Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Ofenrohr schwarz

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rückrufservice und Fachberatung nutzen

Rückrufservice

Termin vereinbaren >>

Fachberatung direkt mit einem Fachmann einen Termin vereinbaren.

Fachberatung

Jetzt Kontakt aufnehmen >>

Von 3% Skonto und Montageservice profitieren

3% Skonto

Bei Zahlung per Vorkasse >>

Bei uns erhalten Sie auch einen Montageservice, jetzt Informieren,

Montageservice

Jetzt Informieren >>

0% Finanzierung möglich!

Finanzierung

ab 99€ Bestellwert >>

Gratis Lieferung ab 75 Euro!

Gratis Lieferung

Ab 75€ Bestellwert >>

1 von 9

Ofenrohr schwarz - der Klassiker unter den Ofenrohren

Qualm, Ruß und Kohlenstoffmonoxid - all das möchte man nicht in seiner Wohnung haben. Doch leider fallen diese Nebenprodukte bei jeder Verbrennung an. Hier kommt das klassischerweise schwarze Ofenrohr ins Spiel - denn als Bindeglied zwischen dem Kamin und dem Schornstein oder dem Edelstahlschornstein sorgt solch ein Rohr für eine zuverlässige Entsorgung der heißen Rauchgase.

Gleichzeitig befindet sich dieses Bauteil aber auch im Sichtbereich, sodass ebenso die Optik stimmen muss. Ein schwarzes Kaminrohr ist daher eine optimale Wahl, denn diese Farbe ist sowohl schlicht als auch elegant. Daher harmoniert es mit vielen Einrichtungsstilen und macht einfach überall eine gute Figur.

Wie wird ein schwarzes Ofenrohr montiert?

Damit die heißen Rauchgase vom KaminKaminofen oder vom Kamineinsatz auch zuverlässig aus dem Haus geleitet werden können, muss das schwarze Ofenrohr auch richtig montiert werden. Das ist auch nicht weiter schwer, denn die einzelnen Elemente werden lediglich ineinandergesteckt. Sie müssen lediglich auf zwei Dinge Acht geben:

  • Der Durchmesser muss zu dem Anschluss an der Feuerstätte und dem Rauchabzug passen und
  • beim Zurechtschneiden muss das Rauchrohr eine gerade Schnittkante besitzen

So verhindern Sie, dass es zu Spannungen im Material durch die Temperaturschwankungen kommt.

Ofenrohr Schwarz

Wie kann ich das schwarze Ofenrohr abdichten?

Eine fachmännische Montage ist die eine Sache, aber das Rauchrohr muss zudem noch richtig abgedichtet werden. Wenn auch nur eine kleine Undichtigkeit besteht, dann können Qualm, Rauch und Kohlenmonoxid in die Wohnung gelangen. Das Rohr kann auf zwei Arten abgedichtet werden: (1) mit einer Kamindichtschnur, oder (2) mit hitzebeständigem Silikon. Wofür Sie sich entscheiden ist am Ende eigentlich egal. Wichtig ist nur, dass alles absolut dicht ist. Bei einer Wanddurchführung sollten Sie ein passendes Wandfutter verwenden.

Lack ausbessern?

Es kann immer wieder passieren, dass die Oberfläche bei einem schwarzen Kaminrohr beschädigt wird. An sich ist das nicht weiter schlimm - denn dadurch wird die Funktion nicht beeinträchtigt. Allerdings befindet sich das Ofenrohr schwarz unter Umständen im Sichtbereich vom Kaminbausatz, weshalb es angeraten sein könnte, diese Beschädigungen im Lack auszubessern. Am besten geht das mit Senotherm Lack, welches einfach aufgesprüht werden kann. Dieser Lack ist hitzebeständig und schützt das Rohr vor Korrosion.

Worauf sollte ich beim schwarzen Ofenrohr achten?

Wenn Sie ein schwarzes Ofenrohr kaufen möchten, dann sollten Sie zuerst einen prüfenden Blick auf die Schweißnähte werfen. Diese offenbaren, wie hochwertig ein Produkt verarbeitet wurde. Beim Kauf muss unbedingt auf die Qualität geachtet werden. Das Ofenrohr in Schwarz braucht in jedem Falle durchgehende Schweißnähte, denn nur so kann eine optimale Dichtigkeit erzielt werden. Wurde das Material nur punktuell verschweißt, dann können womöglich Qualm, Rauch und Kohlenmonoxid in die Wohnung gelangen. Das Kaminrohr sollte zudem mindestens eine Materialstärke von zwei Millimetern Stahlblech aufweisen.