Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Kamin - mehr als nur gemütlich und wohltuend

Was könnte schöner sein, als abends in der dunklen Jahreszeit das Gefühl von natürlicher Wärme auf unserer Haut zu spüren, während hinter einer großen Glasscheibe das Feuer im Ofen knackt und knistert. Auf ofen.de haben wir für Sie eine exklusive Auswahl an Kaminprodukten zusammengestellt, die Sie verzaubern werden. Entdecken Sie unsere Kaminmarken und deren Qualitätsprodukte! Ob Sie Kaminöfen von Nordpeis bevorzugen, Sie einen DRU Gaskamin per Knopfdruck bedienen möchten, Ihr Herz für Speicheröfen von Tonwerk schlägt oder Sie einen Pelletofen des Herstellers MCZ wünschen. Unsere Fachberater helfen Ihnen dabei, genau Ihren Wunsch-Kamin entsprechend Ihrer persönlichen Anforderungen zu finden.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
von bis
2 von 65
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
kaminofen-leda-allegra-small
Kaminofen Leda Allegra small 6 kW
1.648,15 € * ab 1.483,34 € *
Warmluftofen Masterflamme Medie 1
Warmluftofen Masterflamme Medie 1, 12 kW
1.334,78 € * 1.299,00 € *
Warmluftofen Masterflamme Grande 1
Warmluftofen Masterflamme Grande 1, 17 kW
1.543,03 € * 1.499,00 € *
06 d 19 h 10 min 02 s
Warmluftofen Masterflamme Piccolo 1
Warmluftofen Masterflamme Piccolo 1, 7 kW
1.186,03 € * 1.099,00 € *
1.099,00 € * Statt: 1.149,00 € *
Gaskamin Leda 2050
Gaskamin Leda Carismo 2050 mit 7 kW
Inhalt 1 Stück
5.196,73 € * ab 4.677,06 € *
pelletofen-austroflamm-clou-pellet
Pelletofen Austroflamm Clou Pellet 8 kW
Inhalt 1 Stück
ab 4.720,00 € *
Ethanol Kamin Ruby Fires Shigo
Ethanol Kamin Ruby Fires Shigo
Inhalt 1 Stück
ab 699,00 € *
Ethanol Kamin Ruby Fires Kos MDF 841
Ethanol Kamin Ruby Fires Kos
Inhalt 1 Stück
ab 889,00 € *
Ethanol Kamin Ruby Fires Silo
Ethanol Kamin Ruby Fires Silo
Inhalt 1 Stück
ab 999,00 € *
Ethanol Kamin Ruby Fires Quero Stahl
Ethanol Kamin Ruby Fires Quero
Inhalt 1 Stück
799,00 € *
Ethanol Kamin Ruby Fires Goya Weiß
Ethanol Kamin Ruby Fires Goya
Inhalt 1 Stück
ab 699,00 € *
06 d 19 h 10 min 02 s
Pelletofen Dal Zotto Edy
Pelletofen Dal Zotto Edy 6 kW
Inhalt 1 Stück
1.656,48 € * 1.249,95 € *
1.249,95 € * Statt: 1.639,23 € *
holzherd-palazzetti-alba-4-5-weiss
Holzherd Palazzetti Alba 4,5 mit 5 kW
1.297,10 € * 1.229,00 € *
Warmluftofen Masterflamme Grande 2
Warmluftofen Masterflamme Grande 2, 17 kW
Inhalt 1 Stück
1.599,00 € *
Kaminofen Wamsler Yuna 6 kW
Kaminofen Wamsler Yuna 6 kW
599,00 € * ab 521,13 € *
Wamsler Myra Stahl
Kaminofen Wamsler Myra Stahl 8 kW
1.099,00 € * 956,13 € *
Haas und Sohn Rubus Varianten
Kaminofen Haas und Sohn Rubus 6 kW
1.244,00 € * 1.119,60 € *
Kaminofen Leda Aruba 9 kW
Kaminofen Leda Aruba 9 kW
1.862,35 € * ab 1.676,12 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33, 7 kW
2.178,30 € * ab 1.895,00 € *
Cera Design Volare Schwarz
Kaminofen Cera Design Volare 6 kW
4.069,80 € * ab 3.599,00 € *
Pelletofen MCZ Gio Air
Pelletofen MCZ Gio Air 8 kW
2.034,90 € * 1.729,00 € *
Werkstattofen Wamsler Denver 5 kW
Werkstattofen Wamsler Denver 5 kW
239,00 € * ab 199,00 € *
2 von 65
Sie haben Fragen zum Thema Kamin?
Hilfreiche und interessante Hinweise, Tipps und Tricks finden Sie in unserem Wissenscenter und in unseren wöchentlich erscheinenden Blogbeiträgen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kamin kaufen - Ihre Vorteile bei ofen.de

Was könnte schöner sein, als abends in der dunklen Jahreszeit das Gefühl von natürlicher Wärme auf unserer Haut zu spüren, während hinter einer großen Glasscheibe das Feuer im Ofen knackt und knistert. Auf ofen.de haben wir für Sie eine exklusive Auswahl an Kaminprodukten zusammengestellt, die Sie verzaubern werden. Entdecken Sie unsere Kaminmarken und deren Qualitätsprodukte! Ob Sie Kaminöfen von Nordpeis bevorzugen, Sie einen DRU Gaskamin per Knopfdruck bedienen möchten, Ihr Herz für Speicheröfen von Tonwerk schlägt oder Sie einen Pelletofen des Herstellers MCZ wünschen. Unsere Fachberater helfen Ihnen dabei, genau Ihren Wunsch-Kamin entsprechend Ihrer persönlichen Anforderungen zu finden.

