Skip to main content
Collage Pizzaofen , gedeckte Tafel und unter Freunden

Alfa Pizzaofen Nutzererfahrung: Zwischen Tradition und Moderne

(Update 14.07.2021) Die Alfa Pizzaöfen sind sehr beliebt. Doch welche Erfahrungen haben verschiedene Nutzer mit einem Alfa Pizzaofen gemacht? Der Hersteller Alfa Forni (vormals Alfa Pizza und daher hier im Beitrag auch weiter als solches benannt) stellt seit 1977 hochwertige Alfa Pizzaöfen her und kann somit auf eine 40-jährige Erfahrung zurückgreifen. Der italienische Hersteller setzt bei diesen Made in Italy Pizzaöfen sowohl auf Tradition, als auch auf moderne Innovationen. Seit 2010 bietet Alfa Pizza eine neue Pizzaofenlinie an, die in der ganzen Welt gefragt ist. Sowohl für den Hausgebrauch als auch für die professionelle Küche bietet Alfa Pizza eine Vielzahl hochwertiger Produkte. Der Preis ist heiß und daher überlegt man hier dreimal, ob man diese Investition guten Gewissens tätigen kann.

Mit diesem Beitrag wollen wir Einblick in die Erfahrungen mit einem Alfa Pizzaofen geben, die verschiedene Nutzer gemacht haben. Die Erfahrungen von Alfa Pizzaofen-Nutzern haben wir aus verschiedenen Foren und Blogs zusammengetragen. Ziel des Beitrags ist es Personen, die mit dem Gedanken spielen sich einen echten italienischen Pizzaofen für den Garten zu kaufen, an den Erfahrungen anderer Nutzer teilhaben zu lassen. Der Beitrag gibt einen schnellen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen mit Alfa Pizzaöfen ohne, dass man sich durch unzählige Blogs und Foren durcharbeiten muss.

Made in Italy – Erfahrung mit Material, Verarbeitung & Aufbau

Julius Cäsar SkulpturDie gesamte Produktion der Holzöfen von Alfa Pizza erfolgt in Italien, genauer gesagt in Anagni – dem Hauptsitz des Unternehmens. Es wird  dort großen Wert auf die Einhaltung der Qualitätsstandards gelegt, um dem Kunden ein hochwertiges Produkt liefern zu können. Mittlerweile expandiert das Unternehmen weltweit und überzeugt sowohl Hobbyköche- und -bäcker als auch Gastronomen mit Funktionalität, Design und Qualität seiner Pizzaöfen. Das meist abgerundete Design der Holzöfen dient vor allem ihrer Funktion und wird in immer neuen Varianten farblich und optisch den modernen Ansprüchen angepasst.

Verpackung und Verarbeitung Alfa Pizzaofens

Positiv aufgefallen ist die hohe Qualitätsorientierung des Herstellers schon bei der Verpackung. Diese wird als hochwertig empfunden und hätte laut Kunden auch günstiger umgesetzt werden können. Dies werten wir als eindeutiges Indiz, dafür, dass – wie vom Hersteller beworben – tatsächlich ein sehr hoher Qualitätsfokus bei den Alfa Pizzaöfen gelebt und dies von Kunden auch so empfunden wird.

Die Alfa Pizzaöfen bestehen überwiegend aus Edelstahl, Stahlblech und Keramikfasern. Es wurde gelobt, dass die Kanten, Auffaserungen und Splitter, die unweigerlich beim Bearbeiten von Metall entstehen, nicht vorhanden waren. Selbst die Rollenhalterung wurde entgratet, obschon die nach dem Verbau überhaupt nicht mehr sichtbar ist.

Alfa Forni 5 Minuti Pizzaofen

Alfa Pizzaofen 5 Minuti

Ein Nutzer berichtete, dass er mit der Entgratung des Asche-Halters nicht zu 100% zufrieden war, bezeichnete die Verarbeitung der Entgratung in der Gesamtheit betrachtet aber dennoch als sehr sauber. In unserem Kundenkreis wurde von diesen Erfahrungen nicht berichtet. Daher gehen wir davon aus, dass es sich hierbei um einen Einzelfall handelt. Ein Nutzer, der von seinen Erfahrungen mit dem Pizzaofen Alfa Pizza 5 Minuti berichtete, empfand eine  Schweißnaht am Griff des Gestells unschön und gab die Empfehlung, dass es seitens Alfa Pizza besser gewesen wäre wenn das Rohr vom Kaminstutzen seinen Stoßpunkt nicht zum Sichtbereich hin gehabt hätte. Auch stellte er fest, dass die Verblendung vom Stutzen nicht exakt in der Mitte ausgerichtet ist, so dass links ein größeres Spaltmaß zu erkennen ist. Zudem sei zu erwähnen, dass der Nutzer dennoch sehr überzeugt von seinem Alfa Pizzaofen ist. Er sagt aus, dass sein Alfa Pizzaofen 5 Minuti trotz seiner manchmal etwas großen Spaltmaße zumindest von der Optik einer der schönsten Öfen ist, die er bis dato in den Fingern hatte.

