Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Einen Kaminofen selbst anschließen: Wie geht das?

Füe alle passionierten Heimwerker

In diesem Beitrag wollen wir umreißen, worauf es bei der Installation eines Kaminofens ankommt. Allerdings sollten Sie für diese Abreiten immer einen Fachmann dabei haben, damit Sie absolut sicher sein können, dass alles richtig und sicher installiert ist. Auch wir bieten Ihnen eine sorglose Installation durch unser Profi-Team unkompliziert und zu einem attraktiven Preis. Vor einer Installation sollte diese immer mit dem zuständigen Kaminkehrer abgesprochen werden, da dieser auch die Abnahme durchführt und die Betriebserlaubnis erteilt.

Wo soll der Kaminofen später stehen?

Als erstes müssen Sie sich Gedanken machen, wo der Ofen aufgestellt werden soll. Bestenfalls befindet sich in Ihrem Haus bereits ein Schornstein, an dem der neue Kamin angeschlossen werden kann. Dadurch ist die Frage nach dem Standort schnell geklärt.

Ist an dem Schornstein bereits ein weiteres Gerät angeschlossen (Mehrfachbelegung)? Dann stellen Sie sicher, dass der Schornstein auch groß genug dimensioniert ist, damit ein zweites Gerät daran betrieben werden kann. Sollten Sie tatsächlich einen Ofen an einem Schornsteinzug installieren, an dem bereits ein anderer Ofen angeschossen ist, so darf hier nur ein Kaminofen der Bauart 1 zum Einsatz kommen.

Soll der Schornstein erst noch gebaut werden, so bieten sich für eine günstige und einfache Installation Edelstahlschornsteine an. Beziehen Sie hier unbedingt auch den Schornsteinfeger für die Dimensionierung den Ort der Installation mit ein.

Den Aufstellungsort vorbereiten

Ist der Platz gewählt an dem Ofen später stehen soll, so müssen Sie nun je nach Bodenbelag für eine feuerfeste Bodenplatte, auf der der Kamin platziert wird, sorgen. Eine feuerfeste Bodenplatte meist aus Glas oder Metall gefertigt, muss unbedingt bei Bodenbelägen, wie PVC, Parkett, Laminat oder Teppich zum Einsatz kommen. Sie müssen sicherstellen, dass die Platte vorn mindestens 50 Zentimeter und an den Seiten 30 Zentimeter über dem Ofen übersteht.

Der Rauchrohranschluss

In nächsten Schritt muss der Anschluss für das Rauchrohr geschaffen werden. Je nach Ofenmodell stellt sich die Frage, wo der Rauchrohranschluss geschaffen werden muss. Bei vielen Öfen ist der Anschluss entweder oben oder versteckt hinter dem Ofen. Der Ofen muss nun in die von Ihnen gewünschte Position gerückt werden.

Tragen Sie nun den Anschlusspunkt für das Rauchrohr ab. Legen Sie nun an die von Ihnen angezeichnete Stelle das Wandfutter an und zeichnen den Durchmesser des Ofenrohres nach. Bohren Sie nun an dem von Ihnen abgetragenen Durchmesser entlang in kleinen Abstand mit einer Bohrmaschine Löcher. Anschließend stemmen Sie das Stück mit einem Stemmeisen oder Vorschlaghammer mit Gefühl aus der Wand. Nun kann das Wandfutter mit einem feuerfesten Mörtel in der Wand installiert werden. Achten Sie darauf, dass später weder Wandfutter, noch das Ofenrohr in den Schornstein hineinragen dürfen. Kürzen Sie also das Ofenrohr entsprechend, falls es zu lang ist.

Der Kaminofen wir aufgestellt

Jetzt geht es ums eingemachte. Im nächsten Schritt wird der Kaminofen montiert. Bringen Sie nun den Ofen in die gewünschte Position. Bringen Sie das Ofenrohr entsprechend an. Damit die Verbindungen zwischen Ofenrohr, Ofen und Wandfutter absolut dicht werden, dann dichten Sie den Anschluss zusätzlich mit Glasfaserband ab.

Abnahme durch den Schornsteinfeger

Nun ist alles fertig installiert und montiert, sodass der Kaminkehrer nun die Abnahme durchführen kann. Beachten Sie, dass Sie den Ofen nicht vor der Abnahme des Schornsteinfegers in Betrieb nehmen dürfen.

Wie bereits oben erwähnt raten wir jedem zukünftigen Ofenbesitzer unbedingt einen Fachmann für die Installation einer Feuerstätte zu beauftragen. Nur so gehen Sie auf Nummer sicher, dass bei der Abnahme durch den Schornsteinfeger nichts schief geht und der Betrieb später sicher möglich ist. Wir von AA-Kaminwelt kümmern uns sehr gern um die Installation für Sie.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.