Skip to main content

Ungewöhnliche Grillrezepte: Leichte und schnelle Ideen für deftige Speisen und süße Desserts

Bei den meisten Hobbygrillern hat sich im Laufe der Zeit ein Standardrepertoire an Grillgut und Beilagen entwickelt, auf das zurückgegriffen wird. Doch wieso nicht einmal den Horizont erweitern und mit neuen, witzigen Rezepten überraschen? Wir zeigen Ihnen ungewöhnliche Grillrezepte, mit denen Sie Ihre Gäste am Grillkamin begeistern, neuen Schwung ins gemeinsame Abendessen bringen und die auch noch ziemlich einfach nachzumachen sind.

Was Sie bereits kennen sollten

betrunkenes-hühnchen-auf-dem-Gasgrill

Wenn Sie unseren Blog öfter durchstöbern, dann sind Ihnen ungewöhnliche Grillrezepte an der einen oder anderen Stelle bestimmt schon begegnet: Sicher kennen Sie noch das betrunkene Hühnchen. Damit lässt sich der Grillspaß definitiv erhöhen: mit einem Brathähnchen und einer simplen Dose Bier.

Marinieren Sie ein Brathähnchen nach Ihrem Belieben, trinken Sie die Hälfte der Dose Bier (oder lassen Sie jemanden die halbe Dose für sich trinken…) und setzen Sie das Hähnchen auf die halb volle Dose Bier, wenn die Grillbriketts, welche am Rand vom Kugelgrill verteilt wurden, gut glüht. Schließen Sie den Deckel des Kugelgrills und genießen Sie nach 45-60 Minuten ein äußerst leckeres Brathähnchen mit tollem Aroma!

Auch die Grillbanane haben wir Ihnen an anderer Stelle bereits vorgestellt : pro Person eine geschälte, reife Banane in Alufolie legen, mit Schokoladencreme einstreichen und zugewickelt 10-15 Minuten auf dem Holzkohlegrill oder Gasgrill braten. Ein leckeres, simples Dessert!

Ungewöhnliche Grillrezepte für Gemüse

leckeres-Greillgemüse-ungewöhnliche-Grillrezepte

Hier entfaltet sich eine ganze Bandbreite für ungewöhnliche Grillrezepte – angefangen von simplen und genialen Gerichten, die man auf dem Grill oder der Outdoorkueche zubereiten kann. So beispielsweise der Spargel mit Schinken: wickeln Sie den Spargel mit Schinken Ihrer Wahl ein und grillen Sie ihn etwa zehn Minuten. So saftig, schnell und lecker haben Sie Ihren Spargel noch nie genossen!

Auch gefüllte Paprika lässt sich super über dem Grill zubereiten: Füllen sie entkernte Paprika mit Käse und Knoblauch – nach Belieben auch mit Couscous – und bereiten Sie diese über dem Grill zu. Nach zehn Minuten ist dieses vegetarische Gericht durchgebraten und ein neuer Genuss für Gemüsefans!

Gefüllte Champignons sind ebenfalls ein super Grillrezept: säubern, entkernen, und würzen Sie die großen Champignonköpfe. Streichen Sie großzügig Kräuterfrischkäse in die Köpfe. Sehr leckeres und würziges Gericht – allerdings besteht hier Tropfgefahr! Achten Sie beim Grillen auf Spritzer der austretenden Flüssigkeit, schließlich bestehen Pilze zu über 90% aus Wasser.

Gemüse-grillen

Gerollte Zucchini mit Putenschinken und Schmand: besonders für Anhänger der kohlenhydratarmen „Low Carb“-Ernährung ein toller Sattmacher. Schneiden Sie zwei gewaschene Zucchini in lange Streifen, die ca. einen halben Zentimeter dick sind. Salzen Sie die Scheiben beidseitig und pinseln Sie Olivenöl auf die Zucchini. Grillen Sie die Scheiben von jeder Seite, bis sie leicht bräunlich sind.

Rösten Sie zeitgleich etwas Sesam. Hacken Sie eine Scheibe (20g) Putenschinken und Basilikum und vermischen Sie beides mit 100g Schmand, hier lohnt sich das Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Geben Sie die Mischung auf die Zucchinischeiben, bestreuen Sie die Creme mit Sesam und rollen Sie die eingestrichenen Scheiben auf.

Leckere Fruchtdesserts mit dem besonderen Dreh

Leckere-Desserts-zum-Grillen

Süße Ananas mit Speck: ob Sie Ananasringe fertig kaufen oder selbst schneiden, bleibt Ihnen überlassen. Umwickeln Sie die abgetropften Ringe mit Speck und legen Sie diese nur kurz auf den Grill. Ein warmer Nachtisch, der durch seine Kombination aus süß und salzig besticht.

Halloumi-Spieße mit Mango: aus einer kleinen Mango und 100g Grillkäse lässt sich ein hervorragendes Dessert zaubern, das ähnlich wie die Ananas herzhaft-süß daherkommt und eine wahre Gourmetfreude bereitet. Rühren Sie zunächst ein Dressing an aus Balsamico-Essig und Honig, in welches Sie Olivenöl unterschlagen. Die Mischung mit Salz würzen. Zupfen Sie Rucola-Blätter und legen Sie die gewaschenen Blätter auf einer Platte aus.

Nun geht es an die Spieße: zunächst sollten vier Holzspieße gut gewässert werden – so eignen sie sich besser für den Grill. Schälen Sie die Mango und schneiden Sie das Fruchtfleisch vom Stein. Würfeln Sie das Fleisch in mundgerechte Stücke. Der Grillkäse sollte in gleich große Stücke gewürfelt werden. Spießen Sie die Mango und den Käse abwechselnd auf die Spieße und bepinseln Sie die fertig bespickten Spieße mit Öl.

Bei mehrmaligem Wenden werden die Spieße in 10-12 Minuten gar gegrillt sein. Beträufeln Sie nun den fertig ausgelegten Rucola mit dem Dressing und richten Sie die Grillspieße darauf an. Diese sollten nun ebenfalls mit Dressing beträufelt werden. Mit grobem Pfeffer, welcher zum Abschluss großzügig über die spieße gestreut wird, bekommen die Spieße einen besonderen Kick.

Grillfleisch

Gegrillte Pfirsiche: ein süßes Grilldessert mit besonderem Aroma! Rollen Sie 100g Amarettini-Kekse in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zu kleinen Bröseln und verkneten Sie die Brösel mit 50g weicher Butter zu Streuseln. Bestreichen Sie je nach Anzahl der halbierten Pfirsiche Alufolien-Stücke mit Öl. Entfernen Sie den Kern der gewaschenen und halbierten Pfirsiche und verteilen Sie die Streusel auf den Hälften. Verschließen Sie die Alufolie-Päckchen und grillen Sie diese ungefähr 10 Minuten oder räuchern Sie diese im Räucherofen. Crunchy und süß – ein gelungener Abschluss eines jeden Grillabends!

Geschmacksurteil: Lecker!

Ungewöhnliche Grillrezepte erweitern Ihren Speiseplan beim abendlichen Grillen und bringen bunte Abwechslung in die Küche. So überraschen Sie Ihre Gäste und können bestimmt einige Pluspunkte sammeln. Einen Versuch sind die Rezeptideen definitiv wert: Wir wünschen guten Appetit!