Ein Nutzer fragte in einem Thread explizit nach der Erfahrung mit Rostbildung bei einem Alfa Pizzaofen, da er seinen Pizzaofen nicht extra abdecken wolle. Besonders positiv wurde hier hervorgehoben, dass es bis auf einige kleine Stellen an vereinzelten Schweißpunkten, an denen sich etwas Flugrost angesetzt hat, keinerlei Probleme mit Rost gab und mit anderen Herstellern- die nicht namentlich genannt wurden-deutlich schlechtere Erfahrungen gemacht wurden.

Aufbau eines Alfa Pizzaofens – Nutzermeinung einheitlich

Alfa Pizzaofen Brio

Alfa Pizzaofen Brio

Der Aufbau eines Alfa Pizzaofens wird basierend von den Erfahrungen der Alfa Pizza-Nutzer allgemeinhin als unkompliziert beschrieben. Die Einzelteile müssen lediglich mit Schrauben verschraubt werden und liegen dem Lieferumfang bei. Eine Verwechslung und ein Vertauschen der einzelnen Teile wird nahezu ausgeschlossen. Einfach die Bodenplatte und die Füße zuvor richtig anordnen und dann sollte beim Verschrauben auch nichts schief gehen! Die Qualität, Wertigkeit und die wenigen Aufbauschritte eines Alfa Pizzaofens spiegeln sich definitiv im Preis wieder. Für den selben Preis bekommt man ohne Frage einen Dauerofen von Ramster, doch diesem Argument entgegnen die Alfa Pizzaofen-Fans, dass beide Öfen vom Material und Konzept her total unterschiedlich sind und sich daher definitiv nicht vergleichen lassen. Wir konnten keinen Nutzer ausfindig machen, der seine Investition in einen Alfa Pizzaofen bereut hat.

Für welchen Zweck ist welches Modell laut Nutzern geeignet?

Gerade für den Hausgebrauch bietet der Hersteller interessante und verschiedene Modelle. Sie bringen das traditionelle Flair eines Holzofens in den heimischen Garten. Es gibt sowohl mobile Varianten als auch feststehende Alfa Pizza Pizzaöfen – kleine und große, aus Stahl oder Stein gefertigt. So bietet Alfa Pizza für jeden Geschmack und Gebrauch ein passendes Modell. Der 5 Minuti Pizzaofen ist beispielsweise ideal für Gelegenheits-Pizzabäcker: mobil, platzsparend und funktional.

Alfa Pizzaofen Allegro

Alfa Pizzaofen Allegro

Größere Modelle wie der Allegro Pizzaofen sind hingegen für Personen geeignet, die in größeren Mengen backen oder kochen wollen. Die Grillfläche ist mehr als doppelt so groß, als die des „5 Minuti“.

Herausstellen möchten wir an dieser Stelle, dass ein Modell speziell sogar für Städter konzipiert wurde, welches mit Gas betrieben wird. Mit dem Alfa Pizzaofen Brio lässt sich eine Pizza vom heißen Stein ganz im urbanen Stil praktisch auf einem Balkon zubereiten. Somit verbindet Alfa Pizzaofen gekonnt Tradition und Moderne.

Wer von der Masse her nicht so viel backen muss, aber dennoch das Erlebnis einer echten italienischen Steinofen Pizza haben möchte, für den reicht laut Nutzererfahrung der Alfa One. Ein Nutzer tauschte für seine Bedürfnisse seinen Alfa Pizza 4 Pizze dann doch gegen den kleineren Alfa One, um Platz und Brennholz zu sparen.

Die Welt der Pizzaöfen auf ofen.de entdecken!

