Skip to main content
feuriger Nackenbraten auf dem Salzbett

Nackenbraten auf dem Salzbett grillen: So macht es der Profi

Nackenbraten-Steaks im vierer Pack vom Discounter sind nach Meinung unseres Grillprofis leider noch viel zu oft die erste Wahl bei Amateur-Grillern. Wer beim Grillen ein wenig Leidenschaft und Hingabe verspürt, sollte sich einfach mal zutrauen mit wenigen Handgriffen einen richtigen Nackenbraten zuzubereiten. In diesem Blogbeitrag verraten wir euch wie unser Grillprofi Herr Frost der ofen.de-Grillschule Kräuterbraten vom Salzbett aus einem Schweinenacken am Stück grillt und zubereitet. Ihr Fazit wird dann sein: Schweinenacken grillen ist kein Hexenwerk und viel leichter als gedacht. Haben Sie eigentlich schon einmal über den Besuch eines Grillkurs-Events nachgedacht, bei dem Sie lernen wie Sie künftig mehr aus Ihrem Fleisch machen und Ihre Gäste beeindrucken?

weiterführendes Bild zur Grillschule mit einem eingerahmten Nackenbraten

Nackenbraten mal am Stück grillen- darauf achtet ein Grillmeister beim Kauf

Wir haben unseren Grillprofi der ofen.de Grillschule einmal gefragt, worauf er persönlich beim Kauf seines Schweinenackenbratens eigentlich achtet. Die Antwort war überraschend einfach:

„Der Nackenbraten kann ruhig schön fettig und gut durchwachsen sein. Auf diese Art und Weise werden die Aromen besser ins Fleisch transportiert und aus dem Nackenbraten am Stück kann ein schöner Kräuterbraten auf dem Salzbett entstehen. Zudem trocknet der Schweinenacken beim Grillen dann nicht aus. Als Faustregel gilt: Je fettiger, desto saftiger ist auch der Schweinenacken vom Grill.“

Ob das Fleisch für den Nackenbraten letztlich beim Metzger, abgepackt im Supermarkt oder direkt beim Bauern gekauft wird, sollte letztendlich jeder für sich selbst wissen. Die ethischen, als auch die gesundheitlichen Fragen die mit dem Verzehr von Fleisch, als auch mit der konventionellen Tierhaltung in Zusammenhang stehen, sind sicherlich jedem bewusst und werden an dieser Stelle von uns in diesem Blogbeitrag nicht mit einbezogen.

Schweinenacken am Stück direkt nach dem Kauf: schön durchwachsen, ordentlich fettig–  genauso sollte ein Nackenbraten, der zu einem Kräuterbraten vom Salzbett zubereitet werden soll, als auch alle anderen Fleischstücken die am Stück gegrillt werden sollen nach Meinung unseres Grillprofis aussehen:

Bildcollage mit Metzkerei und einem rohen Schweinenacken

Schweinenacken marinieren- mit Trockenmarinade weniger kleckern

Beim Marinieren von Nackenbraten allgemein kann man sich entweder für eines unserer Rezepte von Flüssigmarinaden für Fleisch entscheiden oder aber auch ganz einfach auf das Trockenmarinieren zurückgreifen. Zweiteres hat den Vorteil, dass deutlich weniger dreckiges Geschirr anfällt und die kleckertalentierten Gourmets unter uns ihre Schürze im besten Falle auch ein zweites Mal anziehen können.

Beim Grillen von Schweinenacken spielt das Marinieren natürlich eine besondere Rolle, wenn ein Kräuternackenbraten vom Salzbett wie von unserem Grillprofi kreiert werden soll.

Um den Nackenbraten zu marinieren greift unser Grillmeister in diesem Rezept also auf die einfachere Art des Marinierens zurück und entscheidet sich für das Trockenmarinieren des Schweinenackens. Für die Trockenmarinade des Schweinenackens nimmt er einfach einige Knoblauchzehen, die geschält und mit der Knoblauchpresse zerdrückt werden. Für einen Schweinenacken vom Grill eignet sich die Einreibung des Fleisches mit sehr fein zerkleinertem Knoblauch besonders gut. Die Knoblauchnote zieht mit der Zeit in den gesamten Schweinenackenbraten ein. Wenn es noch einfacher gehen soll, empfiehlt der Grillprofi den Schweinenacken einfach mit einer im Supermarkt erhältlichen Knoblauchpaste zu marinieren.

Zudem wird der Nackenbraten von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreut. Die Zutaten der Trockenmarinade werden fest an das Schweinefleisch angedrückt. Anschließend kommt das Fleisch für 24 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank.

