Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Was ist der Unterschied zwischen einem Kaminofen und einem Kamin?

Feuerstätten lassen sich grundlegend nach der Art des verwendeten Brennstoffs voneinander unterscheiden. Doch nicht immer kommen die Unterschiede so klar heraus. Besonders häufig werden beispielsweise die Begriffe Kaminofen und Kamin gleichgesetzt. Genau genommen handelt es sich aber eigentlich dabei um verschiedene Heizgeräte. Wir zeigen Ihnen, was die beiden Feuerstätten voneinander unterscheidet und wie Sie das auch auf den ersten Blick erkennen können.

Kaminofen und Kamin – so halten Sie die beiden Geräte auseinander

Historisch betrachtet und genau genommen ist ein Kamin eine offene Feuerstätte. Ein offener Kamin, wie wir ihn mit Schlössern, Burgen und Märchen verbinden ist heute allerdings aufgrund seiner Ineffizienz nur noch selten anzutreffen. Solch schon nahezu historischen Kamine sind dann auch meist mit Kaminkassetten ausgestattet, um überhaupt noch regelmäßig betrieben werden zu dürfen.

Ein Kamin ist entgegen eines Ofens direkt in die Mauer beziehungsweise den Schornstein gemauert und reicht nicht selten bis unter die Decke. Außen befindet sich eine kunstvolle und massive Verkleidung. Ein Kaminofen hingegen ist freistehend und die Verbindung zum Schornstein wird mit Ofenrohren realisiert. Generell sind die gestalterischen Möglichkeiten bei den selbst gebauten Kaminen etwas umfangreicher. Bei einem Kaminofen ist das anders. Hier sind die Brennkammern bereits vorinstalliert und alles ergibt bereits von Beginn an eine Einheit. Ein Kaminofen muss nicht erst zu Hause aus Einzelteilen zusammengesetzt werden - er kommt als Ganzes. Der Einbau eines Kaminofens gestaltet sich auch recht einfach. Kaminöfen gibt es in verschiedensten Stilen. Von Vintage Kaminöfen, bis hin zu super modernen Kaminöfen mit Abbrandsteuerung, ist vieles möglich.

Wer das nostalgische Flair eines offenen Kamins imitieren möchte, greift heutzutage auf einen Kaminbausatz zurück oder baut einen Kamin selbst. Wer einen Kamin selbst bauen möchte, muss hierfür einen Kamineinsatz kaufen. Mit einem Kamineinsatz, kann man seine Kaminanlage völlig frei planen und auch das Antlitz eines Kamins nach eigenen Wünschen nachbilden. Doch es geht auch einfacher!.Viele Elektrokamine oder Ethanolkamine sind als offener Kamin designt. Somit lassen sich historisch anmutende Kaminträume sogar in Mietwohnungen problemlos realisieren!

 

Gibt es sonst noch Unterschiede zwischen einem Ofen und einem Kamin?

Es gibt nicht besonders viele weitere Unterscheidungsmerkmale. Wie zu Beginn erwähnt, werden die beiden Begriffe auch im allgemeinen Sprachgebrauch Synonym verwendet. Wundern Sie sich daher nicht, dass Ihnen in Onlineshops in der Kategorie Kamin auch die freistehenden Kaminöfen begegnen. Das hat den Hintergrund, dass viele Menschen einen Kaminofen meinen, wenn sie Kamin sagen.

Passende Artikel
Kaminbausatz Nordpeis Davos U High Stone
Kaminbausatz Nordpeis Davos U High Stone 8,9 kW
lieferbar konfigurierbar
8.950,00 € *
Kaminbausatz Camina S4 Front Haube Schräg
Kaminbausatz Camina S4 Front 7 kW
lieferbar
ab 5.289,00 € * 5.807,20 € *
biokamin-april-links
Ethanol Kamin Kratki APRIL/TUV
lieferbar
639,00 € *
biokamin-ball-1
Ethanol Kamin Kratki BALL/TUV
lieferbar
319,00 € *
Gratisartikel verfügbar
sergio-leoni-pelletofen-wassergefuehrt-marlene-p/i-bordeaux-seitlich
Pelletofen wasserführend Sergio Leoni Marlene PI 22 kW
lieferbar
ab 5.609,00 € * 5.616,80 € *
Kaminofen Sergio Leoni Marlene Mini E
Kaminofen Sergio Leoni Marlene Mini E 6,2 kW
lieferbar konfigurierbar
ab 3.419,00 € * 3.427,20 € *
06 d -1 h 17 min 53 s
Elektrokamin Glen Dimplex Chopin
Elektrokamin Glen Dimplex Chopin
lieferbar konfigurierbar
518,48 € * Statt: 518,48 € *
Kaminofen Leda Colona Lite
Kaminofen Leda Colona Lite 6 kW
lieferbar konfigurierbar
ab 3.139,00 € * 3.491,46 € *