Erfahrungen mit der Funktion eines Alfa Pizzaofens

Nutzer versprechen sich von der Nutzung eines Pizzaofens den Genuss einer Pizza wie aus einer Trattoria und verfolgen zudem das Ziel beim Aufheizen eine möglichst hohe Temperatur in den Boden zu bekommen und nach einmaligem zügigen Aufheizen viele Pizzen hintereinander backen zu können. Beim Alfa Pizza 5 Minuti verspricht der Hersteller sogar eine Aufheizzeit von 5 Minuten. Die Hitze vom Gewölbe kommt nur von den Flammen über die Luftzirkulation zustande. Nach 5 Minuten hat der Alfa Pizzaofen definitiv ausreichend Oberhitze erzeugt, um die erste Pizza zu backen. Selbst wenn der 5 Minuti eine Aufheizzeit von 15 Minuten braucht, ist diese laut Nutzererfahrung deutlich kürzer als bei anderen Pizzaöfen.

„Auf jeden Fall wird es nun viel öfters Pizza geben, da ich für zwei drei Pizzen nicht mehr so lange vorheizen muss.“
Alfa Pizzaofen One

Alfa Pizzaofen One

An der gewölbten Brennkammer befindet sich mittig ein Kamin. Außerdem ist ein feuerfester Boden integriert. Das Feuer wird kurz vor dem Backvorgang nach links geschoben und die Pizza rechts davon positioniert. Man könnte nun behaupten, dass die erwärmte Luft durch den Kamin entweichen wird und somit vermuten, dass auf der rechten Seite des Pizzaofens keine heiße Luft ankommt, weil der Kamin die heißte Luft absaugt. Dem ist allerdings nicht so, da dies durch ein verbautes Hitzeschild verhindert und die Hitze im hinteren Bereich der Backkammer gehalten wird. Der Alfa Pizzaofen ist so konzipiert, dass an der Front vor der eigentlichen Brennkammer ein Abzugsschacht integriert wurde. Somit beschreiben Nutzer die Oberflächentemperatur der Front als deutlich niedriger, als bei anderen Pizzaöfen.

Funktionelle Vorteile Alfa Pizzaöfen im Vergleich mit anderen Herstellern

Verschiedene Nutzererfahrungen zusammenfassend können folgende Vorteile eines Alfa Pizzaofens im Vergleich mit anderen Herstellern herausgestellt werden:

  • Im Vergleich zu anderen HBOs geringere Rauchentwicklung
  • Gleichmäßige Bräune über die gesamte Pizza, ohne dass die Pizza gedreht werden muss.
  • Die hohe Oberhitze dank des verbauten Hitzeschilds  ermöglicht schnelleren Durchgang
  • Geringer Holzverbrauch (zum Einen durch die schnellere Aufheizzeit und zum Anderen ist der Weg der Flammen durch die gewölbte Brennkammer über der Pizza kürzer)
  • Verbrennungsgefahr deutlich minimiert

Tipps zur Handhabung eines Alfa Pizzaofens basierend auf Nutzererfahrungen

Temperatur des Backraums messenDas Handling des Alfa Pizzaofens wird allgemeinhin als sehr einfach beschrieben. Allerdings gibt es doch einige Tricks und Kniffe der man sich bedienen sollte, um durch richtiges Timing die vom Hersteller versprochene geringe Aufheizzeit zu erreichen, als auch ein optimales Backergebnis zu erzielen. Doch nach drei bis fünf Testpizzen, sollte der Backprozess in einem Alfa Pizzaofen nahezu perfektioniert sein.

Gut zu wissen ist auf jeden Fall, dass die versprochene Aufheizzeit beim Alfa Pizzaofen besser erreicht wird, wenn nicht allzu große Holzscheite zum Anheizen genutzt werden. Sind die Holzscheite dünner, erreicht man natürlich auch eine schnellere Entwicklung von Flammen und Glut.

Nutzererfahrungen berichten, dass die genaue  Positionierung der Pizza im Brennraum entsprechend der Flammenhöhe ausgerichtet werden sollte. Einige Versuche haben gezeigt, dass je höher die Flammen, die Pizza umso weiter nach Links Richtung Glut positioniert werden sollte. Sind die Flammen recht klein, ist es für ein gutes Backergebnis notwendig die Pizza dichter an die rechte Wand zu schieben. Damit wird gewährleistet, dass die Luftzirkulation optimal genutzt wird. Mit etwas Übung bekommt man aber wohl relativ schnell ein Gespür dafür, wie die optimale Flammengröße und Türposition im Verhältnis zur Bodentemperatur sein muss.


Das Könnte Sie Auch Interessieren