Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Wie funktioniert ein Warmluftofen?

Der moderne Warmluftofen 

Durch die steigenden Rohstoffpreise werden Öfen und Kamine, die mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz heizen immer beliebter. Je nach Bauweise und Platzangebot gibt es verschiedene Ofentypen, um den eigenen Wohn- oder Arbeitsraum auf gemütliche Temperaturen zu bringen. Der Warmluftofen bietet hierfür die ideale Technik.

Was zeichnet einen Warmluftofen besonders aus?

Wenn Sie die Feuerstätte anschüren, dann dauert es eine Weile, bis die Wohnung warm wird. Mit einem Warmluftofen ist das anders. Es handelt sich um eine besondere Art von Kaminofen, die speziell auf eine schnelle Erwärmung des Raumes ausgelegt ist. Mit einem Warmluftofen können Sie dank schnell verfügbarer Wärme auf Dauer Brennholz sparen. Doch wie ist das technisch möglich? Das Geheimnis bei einem Warmluftofen ist ein doppelwandiger Korpus. An der Unterseite wird kalte Luft aus dem Raum angesaugt, an der Brennkammer vorbeigeführt, und anschließend als warme Luft wieder an der Oberseite abgegeben. Ein Warmluftofen kann aber auch über ein Gebläse verfügen, dass die Wärme schnell im Raum verteilt.

Mit Konvektion zum Ziel

Ein Warmluftofen funktioniert nach dem Prinzip der Konvektion. In der Mitte des Ofens liegt die Brennkammer. Von vorne leicht erreich- und bestückbar bietet die verglaste Front sowohl Einblick in den Ofen, als auch die Möglichkeit im flackernden Feuerschein die Gemütlichkeit eines Holzfeuers in die eigenen vier Wände zu holen. Um diese Brennkammer sind mehrere Röhren angeordnet, welche das Grundprinzip des Warmluftofens bilden. Durch Konvektion, also der thermischen Strömung, saugen die Rohe die kühlere Luft vom Boden an und leiten diese an der Brennkammer vorbei. Durch die hohe Hitze in den Rohren wird die Luft erwärmt und steigt weiter auf. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2,5 m/s wird die Luft aus dem Ofen wieder ausgestoßen und erwärmt somit den Raum deutlich effektiver als es ein einfacher Ofen durch seine Wärmeabstrahlung leisten könnte.
Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Aufgrund der hohen Luftgeschwindigkeit beim Ausstoß kann sowohl durch Rohrleitungen die warme Luft in andere Räume gleitet werden, als auch größere Räume schnell und effektiv aufgeheizt werden. Bedingt durch die Luftumwälzungen wärmt ein Warmluftofen oder auch Werkstattofen selbst Nebenräume mit und sorgt für eine gemütliche Temperatur im ganzen Haus.

Nachwachsende Rohstoffe - die günstige Alternative

Bedingt durch den hohen Wärmeausstoß und die enorme Raumgröße, die mit einem Warmluftofen beheizt werden kann, ist das Einsparpotential bei Warmluftöfen enorm. Anstatt teuer und umweltschädlich mit Öl zu heizen kann durch Holz ein großer Teil der Heizleistung auf Basis nachwachsender und umweltverträglicher Rohstoffe erfolgen. Dabei sorgt die hohe Brenntemperatur im Warmluftofen für eine möglichst rückstandfreie Verbrennung der eingebrachten Hölzer.

Passende Artikel
Warmluftofen Masterflamme Grande 2
Warmluftofen Masterflamme Grande 2, 17 kW
lieferbar
2.049,00 € * 2.561,25 € *
07 d 02 h 43 min 44 s
Warmluftofen Masterflamme Grande 1
Warmluftofen Masterflamme Grande 1, 17 kW
lieferbar
1.649,00 € * Statt: 2.511,25 € *
07 d 02 h 43 min 44 s
Warmluftofen Masterflamme Medie 1
Warmluftofen Masterflamme Medie 1, 12 kW
lieferbar
1.595,00 € * Statt: 2.198,75 € *
Warmluftofen Masterflamme Medie 2
Warmluftofen Masterflamme Medie 2, 12 kW
lieferbar
1.809,00 € * 2.198,75 € *
Warmluftofen Masterflamme Piccolo 2
Warmluftofen Masterflamme Piccolo 2, 7 kW
lieferbar
1.639,00 € * 2.048,75 € *
Warmluftofen Masterflamme Piccolo 1
Warmluftofen Masterflamme Piccolo 1, 7 kW
lieferbar
1.589,00 € * 1.986,25 € *