewicht: 8,4 kg Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 500x300x30 mm feuerfest
Schamotteplatte 500x200x40 mm feuerfest
17,87 € *
Schamotteplatte 500x200x40mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: - Maße: 500 x 200 x 40 mm - Gewicht: 7,2 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 500x200x40 mm feuerfest
Schamotteplatte 300x150x30 mm feuerfest
7,77 € *
Schamotteplatte 300x150x30mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: Maße: 300 x 150 x 30 mm Gewicht: 2,45 kg Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 300x150x30 mm feuerfest
Schamotteplatte 400x200x40 mm feuerfest
15,06 € *
Schamotteplatte 400x200x40mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: - Maße: 400 x 200 x 40 mm - Gewicht: 5,75 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 400x200x40 mm feuerfest
Schamotteplatte 350x200x30 mm feuerfest
11,60 € *
Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 350 x 200 x 30 mm Gewicht: 3,90 kg Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 350x200x30 mm feuerfest
Schamotteplatte 250x124x64 mm feuerfest
4,34 € *
Schamotteplatte 250x124x64mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 250 x 124 x 64 mm Gewicht: 3,60 kg Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 250x124x64 mm feuerfest
Schamotteplatte 250x124x20 mm feuerfest
4,90 € *
Schamotteplatte 250x124x20mm feuerfest Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: - Maße: 250 x 124 x 20 mm - Gewicht: 1,1 kg - Farbe rötlich - plastisch stranggezogene Qualität - für alle Bereiche des Kachelofens - Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % - Anwendungstemperatur: bis 1000 °C - Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ - Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % - Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² - Segerkegel, nach DIN 51053: 27 - lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % - Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 250x124x20 mm feuerfest
Schamotteplatte 250x124x40 mm feuerfest
3,70 € *
Die feuerfesten Schamotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottesteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamotteplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamotteplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 250 x 124 x 40 mm Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 250x124x40 mm feuerfest
Schamotteplatte 400x300x20 mm feuerfest
8,04 € *
Die feuerfesten Schamotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottesteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamotteplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamotteplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 400 x 300 x 20 mm Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 400x300x20 mm feuerfest
Schamotteplatte 400x300x40 mm feuerfest
17,25 € *
Die feuerfesten Schamotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottesteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamotteplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamotteplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 400 x 300 x 40 mm Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 400x300x40 mm feuerfest
Schamotteplatte 500x300x40 mm feuerfest
21,57 € *
Die feuerfesten Schamotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottesteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamotteplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamotteplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 500 x 300 x 40 mm Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 500x300x40 mm feuerfest
Schamotteplatte 280x280x55 mm feuerfest
13,52 € *
Die feuerfesten Schamotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Hoch Temperaturwechselbeständig Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottesteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamotteplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamotteplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details: Maße: 280 x 280 x 55 mm Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 280x280x55 mm feuerfest
Radeburg Schamottemörtel S 25 kg Schamottkleber
Inhalt 25 Kilogramm (1,06 € / 1 Kilogramm)
26,49 € *
