Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Dachdurchführung für den Schornstein: Was ist das und wann brauche ich sie?

Dachdurchführung für Ihre Sicherheit

Die Dachdurchführung ist ein spezielles Bauelement, welches den Schornstein bei einer Montage an der Außenwand durch den Dachüberstand hindurch nach oben führt. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, einfach nur ein Loch ins Dach zu bohren und den Schornstein durchzustecken. Es muss auch für einen ausreichenden Brandschutz und Feuchtigkeitsschutz gesorgt werden, um Schäden an der Bausubstanz zu vermeiden. 

Vorteile von Dachdurchführungen

Steht das Dach mehr als 50 Zentimeter von der Hauswand ab, dann ist für den Schornstein immer eine Dachdurchführung erforderlich. Ist der Abstand kleiner, so kann er auch mit verschiedenen Winkeln und Halterungen darum herum geführt werden. Diese Variante hat aber auch einige Nachteile: Aufgrund der Winkel wird die Geschwindigkeit der Rauchgase verlangsamt. Der Schornstein kann insgesamt weniger Druck aufbauen. Weiterhin wird die Gesamtstabilität der Konstruktion verringert, wodurch der Schornstein im Kopfbereich weniger hoch gebaut werden kann. Manchmal kommt man eben nicht drum herum – im wahrsten Sinne des Wortes. Durchfürhungen sind meist die besseren Lösungen.

Bei der Installation bedeutet eine Dachdurchführung natürlich etwas Aufwand – es lohnt sich aber. Sie schützen die umliegenden brennbaren Materialien vor Hitzeeinwirkung und dichten zusätzlich ab. Es soll keine Feuchtigkeit eindringen können. Meistens verfügen diese Modelle zudem über einen Bleikragen, der als Übergang zwischen der Dachdurchführung und den Dachziegeln dient.

Worauf ist bei der Montage zu achten?

Für die Wahl einer passenden Dachdurchführung ist zum einen der Durchmesser Ihres Schornsteins zu beachten. Das Durchführungselement muss darauf angepasst sein, damit es hinterher keine Probleme gibt. Bei uns im Shop gibt es die Durchführungen in allen gängigen Schornstein-Maßen zu kaufen. Weiterhin sind der Neigungswinkel der Dachschräge sowie des Dachkastens wichtig. Messen Sie vorher nach. So kann gewährleistet werden, dass alle Elemente bei der Montage perfekt ineinander greifen. Kaufen Sie nur hochwertige Materialien, wie zum Beispiel Edelstahl - Langlebigkeit ist alles.

Wir empfehlen Ihnen sich in der baulichen Umsetzung von Experten, wie zum Beispiel Ihrem Schornsteinfeger, beraten und unterstützen zu lassen, um dem Brandschutz zu entsprechen. Bei der Montage ist außerdem die Verwendung von Brandschutzkleber aus Sicherheitsgründen notwendig und etwaige Lücken zwischen der Konstruktion und dem Dach können mit Mineralwolle aufgefüllt werden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.