Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wirksame Abwehr gegen Schimmel – Calciumsilikat-Platten

Schimmel ist leider ein weitverbreitetes Problem

Schimmel ist in deutschen Haushalten leider keine Seltenheit. Nahezu jeder vierte Haushalt, hat ein Schimmelproblem. Dass Schimmel in jedem Fall eine hässliche Angelegenheit ist und zu Schäden an Ihrem Haus führt ist die eine Seite. Auf der anderen Seite ist Schimmel eine echte Bedrohung für die eigene Gesundheit. Daher ist es nicht nur aus optischen Gründen enorm wichtig, Schimmel kompromisslos zu beseitigen und ihm vorzubeugen, sondern auch der Gesundheit zu liebe.

Eine zuverlässige Möglichkeit gegen Schimmel vorzugehen, ist eine Innendämmung mit sogenannten Calcium-Silikat-Platten. Diese Dämmplatten werden eigentlich beim Kaminbau eingesetzt – eignen sich aber auch hervorragend, um dem fiesen Schimmel an den Kragen zu gehen. Lesen Sie hier, warum die Platten so gut für diese Aufgabe geeignet sind und wie es funktioniert.

Wie gehen Sie am besten gegen den Schimmel vor?

Oft stoßen Sie in Baumärkten und im Fachhandel auf Schimmelentferner. Diese arbeiten häufig mit einer chlorhaltigen Substanz, die den Schimmel abtöten und entfernen soll. Weiter versprechen Antischimmelanstriche auf chemischer Basis Abhilfe gegen den Schimmel. Auch Hausmittelchen, wie Essig sollen gegen Schimmel Wunder wirken. Die Realität zeigt jedoch, dass diese Mittelchen zwar kurzfristigen Erfolg herbeiführen können und den Schimmel nur oberflächlich beseitigen.

Für einen langfristigen und grundlegenden Erfolg hilft allerdings nur eine ursachengerechte Sanierung. Eine Sanierung mit Calciumsilikat-Platten ist da eine gute Möglichkeit, den Schimmel auch in Zukunft von Ihren Räumen fernzuhalten.

Solche mineralischen Platten dämmen zum einen die Wand und regulieren aufgrund ihrer besonderen Beschaffenheit die Feuchtigkeit: Sie sind atmungsaktiv.

Warum aber bildet sich auf Calcium-Silikat kein Schimmel?

Diese mineralischen Calcium-Silikat-Platten sind alkalisch. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass Schimmel auf den Platten nicht überleben oder sich ausbreiten kann. Weiter ist die mineralische Eigenschaft dafür verantwortlich, dass zeitweise auftretende Feuchtigkeit aufgenommen und wieder abgegeben wird. Das ist gerade in der kalten Jahreszeit besonders wichtig.

So ist auch sichergestellt, dass es nicht zwischen Dämmplatte und Wand zu einer Schimmelbildung kommt. Eine nur 2,5 cm dicke Calciumsilikat-Platte schafft es den Wärmeverlust um 50 Prozent zu senken. Dadurch wird die Temperatur an der Innenwandseite der Platte erhöht und es kommt nicht zur Tauwasserbildung.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.