Schamottenmörtel S - Kaminanlagen bauen wie die Profis Sie planen gerade den Bau Ihrer eigenen Kaminanlage? Dann sind Sie vielleicht auf der Suche nach einem speziellen Mörtel, mit dem Sie die Schamottesteine in Pressfugentechnik verkleben können. Der Schamottenmörtel S aus dem Schamottenwerk Radeburg ist da die erste Wahl: Es handelt sich um einen robusten und anpassungsfähigen Mörtel, der Ihre Schamotten-Steine gut zusammenhält und besonders hitzebeständig ist. Er hält Temperaturen bis zu 1.100° Celsius aus. Der Schamottemörtel wurde "abgemagert" und bindet keramisch ab. Er lässt sich einfach anmischen und verwenden - der ideale Kleber. Einfache Handhabe und Bedienung Der Schamottkleber S kann bei richtiger Lagerung praktisch unbegrenzt verwendet werden. Zur direkten Vorbereitung für die Benutzung des Mörtels zählt die Säuberung der zu behandelnden Oberflächen. Achten Sie aber darauf, dass Sie den Mörtel nicht auf feuchte oder gar nasse Oberflächen auftragen. Das würde seine Hafteigenschaften beeinträchtigen. Haltbarkeit: praktisch unbegrenzt bei trockener Lagerung Verarbeitungstemperatur: +5 bis +35 °C Schüttdichte: ca. 1,40 kg/dm³ Anmachen: mit sauberem Wasser Mischverhältnis: ca. 10 Liter auf 25 kg Verarbeitunszeit: 3- 5 h Temperaturbeständigkeit: 1100°C Anwendung: u.a. zum vermauern von Schamottesteinen keramisch abbindend Inhalt: Sack á 25 kg
Radeburg Schamottemörtel S 25 kg Schamottkleber
Setzmörtel Reideburg R 25 kg
Inhalt 25 Kilogramm (1,19 € / 1 Kilogramm)
29,69 € *
Setzmörtel R - Der Kleber für Ihre Kaminanlage Alle Heimwerker aufgepasst: Mit dem Setzmörtel R direkt aus dem Schamottenwerk Radeburg bekommen Sie einen anpassungsfähigen und robusten Mörtel, mit dem Sie Ihren Kamin zusammensetzen können. Es handelt sich hierbei um eine neuartige Zusammensetzung des Setzmörtels, der "abgemagert" wurde. Die Hauptaufgabe des Setzmörtel R besteht im Setzen und Verfugen von Ofenkacheln. Sie können mit diesem Material aber auch Schamottesteine im Nachheizbereich vermauern. Hier sind Ihrer Kreativität also keine Grenzen gesetzt. Die Körnung des Mörtels beträgt dabei 0 - 1 mm und er ist bis 1.200 °C hitzebeständig. Um bei Ofenkacheln voll zum Einsatz kommen zu können, ist der Setzmörtel keramisch abbindend. Praktische Handhabe des Setzmörtel R Der Hersteller hat viel Wert darauf gelegt, den Setzmörtel R möglichst benutzerfreundlich zu kreieren. Lagern Sie ihn trocken ein. Reinigen Sie die Oberflächen vor der Benutzung. Achten Sie außerdem darauf, dass die Oberflächen absolut trocken sind. Feuchtigkeit an den Kacheln beispielsweise würde den Setzmörtel R in seiner Funktionsweise beeinträchtigen. Seine Verarbeitungstemperatur liegt zwischen 7 und 35 °C. abgemagerter Kachelofen Setzmörtel keramisch abbindend Körnung 0 - 1 mm Haltbarkeit: praktisch unbegrenzt bei trockener Lagerung Verarbeitungstemperatur: +5 bis +35 °C Schüttdichte: ca. 1,52 kg/dm³ Anmachen: mit sauberem Wasser Mischverhältnis: ca. 7 Liter auf 25 kg Verarbeitungszeit: 3 - 5 h Temperaturbeständigkeit: 1200°C Anwendung: u.a. zum Setzen und Verfugen von Ofenkacheln, zum Vermauern von Schamottesteinen im Nachheizbereich Inhalt: Sack á 25 kg
Setzmörtel Reideburg R 25 kg
Schamotteplatte 500x200x30 mm feuerfest
15,96 € *
Die feuerfesten Schmaotteplatten zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus: Nicht jede Schamotte verträgt hohe Temperaturschwankungen in kurzer Zeit. Egal ob heiß gewordene Platten die schnell abkühlen oder schnell aufgeheizte kalte Öfen, Kamine oder Backöfen, diese feuerfesten Schamotteplatten halten diese Temperaturschwankungen gut aus. Geringe Ausdehnung Mit zunehmender Erwärmung dehnen sich Schamotteplatten aus. Gerade im Kachelofen-, Putzofen- oder beim Backofenbau werden Schamottesteine mit geringer Ausdehnung benötigt, weil eine starke Ausdehnung die Kacheln bzw. Verblender, sogar den Ganzen Ofen auseinander treiben würde. Unsere Schamotteplatten zeichnen sich u.a. durch eine geringe Ausdehnung aus. (Dehnfugen müssen weiterhin beachtet werden!) Große Wärmespeicherfähigkeit Das Hauptaugenmerk von Schamottsteinen im Ofenbau liegt auf einer schnellen Aufnahme von Wärme und der langsamen Abgabe der gespeicherten Wärme an den Raum. Auch hier zeigen die Schamottplatten überragende Vorteile, da in den Poren der Platten viel Wärme gespeichert und langsam wieder abgegeben wird. Leicht zu Verarbeiten Bei der Bearbeitung der Schamottplatten spielt es keine Rolle welche Werkzeuge Sie verwenden. Egal ob mit Hammer, Säge oder Flex, Sie erzielen immer beste Ergebnisse und haben einen geringen Verschleiß der Werkzeuge. Details Schamotteplatten: Maße: 500 x 200 x 30 mm Gewicht: 5,4 kg Farbe rötlich plastisch stranggezogene Qualität für alle Bereiche des Kachelofens Aluminiumoxid (AL2O3): 30 % Anwendungstemperatur: bis 1000 °C Rohdichte, nach DIN 51065/Bl. 1: 1,85 g/cm³ Porosität, nach DIN 51065: 28 Vol. % Kaltdruckfestigkeit, nach DIN 51067: 15 N/mm² Segerkegel, nach DIN 51053: 27 lineare Wärmeausdehnung, nach DIN 51053: 0,54 % Temperaturwechselbeständigkeit, nach DIN 51068/Teil 2: > 50
Schamotteplatte 500x200x30 mm feuerfest
Zuletzt angesehen