Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Nordpeis Kaminbausätze: Was können sie wirklich?

Einen Kaminbausatz von Nordpeis erkennen Sie auf dem ersten Blick an seinem typischen Aussehen: Weißer Korpus, klare Linien das Feuer steht im Mittelpunkt. Dabei verfolgt der Hersteller aus Norwegen im Wesentlichen zwei verschiedene Design-Linien. Entweder sind die Kaminbausätze eckig oder säulenförmig geschnitten. Sie wirken schlicht, aber edel. Viele wissen aber nicht, dass die Modelle im Rohzustand einen betongrauen Korpus haben. Das lässt Ihnen zahllose gestalterische Möglichkeiten. Denn Sie können das Aussehen eines Kaminbausatzes von Nordpeis selbst bestimmen und individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen.

1 von 2
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2

Die Standardvariante ist ein weißer Anstrich. Aber in Kombination mit einer Strukturpaste und farblichen Akzenten wirken die Öfen noch eindrucksvoller. Einen Kaminbausatz können Sie immer so anpassen, wie Sie es gerne hätten. Bei den Modellen können Sie meistens auch zwischen der normalen Variante und dem Eckmodell wählen. Bei einem hohen Raum empfehlen wir Ihnen die breiteren und kompakteren Serien, wie zum Beispiel London, Fargo oder Kobe. Das setzt einen bewussten Kontrast zur Deckenhöhe und verleiht dem Zimmer mehr Volumen. Dagegen ist bei sehr weitläufigen Räumen mit niedriger Deckenhöhe eines der schlankeren Modelle optisch sinnvoll. Das sind aus unserem Sortiment zum Beispiel die Kaminbausätze Ronda, Tokyo und Havanna.

Das wahre Geheimnis eines Kaminbausatzes von Nordpeis liegt aber im Inneren des Korpus verborgen: Denn hier legt der Hersteller besonders großen Wert auf eine möglichst intelligente Nutzung der Wärme und auf großes Sparpotential. Da Heizen mit Holz kann genau das leisten: Während die Preise für fossile Brennstoffe in den letzten Jahren eine unvorhersehbare Berg- und Talfahrt hinter sich hatten, sind die Kosten für Scheitholz konstant geblieben. Mit einem Kaminbausatz können Sie also nachhaltig und umweltschonend heizen. Beim Verbrennen von Holz wird kein neues CO2 produziert. Es wird nur die Menge freigesetzt, die der Baum einmal beim Wachsen aufgenommen hat.

Bei einem Kaminbausatz von Nordpeis können die Größe der Brennkammer und damit auch die der Frontscheibe recht unterschiedlich ausfallen. So fällt sie beim Modell Kobe beispielsweise im Verhältnis zum Rest des Korpus relativ klein aus. Sie ist wie eine Mulde in die Front eingelassen. Im unteren Bereich des Kamins ist dafür ein großzügiges Fach zur Lagerung von Brennholz angelegt: Alles in allem eine elegante Lösung zur Integration in Ihr persönliches Wohnkonzept. Wer dagegen einen möglichst freien Blick auf das Feuer haben möchte, dem empfehlen wir den Kaminbausatz Fargo. Dieser besitzt eine breite Panorama-Scheibe und ist als Eckkamin angelegt. Außerdem hat er auch gleich eine bequeme Sitzbank, die zum Rückenwärmen einlädt.

Wie Sie Ihren Wunsch-Kamin auch gestalten möchten: Mit einem Kaminbausatz von Nordpeis treffen Sie immer die richtige Wahl.

Zuletzt angesehen