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Kamine, Öfen & Co., von denen wir als Experten selbst überzeugt sind - in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um das Thema Kaminanschaffung und helfen Ihnen bei der Entscheidung die geeignetste Kaminart zu finden und Ihr Lieblingsmodell zu küren.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung - bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihren modernen Kamin.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Kamin bei ofen.de

Welche Vorteile bietet ein Kamin gegenüber anderen Systemen?

  • Besonders intensive natürliche Wärmestrahlung
  • Kopplung an Zentralheizung und Brauchwasser möglich
  • Hybridmodelle für unterschiedliche Anforderungen
  • Ermöglicht strom- und fossil- unabhängiges Heizen
  • Per Fernbedienung oder Smart-Funktion autonom steuerbar
  • Individuelles Design nach eigenen Vorstellungen

Vor dem Kauf Ihres neuen Kamins – Voraussetzungen und Planung

Kaminbausatz

Bei der Kaminplanung ist Ihr allererster Schritt immer die Kontaktaufnahme mit Ihrem Schornsteinfeger. Dieser prüft inwieweit ein Kamin unter gegebenen baulichen Voraussetzungen bei Ihnen Daheim eingebaut werden kann. Ebenso kann Ihnen dieser im Gespräch bereits erste Hinweise geben, welche Kaminarten für Sie am ehesten in Betracht kommen. Wenn Sie die Voraussetzungen geklärt haben und sich Ihrer Bedürfnisse bewusst sind, geht es an die Auswahl des perfekten Kamins.

Damit Sie sich beim Kamin-Kauf nicht alleingelassen fühlen, möchten wir Ihnen den gesamten Bestellprozess so komfortabel wie möglich gestalten:

Im Vorgespräch mit unseren Fachberatern, geht es vor allem darum, welche Feuerstätte für den Aufstellort geeignet ist, wie Sie sich die tägliche Nutzung vorstellen, welche Art von Kamin Sie sich vorstellen können und wie der Brandschutz vor Ort gewährleistet werden kann. Mit unserem Service können Sie hierbei auch gleich mit unseren Beratern klären wie die Anlieferung und Montage erfolgen soll. Für Sie können wir dies bequem mit unseren externen Kooperationspartnern realisieren.

Die Schritte zum neuen Kamin

Step 1: Kontaktaufnahme mit dem Schornsteinfeger
Step 2: Vorgespräch mit unseren ofen.de-Fachberatern
Step 3: Vorauswahl der geeigneten Kaminarten
Step 4: Beratung durch Feuerexperte ofen.de
Step 5: Ihren neuen Kamin auf ofen.de bestellen

Auch wenn Sie Ihren neuen Kamin über den Onlineshop bei ofen.de direkt bequem bestellen können, bitten wir Sie, vor dem Kauf in jedem Fall mit uns Kontakt aufzunehmen. In einem persönlichen Beratungsgespräch können wir die Anlage individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und perfekt zusammenstellen. Gerne beraten die Experten aus dem Team von ofen.de Sie bei der Auswahl des perfekten Kamins – nutzen Sie zum Beispiel bequem unseren Rückrufservice!

Kamin: Worauf sollte ich bei einem Kaminkauf achten?

Neben dem Aussehen sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass es sich um einen Kamin handelt, der die gesetzlichen Rahmenbedingungen einhält. Sie können sich sicher sein, dass unsere Öfen im Sortiment diesen Auflagen gerecht werden und die gesetzlichen Grundlagen der Bundes-Immissionsschutzverordnung einhalten. Bei ofen.de kaufen Sie ausschließlich Befeuerungsanlagen, die für den deutschen Markt zugelassen sind.

Kamin: FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen unserer Kunden.

  1. Welche Kaminarten gibt es
  2. Welche Art von Kamin sollte ich kaufen
  3. Welche Kaminmarken sind gut?
  4. Was ist beim Kamin in Bezug auf den Brandschutz zu beachten?
  5. Kann ich einen Kamin selber bauen oder brauche ich dafür einen Fachmann?
  6. Welche Farbe sollte ich für meinen Kamin zum Streichen kaufen?
  7. Kann man einen Kamin auch vorher am Computer planen?
  8. Ich möchte meinen Kamin erneuern, welche Möglichkeiten gibt es dafür?
  9. Wie ist ein Kamin aufgebaut?
  10. Wie viel Arbeit macht ein Kamin?

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder wünschen eine kompetente Fachberatung? Das Team von ofen.de hilft Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Welche Kaminarten gibt es?

Kaminvarianten

Bevor wir Ihnen die verschiedenen Arten von Kaminen vorstellen, möchten wir kurz darüber sprechen, was man überhaupt unter dem Begriff Kamin versteht. Versucht man eine sinnvolle Unterteilung vorzunehmen, dann stellt man schnell fest, dass je nach Region im deutschsprachigen Raum darunter etwas Anderes verstanden wird. In einigen Gebieten stellt man sich einen kleineren Ofen vor, wohingegen andernorts ein Kamin eine große Feuerstelle im Haus sein kann. Im Süden Deutschlands meint ein Kamin häufig auch den Rauchabzug, also Ofenrohr und Schornstein. Die Feuerstätte kennt man dort eher als sogenannten Heizkamin. Wenn wir in unserem Onlineshop von einem klassischen Kamin sprechen, dann meinen wir damit die richtig großen Feuerstätten. Am ehesten kommt an diese Vorstellung ein komplett aufgebauter Kaminbausatz oder eine frei geplante Kaminanlage heran. Unabhängig davon gibt es unter dem Sammelbegriff Kamin aber auch noch eine ganze Reihe von Unterkategorien. Hier eine kleine Übersicht:

