Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Ist meine Wohnung für einen Ethanolkamin geeignet?

DIe Alternative für alle, für die ein herkömmlicher Kamin nicht in Frage kommt

Wenn es im Winter draußen schneit und stürmt, dann sehnen wir uns alle nach einer warmen und gemütlichen Wohnung. Ein Kaminofen kann mit seinem Feuer einen guten Teil dazu beitragen. Doch nicht immer ist das Haus oder die Wohnung auch dafür geeignet – schließlich brauchen Sie dazu einen Schornstein. Deshalb sehen sich viele nach einer Alternative um. Das kann entweder ein Elektrokamin oder ein Ethanolkamin sein. Doch wie sieht es hier mit den Voraussetzungen aus? Ist mein Zuhause für so einen Biokamin geeignet? Erfahren Sie hier, worauf Sie achten müssen.

Der Ethanolkamin als Alternative zum echten Kamin

Das tolle an einem Ethanolkamin ist, dass Sie keine Erlaubnis von Ihrem Vermieter brauchen, um diesen zu betreiben. Sie dürfen ihn einfach aufstellen und entzünden. Auch bauliche Änderungen an dem Haus oder gar eine Schornsteinanlage sind bei einem Ethanolkamin gänzlich überflüssig.

Bei der Verbrennung von Bioethanol, dem Brennstoff eines Ethanolkamins, entsteht im Wesentlichen nur Wasserdampf und CO2. Noch dazu sparen Sie dadurch Geld für eine Aufwendige Installation eines Ofens ein. Der Biokamin ist für einen Bruchteil des Preises eines echten Kaminofens zu haben. Die Flammen erscheinen dabei genauso natürlich. Nur zum Heizen ist er nicht wirklich geeignet. Bei der Verbrennung von Bioethanol entsteht zwar Wärme – es wird aber auch eine gewisse Menge Sauerstoff verbraucht. Daher muss in regelmäßigen Abständen gut gelüftet werden.

Ist Ihre Wohnung für einen Ethanolkamin geeignet?

Ob Ihr Zuhause für einen Ethanolkamin auch tatsächlich geeignet ist, hängt natürlich in erster Linie vom Platz ab. Sie benötigen einen sicheren Ort zum Aufstellen, der in einiger Entfernung von anderen brennbaren Gegenständen ist. Mit offenem Feuer in der Wohnung sollten Sie immer vorsichtig umgehen. Danach sollte sich auch die Größe des Biokamins richten: Ein zu großes Feuer hat in einer kleinen Wohnung nichts verloren. Sonst fühlen sich die Flammen schnell unangenehm an. Achten Sie auch auf einen sicheren und feuerfesten Stand – falls mal etwas von dem flüssigen Brennstoff daneben laufen sollte.

Wer nicht viel Raum zur Verfügung hat, für den gibt es auch noch eine weitere Alternative. Einige Bioethanol-Kamine sind für die Wandmontage geeignet und können daher sicher platziert werden. Außerdem macht ein brennendes Feuer an der Wand auch optisch einiges her.

Fassen wir zusammen: Können Sie im Raum für eine ausreichende Belüftung sorgen und steht Ihnen genug Platz zur Verfügung, dann ist nahezu jede Wohnung für einen Biokamin geeignet.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.