Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Was ist Cortenstahl (Feuertechnik)?

Stahl ist nicht gleich Stahl: Es gibt sehr unterschiedliche Versionen von Stahl, die mit verschiedenen Stärken, Schwächen und Materialeigenschaften aufwarten. Cortenstahl sticht unter den Stahlsorten heraus. Es wurde speziell entwickelt, um beispielsweise bei einem Kamin oder Ofen für den Outdoorbereich einen besonders robusten und widerstandsfähigen Korpus bilden zu können, der heißen Temperaturen, aber auch Wind und Wetter standhalten kann. In einem wochenlangen Prozess, wo die Stahlplatte der vollen Witterung ausgesetzt ist, entwickelt der Stahl eine Art Schutzfilm, die sogenannte Patina. Die dann entstehende orangerote Schutzschicht ist nicht nur optisch ansprechend, sondern hält auch sehr gut den Witterungsbedingungen von Sonne, Wind und Regen stand.

Wann kommt Cortenstahl zum Einsatz? 

Cortenstahl ist ein Material, dass sich für viele Produkte eignet. Gerade Outdoor-Kamin-Produkte, die im Garten zum Einsatz kommen und der Witterung ausgesetzt sind, profitieren von den Eigenschaften, die Cortenstahl mitbringt.. Dazu zählen beispielsweise Terrassenöfen. Dieser Ofentyp wird auf die Terrasse gestellt und heizt mit Holzscheiten oder Holzkohle. Auch Feuerschalen Viele Terrassenöfen können außerdem als Grill verwendet werden. Die robuste Schutzschicht verhindert, dass diese Modelle schnell rosten oder auf andere Weise beschädigt werden. Außerdem wird die Optik des Geräts durch den Einsatz von Cortenstahl so verschönert. Da jeder Cortenstahl einzigartig veredelt wird und die typische Patina-Rostschutzschicht erhält.

Wie entsteht Cortenstahl? 

Wie schon angesprochen entsteht Cortenstahl durch einen längeren Prozess. Während die Stahlplatte dem Witterungsprozess ausgesetzt ist, bildet sich eine besondere Schutzschicht, die sogenannte Patina. Dabei handelt es sich um eine Edelrostoberfäche, die etwa zwei bis drei Wochen bildet. Ganz abgeschlossen ist der Prozess der Veredelung tatsächlich erst nach mehreren Jahren: Es kann zwischen 1,5 und 3 Jahren dauern, bis Cortenstahl wirklich einsatzbereit ist. Entscheidend dabei ist der Wechsel von trockener und feuchter Witterung. Nur bei einem ausgeglichenen Verhältnis kann der Cortenstahl mit seinen typischen Eigenschaften wirklich gut entstehen. Dann aber ist Cortenstahl sehr beliebt!  

Passende Artikel
Terrassenofen Jotul Loke Corten
Terrassenofen Jotul Loke Corten
lieferbar
ab 768,00 € *
Artiss G3 Corten Plancha Grill und Feuerschale
Artiss G3 Corten Plancha Grill und Feuerschale
lieferbar konfigurierbar
ab 3.449,00 € *
Terrassenofen Jotul Froya Corten
Terrassenofen Jotul Froya Corten
lieferbar
ab 439,00 € *
Modularer Gartenkamin Nordpeis Air
Modularer Gartenkamin Nordpeis Air
lieferbar konfigurierbar
780,00 € *