Skip to main content

Gasgrill kommt nicht richtig auf Touren: Woran kann das liegen?

Sie wollen in einer gemütlichen Runde mit Freunden grillen, aber der Gasgrill will einfach nicht auf Touren kommen? Dies ist besonders ärgerlich und auch die Fehlersuche geht nicht gerade einfach von der Hand, wenn Ihnen eine hungrige Meute im Nacken sitzt. Doch verzweifeln Sie nicht! In diesem Beitrag haben wir für Sie die gängigsten Leistungsbremsen aufgespürt. So kommt Ihr Gasgrill auch nach der Winterpause wieder richtig auf Touren!

Spinnen im Gasgrill? Nicht nur für Frauen ein echter Graus!

Gasgrill-Reiniger-Buerste

Ein Gasgrill eignet sich nicht nur für die Zubereitung von leckeren Gerichten. Er ist auch ein prima Unterschlupf für Spinnen und andere Krabbeltierchen. Gerade wenn der Gasgrill über den Winter nicht benutzt wurde, machen diese es sich darin so richtig gemütlich. Die Spinnenweben verstopfen dann den Brenner und die Gasdüsen. Doch was können Sie dagegen unternehmen?

Bauen Sie erst einmal den Gasbrenner vollständig aus und reinigen Sie diesen mit einer Edelstahlbürste von groben Verschmutzungen. Um die Durchgänge wieder frei zu bekommen eignet sich am besten ein Pfeifenreiniger. Ein Staubsauger oder gar Druckluft reicht oftmals nicht aus, um die Verklebungen durch die Spinnenweben zu lösen. Für kleinere Löcher empfiehlt sich auch ein Zahnstocher. Alternativ gibt es speziell für die Rohre auch Reinigungsbürsten. Der Hersteller Napoleon empfiehlt sogar, die verstopfte Löcher vom Napoleon Gasgrill mit einer Bohrmaschine wieder zu reinigen. Wie es geht, sehen Sie im folgenden Video:

Stichwort Schlauch: Kommt überhaupt genügend Gas an?

Gasgrill-Gasflasche

Ihr Gasgrill ist von Spinnen verschont geblieben und eine Reinigung des Gasbrenners hat auch nicht zum Ziel geführt? Dann sollten Sie als nächstes die Schläuche für die Gaszufuhr kontrollieren. Gerade wenn der Gasgrill schon etwas älter ist, sollten diese regelmäßig auf Dichtigkeit überprüft und gegebenenfalls ausgewechselt werden.

Doch wie prüft man einen Schlauch am besten auf seine Dichtigkeit? Machen Sie es doch einfach wie bei einem Fahrradschlauch! Sie tauchen den Schlauch in einen Wassereimer, pusten Luft hinein und halten dabei das vordere Ende verschlossen. Steigen dennoch Luftblasen auf? Dann sollte der Schlauch sofort gewechselt werden.

Haben Sie auch den richtigen Druckminderer angeschlossen?

Gasdruck-Regler-Druckminderer

Sollte auch eine undichte Gasleitung nicht der Grund für die fehlende Leistung gewesen sein, dann bleibt nur noch eine Fehlerquelle übrig: der Druckminderer. Gerade wenn Sie Ihren Gasgrill erst frisch gekauft haben, kann sich dort der Fehlerteufel eingeschlichen haben.

Jeder Gasgrill besitzt einen Aufkleber, der Ihnen Aufschluss über den benötigten Druckminderer gibt. Steht darauf, dass ein 50 mbar Druckminderer benötigt wird, aber nur einer mit 30 mbar in dem Gasgrill verbaut wurde, dann haben Sie den Fehler bereits gefunden. Auch wenn der Druckminderer bereits zehn Jahre auf dem Buckel hat sollte dieser einmal ausgewechselt werden.