  • Kamineinsatz & Kaminkasette: Eine modulare Brennkammer, welche zentraler Bestandteil ist
  • Kaminbausatz: Beinhaltet alle wichtigen Bauteile, um daraus einen vollständigen Kamin zu errichten
  • Kaminofen & Schwedenofen: Wird nicht fest in den Raum integriert oder handwerklich errichtet. Er wird bereits vormontiert geliefert und muss nur noch an den Schornstein angeschlossen werden
  • Gaskamin: Wird nicht mit Holz, sondern mit dem Brennstoff Erdgas betrieben. Vom Aussehen her sind sie aber mit normalen Kamin Anlagen identisch
  • Elektrokamin Ist im eigentlichen Sinne kein Kamin - sondern ahmt nur eine Holzfeuerstelle nach. Von der Funktionsweise her verhält er sich eher wie eine Elektroheizung. Benötigt keinen Schornstein
  • Ethanol-Kamin & Biokamin: Wird mit dem Brennstoff Bioethanol betrieben und besitzt eine offene Flamme. Kein Schornsteinanschluss notwendig
  • Pelletofen: Wird nicht fest verbaut. Pellets werden als Brennstoff genutzt. Ermöglicht einen komfortablen, automatisierten Betrieb.

Welche Art von Kamin sollte ich kaufen?

Bei dem Kamin gibt es wie so häufig auch Spezialisten und Generalisten. Die Art richtet sich in erster Linie nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Neben dem Wärmebedarf und der Leistungsklasse ist insbesondere der Verwendungszweck von entscheidender Bedeutung bei der Bestellung. Versuchen Sie ihr persönliches Heizverhalten einzuschätzen: Soll der Kamin als zusätzliche Heizung verwendet werden? Möchten Sie mit dem Kamin dauerhaft Heizkosten sparen? Oder soll es ein Komfortkamin werden?

Weiterhin ist es wichtig, welche Art der Wärme Sie sich wünschen: Ein Kamin mit Konvektionsluft kann den Raum verhältnismäßig schnell erwärmen. Ein Kaminbausatz mit Wärmespeicher kann dagegen besonders langanhaltend heizen.

Möchten Sie nur einen einzigen Raum mit Wärme versorgen oder gleich mehrere? Soll der Kamin als ästhetischer Raumteiler verwendet werden und die Flamme von mehreren Zimmern aus sichtbar sein?

Für all diese Fragen gibt es spezialisierte Modelle, welche diese Bedürfnisse erfüllen können.

Bei solch vielen Entscheidungen, die Sie im Rahmen Ihres Kaminkaufs treffen, helfen Ihnen unsere Berater gerne, effektiv für Sie die beste Lösung zu finden.

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Unentschlossene haben wir noch einen Geheimtipp: Werfen Sie einen Blick auf unseren beliebtesten und häufigsten verkauften Kamin - das Modell Monaco von Nordpeis.

Welche Kaminmarken sind gut?

Bei einem Kamin sollten Sie als Kunde immer auf Markenqualität setzen. Die Entscheidung ist letztendlich immer eine Entscheidung fürs Leben. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen bei ofen.de eine große Auswahl an starken Marken und Herstellern, die für eine hohe Qualität stehen. In den Filtereinstellungen können Sie gezielt nach einem Hersteller suchen.

Anbei nur eine kleine Übersicht unserer beliebtesten Marken:

  • Heizkamine von Nordpeis: Norwegischer Hersteller, der bei seinen Anlagen vor allem auf nordisches und minimalistisches Design setzt. Die Kamin Modelle bestechen vor allem durch ihre klare Linienführung und ihre ausgezeichnete Heizleistung.
  • Kamineinsätze von Spartherm: Spartherm bietet vor allem große Anlagen, die Raum fordern. Mehrseitige Einsätze & Wärmespeicher-Elemente sind bei diesen Kaminen keine Seltenheit. Bei diesem Hersteller finden Sie am ehesten etwas, dass der Vorstellung von einem modernen Heizkamin mit einem großen Feuer am nächsten kommt.
  • Heizkamine von Camina: Insbesondere die Natursteinkamine des deutschen Herstellers erinnern an etwas, dass man in einem großen englischen Herrenhaus finden würde - aufwändige Steinverzierungen aus Marmor, Säulen & Simse. Hinzu kommen noch zahlreiche Veredelungsmöglichkeiten und Optionen zur Individualisierung.
  • Kamine von Brunner: Bayerischer Hersteller, der Kaminanlagen in nahezu allen denkbaren Gestaltungsformen und Varianten anbietet. Nahezu jedes Detail kann bei diesen Kaminen individualisiert werden.
  • Pelletöfen von MCZ: Italienischer Herrsteller, innovative Pelletöfen mit WLAN Funktion, abschaltbarem Gebläse und einem moderner Design. Bei MCZ finden Sie Pelletöfen mit langen Brenn,- und Reinigungszeit mit eifacher Bedienung und Comfort.

Was ist bei einem Kamin in Bezug auf den Brandschutz zu beachten?

Das Thema Brandschutz und Sicherheit liegt uns als Kamin Händler sehr am Herzen. Auch der Gesetzgeber hat einige Vorschriften erlassen, welche beim Bau einer Kamin Anlage eingehalten werden müssen. So kommt es beispielsweise auf den richtigen Abstand zur Wand, den Seitenwänden und brennbaren Gegenständen an. Vor der Installation muss immer im Einzelfall geprüft werden, welche Brandschutzmaßnahmen erforderlich sind. In jedem Fall muss die Wand hinter der Brennkammer vor Überhitzung geschützt werden. Dies geschieht durch eine entsprechende Isolation (Vormauerung oder Dämmplatten) in Kombination mit einer Hinterlüftung zur Vermeidung eines Wärmestaus hinter dem Kamin.

Kann ich einen Kamin selber bauen oder brauche ich dafür einen Fachmann?