Bildcollage Schweinenacken richtig marinieren mit Trockenmarinade

Kleiner Geheimtipp vom Grillprofi: Marinierten Schweinenacken vakuumieren

Unser Grillprofi schwört darauf den marinierten Nackenbraten zu vakuumieren. Das hat den Vorteil, dass die Aromen der Gewürze viel besser und intensiver in den Schweinenacken einziehen und sich während des Grillprozesses im ganzen Nakcenbraten entfalten. Zudem verkürzt sich die Ziehzeit durch das Vakuumieren von 24 Stunden auf lediglich 12 Stunden. Neben einer Verkürzung der Zubereitungszeit erzielt man dank des Vakuumierens des marinierten Nackenbratens auch eine wesentlich längere Haltbarkeit. Somit ist es bequem möglich den Schweinenacken bei Zeitnot schon einige Tage vor dem Grillen zu marinieren.

vakuumierter Nackenbraten

Schweinenacken grillen- so wird aus dem Fleisch ein zarter Kräuterbraten vom Salzbett

Den Schweinenacken am Stück auf einem Salzbett zu grillen hat den Vorteil, dass die Feuchtigkeit vom Salz angezogen und somit gehalten wird. Normalerweise verflüchtigt sich die Flüssigkeit in das obere Drittel der geschlossenen Grillkammer. Für das Salzbett geben Sie einfach zwei bis drei Kilo Salz in eine feuerfeste Form oder eine Grillpfanne, wie diese in unserem Onlineshop beim Grillzubehör angeboten wird.

Nackenbraten grillbereit auf dem Salzbett

Um den Nackenbraten zu grillen, wird dieser auf das Salzbett gelegt. Der Grill wird zuvor auf 180 bis 220 Grad Celsius vorgeheizt. Die Garraumtemperatur können Sie meist am Deckelthermometer Ihres Kugelgrills oder Ihres Gasgrills ablesen. Ist diese Temperatur erreicht ist es ein leichtes den Schweinenacken am Stück punktgenau zu grillen. Den Schweinenacken auf dem Salzbett hierzu einfach in die Brennkammer legen. Fertig ist der Nackenbraten je nach Dicke innerhalb von ein bis zwei Stunden beziehungsweise wenn er eine Kerntemperatur von 75 Grad Celsius erreicht hat. Unser ofen.de-Grillmeister hat den Kräuter-Nackenbraten übrigens auf einem unserer Outdoorchef Grills zubereitet. Dem Lugano 570 G EVO. Doch auch die Zubereitung auf einem Napoleon Grill ist möglich. Wichtig ist nur, dass der Grill, auf dem der Nackenbraten zubereitet wird, einen verschließbaren Deckel und im Idealfall ein Deckelthermometer besitzt.

Thermometeranzeige auf dem Deckel des Outdoorchef Lugano Kugelgrills

Tipp vom Profi: Schweinenacken am Stück nur mit Fleischthermometer grillen

Unser Grillmeister schwört darauf beim Grillprozess des Kräuternackenbratens ein Fleischthermometer zu verwenden, um einen perfekt zarten Schweinenacken vom Grill zu erhalten.

„Bei der Verwendung eines Fleischthermometers wird die Ruhe, die der Schweinenacken am Stück während des Grillprozesses braucht, nicht gestört. Beim Öffnen des Garraums entweicht in kürzester Zeit viel Wärme, was die Garraumtemperatur senkt und den Garprozess des Fleisches beim Grillen stört. Wenn Sie den Schweinenacken unter Verwendung eines Fleischthermometers grillen, können Sie verhindern, dass sich die Fasern bei starken Temperaturschwankungen verhärten. Ein saftiger und zarter Nackenbraten ist garantiert!“

Nackenbraten mit dem Meater Thermometer

Der Meater oder das Napoleon ACCU PROBE Thermometer eignen sich ideal, um die Kerntemperatur im Fleischinneren genau im Auge zu behalten. Beide Thermometer können je nach Thermometer via Bluetooth oder WLAN mit internetfähigen Endgeräten verbunden werden. Ein Signal gibt Ihnen die Information, wenn die eingestellte Kerntemperatur im Schweinenacken erreicht ist. Ein besonderer Vorteil liegt darin, dass Sie Schweinenacken grillen und ganz entspannt bei Ihren Gästen sitzen und leckere Vorspeisen genießen können. In unserem Thermometer-Battle haben wir den Meater, als auch das ACCU PROBE Thermometer des Grillherstellers Napoleon für Sie genau unter die Lupe genommen.

Natürlich ist es nicht verkehrt ein Fleischthermometer auch außerhalb der Brennkammer zur Überprüfung der Kerntemperatur des Nackenbratens zu nutzen. In einem separaten Blogbeitrag beantworten wir übrigens die Frage, wie man ein Grillthermometer richtig verwendet.

Schweinenackenbraten Serviertipp von ofen.de

Nachdem die ideale Gartemperatur von 75 Grad Celsius erreicht ist, wird der Nackenbraten vom Grill genommen. Wenn ein Fleischthermometer verwendet wurde, sollte man natürlich nicht vergessen dieses aus dem Fleisch zu ziehen. Jetzt wird das Fleisch nur noch mit einem Fleischmesser angeschnitten und kann serviert werden. Wir empfehlen dazu gegrillte Kartoffeln mit Sour Cream. Wer es herzhafter mag, kann die pure Sour Cream auch mit den BBQ Rubs von Royal Spice aus unserem Onlineshop individuell würzen und so verschiedene Dips zur Auswahl stellen.

Wie wäre es eigentlich den Grillabend gemütlich am offenen Feuer beim Genuss eines Knüppelkuchens ausklingen zu lassen?

Nackenbraten fein serviert, mit Empfehlung vom Chef