Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Kaminofen raumluftunabhängig

Kaminöfen, die raumluftunabhängig sind, günstig und in exzellenter Qualität - und natürlich mit Fachberatung. Das ist ofen.de.

Ein Kaminofen, der raumluftunabhängig funktioniert bezieht den zur Verbrennung benötigten Sauerstoff nicht aus dem Aufstellraum, sondern wird mit separaten Rohren über die Außenluft zugeführt. Auf diese Art und Weise nährt sich das flackernde Feuer nicht von Ihrer Raumluft. Um Druckverhältnisse innerhalb geschlossener Systeme - wie beispielsweise bei Passivhäusern - nicht zu gefährden ist diese Art der Luftzuführung sogar verpflichtend. Hier benötigt man in jedem Falle einen DiBT-geprüften Ofen. Dieser ist so konstruiert, dass er dem Raum keine Luft entzieht.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
von bis
1 von 17
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
15 d 03 h 36 min 47 s
Kaminofen Globe Fire Comet 8 kW
Kaminofen Globe Fire Comet 8 kW
1.199,00 € * 1.019,00 € *
1.019,00 € * Statt: 1.029,00 € *
kaminofen-haas-und-sohn-lausitz-easy
Kaminofen Haas und Sohn Lausitz Easy 6 kW
1.637,00 € * 1.555,20 € *
palazzetti-kaminofen-erica
Kaminofen Palazzetti Erica 8 kW
2.915,50 € * ab 2.724,51 € *
novaline-kaminofen-canto-ams-stahl
Kaminofen Novaline Canto AMS Stahl 6 kW
2.943,00 € * ab 2.639,00 € *
novaline-kaminofen-aura-topplatte-shanxi-black
Kaminofen Novaline Aura Stahl 7 kW
2.955,00 € * ab 2.659,00 € *
novaline-kaminofen-canto-ams-glas
Kaminofen Novaline Canto AMS Glas 6 kW
3.318,00 € * ab 2.979,00 € *
palazzetti-kaminofen-erica-speicher
Speicherofen Palazzetti Erica 8 kW
3.343,90 € * ab 3.169,00 € *
Kaminofen Novaline Bermuda Serpentin
Kaminofen Novaline Bermuda 7 kW
3.263,00 € * ab 2.929,00 € *
Kaminofen Skantherm Ariso Speckstein
Kaminofen Skantherm Ariso Speckstein 7 kW
3.190,00 € * 3.030,50 € *
1 von 17

Kaminofen raumluftunabhängig | Professionelle Beratung bei ofen.de

Wie wichtig ist Ihnen das Heizen mit Holz?

Wir bei ofen.de sind prinzipiell der Ansicht, dass für Sie das Heizen mit Holz an oberster Stelle stehen sollte, wenn Sie sich für einen DiBT-geprüften Kaminofen entscheiden. Dieser wurde nämlich genau für diesen Brennstoff konzipiert. So gestaltet sich das Innere des Brennraums grundsätzlich anders als beispielsweise bei einem Kohle- oder Pelletofen.

Es ist zwar - wenn vom Hersteller gestattet - möglich auch Kohle aufzulegen, um raumluftunabhängig zu heizen, jedoch sollte hierbei beachtet werden, dass der Abbrand ineffizienter erfolgt. Aus dieser Perspektive betrachtet raten wir Ihnen davon ab einen Ofen prinzipiell mit Kohle beheizen zu wollen. Dies führt aufgrund des ineffizienten Abbrands zu einem hohen Ressourcenverbrauch und geringer Wärmeentwicklung.

Sie sind sich sicher ausschließlich mit Holz heizen zu wollen? Dann ist ein Kaminofen allgemein die für Sie richtige Wahl! Nur ein echtes Holzfeuer bietet Ihnen das eindrucksvolle Flammenspiel, das akustisch mit dem typischen Knistern und Knacken unterlegt wird.

Für ein raumluftunabhängiges Beheizen mit Kohle raten wir Ihnen zu einem speziell dafür ausgelegten Dauerbrandofen. Bei einem Ofen, der für das Beheizen mit Kohle ausgelegt ist, wird die Verbrennungsluft direkt unter die Kohlen herangeführt. So können diese richtig entfacht und zum Glühen gebracht werden. Auf diese Weise entfalten die Kohlen ihr volles Heizpotential und können vollständig abbrennen. Mit einem Kaminofen ist dies nicht möglich. Aufgrund der anderen Verbrennungsluftführung entwickelt die Kohle nicht genügend Wärme und brennt unvollständig ab.

Mit einem DiBT-geprüften Kamin können Sie entgegen der gängigen Gerüchte in der Regel ebenso wie mit einem Dauerbrandofen durchgängig 24h heizen. Die meisten Kaminöfen sind für den sogenannten „Dauerbetrieb“ optimiert. Die Qualitätsöfen mit robustem Korpus aus Guss oder alternativ einer massiven Materialdicke sind generell dafür ausgelegt. Bei Billigkaminöfen, deren Korpus aus dünnem Stahl gefertigt ist, lohnt sich ein genaues Studieren der Betriebsanleitung.

