Skip to main content

Ein- und Umbau von Kaminen und Zubehör

Der Einbau und Umbau von Kaminen und speziellem Zubehör ist für jeden handwerklich Begabten eine lösbare Herausforderung. Speziell für den Einsatz im Wohnbereich lässt sich ein Kaminbausatz oder Kaminofen verwenden, der den Arbeitsaufwand überschaubar macht. Individuelle Ergebnisse sind hier genauso möglich, wie die Einhaltung standardisierter Vorgaben.

Kaminbausätze für den Eigeneinbau

Unterschiedliche Kaminbausätze eignen sich wegen ihrer Konstruktion durchaus auch für den Einbau in Eigenregie. Allerdings sollte vor allen Arbeiten am und mit dem Kamin der örtlich zuständige Schornsteinfeger über die Absichten informiert werden und sein entsprechendes Einverständnis geben. Mit dem Schornsteinfeger können dann auch wichtige Leistungsparameter des Kamins abgesprochen werden. Wenn notwendig, sind hier auch bestimmte Arbeiten zur Rauchgasführung in den Schornstein oder Edelstahlschornstein hinein zu leisten. Dafür gibt es spezielle Kamineinsätze und Ofenrohre, die den DIN Normen entsprechen. Auch beim Umbau eines Kamins ist der Schornsteinfeger zu befragen, um wichtige Tipps für den ordnungsgemäßen Anschluss an die Rauchgasführung zu erhalten und den gesetzlichen Vorgaben zu genügen.

Was der Heimwerker können sollte

Bei Aufbau eines Kaminbausatzes und beim Anschluss an den Schornstein sollte der Heimwerker nicht nur ein Mindestmaß an technischem Verständnis und handwerklichem Geschick mitbringen. Stemmarbeiten, kleinere Maurer- und Verputzarbeiten müssen hier unter Umständen ebenso geleistet werden, wie Montagearbeiten am Kamin oder an den steckbaren Ofenrohren. Besonders beim Einpassen der Ofenrohre sind ab und an auch Metallschneidarbeiten erforderlich, um einen passgenauen Sitz zu sichern. Wie bei allen anderen handwerklichen Arbeiten auch, sollte sich der Heimwerker im Vorfeld bereits über die Nutzungs- und Aufstellvorschriften für den gewünschten Kamin erkundigen und diese genau befolgen.

Wichtiges Werkzeug für den Einbau und den Umbau von Kaminen

Neben den erforderlichen Messwerkzeugen sind beim Kamineinbau auch Maurerwerkzeuge, Wasserwaage und Elektrowerkzeuge sinnvoll und nützlich. Bohr- und Stemmarbeiten lassen sich mit den technischen Helfern schnell und sauber erledigen und sorgen für ein ansprechendes Ergebnis bei einem überschaubarem Aufwand. Ein elektrischer Bohrhammer hilft beispielsweise beim Durchbrechen des Mauerwerkes hin zum Schornstein. So lassen sich die Bereiche für den Einbau des Schornsteinanschlusses relativ maßgerecht ausbrechen, was die Montage des Ofenrohres mit passendem Rohrfutter erleichtert. Viele weitere Anregungen zum Selbstbau von Kaminen und Schornsteinen erhalten Sie ebenfalls im Ratgeber Ihres Online Shops für Heimwerker. Vom Kamineinbau über Gartenarbeiten bis hin zu Renovierungs- und Sanierungsarbeiten am Haus hat Ihr Handwerker-Versand immer den richtigen Rat für Ihre Vorhaben. Bauen Sie Ihren Kamin selbst und freuen Sie sich auf die wohlige Wärme eines selbst aufgebauten Kamins! Die Kaminbausätze der Firma Nordpeis sind sehr einfach in der Montage. Folgende Bausätze Nordpeis Odense, Nordpeis Praha Kaminbausatz, Nordpeis Monaco und der Nordpeis Pisa sind sehr schnell in der Montage.