Bei ofen.de verkaufen wir auch Kamine als vorgefertigte Kamin-Bausätze. In so einem Paket sind alle notwendigen Bauteile enthalten, um sich daraus einen vollständigen Kamin zu bauen.

Somit liegt bei Ihnen vielleicht der Gedanke nahe, den Kamin selbst aufzubauen. Schließlich würden sich dadurch einige Kosten sparen lassen.

Wir möchten Ihnen allerdings davon abraten, den Aufbau auf eigene Faust vorzunehmen - außer Sie haben bereits Erfahrung auf dem Gebiet und wissen genau was zu tun ist. Schließlich handelt es sich um ein technisches Produkt, welches nicht ganz einfach zu verstehen ist. Neben den richtigen Werkzeugen und dem Fachwissen geht es vor allem um Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie.

Keine Angst – wir lassen Sie bei der Montage aber nicht allein. Unsere externen Montageteams wissen genau was zu tun ist und bauen Ihnen den Kamin gleich feuerfertig auf.

Tüfteln und handwerkeln können Sie bei den Kaminbausätzen trotzdem! Diese sind nämlich aus grauem Sichtbeton gefertigt und können nach dem Einbau á la „do it yourself“ nach Ihren eigenen Vorstellungen gestrichen werden.

Welche Farbe sollte ich für meinen Kamin zum Anstreichen Kaufen?

Ein fertig aufgebauter Kamin sieht mit seiner grauen Betonfassade an sich noch recht unspektakulär aus. In den eher seltenen Fällen ist man ohne eine Oberflächengestaltung zufrieden. Unserer Erfahrung nach ist das Streichen die mit Abstand beliebteste Methode.

Mit einer individuellen Farbgebung lässt sich der Kamin perfekt in den eigenen Wohnraum integrieren und es ist im Verhältnis auch eine relativ kostengünstige Methode. Nicht zuletzt auch deshalb wird die farbliche Kamingestaltung auch gern selbst in die Hand genommen. Wir empfehlen für die kalten Stellen (also die Bereiche, welche keine Wärmeabstrahlen) ganz normale Dispersionsfarbe. Für die heißen Bereiche in unmittelbarer Nähe zur Brennkammer müssen Sie dagegen auf eine Spezialfarbe zurückgreifen, wie zum Beispiel auf Silikat-Basis.

Neben der eigentlichen Heizleistung ist die Optik für viele unserer Kunden ein entscheidendes Kriterium beim Kauf. Denn schließlich soll das gute Stück, der Kamin ja nicht nur ordentlich heizen, sondern auch eine kuschelige Atmosphäre verbreiten und schön aussehen. Kaminbausätze sehen an und für sich recht unspektakulär aus, denn viele Modelle haben in ihrer nackten Form einen Korpus aus Beton. Doch selbst das macht in einem industriell eingerichteten Loft schon einiges her.

Wer einen richtig edlen Kamin haben möchte, dem empfehlen wir eine Kaminverkleidung aus Naturstein. Sandstein oder Speckstein sind dafür zum Beispiel ideal. Diese Variante passt nahezu für jeden Einrichtungsstil. Der Kamin macht nicht nur vom Aussehen so einiges her, sondern das Material bietet Ihnen auch hervorragende Eigenschaften zur Wärmespeicherung. Dadurch lässt sich sogar der Wirkungsgrad der Kamineinsätze noch etwas erhöhen. Doch egal was Sie sich auch Wünschen: Mit einer ansprechenden Verkleidung verwandeln Sie Ihren Kamin in ein echtes Unikat und fühlen sich gleich doppelt so wohl.

Kann ich meinen Kamin auch vorher am Computer planen?

Kamin am PC Planen

Digitale Planung von ganzen Räumen am PC gehört schon seit einigen Jahren zur gängigen Praxis beim Bauen und Einrichten von Häusern. Warum also nicht auch bei so komplexen Angelegenheiten wie einem Kamin? Bei ofen.de bieten wir Ihnen genau das an. Wir planen auf Wunsch Ihren neuen Kamin in 3D am Computer und gestalten die Anlage nach Ihren Vorstellungen. Alles was Sie dafür benötigen ist ein Grundriss des Raumes, eine Skizze oder Fotos. Auf dieser Grundlage bauen wir den Raum für Ihren neuen Kamin digital nach. Der Kamin kann perfekt in die Wohnumgebung und an das vorhandene Konzept angepasst werden.  Wenn Sie sich für eine 3D Kamin Planung interessieren, dann nehmen Sie unverbindlich per Telefon, Mail oder Formular mit uns Kontakt auf und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ich möchte meinen Kamin erneuern – Welche Möglichkeiten gibt es dafür?

Nicht immer möchte man einen Kamin von Grund auf neu bauen. Manchmal ist bereits ein schöner Korpus vorhanden, aber der Kamineinsatz hat schon bessere Tage gesehen oder entspricht nicht mehr den aktuellen Emissionsgrenzwerten. Dann kann die Sanierung eine sinnvolle Alternative sein. Die Erneuerung ist ebenfalls dann eine gute Option, wenn Sie noch einen offenen Kamin Zuhause besitzen. Diese dürfen nur gelegentlich genutzt werden und eignen sich daher nicht als zuverlässige Heizlösung. Als Profi mit mehr als 10 Jahren Erfahrung wissen wir, worauf es bei der Erneuerung ankommt und können Ihnen mit individuellen Lösungen weiterhelfen. Scheuen Sie sich nicht davor Kontakt mit uns aufzunehmen!

Wie ist ein Kamin aufgebaut?

