Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wie wird ein Pelletofen richtig montiert?

Für eine sichere Funktion

Pelletöfen sind beliebte Alternativen zu klassischen Holzöfen: Pellets sind kostengünstig und platzsparend zu lagern. Doch bei der fachgerechten Montage sind spezielle Anforderungen zu beachten. Lesen Sie im Folgenden kompakt, das wichtigste rund um den Anschluss eines Pelletofens.

Lassen Sie einen Fachmann ran

Die Installation von Pelletöfen ist nichts für Laien oder Hobbyhandwerker – überlassen Sie diese Arbeit lieber einem Fachmann. Er weiß über die geltenden Richtlinien Bescheid und wird Ihren Pelletofen sachgemäß montieren. Voraussetzung für den Einbau eines Pelletofens ist die vorherige Prüfung, ob die Brandschutzbestimmungen eingehalten werden.

Diese Prüfung wird von Ihrem Schornsteinfeger vorgenommen. Entscheidend für diese Beurteilung sind das Brennstofflager sowie die Verbrennungsluftzufuhr und die gegebene Abgasführung. Die Bestimmungen zur Montage richten sich auch nach der Art Ihres Pelletofens: Möchten Sie lediglich einen Ofen für die Beheizung eines Wohnraumes installieren, dann ist kein eigenständiger Heizraum notwendig. Die ausreichende Belüftung erfolgt über das Öffnen von Fenstern oder Türen. Bei einem Pelletofen mit einer Nennwärmeleistung von 35 kW oder höher hingegen ist eine Luftzufuhr von außen Voraussetzung und er sollte in einem Heizraum aufgestellt werden.

Besonderheit Ofenrohr

Für einen Pelletofen sind spezielle Ofenrohre notwendig: Diese sind in der Regel kleiner als die für einen herkömmlichen Kamin oder Kaminofen. Berücksichtigen Sie diesen Aspekt bei der Planung Ihrer Heizanlage. Die richtige Größe und Länge des Schornsteins ist entscheidend für die Funktion Ihres Pelletofens: Ein guter Abzug der Abgase ist notwendig, um Rückstände, die den Ofenbetrieb stören könnten, zu verhindern. Auch einer gefährlichen Umkehr des Kaminzugs wird durch einen passenden und sauberen Schornstein, entgegen gewirkt.

Eine Rauchentwicklung im Wohnraum ist nämlich nicht nur unschön, sondern kann sogar gesundheitsschädlich und lebensgefährlich werden. Generell gilt, dass Sie Ihre Anlage sowohl vor der Montage als auch im Anschluss vom Schornsteinfeger prüfen und in regelmäßigen Abständen warten lassen sollten. Sicherheit geht bei der Inbetriebnahme von allen Heizanlagen vor – da stellen auch Pelletöfen keine Ausnahme dar.

Tags: Pelletofen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.