Skip to main content
italienische Kamin- und Pelletöfen

Italienische Kaminöfen: Mittelmeer-Flair im Wohnzimmer

Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, dann denken wir uns doch am liebsten an warme Orte wie Italien. Wer aber bei Italien nur an Porsche, Pasta und Parmesan denkt, der hat noch einiges zu entdecken. Italienische Kaminöfen und italienische Pelletöfen bringen die Dolce Vita von Bella Italia in Ihr Zuhause. Die Produktpalette ist dabei vielfältig und deckt alle möglichen Geschmäcker. Hier finden Sie einen Überblick über die besten Marken und Hersteller. Italienische Kaminöfen sind dabei vor allem eins – Rassig, temperamentvoll und auffällig.

Sergio Leoni- Kaminofen: Italienische Kaminöfen bis ins kleinste Detail

Unter den italienischen Kaminöfen sind die Öfen von Sergio Leoni der Ferrari. Dabei wirken sie keineswegs laut exzentrisch – ganz im Gegenteil: Durch die raffinierte Kombination aus auffälliger Verspieltheit und den achtsam gesetzten Details wirken die Kaminöfen von Sergio Leoni dennoch sanft und anmutig. In den Kaminöfen von Sergio Leoni steckt liebevolle Handarbeit. Die künstlerischen Details an jedem einzelnen Ofen sind etwas für detailverliebte Augen. Die besondere und dekorative Keramikverkleidung, zeigt der Hersteller nun auch in voller Pracht bei seinen ersten Pelletöfen mit künstlerischer Keramik. Das folgende Video zeigt Ihnen mit welcher Hingabe und künstlerischem Geschick italienische Kaminöfen von Sergio Leoni per Hand hergestellt werden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beim Modell Liberty ist das vorhandene Muster sehr floral gehalten – Blumen, Knospen und Stängel schlängeln sich über die Oberfläche des Schwedenofens Liberty. Diese dekorativen Elemente sind dabei nicht nur an der Front, sondern auch an den Seiten zu finden. Selbst die Sichtscheibe ist mit schlängelnden Zierelementen versehen. Das im Bild gewählte Grün, als warmer natürlicher Farbton passt dabei sehr gut zu den goldig anmutenden Messingelementen und den anderen wählbaren Metalloptiken, in welchem die Feuerraumtür gehalten ist. Dabei sind weitere Elemente in dekorativem „Messinggold“ zu finden – wie zum Beispiel der Aschekasten, der sich unterhalb der Brennkammer befindet.

Die Keramikverkleidung ist in 12 verschiedenen Farbgebungen wählbar und bietet zusammen mit den Messing- oder Nickelelementen ausreichende Kombinationsmöglichkeiten. Selbst klassisches Weiß und Schwarz, wie derzeit bei vielen modernen Kaminöfen anzutreffen, bietet die Serie Leoni. Ein Sergio Leoni Ofen sticht besonders durch hohe Nennwärmeleistung heraus. So weisen diese Modelle 8kW bis 22,0kW auf. Als wasserführender Pelletofen ist Sergio Leoni Marlene mit seinen 22kW somit nicht nur ideal für die Beheizung großer Räume, sondern erst recht für die Anbindung an das zentrale Heizsystem geeignet.

Sergio Leoni passt zur goldenen Jahreszeit – Glänzendes Messing als auffälliges Dekor

Sergio Leonie - Maria Sofia weißWenn Sie sich Kaminöfen oder auch Pelletöfen von dem italienischen Unternehmen Sergio Leoni anschauen, dann fallen Ihnen vor allem die vielen kleinen Details auf. Dabei bleibt es aber nicht, denn Sergio Leoni spielt auch mit Farben – und setzt passend zur goldenen Jahreszeit farbgleiche Nuancen. Der Pelletofen Sergio Leoni Maria Sofia ist ein perfektes Beispiel dafür, wie anmutig das Unternehmen mit der goldenen Farbe umgeht und unaufdringliche Akzente setzt. Betrachtet man den Pelletofen Maria Sofia von der Front, fällt der rund gebogene Korpus mit weißer oder schwarzer Keramik auf.  Drei zierende Ringe ummanteln den Korpus, sowie die dekorative Abdeckung. Sehr edel wirkt die schwarze Variante, welche mit einer Nickel-Zierde versehen ist. Wenn ein italienischer Kachelofen genau Ihr Ding ist, werden Sie hier fündig.