Ein Kamin oder eine große Kaminanlage besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen:

  • Kamineinsatz
  • Kaminverkleidung

Bei einem Kamin handelt sich um eine Feuerstätte, die in der modernen Variante aus Fertigteilen zusammengesetzt, verklebt und verkleidet wird. Die Brennkammer ist das eigentliche Herzstück, wo die Wärme erzeugt wird. Sie ist typischerweise mit Schamotte, Vermiculite oder einem anderen Isolationsmaterial ausgekleidet. Der Kamineinsatz besitzt eine geregelte Luftzufuhr, welche entweder raumluftabhängig oder raumluftunabhängig erfolgen kann. Dazu sind meist Luftleisten in den Korpus eingelassen. Weiterhin gehört zum Aufbau auch ein Anschluss an den Schornstein beziehungsweise an den Edelstahlschornstein des Hauses mit einem Ofenrohr, damit die Rauchgase sicher aus dem Kamin abtransportiert werden können.

Wie viel Arbeit macht ein Kamin?

Ein eigener Kamin macht auch immer ein bisschen Arbeit. Die Feuerstätte will gepflegt werden. Das erhält zum einen ihr edles Erscheinungsbild und sorgt andererseits auch für einen störungsfreien und sicheren Betrieb.

Immer wieder werden wir gefragt, wie viel Zeit so ein Kamin in Anspruch nimmt. Das hängt immer davon ab, wie Sie Ihren Kamin nutzen möchten und um was für eine Art es sich handelt. Bei einem vollwertigen Grundofen muss die Asche nur ca. alle 50 Brennvorgänge entleert werden. Läuft die Verbrennung besonders sauber ab, dann bleibt insgesamt auch weniger Asche zurück.

Ab und zu müssen Sie sich auch um eventuelle Schmutzablagerungen an der Kaminscheibe kümmern. Fast jeder moderne Kamin besitzt aber eine eingebaute Scheibenspülung, welche das Glas lange Zeit von Verschmutzungen freihalten kann.

Abgesehen davon müssen Sie sich noch um die Beschaffung des Holzes und den Transport zum Kamin kümmern. Alles in allem hält sich der Arbeitsaufwand für Sie also in Grenzen. Und letztendlich sind es alles Aufgaben, die man für ein schönes Feuer im Ofen gern erledigt - wenn abends vor der Couch wieder das Feuer brennen kann.

Was könnte schöner sein, als abends in der dunklen Jahreszeit das Gefühl von  natürlicher Wärme  auf unserer Haut zu spüren, während hinter einer großen Glasscheibe das Feuer... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kamin kaufen - Ihre Vorteile bei ofen.de

Was könnte schöner sein, als abends in der dunklen Jahreszeit das Gefühl von natürlicher Wärme auf unserer Haut zu spüren, während hinter einer großen Glasscheibe das Feuer im Ofen knackt und knistert. Auf ofen.de haben wir für Sie eine exklusive Auswahl an Kaminprodukten zusammengestellt, die Sie verzaubern werden. Entdecken Sie unsere Kaminmarken und deren Qualitätsprodukte! Ob Sie Kaminöfen von Nordpeis bevorzugen, Sie einen DRU Gaskamin per Knopfdruck bedienen möchten, Ihr Herz für Speicheröfen von Tonwerk schlägt oder Sie einen Pelletofen des Herstellers MCZ wünschen. Unsere Fachberater helfen Ihnen dabei, genau Ihren Wunsch-Kamin entsprechend Ihrer persönlichen Anforderungen zu finden.

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Kamine, Öfen & Co., von denen wir als Experten selbst überzeugt sind - in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um das Thema Kaminanschaffung und helfen Ihnen bei der Entscheidung die geeignetste Kaminart zu finden und Ihr Lieblingsmodell zu küren.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung - bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihren modernen Kamin.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Kamin bei ofen.de

Welche Vorteile bietet ein Kamin gegenüber anderen Systemen?

  • Besonders intensive natürliche Wärmestrahlung
  • Kopplung an Zentralheizung und Brauchwasser möglich
  • Hybridmodelle für unterschiedliche Anforderungen
  • Ermöglicht strom- und fossil- unabhängiges Heizen
  • Per Fernbedienung oder Smart-Funktion autonom steuerbar
  • Individuelles Design nach eigenen Vorstellungen

Vor dem Kauf Ihres neuen Kamins – Voraussetzungen und Planung

Kaminbausatz

Bei der Kaminplanung ist Ihr allererster Schritt immer die Kontaktaufnahme mit Ihrem Schornsteinfeger. Dieser prüft inwieweit ein Kamin unter gegebenen baulichen Voraussetzungen bei Ihnen Daheim eingebaut werden kann. Ebenso kann Ihnen dieser im Gespräch bereits erste Hinweise geben, welche Kaminarten für Sie am ehesten in Betracht kommen. Wenn Sie die Voraussetzungen geklärt haben und sich Ihrer Bedürfnisse bewusst sind, geht es an die Auswahl des perfekten Kamins.

Damit Sie sich beim Kamin-Kauf nicht alleingelassen fühlen, möchten wir Ihnen den gesamten Bestellprozess so komfortabel wie möglich gestalten:

Im Vorgespräch mit unseren Fachberatern, geht es vor allem darum, welche Feuerstätte für den Aufstellort geeignet ist, wie Sie sich die tägliche Nutzung vorstellen, welche Art von Kamin Sie sich vorstellen können und wie der Brandschutz vor Ort gewährleistet werden kann. Mit unserem Service können Sie hierbei auch gleich mit unseren Beratern klären wie die Anlieferung und Montage erfolgen soll. Für Sie können wir dies bequem mit unseren externen Kooperationspartnern realisieren.

