Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Ofenrohre: Auf die Länge kommt es doch an!

Weil das Ofenrohr unerlässlich ist...

Bei der Anschaffung eines Kaminofens kommt es auf den richtigen Stellplatz und die Nähe zum Schornstein an. Zum sicheren Abtransport der Rauchgase wird die Entfernung dazwischen mit Ofenrohren überbrückt. Natürlich gibt es dabei viele unterschiedliche Varianten. Besonders interessant ist jedoch die Frage, wie lang beziehungsweise wie kurz so ein Ofenrohr überhaupt verlegt werden darf, damit ein sicherer Abtransport der Abgase gewährleistet werden kann.

Minimale und maximale Ofenrohr-Länge

Damit der Abzug der Verbrennungsgase problemlos und ohne Komplikationen möglich ist, sollten Sie beim Aufbau ein paar Maße und Eigenschaften des Ofenrohres beachten. Es sollte eine Maximallänge von höchstens drei Metern nicht überschreiten.

Auch bei der Anzahl der Bögen sollte darauf geachtet werden, dass es im Regelfall nicht mehr als 3 sind. Bei längeren oder öfter umgelenkten Rohren besteht die Gefahr, dass die Verbrennungsgase nicht wie genwünscht abziehen können. Außerdem lagert sich bei Überschreitung dieser Richtlinien zu viel Ruß im Ofenrohr ab, was einen deutlich erhöhten Wartungsaufwand nach sich zieht oder die Gefahr eines Rußbrandes erhöht. Außerdem sollten Sie berücksichtigen, dass mit steigender Länge auch die Temperaturen der Abgase sinken und bei ungünstigen Bedingungen im Schornstein kondensieren können. Das hätte dann eine Versottung – also eine irreparable Schädigung der Innenwände durch Teer und Säuren - zur Folge.

Grundsätzlich gilt es das Ofenrohr möglichst kurz zu halten. Eine Mindestlänge ist nicht definiert. Allerdings muss es natürlich baulich umgesetzt werden können. Haben Sie spezielle Fragen oder eine besondere bauliche Situation, kontaktieren Sie unser Expertenteam von ofen.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter und suchen gemeinsam mit Ihnen die beste Ofenrohr-Lösung. Selbstverständlich können Sie die Konstruktion auf vorher gemeinsam mit Ihrem Schornsteinfeger abstimmen.

Worauf sollte man bei Ofenrohren sonst noch achten?

Neben den Maximallängen und Mindestlängen kommt es vor allem auf den Abstand zu brennbaren und nicht brennbaren Materialien an. Zu brennbaren Decken, Wänden und Materialien muss das Rauchrohr mindestens eine Entfernung von 40 cm eingehalten werden. Bei nicht brennbaren Materialien, wie eine Wand aus mineralischen Baustoffen wird ein Mindestabstand von 20 cm empfohlen.

Tags: Ofenrohr
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.