Nostalgische Momente mit Sergio Leoni-  In Erinnerungen schwelgend

Mit italienischen Kaminöfen können Sie ohne Probleme die Glanzzeiten vergangener Tage wiederaufleben lassen. Die Zeit, in der man noch die Kohle für den Kachelofen in den Kohlekeller geschippt hat, damit man es im Winter schön warm hatte. In der Redaktion gibt es auch diese ganz besondere Erinnerung an den Besuch bei Oma zur kalten Jahreszeit, um die frisch gebackenen Plätzchen in den warmen Kakao zu tunken und sich vom riesigen Kachelofen im Nacken aufwärmen zu lassen. Italienische Kachelöfen stehen dem in nichts nach.

Das italienische Unternehmen Sergio Leoni hält nicht nur in Sachen Handarbeit an Tradition fest. Denn dank Sergio Leoni kommen italienische Kachelöfen nicht etwa aus der Mode, sondern werden einfach neu interpretiert und mit den modernen Eigenschaften ausgestattet, die für uns mittlerweile Alltag geworden sind. Sergio Leoni lässt Erinnerungen mit seinen Holzöfen wiederaufleben und präsentiert seine Keramikverkleidung in folgenden Bereichen:

Pelletofen Sergio Leoni Corsara 14,9 kW pelletofen-sergio-leoni-corsara-149-kw
Pelletofen wasserführend

Sergio Leoni Marlene PI 22 kW

pelletofen-wasserführend-sergio-leoni-marlene-pi-22-kw
Speicherofen

Kaminofen Sergio Seoni Sissy E 9 kW

speicherofen-sergio-leoni-sissy-LA-keramik-135-kw
Kaminofen

Sergio Leoni Marlene Maxi Forno 14,3 kW

kaminofen-sergio-leoni-marlene-maxi-forno-14-3-kw

Die Ofenkacheln gibt es in verschiedenen Farbtönen, die glänzend oder in der matten Variante gewählt werden können.

Ein besonders schönes Beispiel für einen Ofen, der unweigerlich Erinnerungen an die Kachelöfen von früher weckt, ist der bereits kurz vorgestellte und in der Übersichtstabelle aufgeführte moderne Pelletofen Sergio Leoni Marlene PI. Durch die Verkleidung in Bordeaux kommen die Kacheln ganz besonders gut zur Geltung. Alternativ können Sie die Kacheln nicht nur in einem zurückhaltenden Antikrosa erhalten, sondern sogar in Weiß mit einem blauen Dekor – handbearbeitet!

Stellen Sie sich nur mal Ihre Feuerraumsicht vor, wenn die Kacheln ganz Ihrem Geschmack entsprechen. Dabei findet bestimmt jeder etwas für seinen Geschmack – denn die Verkleidung aus hochwertiger Keramik gibt es in sage und schreibe 20 verschiedenen Wahlmöglichkeiten.
Kacheln
Und hier kommen wir schon zur besonderen Effizienz des Pelletofens Sergio Leoni Marlene PI. Die Verkleidung aus Keramik verfügt nämlich über wärmespeichernde Eigenschaften. Das bedeutet, dass die Keramik während der Befeuerung die thermische Energie des Feuers aufnimmt und diese nachträglich und auch langfristig als angenehme Strahlungswärme wieder in den Raum abgibt. Darüber hinaus verfügt der Marlene PI über eine Wasserführung. Die thermische Energie des Feuers wird also nicht nur für den Aufstellraum, sondern auch zur Erhitzung von Wasser verwendet – dafür wird der klassische Marlene PI direkt an den zentralen Heizkreislauf angeschlossen. Von seiner maximalen Leistung von 22,3 kW gibt der Pelletofen beachtliche 18 kW wasserseitig ab. Das warme Wasser kann somit im ganzen Haus nutzbar gemacht werden. Die wohlige Wärme ist also wie zu Omas Zeiten – nur besser!

Sergio Leonis Öfen mit exzentrischem Design – Manchmal ist mehr eben doch mehr!

Die Kachel-Designöfen des italienischen Unternehmens Sergio Leoni sind natürlich ein absoluter Hingucker – aber doch manchmal etwas schlicht gehalten. In Zeiten des Minimalismus ist es wichtig auch einmal auszubrechen – indem Sie sich zum Beispiel ausleben und für eine etwas extravagantere Feuerstätte des Unternehmens entscheiden. Hier kommt der Kaminofen Sergio Leoni Matilde di Canossa ins Spiel.