Die Schritte zum neuen Kamin

Step 1: Kontaktaufnahme mit dem Schornsteinfeger
Step 2: Vorgespräch mit unseren ofen.de-Fachberatern
Step 3: Vorauswahl der geeigneten Kaminarten
Step 4: Beratung durch Feuerexperte ofen.de
Step 5: Ihren neuen Kamin auf ofen.de bestellen

Auch wenn Sie Ihren neuen Kamin über den Onlineshop bei ofen.de direkt bequem bestellen können, bitten wir Sie, vor dem Kauf in jedem Fall mit uns Kontakt aufzunehmen. In einem persönlichen Beratungsgespräch können wir die Anlage individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und perfekt zusammenstellen. Gerne beraten die Experten aus dem Team von ofen.de Sie bei der Auswahl des perfekten Kamins – nutzen Sie zum Beispiel bequem unseren Rückrufservice!

Kamin: Worauf sollte ich bei einem Kaminkauf achten?

Neben dem Aussehen sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass es sich um einen Kamin handelt, der die gesetzlichen Rahmenbedingungen einhält. Sie können sich sicher sein, dass unsere Öfen im Sortiment diesen Auflagen gerecht werden und die gesetzlichen Grundlagen der Bundes-Immissionsschutzverordnung einhalten. Bei ofen.de kaufen Sie ausschließlich Befeuerungsanlagen, die für den deutschen Markt zugelassen sind.

Kamin: FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen unserer Kunden.

  1. Welche Kaminarten gibt es
  2. Welche Art von Kamin sollte ich kaufen
  3. Welche Kaminmarken sind gut?
  4. Was ist beim Kamin in Bezug auf den Brandschutz zu beachten?
  5. Kann ich einen Kamin selber bauen oder brauche ich dafür einen Fachmann?
  6. Welche Farbe sollte ich für meinen Kamin zum Streichen kaufen?
  7. Kann man einen Kamin auch vorher am Computer planen?
  8. Ich möchte meinen Kamin erneuern, welche Möglichkeiten gibt es dafür?
  9. Wie ist ein Kamin aufgebaut?
  10. Wie viel Arbeit macht ein Kamin?

Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder wünschen eine kompetente Fachberatung? Das Team von ofen.de hilft Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Welche Kaminarten gibt es?

Kaminvarianten

Bevor wir Ihnen die verschiedenen Arten von Kaminen vorstellen, möchten wir kurz darüber sprechen, was man überhaupt unter dem Begriff Kamin versteht. Versucht man eine sinnvolle Unterteilung vorzunehmen, dann stellt man schnell fest, dass je nach Region im deutschsprachigen Raum darunter etwas Anderes verstanden wird. In einigen Gebieten stellt man sich einen kleineren Ofen vor, wohingegen andernorts ein Kamin eine große Feuerstelle im Haus sein kann. Im Süden Deutschlands meint ein Kamin häufig auch den Rauchabzug, also Ofenrohr und Schornstein. Die Feuerstätte kennt man dort eher als sogenannten Heizkamin. Wenn wir in unserem Onlineshop von einem klassischen Kamin sprechen, dann meinen wir damit die richtig großen Feuerstätten. Am ehesten kommt an diese Vorstellung ein komplett aufgebauter Kaminbausatz oder eine frei geplante Kaminanlage heran. Unabhängig davon gibt es unter dem Sammelbegriff Kamin aber auch noch eine ganze Reihe von Unterkategorien. Hier eine kleine Übersicht:

  • Kamineinsatz & Kaminkasette: Eine modulare Brennkammer, welche zentraler Bestandteil ist
  • Kaminbausatz: Beinhaltet alle wichtigen Bauteile, um daraus einen vollständigen Kamin zu errichten
  • Kaminofen & Schwedenofen: Wird nicht fest in den Raum integriert oder handwerklich errichtet. Er wird bereits vormontiert geliefert und muss nur noch an den Schornstein angeschlossen werden
  • Gaskamin: Wird nicht mit Holz, sondern mit dem Brennstoff Erdgas betrieben. Vom Aussehen her sind sie aber mit normalen Kamin Anlagen identisch
  • Elektrokamin Ist im eigentlichen Sinne kein Kamin - sondern ahmt nur eine Holzfeuerstelle nach. Von der Funktionsweise her verhält er sich eher wie eine Elektroheizung. Benötigt keinen Schornstein
  • Ethanol-Kamin & Biokamin: Wird mit dem Brennstoff Bioethanol betrieben und besitzt eine offene Flamme. Kein Schornsteinanschluss notwendig
  • Pelletofen: Wird nicht fest verbaut. Pellets werden als Brennstoff genutzt. Ermöglicht einen komfortablen, automatisierten Betrieb.

Welche Art von Kamin sollte ich kaufen?

Bei dem Kamin gibt es wie so häufig auch Spezialisten und Generalisten. Die Art richtet sich in erster Linie nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Neben dem Wärmebedarf und der Leistungsklasse ist insbesondere der Verwendungszweck von entscheidender Bedeutung bei der Bestellung. Versuchen Sie ihr persönliches Heizverhalten einzuschätzen: Soll der Kamin als zusätzliche Heizung verwendet werden? Möchten Sie mit dem Kamin dauerhaft Heizkosten sparen? Oder soll es ein Komfortkamin werden?

Weiterhin ist es wichtig, welche Art der Wärme Sie sich wünschen: Ein Kamin mit Konvektionsluft kann den Raum verhältnismäßig schnell erwärmen. Ein Kaminbausatz mit Wärmespeicher kann dagegen besonders langanhaltend heizen.

Möchten Sie nur einen einzigen Raum mit Wärme versorgen oder gleich mehrere? Soll der Kamin als ästhetischer Raumteiler verwendet werden und die Flamme von mehreren Zimmern aus sichtbar sein?