Ist Ihnen bei einem DiBT-geprüften, raumluftunabhängigen Kaminofen eine schnelle Wärmeentwicklung wichtiger, als eine lange Nachheizzeit?

Eine Kaminofenfeuerstätte lädt aufgrund der schnellen Wärmeentwicklung und intensiven Strahlungswärme geradezu dazu ein mit einem Kaminfeuer die Abendstunden vor der Nachtruhe zu genießen. Der Korpus, aus reinem Guss oder Stahl ohne zusätzlich aufzuheizende Natursteinverkleidung, heizt sich so schnell auf, dass eine direkte Wärmeabgabe an den Raum erfolgt.

Der mit einem wärmespeichernden Naturstein verkleidete Ofen benötigt mehr Zeit, bis die Wärmestrahlung in den Raum abgegeben wird. Allerdings verlängert sich hierdurch die Zeit der Wärmeabgabe nach Erlöschen des Feuers. Beachten Sie jedoch, dass die Effekte der Speichereigenschaften von der Stärke der Verkleidung abhängig sind.

Qualitätsöfen punkten hierbei mit einer Verkleidungsdicke ab drei Zentimeter. Kostengünstige Kaminöfen haben eine sehr dünne Verkleidung. Hier sind diese Nachheizeffekte also nicht zu erwarten, dafür eine schnelle Wärmeabgabe. Das Gewicht eines Kamins ist hierbei der Schlüssel zur Abschätzung der Materialstärke.

Entscheiden Sie, ob Sie auf Nachheizzeiten verzichten oder noch von ein wenig Nachwärme profitieren, wenn das Feuer schon erloschen ist! In beiden oben beschriebenen Fällen ist der Kaminofen für Sie die richtige Wahl!

Sie möchten von einer langen Wärmeabstrahlung profitieren, nachdem das Feuer bereits erloschen ist? Eine sehr lange Aufheizzeit stellt für Sie kein Problem dar? Dann empfehlen wir Ihnen gegebenenfalls die Anschaffung eines Speicherofens in Betracht zu ziehen.

Fazit: Ein DiBT-geprüfter, raumluftunabhängiger Kaminofen ist sehr für einen spontanen Lebensstil geeignet. Wollen Sie es warm haben, entzünden Sie die Holzscheite und die Strahlungswärme breitet sich energisch und ohne lange Wartezeiten im Wohnraum aus.

Kaminofen Justus Usedom D

Kleiner Tip: Ein wasserführender Kaminofen ermöglicht Ihnen die Heizkörper des zentralen Heizsystems zu entlasten. Auch eine Beheizung des Brauchwassers ist denkbar.

Mit der Wahl eines unserer DiBT-geprüften Modelle liegen Sie richtig! Alle unsere Kaminofenmodelle, die raumluftunabhängig sind, sind für den deutschen Markt zugelassen und erfüllen somit alle gesetzlichen Voraussetzungen entsprechend der DIN EN 13240 Norm und der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV Stufe 2).

Kaminöfen, die raumluftunabhängig sind, günstig und in exzellenter Qualität - und natürlich mit Fachberatung. Das ist ofen.de. Ein Kaminofen, der raumluftunabhängig funktioniert bezieht den... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kaminofen raumluftunabhängig | Professionelle Beratung bei ofen.de

Kaminöfen, die raumluftunabhängig sind, günstig und in exzellenter Qualität - und natürlich mit Fachberatung. Das ist ofen.de.

Ein Kaminofen, der raumluftunabhängig funktioniert bezieht den zur Verbrennung benötigten Sauerstoff nicht aus dem Aufstellraum, sondern wird mit separaten Rohren über die Außenluft zugeführt. Auf diese Art und Weise nährt sich das flackernde Feuer nicht von Ihrer Raumluft. Um Druckverhältnisse innerhalb geschlossener Systeme - wie beispielsweise bei Passivhäusern - nicht zu gefährden ist diese Art der Luftzuführung sogar verpflichtend. Hier benötigt man in jedem Falle einen DiBT-geprüften Ofen. Dieser ist so konstruiert, dass er dem Raum keine Luft entzieht.

Wie wichtig ist Ihnen das Heizen mit Holz?

Wir bei ofen.de sind prinzipiell der Ansicht, dass für Sie das Heizen mit Holz an oberster Stelle stehen sollte, wenn Sie sich für einen DiBT-geprüften Kaminofen entscheiden. Dieser wurde nämlich genau für diesen Brennstoff konzipiert. So gestaltet sich das Innere des Brennraums grundsätzlich anders als beispielsweise bei einem Kohle- oder Pelletofen.