Sergio Leoni -Mathilde di CanossaDer Kaminofen Matilde di Canossa ist unbestreitbar ein charakterstarker Kaminofen, der mit zahlreichen Details glänzt – im wahrsten Sinne des Wortes. Scheinbar eine Lieblingsfarbe erscheint der Matilde di Canossa auch hier in einem kräftigen Bordeaux. Rottöne gehören nicht zu Ihren Favoriten unter den Farben? Mit einer Keramikverkleidung in Schwarz, Blau oder auch Craquele in Weiß, Elfenbein oder Cella können Sie den auffälligen Kaminofen etwas schlichter gestalten. Wenn Sie sich den Kaminofen genauer anschauen können Sie die vielen kleinen Details erkennen, die Sie jederzeit auch erfühlen können. Der goldene Zugang in den Feuerraum ist dabei klein gehalten und beraubt den Kaminofen nicht um seine Wirkung – eine große verglaste Aussicht in den Brennraum benötigt so ein Hingucker auch gar nicht.
Auch im Gesamtwerk Matilde di Canossa können Sie die zahlreichen goldenen Details aus Messing erkennen – die ersten Ringe zeichnen sich beinahe an den Stellfüßen des Ofens ab, während zum Rauchrohr hin immer mehr Details ersichtlich sind. Besonders schön ist ebenfalls, dass das Design des Matilde di Canossa nicht einfach mit seiner Abdeckung endet. In hochwertiger Keramik mit fühlbaren Rillen versehen verfügt auch der vertikale Übergang zum Rauchrohr über die goldenen Akzente.

Italienische Pelletöfen – Tradition und Moderne verschmolzen

Traditionsbewusstsein muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass ein Hersteller in der Vergangenheit verhaftet ist. Italienische Pelletöfen sind dafür das beste Beispiel dafür. Schon die Römer wussten mit dem Hypokaustenofen die Hitze des Feuers zum Beheizen von Thermen zu nutzen. Mit einem kanalisierbaren oder wasserführenden Pelletofen können Sie nicht nur ein Feuer genießen, sondern auch Wasser- und Heizkreislauf unterstützen. Dabei sind moderne italienische Pelletöfen sparsam. Hier müssen nicht ganze Wälder abgeholzt werden wie zu Zeiten Cäsars. Hier haben wir ein Who’s Who für italienische Pelletöfen bereitgestellt.

Edilkamin – Italienische Pelletöfen mit Kachelofen-Look

Edilkamin Logo - Systema LeonardoEine automatische Steuerung mit neuester Software ermöglich bei diesen Modellen einen effizienten Abbrand, der zu jedem Zeitpunkt optimiert ist. Viele Modelle wie der Edilkamin Leonardo erfassen den Luftdruck und Rauchabzug individuell und passen den Verbrennungsprozess entsprechend an. Dabei hat der Hersteller die Produktlinie der futuristischen Ausstattung angepasst und liefert italienische Pelletöfen mit einem eleganten und zukunftsweisenden Look. Die weißen Ausführungen erinnern dabei optische an eine Keramikverkleidung und lassen trotz des Fokus auf Moderne einen warmen Eindruck entstehen.

Palazzetti – Aus alt mach neu

Wenn Sie sowohl auf modernen Chic als auch auf traditionelle Ofenkunst nicht verzichten wollen, lohnt sich ein Blick auf das Sortiment von Palazzetti. Palazzetti - DeniseHier finden Sie italienische Pelletöfen wie den Denise, der mit einer großen Spiegelfläche fast schon täuschend echt wie eine Kommode oder ein Designer-Möbelstück daherkommt. Aber auch der klassische Küchenofen findet hier eine Aufwertung mit neuester Pellet-Technologie, während er nach wie vor nostalgisch daherkommt. Die Italiener verstehen sich eben auf die Verschmelzung von Gestern und Heute.

MCZ – Beste Abbrandtechnik aus Bella Italia

Bei MCZ können Sie ihren Pelletofen direkt und bequem mit dem eigenen Smartphone steuern. Die MCZ Maestro App ermöglich besten Bedienkomfort im einfachen Format. Das Beste: Hier handelt es sich nicht einfach um luxuriöse italienische Pelletöfen. Denn der Hersteller produziert bereits heute nach den rechtlichen Standards der EU-Ökodesign-Richtlinie für 2022. Das bedeutet, dass sowohl die verwendeten Materialien, der Herstellungsprozess selbst als auch die Langlebigkeit und Effizienz jedes Ofens nachhaltig sind. Dabei reicht die Palette von modernsten Ausführungen zu Geräten mit Keramikverkleidung. So können Sie auch mit einem Pelletmodell das Flair von einem italienischen Kachelofen genießen.


Das Könnte Sie Auch Interessieren