Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Wie reinigt man ein Rauchrohr richtig? Anleitung

Die Reinigung des Ofenrohrs ist ein wichtiger Bestandteil der Kaminreinigung oder der Pelletofenreinigung und ist äußerst wichtig, um auf Dauer einen effizienten Abbrand zu erreichen und die Langlebigkeit des Ofens zu gewährleisten. Der Kaminbesitzer darf nicht vergessen, das Ofenrohr zu reinigen, da dies nicht zu den Aufgaben eines Schornsteinfegers gehört. Sein Aufgabenbereich erstreckt sich zwar auf den Schornstein, nicht aber auf das Ofenrohr. Die Reinigung am Rauchrohr sollte aus Sicherheitsgründen also in regelmäßigen Abständen selbst durchgeführt werden. Ob Kaminofen oder Rauchrohr: Bei Unklarheiten ist es generell immer besser, sich an einen Profi zu wenden.

Warum muss das Ofenrohr saubergemacht werden?

Bei der Verbrennung von Festbrennstoffen entsteht neben Gasen und Asche im Feuerraum auch Ruß. Dieser lagert sich nicht nur im Ofen selbst ab, sondern auch im Schornstein und dem Ofenrohrsystem. nach und nach wird die Abfuhr der Rauchgase durch die Ablagerungen in den Ofenrohren behindert und behindert so eine optimale Verbrennung. Daher ist es unerlässlich, dann und wann auch das Ofenrohr zu reinigen. Denn eine zu starke Ablagerung kann unter ungünstigen Bedingungen zu einem Schwelbrand führen.

Wann ist die richtige Zeit zum Reinigen?

Bei einem Ofen hängt es natürlich vom individuellen Betrieb ab, wann man den gröbsten Schmutz aus dem Rohr entfernen muss.
Man sollte aufmerksam werden, sobald die Verbrennung und Flammenbildung im Ofen nur noch schwer zustande kommt, obwohl die Luftzufuhr voll geöffnet ist. Außerdem erkennt man, dass die Reinigung des Rauchrohrs notwendig wird,  wenn man Holzscheite nachlegt und trotz kräftigen Glutbetts das nachgelegte Holz nur schwer entzündet wird. Soweit sollte man es aber keinesfalls kommen lassen. Das Ofenrohr sollte auch ohne Anzeichen mindestens einmal pro Heizperiode gereinigt werden.

Anleitung zum Renigen des Ofenrohrs

Schritt 1: Ofenrohr öffnen

Am Ende einer Heizperiode sollte das Ofenrohr am Kaminofen oder das Pelletofenrohr am Pelletofen geöffnet werden, um seine Funktionstüchtigkeit zu überprüfen und es zu reinigen. Eine Mutter an der Rückseite des Rohrs muss hierzu aufgedreht werden. Anschließend lässt sich die Dunstklappe einfach herausnehmen: Achtung Ruß!

Schritt 2: Säuberung des Ofenrohrs

Zur richtigen Reinigung des Rauchrohres eignet sich sowohl ein spezieller Aschesauger als auch Kaminbesteck – beides wird  in unserem Onlineshop in der Kategorie Kaminzubehör. zum bequemen Onlinekauf angeboten. Bevor man mit der Reinigung der Ofenrohre beginnt, sollte man zum Schutz seine Arbeitshandschuhe anziehen.

Schritt 3: Bürste richtig einsetzen

Bei der Reinigung mithilfe der Bürste streicht man zunächst die Asche in Richtung Schornstein, sodass sie dort hineinfällt. Diese wird dann bei der Reinigung des Edelstahlschornsteins entfernt. Dann muss man den Ruß in Richtung Ofen nach unten bürsten. bei schwer löslichen Verrußungen und wer auf Nummer sichergehen möchte, kann auch Rußentferner benutzen.

Schritt 4: Dunstklappe säubern

Auch an der Dunstklappe sammelt sich meist viel Ruß und diesen kann man ebenfalls mit der Bürste entfernen. Es bietet sich an, diese Arbeit im Freien vorzunehmen. Sauber kann sie wieder auf dem Ofenrohr montiert werden. Es reicht, wenn Sie die Mutter handfest anziehen – achten sollte man dabei allerdings auf einen bündigen Abschluss.

Passende Artikel
fox-aschesauger-mit-motor
Aschesauger Fox AA-Kaminwelt 1200 W
lieferbar
78,95 € * 149,00 € *
P für 8900 Punkte
Aschesauger Fire & Box 2Click!!
Aschesauger rund mit Motor 1000 W für heiße Asche
lieferbar konfigurierbar
86,50 € * 105,32 € *
Ofen.de Pelletofen Reinigungs-Set
Ofen.de Pelletofen Reinigungs-Set
lieferbar
19,95 € *
P für 1995 Punkte