Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Woran erkenne ich gute Holzkohle?

Damit die Glut für beste Grillergebnisse sorgt

Beim Thema Grillen machen sich viele Gedanken über das richtige Fleisch oder den perfekten Grill. Mit dem Thema Grillkohle beschäftigen sich allerdings die Wenigsten. Eigentlich unverständlich – denn sie ist einer der wichtigsten Gründe, ob ein saftiges Steak gelingt oder eben nicht. Häufig gehen wir in den Discounter und greifen ohne richtig nachzusehen einfach zu irgendeinem Sack Grillkohle und hoffen das Beste. Nicht selten werden wir dabei enttäuscht – sie braucht lange Zeit zum Vorglühen und liefert dann nur kurze Zeit Hitze. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen in diesem Beitrag zeigen, wie Sie richtig gute Grillkohle erkennen können und worauf Sie dabei achten sollten.

Wie sieht die perfekte Grillkohle aus?

Dass Holzkohle schwarz ist, ist wohl kein Geheimnis. Allerdings ist die Färbung trotzdem ein Zeichen für Qualität. Holzkohle sollte wirklich tief schwarz sein und keine hellen Flecken aufweisen. Außerdem sollten sich in der Tüte der Holzkohle keine kleinen Holzstücke befinden. Damit Sie keine wirklich bösen Überraschungen erleben können, ist die eine DIN Kennzeichnung auf der in Deutschland verkauften Holzkohle zu finden. Achten Sie dennoch immer darauf, dass diese Kennung auf der Verpackung ist. Wirklich gute Holzkohle zeichnet sich zudem dadurch aus, dass sie weniger Lufteinschlüsse enthält, als andere. Dadurch lässt sie sich zwar schwieriger in Gang bringen, allerdings glüht sie auch deutlich länger, erzeugt deutlich höhere Temperaturen und erzeugt weniger Rauch.

Haben Sie die Möglichkeit die Holzkohle einmal selbst in die Hände zu nehmen ist ein weiteres Indiz für gute Kohle, dass sie wenig abfärbt. Schlechtere Holzkohle färbt sehr stark schwarz ab, gute Holzkohle tut dies deutlich weniger.

Ansonsten ist es wie so oft, probieren Sie eine Holzkohle einfach aus. Hat Sie beim Grillen überzeugt, können Sie bei der Marke bleiben und wissen was Sie für die nächsten Grillpartys erwartet. Das DIN Prüfzeichen sollte allerdings immer auf der Packung zusehen sein. Beachten Sie allerdings auch, dass es sich bei Holzkohle um ein Naturprodukt handelt und dass es immer Unterschiede, auch beim selben Lieferanten geben kann.

Bei Holzkohle kommt es nicht nur auf die erzeugte Hitze und die Brenndauer an – auch der Schadstoffgehalt spielt eine wichtige Rolle. Schließlich wollen wir ja unsere Würstchen nicht mit giftigen Chemikalien vollpumpen. Achten Sie auch darauf, dass die Kohle zertifiziert hergestellt wird. Leider gibt es immer noch einige Hersteller, die ihre Grillkohle aus Regenwaldbeständen herstellen. Tipp: Richtig gute Grillkohle gibt es vom Hersteller Kohle-Manufaktur. Diese Premium Kohle besitzt keine chemischen Zusätze, wird nachhaltig produziert und macht ordentlich Power unter dem Rost. Da lohnt es sich auf jeden Fall die paar Euros mehr auszugeben! 

Tags: Grillen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Premium Grillbriketts 5 kg Briketts Grillkohle Grillbriketts
Inhalt 5 Paket(e) (1,61 € * / 1 Paket(e))
ab 8,05 € *
Premium Grillbriketts 5 kg Briketts Grillkohle...
Outdoorchef Grillanzüder aus Fichtenholz 40 Stück
Inhalt 40 Stück (0,20 € * / 1 Stück)
7,90 € *
Outdoorchef Grillanzüder aus Fichtenholz 40 Stück