Skip to main content
gold gerahmte Collage mit Glut, einer bestückten Gabel und einem Logo

Die 24. Deutsche Grillmeisterschaft in Fulda – Das waren die Highlights

Ambientebild einer Grillparty mit FreundenGrillen ist ein Kulturgut – Geht es doch um so viel mehr als einfach nur ein gegrilltes Steak oder die richtige Glut fürs Fleisch. Beim Grillen kommen die Menschen zusammen, um einem der liebsten Hobbys der Deutschen zu frönen: Dem Grillen! Deswegen richtet die German Barbecue Association, kurz GBA, alljährlich die Deutsche Grillmeisterschaft aus. Zu Beginn des Jahres stellten wir Ihnen bereits die 1. Keramikgrillmeisterschaft der INVENTA-Messe in Karlsruhe vor, die übrigens erneut zwischen dem 13. und 15. März 2020 stattfinden wird. Hier treffen sich ebenso wie bei der 24. Deutschen Grillmeisterschaft in Fulda Profis, Hobby-Griller und Grill-Neulinge gleichermaßen und können in die weite Welt des Barbecues eintauchen. Auch wir sind absolute Fans des Grillens und daher war diese ganz besondere Meisterschaft ein Pflichttermin für uns als Grill-Onlineshop. In diesem Beitrag widmen wir uns diesem Anlass und berichten von den Highlights der 24. deutschen Grillmeisterschaft, die erstmalig über zwei Tage verteilt, am dritten und vierten August in Fulda stattfand.

 Warum eine Deutsche Grillmeisterschaft?

Postkarte vom Dom zu FuldaWer sich bisher selten mit dem Thema Grillen beschäftigt hat, fragt sich vielleicht, was es mit einer Grillmeisterschaft in Deutschland auf sich hat. Schon zum mittlerweile 24. Mal kommen in Fulda zu diesem Anlass Menschen aus dem ganzen Land und darüber hinaus zusammen, um sich gemeinsam über Trends und Entwicklungen des Grillens auszutauschen. Und natürlich auch, um zu zeigen, was sie in Sachen Barbecue so alles zaubern können! Die GBA ist ein gemeinnütziger Verein in Deutschland und hat sich selbst zum Ziel gesetzt, das freizeitliche Grillen aktiv zu fördern und auf seine Bedeutung als deutsches Kulturgut aufmerksam zu machen. Die Mitglieder des GBA sind allesamt Barbecue-Enthusiasten und verstehen sich selbst als Informationsverband, um zu lernen und die besten Grilltechniken weiterzugeben. Und genau das geschah auch auf der landesgrößten Grillmeisterschaft am dritten und vierten August 2019. Immer getreu dem Motto „Voneinander lernen, damit alle profitieren“ haben dutzende Teams ihre Kräfte gemessen. Es ging um Skills, Techniken, Geschwindigkeit – Und natürlich um die Frage, wer das beste BBQ zubereiten kann!

Selbst zum Grillmeister werden – Besuchen Sie unsere ofen.de Grillschule!

Vielleicht spielen Sie ja mit dem Gedanken, eines Tages selbst bei der großen deutschen Meisterschaft des BBQs anzutreten. Unsere Grillkurse der ofen.de Grillschule vermitteln hierfür die besten Grundlagen. Unser Grillmeister der ofen.de-Grillschule lehrt in verschiedenen Kursen die Basics als auch die Tipps für das Grillen auf Profiniveau – In den von ihm geleiteten Kursen wird alles beigebracht, was man für ein gelungenes BBQ auf Profi-Niveau können muss.

Blog_Grillschule_01-1

Zudem bieten die Kurse die ideale Gelegenheit einmal verschiedene Grillgeräte wie die Napoleon Gasgrills oder Holzkohlegrill von Outdoorchef auszuprobieren und selbst Hand anzulegen. Also, los geht es! Noch dieses Jahr Grillkurse buchen und nächstes Jahr schon im März bei der 2. Inventa Keramikgrillmeisterschaft oder zur 25. deutschen Grillmeisterschaft anmelden und offizieller Grillmeister werden!

Das Programm ließ keine Wünsche offen

Bereits zum vierten Mal fand die Grillmeisterschaft in Fulda in Hessen statt. Im Vorfeld hatten sich die Veranstalter ein inspirierendes Programm für dieses Grill – Festival überlegt. Damit konnten dieses Jahr 20.000 Besucher begrüßt werden. Neben Live-Auftritten von diversen Bands und Bühnenshows rund um Barbecue wurden auch die Wettkampf-Teams vorgestellt und die Jury vereidigt. Foto eines BesucheransturmsDenn das ist wie jedes Jahr das absolute Highlight dieses BBQ-Wochenendes: Der meisterliche Wettkampf der Grill-Teams. Insgesamt 47 Teams stellten sich diesem besonderen Turnier und grillten um die Wette. Begleitet wurden sie dabei von 130 Juroren, die am Ende auch die Sieger kürten. Alle Juroren stammen aus dem Mitglieder-Pool der GBA und sind von dem Verein entsprechend geschult. Die Juroren können sich also selbst getrost als Profis bezeichnen – Und ihnen kam nun die schwierige Aufgabe zu, die Fähigkeiten der Teams zu bewerten und ein Urteil zu fällen.

So lief die Meisterschaft ab – BBQ vom Feinsten!