Für all diese Fragen gibt es spezialisierte Modelle, welche diese Bedürfnisse erfüllen können.

Bei solch vielen Entscheidungen, die Sie im Rahmen Ihres Kaminkaufs treffen, helfen Ihnen unsere Berater gerne, effektiv für Sie die beste Lösung zu finden.

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice oder rufen Sie uns an unter der Nummer 034601 27100. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Unentschlossene haben wir noch einen Geheimtipp: Werfen Sie einen Blick auf unseren beliebtesten und häufigsten verkauften Kamin - das Modell Monaco von Nordpeis.

Welche Kaminmarken sind gut?

Bei einem Kamin sollten Sie als Kunde immer auf Markenqualität setzen. Die Entscheidung ist letztendlich immer eine Entscheidung fürs Leben. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen bei ofen.de eine große Auswahl an starken Marken und Herstellern, die für eine hohe Qualität stehen. In den Filtereinstellungen können Sie gezielt nach einem Hersteller suchen.

Anbei nur eine kleine Übersicht unserer beliebtesten Marken:

  • Heizkamine von Nordpeis: Norwegischer Hersteller, der bei seinen Anlagen vor allem auf nordisches und minimalistisches Design setzt. Die Kamin Modelle bestechen vor allem durch ihre klare Linienführung und ihre ausgezeichnete Heizleistung.
  • Kamineinsätze von Spartherm: Spartherm bietet vor allem große Anlagen, die Raum fordern. Mehrseitige Einsätze & Wärmespeicher-Elemente sind bei diesen Kaminen keine Seltenheit. Bei diesem Hersteller finden Sie am ehesten etwas, dass der Vorstellung von einem modernen Heizkamin mit einem großen Feuer am nächsten kommt.
  • Heizkamine von Camina: Insbesondere die Natursteinkamine des deutschen Herstellers erinnern an etwas, dass man in einem großen englischen Herrenhaus finden würde - aufwändige Steinverzierungen aus Marmor, Säulen & Simse. Hinzu kommen noch zahlreiche Veredelungsmöglichkeiten und Optionen zur Individualisierung.
  • Kamine von Brunner: Bayerischer Hersteller, der Kaminanlagen in nahezu allen denkbaren Gestaltungsformen und Varianten anbietet. Nahezu jedes Detail kann bei diesen Kaminen individualisiert werden.
  • Pelletöfen von MCZ: Italienischer Herrsteller, innovative Pelletöfen mit WLAN Funktion, abschaltbarem Gebläse und einem moderner Design. Bei MCZ finden Sie Pelletöfen mit langen Brenn,- und Reinigungszeit mit eifacher Bedienung und Comfort.

Was ist bei einem Kamin in Bezug auf den Brandschutz zu beachten?

Das Thema Brandschutz und Sicherheit liegt uns als Kamin Händler sehr am Herzen. Auch der Gesetzgeber hat einige Vorschriften erlassen, welche beim Bau einer Kamin Anlage eingehalten werden müssen. So kommt es beispielsweise auf den richtigen Abstand zur Wand, den Seitenwänden und brennbaren Gegenständen an. Vor der Installation muss immer im Einzelfall geprüft werden, welche Brandschutzmaßnahmen erforderlich sind. In jedem Fall muss die Wand hinter der Brennkammer vor Überhitzung geschützt werden. Dies geschieht durch eine entsprechende Isolation (Vormauerung oder Dämmplatten) in Kombination mit einer Hinterlüftung zur Vermeidung eines Wärmestaus hinter dem Kamin.

Kann ich einen Kamin selber bauen oder brauche ich dafür einen Fachmann?

Bei ofen.de verkaufen wir auch Kamine als vorgefertigte Kamin-Bausätze. In so einem Paket sind alle notwendigen Bauteile enthalten, um sich daraus einen vollständigen Kamin zu bauen.

Somit liegt bei Ihnen vielleicht der Gedanke nahe, den Kamin selbst aufzubauen. Schließlich würden sich dadurch einige Kosten sparen lassen.

Wir möchten Ihnen allerdings davon abraten, den Aufbau auf eigene Faust vorzunehmen - außer Sie haben bereits Erfahrung auf dem Gebiet und wissen genau was zu tun ist. Schließlich handelt es sich um ein technisches Produkt, welches nicht ganz einfach zu verstehen ist. Neben den richtigen Werkzeugen und dem Fachwissen geht es vor allem um Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie.

Keine Angst – wir lassen Sie bei der Montage aber nicht allein. Unsere externen Montageteams wissen genau was zu tun ist und bauen Ihnen den Kamin gleich feuerfertig auf.

Tüfteln und handwerkeln können Sie bei den Kaminbausätzen trotzdem! Diese sind nämlich aus grauem Sichtbeton gefertigt und können nach dem Einbau á la „do it yourself“ nach Ihren eigenen Vorstellungen gestrichen werden.

Welche Farbe sollte ich für meinen Kamin zum Anstreichen Kaufen?

Ein fertig aufgebauter Kamin sieht mit seiner grauen Betonfassade an sich noch recht unspektakulär aus. In den eher seltenen Fällen ist man ohne eine Oberflächengestaltung zufrieden. Unserer Erfahrung nach ist das Streichen die mit Abstand beliebteste Methode.

Mit einer individuellen Farbgebung lässt sich der Kamin perfekt in den eigenen Wohnraum integrieren und es ist im Verhältnis auch eine relativ kostengünstige Methode. Nicht zuletzt auch deshalb wird die farbliche Kamingestaltung auch gern selbst in die Hand genommen. Wir empfehlen für die kalten Stellen (also die Bereiche, welche keine Wärmeabstrahlen) ganz normale Dispersionsfarbe. Für die heißen Bereiche in unmittelbarer Nähe zur Brennkammer müssen Sie dagegen auf eine Spezialfarbe zurückgreifen, wie zum Beispiel auf Silikat-Basis.

