Skip to main content
meater-vs-accu-probe

Thermometer-Battle: Wer macht das Rennen? Der brandneue Meater oder das Bluetooth Grillthermometer Napoleon ACCU PROBE™?

Das Steak auf den Punkt genau garen – Mit einem hochwertigen Grillthermometer überlassen Sie nichts dem Zufall. Ein prominenter Hersteller von solchen Thermometern ist Napoleon. Sein Bluetooth Thermometer ACCU PROBE™ kann genau auf das gegrillte Fleisch eingestellt werden und beachtet Art und Gewicht des Fleisches. Alles kann über eine App am Handy eingestellt werden. Das Napoleon Grillthermometer hat nun Konkurrenz bekommen – Der nagelneue Meater kommt auf den Markt. Das Thermometer lässt sich ebenfalls via App auf dem Smartphone steuern, bringt aber einige Innovationen mit sich. Da stellt sich die Frage: Womit grillt es sich eigentlich besser? Gewinnt der neue Meater oder kann sich Napoleons ACCU PROBE™ behaupten? Wir haben für Sie den Grill angeworfen.

Napoleon Accu-Probe

Napoleons ACCU PROBE™: Bluetooth Thermometer mit zwei Temperaturmessern und digitalem Display

Den Anfang macht das Napoleon Grillthermometer ACCU PROBE™. Das Thermometer-Set besteht aus einem Empfangsgerät, welches digital funktioniert und mit einem Display ausgestattet ist. Auf diesem Display können Sie einstellen, wie lange Ihr Fleisch gegart werden soll und welche Kerntemperatur gewünscht ist. Das Display ist beleuchtet, was gerade für geselliges Grillen am Abend und in der Dämmerung praktisch ist. Das digitale Gerät wird am Rand des Grills oder direkt daneben abgestellt. Über einen Magneten am Boden des Geräts kann das Thermometer fest am Grill angebracht werden. Neben dem Digitalgerät verfügt das ACCU PROBE™ über zwei Sonden aus Edelstahl, die zum Messen der Temperatur verwendet werden. Besonderer Vorteil: Beide Sonden sind mit einer Halterung ausgestattet. Die Sonden können also leicht verstaut werden, auch für das Kabel ist Platz. Das Digitalgerät dient als Empfänger für die Sonden und überwacht die Temperatur und den Grillprozess fortwährend. Außerdem ist das Gerät mit Bluetooth ausgestattet, damit es mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbunden werden kann.

Das Napoleon ACCU PROBE™ bietet Platz für bis zu vier Sonden

Das Grillthermometer Napoleon ACCU PROBE™ kann gleichzeitig mit vier Sonden verbunden werden. Das bringt den Vorteil mit sich, dass Sie gleichzeitig verschiedene Gerichte mit dem Thermometer überwachen können. Die Anschlüsse am Digitalgerät sind mit verschiedenen Farben markiert. Der Hersteller legt Ringe in denselben Farben bei, die an den Sonden befestigt werden können. So lassen sich die Sonden gut auseinander halten. Die einzelnen Sonden werden ins Fleisch gesteckt und messen die Temperatur, sie lassen sich auch unabhängig voneinander einstellen. So können Sie beispielsweise zwei Rumpsteaks grillen, wobei das erste Steak Medium gegrillt wird und das zweite Steak bis zum Durchgaren gebracht wird. Das Thermometer überwacht dann selbstständig die Temperatur des Grillgutes und gibt dem Nutzer Bescheid, wenn das Fleisch die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat.

So funktioniert die App-Steuerung des Napoleon ACCU PROBE™

Zunächst wird die genaue Temperatur, die gerade herrscht, auf dem Display des Gerätes angezeigt. Es stehen verschiedene Temperaturangaben zur Auswahl, etwa Fahrenheit und Grad Celsius. Das lässt sich mit einem Klick umstellen. Wird eine Sonde in das Gerät eingesteckt, zeigt das Display die exakte Temperatur. Es können Temperaturen von -20 bis +300 ° C angezeigt werden. Das Thermometer kann aber auch mit einer App bedient werden. Sowohl für iPhone als auch für Android ist die entsprechende Napoleon ACCU PROBE™ App verfügbar und kann ganz einfach im App Store gedownloadet werden. Wird die App auf dem Smartphone installiert und geöffnet, kann das Thermometer vollständig damit bedient werden. Durch die sichere Verbindung über Bluetooth, können Sie sich im Haus und Garten frei bewegen, während das Grillgut auf dem Napoleon Grill schmort. Die App zeigt zuerst ganz normal die Temperatur des Fleisches, worin Sie vorher die Sonden platziert haben. Über die App können Sie aber auch einstellen, um welche Art Fleisch es sich handelt – Etwa Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel oder Wildbret. Danach kann ausgewählt werden, wie das Fleisch zubereitet werden soll. Bei Rindfleisch steht etwa Rosa zur Auswahl mit Kerntemperatur 63 ° C. Das Thermometer misst nun während des Garvorgangs die Temperatur und zeigt sie auf dem Smartphone an, bis die gewünschte Gartemperatur erreicht ist.

