Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Heibi Feuerbock: Unterstützt die Verbrennung

Ein Feuerbock ist ein praktisches Zubehör für Ihren Kamin: Das Feuerholz wird auf dem Feuerrost aufgebockt, wodurch es in der Brennkammer erhöht liegt. Dieses Zubehör ermöglicht eine Luftzirkulation unterhalb der Holzscheite und sorgt somit für eine verbesserte Sauerstoffverteilung. Die Verbrennung wird dank des robusten Feuerbocks vom bewährten Hersteller Heibi einfach optimiert.

Filter schließen
 

Feuerbock von Heibi: Geeignet für Kamin und Garten

In erster Linie sind Feuerböcke als Einsätze für den heimischen Kamin gedacht: Auf Ihnen wird das Brennholz platziert und entzündet, sodass auch unterhalb Glutherdes Luft zirkuliert. Ein schnelleres und gleichmäßiges Entfachen des Feuers wird durch dieses praktische Zubehör von Heibi unterstützt. Neben dem klassischen Einsatz des Feuerrosts im Kamin, kann er auch für den Garten genutzt werden: Er ist schnell als Feuerstelle im Freien einsetzbar. Achten Sie darauf, dass der Feuerbock auf einem festen nicht brennbaren Untergrund und erfreuen Sie sich an einem Feuer unter freiem Himmel.

Qualität von Heibi

Der Hersteller Heibi ist bekannt für seine hochwertigen Wohnaccessoires für Haus und Garten. Gefertigt werden die Produkte stets aus robusten Materialien wie Stahl oder Aluminium. Die Feuerböcke sind aus pulverbeschichtetem Stahl gefertigt, hitzebeständig und in klassischen wie modernen Designs erhältlich. Es gibt am klassischen Schmiedeeisen orientierte Modelle ebenso wie puristisch moderne Varianten. Sie können also ganz nach Geschmack und Einrichtungsstil entscheiden, welches Feuerrost in Ihren Kamin passt. Zudem sind sie in den Maßen unterschiedlich und es gibt komplett umrandete oder nur ein- oder zweiseitig begrenzte Feuerböcke – mit dieser Auswahl kann das passgenaue Modell für Ihre Kaminanlage gefunden werden. Alle Produkte von Heibi sind made in Germany und unterliegen regelmäßigen Qualitätskontrollen. Herstellergarantie von bis zu 15 Jahren sind nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel.

Zuletzt angesehen