Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Holzkorb - das Kaminzubehör für Ihr stilechtes Feuerambiente

Neben dem Kaminbesteck ist ein Holzkorb - oder Kaminkorb, wie man ihn auch noch nennt - wohl das wichtigste Kaminzubehör. Ist das Feuer im Kamin so weit heruntergebrannt, dass neues Brennholz nachgelegt werden muss, dann ist es praktisch, wenn Feuerholz griffbereit im Holzkorb neben dem Kamin gelagert ist. Der richtige Tragekorb erleichtert Ihnen nicht nur das Befördern der Holzscheite oder Holzbriketts, er unterstreicht die wohlige Atmosphäre die Ihnen das prasselnde Feuer bietet und hat praktischerweise weiteres Holz in Reichweite gelagert.

Achten Sie beim Kauf nicht nur auf Stabilität und Haltbarkeit, von Stil und Aussehen sollte der Kaminholzkorb zu Ihrem Interieur passen und sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Holzkorb 50 cm
Holzkorb AA-Kaminwelt d 50 cm
52,36 € * 43,90 € *
Sie haben Fragen zum Thema Holzkorb?
Hilfreiche und interessante Hinweise, Tipps und Tricks finden Sie in unserem Wissenscenter und in unseren wöchentlich erscheinenden Blogbeiträgen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Holzkorb kaufen – Ihre Vorteile bei ofen.de

 

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Ofen oder Schornstein, bei der Berechnung der richtigen Heizleistung und vielen weiteren Fachthemen.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Holzkorb bei ofen.de

Unsere Kaufberatung hilft Ihnen dabei, den geeigneten Holzkorb für Ihren Kamin passend zur Wohneinrichtung zu finden und zeigt, welche Alternativen beim Thema Holzkorb zur Verfügung stehen. Wir klären auf, aus welchen Materialien die Holzkörbe gefertigt sind und für welche Funktionen Sie den Korb verwenden können. Gerade in Sachen Optik sind Holzkörbe sehr vielfältig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wofür brauche ich einen Holzkorb?

Holzkorb Heibi aus Metall

Ein Holzkorb oder eine Kaminholztasche ist nicht nur ein dekoratives Accessoire für das Wohnzimmer, sondern erfüllt auch einige praktische Funktionen rund um Holzlagerung und Nachtrocknung. Wie der Name schon sagt wird ein Holzkorb dafür genutzt, die Holzscheite für den Ofen zu lagern. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Zum einen ist das nötige Holz für die Verbrennung so schon im Kaminzimmer und muss nicht erst aus dem Keller oder Garten geholt werden. Ideal ist es dabei, wenn ein größeres Holzlager um den Holzkorb im Wohnzimmer ergänzt wird. Ein Holzkorb sorgt außerdem für eine Nachtrocknung des Holzes. Das ist gerade wichtig, wenn das Holz im Freien unter Überdachungen an der frischen Luft gelagert wird. Durch die Witterungsumstände kann das Holz noch eine gewisse Restfeuchtigkeit haben. Eine effiziente und saubere Verbrennung erreichen Sie aber nur mit trockenem Holz mit geringer Restfeuchte. Ein Holzkorb im warmen Wohnzimmer sorgt so für ein Nachtrocknen des Holzes und erleichtert somit das Anzünden im Kaminofen.

Welcher Korb passt zu mir?

Die große Bandbreite an Kaminholztragekörben reicht von traditionellen Körben aus Holz, über Stahl ja sogar bis zu Kaminholzwagen. In allen Fällen hilft Ihnen der Korb beim Transport der Holzscheite oder Holzbriketts aus dem Keller oder der Garage bis ins Wohnzimmer.

 

Ausschlaggebend für die Wahl eines passenden Holzkorbes ist sicher neben Ihrer wohnlichen Einrichtung und der Beschaffenheit der Räume auch der verwendete Kaminofen. Ist er modern gehalten oder versprüht der Kamin eher nostalgisches Flair? Ist Ihr Ofen dunkel oder hell, haben Sie ein eckiges oder rundes Modell gewählt? Bietet der Kamin neben oder unter dem Kamineinsatz vielleicht schon eine Ablagefläche für Holz? Wenn Sie weniger Holz benötigen, genügt vielleicht schon ein Holzkörbchen? Oder brauchen Sie viel Holz, welches sich dann eher in einem Holzwagen verstauen lässt?

Diese Fragen sind wichtig, damit Ihr Holzkorb optisch zu Ihrem Kamin passt. Auch die Wahl der Materialien ist entscheidend: Filz- oder Weidekörbe wirken wärmer als etwa ein Korb aus dunklem Stahl. Ein geflochtener Korb versprüht eher das Ambiente eines klassischen, vielleicht etwas ländlichen Einrichtungsstils als progressive Schlichtheit. Dank des vielfältigen Angebots können Sie die Wahl des Holzkorbs sehr genau auf Ihre persönliche Wohnsituation abstimmen. 

Material

Von klassischen Körben aus Rohrholz oder geflochtenen Körben über Edelstahlvarianten bis zu umweltbewussten Modellen aus recycelten Materialien reicht das Sortiment. Holzkorb ist also nicht gleich Holzkorb und das erkennt man auch an den verwendeten Materialien: So bieten wir Ihnen Körbe aus Stahl, Leder, Edelstahl, Weide, Holz oder sogar Gummi an.

  • Klassische Körbe bestehen aus Holz, vor allem Weidenkörbe sind sehr beliebt. Das Material Holz ist für Holzkörbe deswegen so beliebt, weil es sich mit vielen Wohneinrichtungen kombinieren lässt und dabei ganz unterschiedliche Looks bedient. Allerdings sind diese weniger stabil als die Metallkörbe, verströmen dafür aber eine besonders natürliche Atmosphäre. Holzkörbe fassen sich wärmer und angenehmer an als Metallholzkörbe.
  • Auch oft anzutreffen sind Holzkörbe aus Leder. Dabei handelt es sich um einen besonders dichten Stoff. Holzstaub und Holzspäne bleiben also im Lederkorb und Ihr Zuhause sauberer.
  • Eine gefragte Alternative zu den traditionellen Modellen sind Holzkörbe aus recycelbaren Materialien. Es handelt sich hier tatsächlich um recycelte Autoreifen oder andere Gummiprodukte, die als Körbe erneut Verwendung finden. Die Körbe sind dabei sehr stabil verbaut, stechen optisch heraus und nützen unserer Umwelt. Diese Modelle haben ihren ganz eigenen Charakter. Sie werden in liebevoller Handarbeit gefertigt, sind sehr robust und äußerst strapazierfähig
  • Kaminholzkörbe aus Edelstahl sind nicht nur besonders stabil, sondern auch langlebig und einfach zu reinigen. Edelstahl eignet sich besonders gut, wenn Sie Ihre Feuerstätte häufig zum Heizen verwenden.
  • Dass Metall nicht immer kalt und herzlos sein muss, zeigt sich an den Schmiedeeisernen und Messing-Holzkörben. Sie können filigran und edel, ja sogar urig erscheinen, bieten gleichzeitig aber die nötige Stabilität und sind für die Ewigkeit gebaut. 

Einrichtungsstil

Bei der Wahl des Kaminkorbes sollten Sie nicht nur den Kamin im Auge haben, Noch besser ist es aber, die gesamte Raumgestaltung wirken zu lassen:

  • Ein modernes Wohnzimmer ist mit hochglänzenden Möbeln und Schränken ausgestattet, Kunstgegenstände aus kühlen Materialien vervollkommnen das Bild. Für moderne Räume gibt es gleich mehrere Varianten an Holzkörben, die passen: Kaminkörbe aus Leder passen ebenso ins Ambiente wie Körbe aus hochglänzendem Edelstahl. Recycelte Körbe können im modernen Kaminzimmer ebenfalls schicke Akzente setzen.
  • Wohnzimmer im skandinavischen Stil mit vielen hellen Holzelementen versprühen so schon einen natürlichen Charme. Hier wird der Kaminofen ebenfalls mit einem hölzernen Kaminkorb ergänzt. Weidegeflecht passt mit seiner hellen Farbgebung hervorragend zu den ebenso hellen skandinavischen Möbeln.
  • Bevorzugen Sie den Shabby-Stil mit viel Weiß ist ein Kontrast mit einem Holzkorb aus Schmiedeeisen, Edelstahl oder Messing sehr schön.
  • Sind Sie etwa mediterran eingerichtet und verwenden warme und helle Farben, kann ein dunkler Holzkorb aus Leder der richtige Kontrast sein. Alternativ kommt auch ein leichter Korb aus Weidegeflecht hier besonders zur Geltung.
  • Bei klassischen Einrichtungen, die eher auf einen rustikalen Stil setzen, machen sich Körbe aus Metall besonders gut. Messing oder schmiedeeiserne Körbe wirken beständig und zeitlos.
  • Der Weidekorb fügt sich sehr gut in den Landhausstil ein, aber auch beim Schwedenofen macht er eine gute Figur. Selbst in leerem Zustand ist er ein schönes Dekorations-Objekt.

Natürlich gibt es für den optisch passenden Holzkorb kein Patentrezept – Schauen Sie sich am besten um und lassen Sie sich von den unterschiedlichen Looks und Stilrichtungen inspirieren!

Holzkorb Emma von Eldvarm aus pulverlackiertem Stahl, verziert mit einem hellen breiten rundum Naturleder

Welche Marken finde ich im Shop?

Beim Holzkorb sind natürlich auch die Hersteller und die entsprechenden Marken von Bedeutung. Einige Hersteller setzen eher auf moderne Elemente, während andere den klassischen Markt bedienen. Ein Anbieter von Holzkörbern ist Heibi. In unserem Shop finden Sie modern gestaltete Holzkörbe von Heibi. Der Hersteller verwendet dafür oft Edelstahl als glänzendes und pflegeleichtes Metall. Aber auch schmiedeeiserne Holzkörbe hat Heibi zu bieten. Eine große Auswahl an Körben verschiedenster Art bekommen Sie bei unserer Eigenmarke AA-Kaminwelt. Wir haben sowohl klassische Holzkörbe aus Messing und Eisen als auch Weidekörbe und Holzlegen aus Leder aufgelistet. Von AA-Kaminwelt bekommen Sie auch Körbe aus recycelten Materialien. Bei uns im Shop finden Sie auch alles für Erweiterungen beziehungsweise Ergänzungen zu Holzkörben. Hersteller wie Heibi bieten neben Ihren Körben zur Holzlagerung auch Kaminbesteck an, welches für die Feuerung benötigt wird. Ein Premiumanbieter für den Bereich Kaminzubehör ist Eldvarm, der ebenfalls im Shop vertreten ist. Sein runder Brennholzkorb Emma bietet nicht nur viel Platz für das Holz und eine absolut dichte Verarbeitung, sondern wird mit Naturleder als optischem Highlight verziert. Gefertigt ist der Korb aus pulverbeschichtetem Stahl, um besonders robust und langlebig zu sein. Der Hersteller Eldvarm hat außerdem Premium-Kaminbesteck im Sortiment, welches sich individuell auf den Wohnzimmer-Look und den eigenen Kaminofen abstimmen lässt. In der Praxis gehören Kaminbesteck und Holzkorb zusammen und sollten auch optisch harmonieren.

Holzkorbmodelle bei ofen.de

 

Praktische Tipps rund um den Holzkorb

Die Wahl eines Holzkorbes will also sehr gut durchdacht sein. Überlegen Sie auch, wie sich Ihr Korb anfühlen soll: Geflochtene Körbe liegen anders in der Hand als die oft schweren und kühlen Stahl- und Edelstahlvarianten. Auch auf die Stapelmethode kommt es an. Herkömmliche Flechtkörbe zeichnen sich eher durch eine ungeordnete Stapelweise aus, während Sie in den Stahlkörben aus einem Guss Holzscheitel sehr präzise anrichten können. Ein anderer Aspekt ist die Wettertauglichkeit: Ist der Korb der Witterung ausgesetzt, ist eher ein Modell aus Gummi oder einem anderen wetterfesten Material zu empfehlen. Ebenfalls wichtig – Der Untergrund. Es macht einen großen Unterschied, ob Sie Fliesen-, Holz- oder Teppichboden verlegt haben. Der Korb kann mal besser, mal weniger gut geschoben werden. Auf Parkettboden kann ein ungünstiges Material auch zu unschönen Verfärbungen führen. Lassen Sie sich beim Stöbern durch unseren Shop also ruhig Zeit. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Verfügung, wenn Sie Fragen rund um den Holzkorb haben oder Hilfe bei der Kaufentscheidung benötigen.

Neben dem Kaminbesteck ist ein Holzkorb - oder Kaminkorb, wie man ihn auch noch nennt - wohl das wichtigste Kaminzubehör. Ist das Feuer im Kamin so weit heruntergebrannt, dass neues Brennholz... mehr erfahren »
Fenster schließen

Holzkorb kaufen – Ihre Vorteile bei ofen.de

Neben dem Kaminbesteck ist ein Holzkorb - oder Kaminkorb, wie man ihn auch noch nennt - wohl das wichtigste Kaminzubehör. Ist das Feuer im Kamin so weit heruntergebrannt, dass neues Brennholz nachgelegt werden muss, dann ist es praktisch, wenn Feuerholz griffbereit im Holzkorb neben dem Kamin gelagert ist. Der richtige Tragekorb erleichtert Ihnen nicht nur das Befördern der Holzscheite oder Holzbriketts, er unterstreicht die wohlige Atmosphäre die Ihnen das prasselnde Feuer bietet und hat praktischerweise weiteres Holz in Reichweite gelagert.

Achten Sie beim Kauf nicht nur auf Stabilität und Haltbarkeit, von Stil und Aussehen sollte der Kaminholzkorb zu Ihrem Interieur passen und sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

 

  • Ausgewähltes Sortiment
    Bei ofen.de erhalten Sie nur Öfen und Zubehör, von denen wir als Experten selbst überzeugt sind – in einer großen Produktvielfalt.
  • Erstklassiger Service
    Auf Feuerungstechnik spezialisierte Fachberater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihren Ofen oder Schornstein, bei der Berechnung der richtigen Heizleistung und vielen weiteren Fachthemen.
  • Alles aus einer Hand
    Von der Planung bis zur Montage durch ein externes Expertenteam, von der Beratung bis zur Bestellung – bei ofen.de erhalten Sie das Komplettpaket für Ihre Feuerstätte.
  • Erfahrung und Leidenschaft
    Expertise vereint mit Leidenschaft: Seit mehr als 10 Jahren ist ofen.de am Markt tätig und konnte bereits mehr als 80.0000 zufriedene Kunden von seinen Leistungen und Produkten überzeugen.

Kaufberatung vom Experten | Holzkorb bei ofen.de

Unsere Kaufberatung hilft Ihnen dabei, den geeigneten Holzkorb für Ihren Kamin passend zur Wohneinrichtung zu finden und zeigt, welche Alternativen beim Thema Holzkorb zur Verfügung stehen. Wir klären auf, aus welchen Materialien die Holzkörbe gefertigt sind und für welche Funktionen Sie den Korb verwenden können. Gerade in Sachen Optik sind Holzkörbe sehr vielfältig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wofür brauche ich einen Holzkorb?

Holzkorb Heibi aus Metall

Ein Holzkorb oder eine Kaminholztasche ist nicht nur ein dekoratives Accessoire für das Wohnzimmer, sondern erfüllt auch einige praktische Funktionen rund um Holzlagerung und Nachtrocknung. Wie der Name schon sagt wird ein Holzkorb dafür genutzt, die Holzscheite für den Ofen zu lagern. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Zum einen ist das nötige Holz für die Verbrennung so schon im Kaminzimmer und muss nicht erst aus dem Keller oder Garten geholt werden. Ideal ist es dabei, wenn ein größeres Holzlager um den Holzkorb im Wohnzimmer ergänzt wird. Ein Holzkorb sorgt außerdem für eine Nachtrocknung des Holzes. Das ist gerade wichtig, wenn das Holz im Freien unter Überdachungen an der frischen Luft gelagert wird. Durch die Witterungsumstände kann das Holz noch eine gewisse Restfeuchtigkeit haben. Eine effiziente und saubere Verbrennung erreichen Sie aber nur mit trockenem Holz mit geringer Restfeuchte. Ein Holzkorb im warmen Wohnzimmer sorgt so für ein Nachtrocknen des Holzes und erleichtert somit das Anzünden im Kaminofen.

Welcher Korb passt zu mir?

Die große Bandbreite an Kaminholztragekörben reicht von traditionellen Körben aus Holz, über Stahl ja sogar bis zu Kaminholzwagen. In allen Fällen hilft Ihnen der Korb beim Transport der Holzscheite oder Holzbriketts aus dem Keller oder der Garage bis ins Wohnzimmer.

 

Ausschlaggebend für die Wahl eines passenden Holzkorbes ist sicher neben Ihrer wohnlichen Einrichtung und der Beschaffenheit der Räume auch der verwendete Kaminofen. Ist er modern gehalten oder versprüht der Kamin eher nostalgisches Flair? Ist Ihr Ofen dunkel oder hell, haben Sie ein eckiges oder rundes Modell gewählt? Bietet der Kamin neben oder unter dem Kamineinsatz vielleicht schon eine Ablagefläche für Holz? Wenn Sie weniger Holz benötigen, genügt vielleicht schon ein Holzkörbchen? Oder brauchen Sie viel Holz, welches sich dann eher in einem Holzwagen verstauen lässt?

Diese Fragen sind wichtig, damit Ihr Holzkorb optisch zu Ihrem Kamin passt. Auch die Wahl der Materialien ist entscheidend: Filz- oder Weidekörbe wirken wärmer als etwa ein Korb aus dunklem Stahl. Ein geflochtener Korb versprüht eher das Ambiente eines klassischen, vielleicht etwas ländlichen Einrichtungsstils als progressive Schlichtheit. Dank des vielfältigen Angebots können Sie die Wahl des Holzkorbs sehr genau auf Ihre persönliche Wohnsituation abstimmen. 

Material

Von klassischen Körben aus Rohrholz oder geflochtenen Körben über Edelstahlvarianten bis zu umweltbewussten Modellen aus recycelten Materialien reicht das Sortiment. Holzkorb ist also nicht gleich Holzkorb und das erkennt man auch an den verwendeten Materialien: So bieten wir Ihnen Körbe aus Stahl, Leder, Edelstahl, Weide, Holz oder sogar Gummi an.

  • Klassische Körbe bestehen aus Holz, vor allem Weidenkörbe sind sehr beliebt. Das Material Holz ist für Holzkörbe deswegen so beliebt, weil es sich mit vielen Wohneinrichtungen kombinieren lässt und dabei ganz unterschiedliche Looks bedient. Allerdings sind diese weniger stabil als die Metallkörbe, verströmen dafür aber eine besonders natürliche Atmosphäre. Holzkörbe fassen sich wärmer und angenehmer an als Metallholzkörbe.
  • Auch oft anzutreffen sind Holzkörbe aus Leder. Dabei handelt es sich um einen besonders dichten Stoff. Holzstaub und Holzspäne bleiben also im Lederkorb und Ihr Zuhause sauberer.
  • Eine gefragte Alternative zu den traditionellen Modellen sind Holzkörbe aus recycelbaren Materialien. Es handelt sich hier tatsächlich um recycelte Autoreifen oder andere Gummiprodukte, die als Körbe erneut Verwendung finden. Die Körbe sind dabei sehr stabil verbaut, stechen optisch heraus und nützen unserer Umwelt. Diese Modelle haben ihren ganz eigenen Charakter. Sie werden in liebevoller Handarbeit gefertigt, sind sehr robust und äußerst strapazierfähig
  • Kaminholzkörbe aus Edelstahl sind nicht nur besonders stabil, sondern auch langlebig und einfach zu reinigen. Edelstahl eignet sich besonders gut, wenn Sie Ihre Feuerstätte häufig zum Heizen verwenden.
  • Dass Metall nicht immer kalt und herzlos sein muss, zeigt sich an den Schmiedeeisernen und Messing-Holzkörben. Sie können filigran und edel, ja sogar urig erscheinen, bieten gleichzeitig aber die nötige Stabilität und sind für die Ewigkeit gebaut. 

Einrichtungsstil

Bei der Wahl des Kaminkorbes sollten Sie nicht nur den Kamin im Auge haben, Noch besser ist es aber, die gesamte Raumgestaltung wirken zu lassen:

  • Ein modernes Wohnzimmer ist mit hochglänzenden Möbeln und Schränken ausgestattet, Kunstgegenstände aus kühlen Materialien vervollkommnen das Bild. Für moderne Räume gibt es gleich mehrere Varianten an Holzkörben, die passen: Kaminkörbe aus Leder passen ebenso ins Ambiente wie Körbe aus hochglänzendem Edelstahl. Recycelte Körbe können im modernen Kaminzimmer ebenfalls schicke Akzente setzen.
  • Wohnzimmer im skandinavischen Stil mit vielen hellen Holzelementen versprühen so schon einen natürlichen Charme. Hier wird der Kaminofen ebenfalls mit einem hölzernen Kaminkorb ergänzt. Weidegeflecht passt mit seiner hellen Farbgebung hervorragend zu den ebenso hellen skandinavischen Möbeln.
  • Bevorzugen Sie den Shabby-Stil mit viel Weiß ist ein Kontrast mit einem Holzkorb aus Schmiedeeisen, Edelstahl oder Messing sehr schön.
  • Sind Sie etwa mediterran eingerichtet und verwenden warme und helle Farben, kann ein dunkler Holzkorb aus Leder der richtige Kontrast sein. Alternativ kommt auch ein leichter Korb aus Weidegeflecht hier besonders zur Geltung.
  • Bei klassischen Einrichtungen, die eher auf einen rustikalen Stil setzen, machen sich Körbe aus Metall besonders gut. Messing oder schmiedeeiserne Körbe wirken beständig und zeitlos.
  • Der Weidekorb fügt sich sehr gut in den Landhausstil ein, aber auch beim Schwedenofen macht er eine gute Figur. Selbst in leerem Zustand ist er ein schönes Dekorations-Objekt.

Natürlich gibt es für den optisch passenden Holzkorb kein Patentrezept – Schauen Sie sich am besten um und lassen Sie sich von den unterschiedlichen Looks und Stilrichtungen inspirieren!

Holzkorb Emma von Eldvarm aus pulverlackiertem Stahl, verziert mit einem hellen breiten rundum Naturleder

Welche Marken finde ich im Shop?

Beim Holzkorb sind natürlich auch die Hersteller und die entsprechenden Marken von Bedeutung. Einige Hersteller setzen eher auf moderne Elemente, während andere den klassischen Markt bedienen. Ein Anbieter von Holzkörbern ist Heibi. In unserem Shop finden Sie modern gestaltete Holzkörbe von Heibi. Der Hersteller verwendet dafür oft Edelstahl als glänzendes und pflegeleichtes Metall. Aber auch schmiedeeiserne Holzkörbe hat Heibi zu bieten. Eine große Auswahl an Körben verschiedenster Art bekommen Sie bei unserer Eigenmarke AA-Kaminwelt. Wir haben sowohl klassische Holzkörbe aus Messing und Eisen als auch Weidekörbe und Holzlegen aus Leder aufgelistet. Von AA-Kaminwelt bekommen Sie auch Körbe aus recycelten Materialien. Bei uns im Shop finden Sie auch alles für Erweiterungen beziehungsweise Ergänzungen zu Holzkörben. Hersteller wie Heibi bieten neben Ihren Körben zur Holzlagerung auch Kaminbesteck an, welches für die Feuerung benötigt wird. Ein Premiumanbieter für den Bereich Kaminzubehör ist Eldvarm, der ebenfalls im Shop vertreten ist. Sein runder Brennholzkorb Emma bietet nicht nur viel Platz für das Holz und eine absolut dichte Verarbeitung, sondern wird mit Naturleder als optischem Highlight verziert. Gefertigt ist der Korb aus pulverbeschichtetem Stahl, um besonders robust und langlebig zu sein. Der Hersteller Eldvarm hat außerdem Premium-Kaminbesteck im Sortiment, welches sich individuell auf den Wohnzimmer-Look und den eigenen Kaminofen abstimmen lässt. In der Praxis gehören Kaminbesteck und Holzkorb zusammen und sollten auch optisch harmonieren.

Holzkorbmodelle bei ofen.de

 

Praktische Tipps rund um den Holzkorb

Die Wahl eines Holzkorbes will also sehr gut durchdacht sein. Überlegen Sie auch, wie sich Ihr Korb anfühlen soll: Geflochtene Körbe liegen anders in der Hand als die oft schweren und kühlen Stahl- und Edelstahlvarianten. Auch auf die Stapelmethode kommt es an. Herkömmliche Flechtkörbe zeichnen sich eher durch eine ungeordnete Stapelweise aus, während Sie in den Stahlkörben aus einem Guss Holzscheitel sehr präzise anrichten können. Ein anderer Aspekt ist die Wettertauglichkeit: Ist der Korb der Witterung ausgesetzt, ist eher ein Modell aus Gummi oder einem anderen wetterfesten Material zu empfehlen. Ebenfalls wichtig – Der Untergrund. Es macht einen großen Unterschied, ob Sie Fliesen-, Holz- oder Teppichboden verlegt haben. Der Korb kann mal besser, mal weniger gut geschoben werden. Auf Parkettboden kann ein ungünstiges Material auch zu unschönen Verfärbungen führen. Lassen Sie sich beim Stöbern durch unseren Shop also ruhig Zeit. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Verfügung, wenn Sie Fragen rund um den Holzkorb haben oder Hilfe bei der Kaufentscheidung benötigen.