Es ist zwar - wenn vom Hersteller gestattet - möglich auch Kohle aufzulegen, um raumluftunabhängig zu heizen, jedoch sollte hierbei beachtet werden, dass der Abbrand ineffizienter erfolgt. Aus dieser Perspektive betrachtet raten wir Ihnen davon ab einen Ofen prinzipiell mit Kohle beheizen zu wollen. Dies führt aufgrund des ineffizienten Abbrands zu einem hohen Ressourcenverbrauch und geringer Wärmeentwicklung.

Sie sind sich sicher ausschließlich mit Holz heizen zu wollen? Dann ist ein Kaminofen allgemein die für Sie richtige Wahl! Nur ein echtes Holzfeuer bietet Ihnen das eindrucksvolle Flammenspiel, das akustisch mit dem typischen Knistern und Knacken unterlegt wird.

Für ein raumluftunabhängiges Beheizen mit Kohle raten wir Ihnen zu einem speziell dafür ausgelegten Dauerbrandofen. Bei einem Ofen, der für das Beheizen mit Kohle ausgelegt ist, wird die Verbrennungsluft direkt unter die Kohlen herangeführt. So können diese richtig entfacht und zum Glühen gebracht werden. Auf diese Weise entfalten die Kohlen ihr volles Heizpotential und können vollständig abbrennen. Mit einem Kaminofen ist dies nicht möglich. Aufgrund der anderen Verbrennungsluftführung entwickelt die Kohle nicht genügend Wärme und brennt unvollständig ab.

Mit einem DiBT-geprüften Kamin können Sie entgegen der gängigen Gerüchte in der Regel ebenso wie mit einem Dauerbrandofen durchgängig 24h heizen. Die meisten Kaminöfen sind für den sogenannten „Dauerbetrieb“ optimiert. Die Qualitätsöfen mit robustem Korpus aus Guss oder alternativ einer massiven Materialdicke sind generell dafür ausgelegt. Bei Billigkaminöfen, deren Korpus aus dünnem Stahl gefertigt ist, lohnt sich ein genaues Studieren der Betriebsanleitung.

Ist Ihnen bei einem DiBT-geprüften, raumluftunabhängigen Kaminofen eine schnelle Wärmeentwicklung wichtiger, als eine lange Nachheizzeit?

Eine Kaminofenfeuerstätte lädt aufgrund der schnellen Wärmeentwicklung und intensiven Strahlungswärme geradezu dazu ein mit einem Kaminfeuer die Abendstunden vor der Nachtruhe zu genießen. Der Korpus, aus reinem Guss oder Stahl ohne zusätzlich aufzuheizende Natursteinverkleidung, heizt sich so schnell auf, dass eine direkte Wärmeabgabe an den Raum erfolgt.

Der mit einem wärmespeichernden Naturstein verkleidete Ofen benötigt mehr Zeit, bis die Wärmestrahlung in den Raum abgegeben wird. Allerdings verlängert sich hierdurch die Zeit der Wärmeabgabe nach Erlöschen des Feuers. Beachten Sie jedoch, dass die Effekte der Speichereigenschaften von der Stärke der Verkleidung abhängig sind.

Qualitätsöfen punkten hierbei mit einer Verkleidungsdicke ab drei Zentimeter. Kostengünstige Kaminöfen haben eine sehr dünne Verkleidung. Hier sind diese Nachheizeffekte also nicht zu erwarten, dafür eine schnelle Wärmeabgabe. Das Gewicht eines Kamins ist hierbei der Schlüssel zur Abschätzung der Materialstärke.

Entscheiden Sie, ob Sie auf Nachheizzeiten verzichten oder noch von ein wenig Nachwärme profitieren, wenn das Feuer schon erloschen ist! In beiden oben beschriebenen Fällen ist der Kaminofen für Sie die richtige Wahl!

Sie möchten von einer langen Wärmeabstrahlung profitieren, nachdem das Feuer bereits erloschen ist? Eine sehr lange Aufheizzeit stellt für Sie kein Problem dar? Dann empfehlen wir Ihnen gegebenenfalls die Anschaffung eines Speicherofens in Betracht zu ziehen.

Fazit: Ein DiBT-geprüfter, raumluftunabhängiger Kaminofen ist sehr für einen spontanen Lebensstil geeignet. Wollen Sie es warm haben, entzünden Sie die Holzscheite und die Strahlungswärme breitet sich energisch und ohne lange Wartezeiten im Wohnraum aus.

Kaminofen Justus Usedom D

Kleiner Tip: Ein wasserführender Kaminofen ermöglicht Ihnen die Heizkörper des zentralen Heizsystems zu entlasten. Auch eine Beheizung des Brauchwassers ist denkbar.

Mit der Wahl eines unserer DiBT-geprüften Modelle liegen Sie richtig! Alle unsere Kaminofenmodelle, die raumluftunabhängig sind, sind für den deutschen Markt zugelassen und erfüllen somit alle gesetzlichen Voraussetzungen entsprechend der DIN EN 13240 Norm und der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV Stufe 2).