Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Halbautomatik und Automatik – Was bedeutet das bei einem Pelletofen?

Pelletöfen begeistern durch ihre Automatik und Halbautomatik

Der Pelletofen ist ein Ofen in dem Holzpellets zur Wärmeerzeugung verbrannt werden. Im Handel gibt es sie in vielen verschiedenen Formen und Variationen zu kaufen. Die wichtigste Unterscheidung, die bei den Geräten getroffen wird, ist die Halbautomatik oder die Vollautomatik. Doch was hat es mit den beiden Begriffen auf sich? Diese Unterschiede schauen wir uns im folgenden Beitrag einmal genauer an. 

Vorteile von Pelletöfen allgemein

Das Heizen mit einem Pelletofen hat im Vergleich zu einem Holzofen einige Vorteile, die zum Beispiel dadurch begründet sind, dass der Pelletofen aufgrund der sehr effizienten Verbrennung einen sehr hohen Wirkungsgrad erreicht. Das Resultat ist, dass mit verhältnismäßig wenig Brenngut sehr viel Wärme erzeugt werden kann. Und das zu einem geringen Preis - wenn Sie es mit den fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas vergleichen. Die Holzpellets sind zudem wegen des stabilen Forstbetriebes zu deutlich stabileren Preisen zu haben, als andere Brennstoffe.

Ein weiterer Vorteil des Pelletofens ist der sehr komfortable Betrieb solcher Öfen. Sie sind meist mit einem elektronischen Steuermodul ausgestattet, das die Zufuhr von Holzpellets in den Brennraum bei Bedarf selbstständig vornimmt. Außerdem können Sie meist mit einer im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung den Ofen bequem vom Sofa aus programmieren. Stellen Sie einfach die gewünschte Temperatur mit der Fernbedienung oder am Bedienpanel am Ofen ein und lassen Sie den Pelletofen arbeiten. Sie müssen auch das Feuer im Ofen nicht wie bei einem Scheitholzofen entzünden, das macht der Pelletofen von ganz allein. 

Ist auch für Sie der Pelletofen der passende Ofen der Ihren Bedürfnissen entspricht und sind Sie auf der Suche nach Ihrem Modell, dann stoßen Sie wohlmöglich auf die Begriffe Halbautomatik und Automatik. 

Was bedeutet Automatik beim Pelletofen? 

Der vollautomatische Pelletofen eignet sich sehr gut als echte Zentralheizung, wie Sie es vielleicht von einer gewöhnlichen Öl- oder Gasheizung her kennen. Der Grund ist, dass dieses automatische Pelletsystem sich autonom mit den Holzpellets versorgt. Diese Systeme werden über einen automatischen Förderantrieb von einem Lager aus direkt mit Holzpellets versorgt. Das Lager wird wie beim Öl oder Gas von Zeit zu Zeit neu befüllt. Daher müssen Sie in einen solchen Pelletofen nicht selbst ständig die Holzpellets in den Ofen nachfüllen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die vollautomatische Variante ganz individuell zu programmieren – etwa wann geheizt werden und welche Temperatur dabei erreicht werden soll: alles vollautomatisch eben. 

Was bedeutet Halbautomatik beim Pelletofen? 

Wie Sie nun wahrscheinlich fast schon vermuten liegt der Unterschied zwischen dem automatischen Pelletofen zum halbautomatischen Pelletofen darin, dass der Ofen nicht dauerhaft automatisch mit Holzpellets direkt aus einem Lager, versorgt wird. Bei diesen Geräten ist der Pellettank nicht extern vorhanden, sondern bereits in das Gerät integriert.

Das Speichervolumen kann dabei doch recht stark variieren und ist in der Regel an den Verbrauch angepasst. So kann beispielsweise ein 10kg-Tank bei einem nicht so starken Pelletofen genauso lange halten, wie ein 15kg-Pelletspeicher bei einem Power-Ofen. Lassen Sie uns das Ganze an einem Beispiel verdeutlichen: So verbraucht ein Ofen mit einer Leistung von 3,3 kW pro Stunde etwa 0,4 Kilogramm an Pellets und besitzt einen Tank mit 10 Kilogramm. Dann können Sie mit einer vollen Tankladung insgesamt 25 Stunden lang heizen. Sie müssen während der Wintermonate mit 8 Stunden Heizen am Tag lediglich aller drei Tage nachfüllen. Sie sehen also, dass selbst ein halbautomatischer Pelletofen Ihnen immer noch einigen Komfort bietet.

Natürlich gibt es auch bei vielen Vertretern dieser Gattung die Möglichkeit der programmierbaren und genau einstellbaren Heizung. Das erfolgt meistens über ein digitales Display, eine Fernbedienung oder auf Wunsch auch sogar schon per App mit dem Smartphone. 

Tags: Pelletofen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.