Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Richtig arbeiten mit Ofenmörtel

Passionierte Heimwerker aufgepasst

Gehören Sie zu den Heimwerkern, die Freude daran haben, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen? Einen eigenen Kamin hochzuziehen und seine ganz eigene Vision zu verfolgen kann sehr reizvoll sein. Natürlich sollte man dafür das richtige Werkzeug haben und auch über ein entsprechendes Knowhow verfügen. Wie arbeitet man zum Beispiel richtig mit Ofenmörtel?  Mörtel ist bei vielen Arbeitsschritten wichtig, etwa wenn Sie Kaminteile zusammensetzen wollen oder Kaminwände aufbauen möchten. Naturgemäß kann bei einer solchen Arbeit vieles schief gehen, aber das muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie richtig mit Ofenmörtel umgehen.

Auf die richtige Vorbereitung kommt es an

Bevor Sie richtig loslegen, sollten im Vorfeld einige Dinge beachtet werden. Die Behältnisse und Werkzeuge müssen unbedingt sauber sein. Jede Verunreinigung kann Auswirkungen auf die Qualität des Mörtels und seine Bindefähigkeit haben. Zudem ist auch die Arbeitsfläche entscheidend. Der Untergrund muss trocken und staubfrei sein, damit der Mörtel gut haften kann.

So mörteln Sie richtig

Haben Sie sich davon überzeugt, dass alles gut vorbereitet ist, kann es mit der eigentlichen Arbeit losgehen. Es braucht etwas Übung, den Mörtel richtig anzumischen und aufzutragen: Achten Sie beim Setzen der Kaminbauplatten darauf, möglichst wenig Wasser zu verwenden, um das Mischverhältnis nicht zu ändern. Wollen Sie eine größere Menge verarbeiten, zuvor den ganzen Sack trocken mischen! Danach mischen Sie die gewünschte Menge Mörtel mit Leitungswasser gut durch und verarbeiten ihn innerhalb von 10 bis 15 Minuten. Nicht zu flüssig das Ganze!

Achten Sie auf die Zeit, denn gehärteter Mörtel ist nicht mehr zu verwenden. Streichen Sie zunächst eine dünne Schicht als Kontakthilfe mit Kelle oder Spachtel auf, dann können Sie die gewünschte Mörtelstärke auftragen. So erreichen Sie eine optimale Bildung des Untergrunds, damit der Kamin auch fest hält. Mit diesen einfachen Tipps geht das Mörteln schon viel leichter von der Hand.

Übrigens: Alles was Sie für den Bau Ihres eigenen Kamins benötigen, finden Sie auch bei uns im Shop!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.