Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wer hat den Kaminofen erfunden?

Die Lange Geschichte des Kaminofens

Die Frage nach der Erfindung des Kaminofens ist gar nicht so einfach zu beantworten. Im Wesentlichen gibt es zwei Varianten, wie diese spezielle Art von Öfen entstanden sein könnte. Die geläufigste Theorie geht auf der Jahr 1475 zurück. So heißt es, dass das die dänische Firma Rais als allererstes mehrere schwere Eisenplatten miteinander verbunden haben soll. Im Inneren des geschlossenen Ofens wurde das Feuer entzündet. Deshalb spricht man beim Urtyp des Kaminofens auch vom sogenannten Schwedenofen.

Der Kaminofen als Weiterentwicklung des Kachelofens?

Die andere Variante, wie der Ofen erfunden worden ist, lässt sich auf den mittelalterlichen Alpenraum zurückführen. So wird vermutet, dass es sich beim Kaminofen um eine Weiterentwicklung des bereits bekannten Kachelofens handelt. Dieser wurde nicht aus Keramik- und Steinelementen zusammengesetzt, sondern auch aus Eisenplatten. Damals kannte man die Bauweise unter dem Begriff Cheminée, der auch heute noch im südlichen Sprachraum geläufig ist.

Unabhängig davon, wer den Kaminofen jetzt eigentlich genau erfunden hat, erkannten die Menschen damals schnell die Vorzüge eines geschlossenen Feuerraums: Mehr Effizienz beim Heizen und weniger Rauch in den Zimmern. Die Erfindung einer großen Sichtscheibe kam übrigens erst viel später auf.

Kamin und Kaminofen - der kleine, aber feine Unterschied

Ein Kaminofen macht sich die gleiche Funktionsweise, wie ein Kamin zunutze. Der entscheidende Unterschied zwischen beiden Bauweisen liegt vor allem in der Art der Aufstellung. Während ein klassischer Kamin immer in der Wand aufgestellt wird, kann ein Kaminofen auch direkt im Raum platziert werden. Anfänglich wurden die Öfen nur zum Heizen verwendet. Später entwickelten sich daraus verschiedene Funktionsweisen, die heute schon teilweise wieder in Vergessenheit geraten sind: beispielsweise der Bügeleisenofen, der Taschenofen, der Zeltofen oder der Kanonenofen. Kaminöfen werden heute entweder nach Art des Brennstoffs oder nach Art der Technik unterschieden. So gibt es zum Beispiel Öfen, die nur für die Verfeuerung von Brennholz ausgelegt sind und solche, die auch Kohle zur thermischen Energiegewinnung nutzen können.

 

Auch interessant:

 

Tags: Kamin
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel