Skip to main content

Große Sichtscheibe beim Kamin: Sinnvoll oder Energieverschwendung?

Eine große Sichtscheibe ist für viele Verbraucher eine Grundvoraussetzung beim Kaminkauf. Die Form und Größe bestimmt maßgeblich die Optik des Kamins und beeinflusst darüber hinaus das gesamte Raumkonzept. Kaminbesitzer schwören nicht nur auf die ausgestrahlte, gemütliche Wärme vom Kamin, sondern auch auf die beruhigende Ausstrahlung der lodernden Flammen. Doch sind große Panoramascheiben, die eine Sicht auf mehrere Seiten des Kamins ermöglichen, eigentlich energetisch sinnvoll? Wir klären auf, inwieweit Optik, Funktionalität und Ökobilanz bei Sichtscheiben am Kamineinsatz miteinander verbunden sind.

Das Material Glaskeramik – hochmodern und doch allseits bekannt

Kamin-mit-Panorama-Blick-Glaskeramik

Im Gegensatz zu Fenstern, welche als größte Wärmeverlustquelle des Hauses gelten, sind Kaminscheiben nicht aus reinem Glas. Kaminscheiben müssen sehr hohen Temperaturen und Druck durch den Kaminofen standhalten – reines Glas wäre dieser Aufgabe nicht über mehrere Jahre gewachsen. Kaminscheiben vom Ofen oder Pelletofen bestehen stattdessen aus hochmoderner Glaskeramik: ein Werkstoff, der durch eine gesteuerte Kristallisation aus Glasschmelzen hergestellt wird und äußerst robust und vielfältig einsetzbar ist.

Glaskeramik besitzt eine sehr gute Thermoschockbeständigkeit und einen geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten. Sie wird hauptsächlich für Ceranfelder in Küchen, für Kaminsichtscheiben, für den Bau von Teleskopen und Unterlagen in Laboren genutzt. Außerdem ist die Glaskeramikscheibe ist je nach Verarbeitung verschieden wärmeenergiedurchlässig – ist es bei Kochfeldern von Vorteil, ist eine Verschwendung von Energie bei Sichtscheiben von Kaminen jedoch nicht gewünscht.

Beste Sicht bei bester Sicherheit und Energieeffizienz

Panorama-Sichtscheibe-Kamin-Energieverschwendung

Die Ofenhersteller konzipieren ihre Kaminmodelle nach der größtmöglichen Energieeffizienz. Egal wie groß oder klein eine Sichtscheibe ist: Bei dem optimalen Blick auf das Spiel des Feuers wird keine Energie und somit auch keine wertvollen Brennstoffe verschwendet. Das Material der Glaskeramik dient der optimalen Sicherheit: es ist robuster als Glas und hält die Wärme besser im Kamin, um Sie über die Verkleidung hinauszuführen oder in eine Wassertasche (bei wasserführenden Kaminöfen oder wasserführenden Kamineinsätzen) zu leiten.

Sie können sich beruhigt für ein dekoratives Panorama Modell entscheiden: Über moderne Produktionsverfahren wird die erzeugte Wärmeenergie durch die geschlossene Ofenkonstruktion im Kamin gehalten und optimal verteilt. Im Gegensatz zu offenen Kaminen wird die Energieverschwendung bei geschlossenen Modellen mit Sichtscheiben eingedämmt. Egal ob Ihr Wunschkamin eine abgerundete oder flache Sichtscheibe besitzt, einseitig, doppelseitig oder sogar dreiseitig ist – die Effizienz Ihres Wunschmodells wird für sich sprechen. Nutzen Sie eine große Sichtscheibe beim Kamin, Speicherofen, Schwedenofen oder Specksteinofen ruhig als Dekorationselement für Ihr Wohnambiente – die Umwelt schonen Sie durch den Umstieg auf eine Holzheizung auf diese Weise sehr stilvoll.