Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Was ist ein Verbrennungsluftstutzen?

Ein Verbrennungsluftstutzen kann für jemanden der einen Kamin kaufen möchte ein wichtiges Bauteil sein. Welche Aufgabe ein Verbrennungsluftstutzen hat und wann ein Verbrennungsluftstutzen bei einem Kaminofen benötigt wird, erklärt der folgende Beitrag.

Mit einem Verbrennungsluftstutzen unabhängig von der Raumluft heizen

Normalerweise bezieht die Brennkammer des Kamins ihre Verbrennungsluft direkt aus dem Raum, in dem der Kaminofen aufgestellt ist. In etwas älteren Häusern ist dies auch problemlos auf diesem Weg möglich. Frische Luft für den Raum strömt in diesen Häusern einfach über kleinere Undichtigkeiten, beispielsweise in Spalten zwischen Fenstern und Türen in das Haus nach. Je moderner und neuer ein Haus allerdings ist, desto dichter ist es auch zum wohler einer hohen Energieeffizienz gebaut. Modernere Energiespar-, beziehungsweise Niedrigenergiehäuser besitzen eine so dichte Gebäudehülle, dass nicht ausreichend Frischluft in den Wohnraum für den Kaminofen nachströmen kann. Es bedarf also einem Außenluftanschluß am Kaminofen. Denn würde der Ofen seine Verbrennungsluft direkt aus dem Wohnraum ziehen, so könnte es zu einem gefährlichen Unterdruck im Raum kommen. Aus diesem Grund müssen Kaminöfen in solchen Häusern speziell wenn dies über Be- und Entlüftungsanlage verfügt, ihre Verbrennungsluft extern beziehen – also von außen und sofern kein Unterdruckkwächter installiert ist sogar über eine DIBT-Zulassung verfügen.

Genau an dieser Stelle kommt der Verbrennungsluftstutzen ins Spiel. Der Verbrennungsluftstutzen gestattet dem Kaminofen den Bezug der Frischluft von Außen. Meist wird die Frischluft direkt von draußen bezogen, allerdings ist ebenfalls denkbar, dass der Verbrennungsluftstutzen als Zugang von einem Hausanschlussraum oder einem Keller genutzt wird. Wenn die Luft nicht direkt von draußen bezogen wird, hat es den Vorteil, dass die Verbrennungsluft nicht all zu kalt und entsprechend vorgeheizt ist. Die Verbrennung im Kamin wird somit effizienter. Auch über moderne Luftabgasschornsteine (LAS) kann die Frischluft mittels Verbrennungsluftstutzen bezogen werden. Hierbei führt der Frischluftkanal direkt neben dem Abluftkanal im Fertigteilschornstein entlang. Auf diese Weise wird die Verbrennungsluft ebenfalls vorgewärmt und die Verbrennung läuft insgesamt besser. Einen Verbrennungsluftstutzen müssen Sie also zwingend bei einem Kaminofen mit dazu kaufen, wenn Sie die Verbrennungsluft extern beziehen wollen. In den allermeisten Fällen ist der Verbrennungsluftstutzen aber immer bei einem Kaminofen mit externer Luftzufuhr dabei, oder beim optionalen Zubehör am jeweiligen Ofenmodell im ofen.de-Onlineshop zusätzlich auswählbar.

Passende Artikel
Verbrennungsluftstutzen CB-Tec mit Doppelklappe
Verbrennungsluftstutzen CB-Tec mit Doppelklappe
lieferbar konfigurierbar
296,36 € * 322,13 € *
Kaminofen Jotul F 602 Eco
Kaminofen Jotul F 602 Eco 4,9 kW
lieferbar konfigurierbar
899,00 € * 1.040,00 € *
Fertigteilschornstein Schreyer UMDS DN 160 mm
Fertigteilschornstein Schreyer UMDS DN 160 mm
lieferbar konfigurierbar
ab 2.351,57 € * 2.615,74 € *
Anschlussstutzen CB-Tec DN 50 bis 200 mm LAS Ringspalt
Anschlussstutzen CB-Tec DN 50 bis 200 mm LAS Ringspalt
lieferbar
ab 45,76 € * 49,74 € *
Kaminofen Skanderborg Zio
Kaminofen Skanderborg Zio DA 5 kW
lieferbar konfigurierbar
1.859,00 € *
Kaminofen Wiking Mini 2 mit kurzen Beinen
Kaminofen Wiking Mini 2 mit kurzen Beinen 4,5 kW
lieferbar konfigurierbar
1.595,00 € *
Gratisartikel verfügbar
Pelletofen Red Flora Bordeaux
Pelletofen Red Flora 6 kW
lieferbar
ab 1.949,00 € * 2.296,70 € *
Gratisartikel verfügbar
sergio-leoni-pelletofen-maria-sofia-weiss-messing
Pelletofen Sergio Leoni Maria Sofia 8 kW
lieferbar
ab 7.109,00 € * 7.116,20 € *
Speicherofen Lotus M1 Sandstein
Speicherofen Lotus M Sandstein 6 kW
lieferbar konfigurierbar
ab 5.149,00 € *