Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wozu braucht man eine Kamintür?

Eine Kamintür sorgt für einen einfachen und schnellen Zugang ins Innere eines Kamins. Hier geht es vor allem darum, dass der Schornsteinfeger bei seiner regelmäßigen Kontrolle einen Blick auf die Technik werfen kann. Deshalb erfüllt sie eine ähnliche Funktion, wie eine Revisionstür. Der große Unterschied dabei ist, dass die Kamintür direkt am unteren Ende des Schornsteins befestigt wird. Daher wird sie meistens unten im Keller verbaut, wo der eigentliche Schornstein beginnt.

 

Filter schließen
 

Für diese besondere Form der Technik empfehlen wir Ihnen die Kamintüren des Qualitäts-Herstellers Upmann. Dieser hat sich auf die Metallverarbeitung für den industriellen Bereich spezialisiert. Da diese Türen strengen Anforderungen gerecht werden müssen, sollten Sie nur Türen aus Edelstahl einbauen lassen. Denn diese müssen im Ernstfall, zum Beispiel bei einer Rußexplosion absolut dicht halten können. Die Kamintüren von Upmann verfügen über eine Wärmedämmung und sind zusätzlich mit einer Dichtung ausgestattet. Das ist deswegen wichtig, damit nur möglichst wenig Staub und Ruß durch die Öffnung in den Raum gelangen können.

Wichtig ist auch, dass der Zugang vor Ort einfach und unkompliziert erfolgen kann. Denn durch die Kamintür gelangt auch die Reinigungsbürste des Schornsteinfegers in Innere. Das Material Edelstahl legen wir Ihnen deswegen so ans Herz, da diese Türen in der Regel sehr stabil uns robust sind. So müssten Sie beispielsweise eine Kamintür mit Verzinkung etwa alle zwei bis drei Jahre austauschen. Der Einbau erfolgt direkt vor Ort und ist in der Regel einfach und unkompliziert. Achten Sie bei der Bestellung bitte darauf, auf welcher Seite sich der Anschlag befinden soll: rechts oder links. Bei Bedarf kann die Kamintür auch ausgehängt werden.

Für einen möglichst unkomplizierten Wechsel empfiehlt es sich zunächst einmal, das Türblatt der alten Tür zu entfernen. Danach sollte der Rahmen ausgebaut werden. Jetzt können Sie den neuen Rahmen einbauen und die Kamintür von Upmann platzieren.

Zuletzt angesehen