Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Kann man einen Kamin gefahrlos auf eine Fußbodenheizung bauen?

Sowohl eine Fußbodenheizung als auch ein Kamin tragen zu einem gemütlichen Ambiente und einer wohligen Wärme im Wohnraum bei. Wer einen Kaminofen einbauen und dabei alles richtig machen möchte, stellt sich dabei auch die ein oder andere Frage. So fragt man sich, was es zu beachten gibt, wenn bereits eine Fußbodenheizung verlegt ist und man den Raum nun auch noch mit einem Kaminofen bereichern will. Kann man das problemlos umsetzen oder gibt es da etwas Besonderes zu beachten?

Kamin & Fußbodenheizung: Wo liegt das Problem?

Soll ein Kamin angeschafft werden, dann sind dabei mehrere Aspekte zu beachten. Dabei geht es natürlich um die Wahl eines passenden Modells zur Raumgröße, zum Heizbedarf und entsprechend passend zum individuellen Geschmack. Doch wesentliche Aspekte, die es zu beachten gilt, sind auch die Größe und das Gewicht des Kaminofens. Gerade das Gewicht spielt bei der Frage, ob eine Fußbodenheizung unter dem Kamin ein Problem darstellt ein entscheidendes Kriterium. Sowohl spezielle Bodenbeläge, als auch die Fußbodenheizung an sich, halten nur eine gewisse Traglast aus.

Kaminverkleidung aus Naturstein, wie sie bei Speicheröfen häufig zu finden ist, ist schön anzusehen und spendet eine lang anhaltende und wohlige Wärme. Doch das Gewicht dieser Modelle ist nicht zu unterschätzen, dies gilt vor allem, wenn der Ofen der Träume auf einer bereits eingebauten Fußbodenheizung platziert werden soll.

Ein zu schwerer Kamin drückt auf den Hohlraum, der durch die Fußbodenheizung entstanden ist und die Bodenplatten (Fliesen) können schlimmstenfalls dabei brechen oder sogar die Heizung beschädigen. Außerdem muss bedacht werden, dass sich der Boden durch den Wärmeeinfluss der Bodenheizung leicht ausdehnt und zusammenzieht, was bereits eine Belastung für das Material darstellt und durch die Strahlungswärme des Ofens noch verstärkt werden kann.

Aus diesem Grund wird bei Neubauten zuvor geplant, an welcher Stelle eine Feuerstätte stehen wird: Der zukünftige Stellplatz im Raum wird dann bei der Verlegung der Bodenheizung gekonnt ausgespart. Diese Maßnahme hat sich in der Praxis zwar besonders gut bewährt, braucht jedoch von Anfang an Klarheit bei der Planung.

Was ist die Lösung für einen nachträglichen Einbau?

Wenn ein Kamin nachträglich in einem Raum mit Fußbodenheizung aufgestellt werden soll, dann empfiehlt es sich in jedem Fall von Experten bei der Wahl des passenden Modells beraten zu werden. Generell gilt, dass leichte Kaminofen-Modelle keine Probleme bereiten sollten. Problematisch kann es aber durchaus bei richtig massiven Kaminanlagen oder Grundöfen werden. Der Heizungsbetrieb und auch ein Estrichleger wissen im Detail was zu beachten ist und wie hoch die Last des jeweiligen Bodens sein darf, damit weder die Fußbodenheizung noch der Estrich Schaden nehmen. 

Die einfachste Lösung ist sich für einen Kaminofen hängend zu entscheiden. Im verlinkten Beitrag stellen wir einige Wandkamin-Modelle vor, aber auch unten im Produktstream sind einige Wandkamine aufgelistet. So umgeht man jegliche Probleme, die entstehen könnten, wenn man einen Kaminofen auf die Fußbodenheizung stellen möchte.

Eine weitere Abhilfe für eine zu große punktuelle Belastung des Bodenbelags ist eine Kaminbodenplatte. Diese sollte dann nicht aus Glas gefertigt sein (es könnte durch die Unebenheiten im Boden reißen), sondern besser aus Metall. Die Platte kann das Gewicht des Ofens zwar nicht vollständig abfedern, verteilt die Gesamtlast aber ein wenig besser.

Fazit: Wenn es um den nachträglichen Einbau einer Feuerstätte auf eine Fußbodenheizung geht, dann ist die richtige Planung und Vorbereitung der Trumpf in Ihrer Hand. Auch das Team von ofen.de steht mit einer professionellen Fachberatung mit Rat und Tat zur Seite. Am Besten gleich den kostenfreien Rückrufservice nutzen.

Passende Artikel
 A+
Kaminofen Nordpeis ME Decke 5,8 kW
Kaminofen Nordpeis ME Decke 5,8 kW
sofort lieferbar konfigurierbar
4.799,00 € * Statt: 4.870,00 € *
 A+
Kaminofen Nordpeis ME Wall Wandkamin 5,8 kW
Kaminofen Nordpeis ME Wall Wandkamin 5,8 kW
sofort lieferbar konfigurierbar
ab 3.090,00 € *
 A+
Kaminofen Scan 1003-B Wand, 7 kW mit 2 Modulen
Kaminofen Scan 1003-B Wand, 7 kW mit 2 Modulen
lieferbar
3.715,83 € * 3.911,40 € *
 A
Kaminofen Lotus Liva 8 G
Kaminofen Lotus Liva 8 G Seitenglas 5 kW Wandkamin
lieferbar konfigurierbar
2.849,00 € *
 A+
Kaminofen Termatech TT60W 6 kW
Wandkamin Termatech TT60W 6 kW
lieferbar konfigurierbar
1.872,00 € * 2.080,00 € *
 A
Kaminofen Scan 66 mit 5 kW
Kaminofen Scan 66 mit 5 kW
lieferbar
ab 2.809,53 € * 2.957,40 € *
 A+
Kaminbausatz Nordpeis Capri Low
Kaminbausatz Nordpeis Capri IR Super Max Low 6 kW
lieferbar konfigurierbar
5.860,00 € *
Elektrokamin Xaralyn Trivero 130
Elektrokamin Xaralyn Trivero 130 FH Smart
lieferbar konfigurierbar
799,00 € *
Glasplatte Kamin AA-Kaminwelt Quadrat
Glasplatte Kamin AA-Kaminwelt Quadrat
lieferbar konfigurierbar
ab 89,00 € *