Meater Fleischthermometer

Der Meater – Wireless Grill Thermometer mit App-Unterstützung und ohne Display

Der Herausforderer des Napoleon ACCU PROBE™ ist das Thermometer Meater. Es kommt in einer schicken Halterung aus Bambusholz daher. Der Meater lässt sich dort sicher verwahren, sodass auch die empfindliche Elektronik im Kopf des Messfühlers geschützt ist. Der erste und auffälligste Unterschied zum Napoleon ACCU PROBE™ ist die Reduzierung aufs Wesentliche: Die Thermometersonde. Anders als der Konkurrent verzichtet der Meater auf ein Gerät mit Display. Der Meater ist ein schlichter, relativ dicker Messstab, der so ins Fleisch gesteckt wird. Die Form des Thermometers sorgt dafür, dass der Meater gut im Fleisch hält. Ein kleiner Gummiring am Meater zeigt an, wie weit das Grillthermometer ins Fleisch gesteckt werden muss. Das hat den Hintergrund, dass so die Elektronik optimal geschützt werden kann. Der sensible Fühler zeigt die exakte Temperatur dann per App an.

Die Meater-App: Einfach zu bedienen mit vielen Funktionen

Der Meater verzichtet auf ein Display und setzt stattdessen ganz auf Ihr Smartphone oder Tablet. Mit der App werden Sie durch den Grillvorgang geführt. Wird die App gestartet, können Sie zuerst einstellen, was Sie grillen möchten und mit welcher Kerntemperatur. Dafür gibt es voreingestellte Kriterien wie die Fleischsorte (Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel etc.) und die Temperatur (Rosa, Englisch, durch). Sie können aber auch komplett manuell einstellen, wie Sie grillen möchten. Nachdem die Einstellungen vorgenommen worden sind, werden Sie aufgefordert, den Meater ins Fleisch einzuführen. Der Meater kann genau wie der Napoleon ACCU PROBE™ via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Dann beträgt die Reichweite etwa zehn Meter. Optional kann der Meater aber auch ins heimische WLAN eingebunden werden. Dann kann die App überall da bedient werden, wo Ihr Handy mit WLAN verbunden ist.

Meater-app-erklaert

Ein technisches Feature ist die Nutzung von Alexa. Wenn Sie zuhause Alexa nutzen, können Sie Alexa fragen, wie lange das Fleisch noch gegrillt werden muss. Alexa verbindet sich dann automatisch mit dem Meater und gibt die genaue Zeit an. Die Handy-App gibt bereits im Voraus an, wie lange die Grillzeit geschätzt wird. Ansonsten zeigt die App die aktuelle Temperatur des Fleisches, die gewünschte Kerntemperatur sowie die Grillraumtemperatur an. Ist die Kerntemperatur erreicht, löst die App einen Alarm aus, damit Sie den Moment nicht verpassen können.

Fazit

Wer hat die Nase vorn? Napoleons ACCU PROBE™ oder der Meater? Das ist natürlich auch immer Geschmackssache. Beide Thermometer sind hochwertige Messinstrumente, die Ihnen das Grillen erleichtern. Gerade beim Smoken oder indirekten Grillen leisten die Thermometer gute Unterstützung. Der Meater ist technisch ausgereift und lässt sich mit WLAN und sogar mit Alexa verbinden, ist dafür aber mit 6 mm Durchmesser recht dick. Deshalb eignet sich der Meater besonders gut für große Braten und Grillhähnchen. Das ACCU PROBE™ ist dünner und kann auch gut beim klassischen Steak eingesetzt werden. Dafür funktioniert das Napoleon Thermometer nur mit einem aufzustellenden Gerät, nimmt also mehr Platz weg. Trotzdem: Beide Thermometer lohnen sich auf ihre Art und Weise!