Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wasserführende Feuerstätten richtig installieren – mit den passenden Bauteilen!

Sie wollen nicht nur einen Raum heizen, sondern gleich die ganze Wohnung? Dafür ist ein wassergeführter Kamin oder Kaminofen genau das Richtige. Allerdings ist die Installation solch einer Feuerstätte mit einem erhöhten technischen Aufwand verbunden. Besonders wenn diese auch um eine Solarthermie ergänzt werden soll, ist weiteres Zubehör unumgänglich. In dieser Kategorie finden Sie alle Bauteile, welche Sie für einen sicheren und einwandfreien Betrieb benötigen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
ESBE VRG131 + ARA661 Set 3 Wege Heizungs-Mischer + Stellmotor 1" IG
241,57 € * 169,00 € *
ESBE VRG131 + ARA661 Set 3 Wege...

Ausdehnungsgefäße für Heizungen

Geschlossene Heizsysteme benötigen ein Ausdehnungsgefäß, welches den Druck bei wasserführenden Installationen konstant hält. Die Modelle in dieser Kategorie arbeiten alle nach dem Prinzip der statischen Druckerhöhung und besitzen eine Membran mit Stickstoffpolster. Die Ausdehnungsgefäße kommen vollkommen ohne Strom aus und sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Manche Modelle sind auch für Trinkwasser geeignet. In dieser Kategorie finden Sie auch das entsprechende Zubehör für eine fachgerechte Montage der Ausdehnungsgefäße.

Rücklaufanhebungen für Pufferspeicher

Gerade bei Feuerstätten mit festen Brennstoffen ist eine konstant hohe Rücklauftemperatur besonders wichtig. Ist das Wasser zu kalt, dann kann es zur Bildung von Teer und zur Ablagerung von anderem Kondensat im Brennerkessel kommen. Abhilfe schafft eine Rücklaufanhebung, welche für das automatische und effiziente Beladen von Pufferspeichern ausgelegt ist. Diese sorgt für konstant hohe Rücklauftemperaturen und damit auch für eine bessere Leistung.

Temperatursonden für automatisches Heizen

Es gibt wassergeführte Feuerstätten, welche automatisch Heizen können. Für diese Funktion sind aber die passenden Temperatursonden unverzichtbar. Wenn der Heizvorgang über die Temperatur im Pufferspeicher gesteuert werden soll, dann benötigen Sie einen NTC-Fühler. Ein Tauchthermostat eignet sich zur manuellen Temperaturregelung und wird überall dort eingesetzt, wo eine Steuerung über Min/Max-Temperaturen erfolgt.

Regler für kombinierte Heizanlagen

Sie möchten Ihren wassergeführten Kamin oder Kaminofen mit einer Solarthermie auf dem Dach kombinieren? An sich ist das natürlich kein Problem, jedoch müssen die beiden Heizsysteme miteinander in Einklang gebracht werden. Das dafür nötige Bauteil wird oftmals als Heizregler, Heizungsregler, Heizkreisregler, Differenzregler oder auch als Solarregler bezeichnet. Selbstverständlich finden Sie dieses Zubehör auch in dieser Kategorie.

Bauteile für einen sicheren Heizbetrieb

Bei allen technischen Anlagen gilt: Sicherheit ist das A und O. Eine thermische Ablaufsicherung verhindert, dass der Wassermantel der Feuerstätte überhitzen kann. Dieses Ventil kann in alle Feuerstätten eingesetzt werden, welche mit Festbrennstoffen betrieben werden. Eine thermische Ablaufsicherung funktioniert auch noch bei einem Stromausfall. Für geschlossene Heizungsanlagen ist auch die Kesselsicherheitsgruppe aus dieser Kategorie zu empfehlen. Diese besteht aus einem Druckmanometer, einem Sicherheitsventil und einer Schnellentlüftung. Somit dient dieses Bauteil zur Kontrolle des Systemdrucks und als Überdruckventil im Heizungssystem.

Zuletzt angesehen