Vergangenen Samstag, den dritten August 2019, kamen die einzelnen Teams das erste Mal zusammen. Die Grillmeisterschaft richtet sich sowohl an Profis als auch an Amateure und macht dies auch im Wettbewerb deutlich: So messen sich nur Profis miteinander. Der Wettkampf der Amateure wird separat ausgetragen. Ein tolles Preisgeld winkte für das siegreiche Team aus beiden Disziplinen: Für den Sieger der Profi-Liga gab es 3000 Euro, für den Meister der Amateure stolze 1500 Euro. Die Aufgaben hatten es für alle Teams in sich: So sollten die Profis insgesamt sechs Gänge grillen, einer erlesener als der nächste, mit allen Schwierigkeiten, die es beim Grillen geben kann. Auf der Speisekarte standen demnach:

  • Schweinefleisch
  • Fisch
  • Kalb
  • Rehkeule
  • ein vegetarischer Gang
  • Dessert

Die Amateure kamen auf vier Gänge, das Level war aber auch hier absolute Meisterklasse.

Bild von einem gegrillten NackenbratenIm ersten Gang sollten die Teilnehmer ein Lipstyle Strohschwein grillen: Schweinenacken mit Beilage. Bei der Zubereitung von Schweinenacken gibt es natürlich viele Möglichkeiten, wie man das Fleisch grillen kann. Unser Grillprofi der ofen.de Grillschule hat seinen Kollegen beispielsweise einmal einen Einstandsbraten zubereitet und gezeigt wie köstlich Nackenbraten auf dem Salzbett gegrillt schmeckt, wenn es richtig zubereitet wird. Da denken wir noch heute gerne dran!

Doch zurück zur Grillmeisterschaft in Fulda. Ein anderer sehr anspruchsvoller Gang war Rehkeule mit Beilage, was Profis wie Amateure beiderseits vor Herausforderungen stellte. Die Rehkeule tauchte der DGM zum ersten Mal als Wertungsgang auf. Der Veranstalter- die German Barbecue Association – verriet uns, dass die Rehkeule als Gang gewählt wurde, da es aufgrund des sehr geringen Fettanteils sehr leicht ist und somit perfekt als Sommerbraten geeignet ist.

Besonders toll für die vielen Gäste war die Möglichkeit, den Grillmeistern beim Wettkampf direkt zuzuschauen. Für die Teams war diese Ehre sicher auch mit ein bisschen Stress verbunden: Seine Fähigkeiten vor Tausenden von Zuschauern zu messen erzeugt bestimmt eine Menge Druck und das wiederum bedarf der Fähigkeit einen kühlen Kopf zu bewahren.

Nahaufnahme eines Jurors, welcher Notizen auf einem Klemmbrett aufzeichnetDie Juroren bewerteten jeden einzelnen Gang der 47 Teams. Hierbei erfolgt die Bewertung auf Grundlage von fünf Kriterien mit unterschiedlichen Gewichtungen, die auf einer Skala von null bis zehn eingeschätzt werden.

  • Optik des Gerichts
  • Garzustand des Hauptbestandteils
  • Geschmack des Hauptbestandteils
  • Geschmack der Beilage
  • Geschmackliche Harmonie des Gesamtgerichts

Die Gewinner der 24. deutschen Grillmeisterschaft Fulda

Den dritten Platz belegte Oliver Sievers aus Nordrhein-Westfalen mit dem Team „BBQ Wiesel“. Die BBQ-Monster zogen mit nur knappem Abstand vorbei und so ging der zweite Platz an Sebastian Schwenen aus Niedersachsen. Der Titelträger der 24. deutschen Grillmeisterschaft in Fulda wurde das Team GutGlut mit Teamchef Michael Hoffmann ebenfalls aus Nordrhein-Westphalen. An dieser Stelle möchten wir natürlich allen Siegern der 24. deutschen Grillmeisterschaft zu ihrem Erfolg gratulieren!

Zahlreiche große Hersteller an Bord der 24. deutschen Grillmeisterschaft

Gegrillt wurde natürlich auf absoluten Top-Geräten, damit die Teams alle die gleichen Voraussetzungen hatten. Auf der 24. Deutschen Grillmeisterschaft, die mit 80 Ausstellern auch einen deutlichen Messe-Charakter hat, wurden wieder ungefähr 20000 Besucher erwartet. Die auch in unserem Onlineshop erhältliche Grillmarke Outdoorchef oder der bei uns sehr beliebte kanadische Hersteller Napoleon Grill haben es sich natürlich nicht nehmen lassen, ihre Grillprodukte zur 24. Deutschen Grillmeisterschaft zu präsentieren.

Polaroidbilder beliebter Grillmarken auf einer Holzplatte

Die Hersteller stellten Ihre Hochleistungsgrills zur Schau und zogen hunderte Gäste an, die sich so einen detaillierten Überblick über Neuheiten der Branche verschaffen konnten. Einige Hersteller gingen auch auf die Bühne und lieferten spezielle BBQ-Shows ab. Hier hatten Besucher die Möglichkeit verschiedene Grillmodelle und deren Handhabung live zu erleben, als auch Profitipps zu erhalten. Besonders viel Aufmerksamkeit hat dieses Jahr die Welt der Keramikgrills bekommen. Am dritten August fand dafür eine Bühnen-Show mit dem Grill-Schwergewicht statt. Der aus Keramik gefertigte Grill verfügt über eine sehr hohe und langanhaltende Wärmeabgabe und eignet sich deswegen sehr gut als BBQ-Grill. Daher ist der Hauptzweck dieser Grills das anhaltende Garen von großen Fleischgerichten wie beispielsweise Pulled Pork. Kleiner Tipp von uns: Wir lieben die Keramikgrill-Familie mit Mitgliedern wie Joe Junior, Big Joe und Joe Classic. Entdecken Sie in unserem Onlineshop eine erlesene Auswahl an Keramikgrills und machen Sie sich mit den roten Keramikgrills von Kamado Joe vertraut!