Neben der eigentlichen Heizleistung ist die Optik für viele unserer Kunden ein entscheidendes Kriterium beim Kauf. Denn schließlich soll das gute Stück, der Kamin ja nicht nur ordentlich heizen, sondern auch eine kuschelige Atmosphäre verbreiten und schön aussehen. Kaminbausätze sehen an und für sich recht unspektakulär aus, denn viele Modelle haben in ihrer nackten Form einen Korpus aus Beton. Doch selbst das macht in einem industriell eingerichteten Loft schon einiges her.

Wer einen richtig edlen Kamin haben möchte, dem empfehlen wir eine Kaminverkleidung aus Naturstein. Sandstein oder Speckstein sind dafür zum Beispiel ideal. Diese Variante passt nahezu für jeden Einrichtungsstil. Der Kamin macht nicht nur vom Aussehen so einiges her, sondern das Material bietet Ihnen auch hervorragende Eigenschaften zur Wärmespeicherung. Dadurch lässt sich sogar der Wirkungsgrad der Kamineinsätze noch etwas erhöhen. Doch egal was Sie sich auch Wünschen: Mit einer ansprechenden Verkleidung verwandeln Sie Ihren Kamin in ein echtes Unikat und fühlen sich gleich doppelt so wohl.

Kann ich meinen Kamin auch vorher am Computer planen?

Kamin am PC Planen

Digitale Planung von ganzen Räumen am PC gehört schon seit einigen Jahren zur gängigen Praxis beim Bauen und Einrichten von Häusern. Warum also nicht auch bei so komplexen Angelegenheiten wie einem Kamin? Bei ofen.de bieten wir Ihnen genau das an. Wir planen auf Wunsch Ihren neuen Kamin in 3D am Computer und gestalten die Anlage nach Ihren Vorstellungen. Alles was Sie dafür benötigen ist ein Grundriss des Raumes, eine Skizze oder Fotos. Auf dieser Grundlage bauen wir den Raum für Ihren neuen Kamin digital nach. Der Kamin kann perfekt in die Wohnumgebung und an das vorhandene Konzept angepasst werden.  Wenn Sie sich für eine 3D Kamin Planung interessieren, dann nehmen Sie unverbindlich per Telefon, Mail oder Formular mit uns Kontakt auf und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ich möchte meinen Kamin erneuern – Welche Möglichkeiten gibt es dafür?

Nicht immer möchte man einen Kamin von Grund auf neu bauen. Manchmal ist bereits ein schöner Korpus vorhanden, aber der Kamineinsatz hat schon bessere Tage gesehen oder entspricht nicht mehr den aktuellen Emissionsgrenzwerten. Dann kann die Sanierung eine sinnvolle Alternative sein. Die Erneuerung ist ebenfalls dann eine gute Option, wenn Sie noch einen offenen Kamin Zuhause besitzen. Diese dürfen nur gelegentlich genutzt werden und eignen sich daher nicht als zuverlässige Heizlösung. Als Profi mit mehr als 10 Jahren Erfahrung wissen wir, worauf es bei der Erneuerung ankommt und können Ihnen mit individuellen Lösungen weiterhelfen. Scheuen Sie sich nicht davor Kontakt mit uns aufzunehmen!

Wie ist ein Kamin aufgebaut?

Ein Kamin oder eine große Kaminanlage besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen:

  • Kamineinsatz
  • Kaminverkleidung

Bei einem Kamin handelt sich um eine Feuerstätte, die in der modernen Variante aus Fertigteilen zusammengesetzt, verklebt und verkleidet wird. Die Brennkammer ist das eigentliche Herzstück, wo die Wärme erzeugt wird. Sie ist typischerweise mit Schamotte, Vermiculite oder einem anderen Isolationsmaterial ausgekleidet. Der Kamineinsatz besitzt eine geregelte Luftzufuhr, welche entweder raumluftabhängig oder raumluftunabhängig erfolgen kann. Dazu sind meist Luftleisten in den Korpus eingelassen. Weiterhin gehört zum Aufbau auch ein Anschluss an den Schornstein beziehungsweise an den Edelstahlschornstein des Hauses mit einem Ofenrohr, damit die Rauchgase sicher aus dem Kamin abtransportiert werden können.

Wie viel Arbeit macht ein Kamin?

Ein eigener Kamin macht auch immer ein bisschen Arbeit. Die Feuerstätte will gepflegt werden. Das erhält zum einen ihr edles Erscheinungsbild und sorgt andererseits auch für einen störungsfreien und sicheren Betrieb.

Immer wieder werden wir gefragt, wie viel Zeit so ein Kamin in Anspruch nimmt. Das hängt immer davon ab, wie Sie Ihren Kamin nutzen möchten und um was für eine Art es sich handelt. Bei einem vollwertigen Grundofen muss die Asche nur ca. alle 50 Brennvorgänge entleert werden. Läuft die Verbrennung besonders sauber ab, dann bleibt insgesamt auch weniger Asche zurück.

Ab und zu müssen Sie sich auch um eventuelle Schmutzablagerungen an der Kaminscheibe kümmern. Fast jeder moderne Kamin besitzt aber eine eingebaute Scheibenspülung, welche das Glas lange Zeit von Verschmutzungen freihalten kann.

Abgesehen davon müssen Sie sich noch um die Beschaffung des Holzes und den Transport zum Kamin kümmern. Alles in allem hält sich der Arbeitsaufwand für Sie also in Grenzen. Und letztendlich sind es alles Aufgaben, die man für ein schönes Feuer im Ofen gern erledigt - wenn abends vor der Couch wieder das Feuer brennen kann.