Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Warum rosten Heizkessel nicht und halten so lange?

Das Mysterium um die Kessel 

Wie lange ein Heizkessel Ihrer Heizungsanlage hält - egal ob mit Öl oder Gas befeuert - lässt sich keineswegs pauschal beantworten. Denn die durchschnittliche Lebensdauer hängt von sehr vielen Faktoren ab. In zahlreichen deutschen Haushalten werden Sie mit unter immer noch Heizkessel finden, die aus den 60er und 70er Jahren stammen und tadellos ihren Dienst verrichten.

Statistisch gesehen, können Sie mit einem Heizkessel sehr lange die Wärme für Ihr Haus erzeugen. Das ist bei modernen Geräten nicht anders. Warum die Kessel aber so lange durchhalten und Ihnen nicht bei der Feuchtigkeit im Keller vom Rost befallen werden, das erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Auf die richtige Pflege kommt es beim Heizkessel an

Die Wartung bei den Wärmeerzeugern ist das A&O. Wer seinen Heizkessel über die Jahre auch immer die entsprechende Pflege hat zukommen lassen, kann sich gut und gern bis zu 50 Jahre an dem Heizkessel erfreuen. Vor allem die Geräte namenhafter Hersteller, die auf haltbares Material gesetzt haben, lässt sich das Alter kaum anmerken.

Allerdings lautet die Frage dabei auch, ob ein Heizkessel nach 30, 40 oder 50 Jahren Betriebszeit immer noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dies darf wohl bezweifelt werden. So überzeugt die moderne Brennwerttechnik beispielsweise mit deutlich geringerem Ressourcenverbrauch und einem umweltfreundlicheren Betrieb.

Daher ist es sinnvoll auch bei noch funktionierenden Heizkesseln über eine Erneuerung nachzudenken. Häufig stehen Verbraucher vor dem Problem der Erneuerung, wenn sich die aktuelle Gesetzeslage in Bezug auf die Emissionen und andere Anforderungen ändert. Dank staatlicher Förderung wird versucht, die Höhe der Kosten für den Einzelnen nach oben hin zu deckeln.

Die Investition in einen neuen Heizkessel amortisiert sich in der Regel dann, wenn damit der Brennstoffverbrauch reduziert und die Effizienz der Anlage erhöht werden können. So rechnet sich zum Beispiel der Umstieg von Öl auf Pellets für Sie in den meisten Fällen bereits nach wenigen Jahren.

Kaufen Sie jedoch nicht unbedingt gleich den günstigsten Heizkessel, den Sie auf dem Markt finden können. Denn es gibt auch solche Modelle, die bereits nach acht bis zehn Jahren ihren Dienst quittieren oder durch ein schlechtes Kosten-Nutzen-Verhältnis auffallen.

Warum rosten Heizkessel nicht?

Ein wichtiger Grund, warum Heizkessel eine so hohe Lebenserwartung haben liegt vor allem daran, dass sie nicht rosten. Aber wie wird das eigentlich realisiert? Eine gängige Möglichkeit ist zum Beispiel das Einbringen einer sogenannten Opferanode. Diese wird eingesetzt, an Stelle des Kessels Elektronen abzugeben. Dadurch oxidiert nur das Material der Opfeanode und nicht das des Kessels.

Wer dies einmal mit einem Experiment nachprüfen möchte, braucht dazu nur einen handelsüblichen Eisennagel und einen typischen Bleistiftspitzer aus Metall. Entfernen Sie dazu vom Spitzer die Schraube und die Klinge und legen sie das Spitzergehäuse zusammen mit dem Eisennagel in ein Glas Wasser. Zum Vergleich legen Sie einen Nagel ohne Spitzer in ein anderes Glas Wasser. Sie werden bereits nach Stunden feststellen, dass der Nagel ohne Spitzer anfängt zu rosten. Der Nagel mit dem Spitzer sieht noch aus wie neu. Woran liegt das?

Das Spitzergehäuse besteht aus einem minderwertigerem Metall – Magnesium. Dieses „opfert“ sich für den Eisennagel und zersetzt sich zu erst. Dieses Prinzip wird ebenfalls bei Heizkesseln angewendet. In Ihnen befindet sich zum Schutze des Kessels ein unedleres Metall.

Zusätzlich zum Prinzip der Opferanode gibt es auch noch bauliche Besonderheiten, die das Rosten des Kessels verhindern sollen. Spezielle Rohrfittings zur Senkung der Spannung für die Kupferleitungen und die Dichtigkeit des Systems tragen auch ihren Teil dazu bei.

Daher ist die regelmäßige Wartung besonders wichtig. Sobald Undichtigkeiten auftreten und Sauerstoff in das Rohrleitungssystem gelangt, wird der Korrosionsprozess beschleunigt. Falls Ihr alter Heizkessel doch irgendwann das Zeitliche segnet, dann schauen Sie sich doch einfach bei uns im Shop nach einem passenden Ersatz um. 

Tags: Heizkessel
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.